Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:04
@wulfen
Ja, ich kann alles schreiben und im nächsten Satz relativieren. Und genau DAS tut der Mörder in seinem Pamphlet, warum weigerst Du Dich das zu sehen?


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:05
schmitz schrieb:t, warum weigerst Du Dich das zu sehen?
Tu ich nicht.
Beispiel?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:07
@schmitz
schmitz schrieb:Natürlich und links war immer schon rechts...genau, -warum differenzieren?
Der Anstrich macht den Inhalt der Packung nicht schmackahfter. Oder anders ausgedrückt dein geistiges Brockenwerk was du hier gerade auftischst ist weder ansehnlich noch schmackhaft. Also reduzier den Erguß und komm auf den Punkt.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:08
@wulfen
Nein, keine Beispiele, denn Diesen ist genug getan. Du möchtest, warum auch immer, diese Sicht nicht in Erwägung ziehen und das sei Dir überlassen, der geneigte Leser wird sich selbst ein Bild machen, so war und ist es halt immer, im Guten, wie im Schlechten, wobei dies natürlich auch immer nur Ansichtssache ist!


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:10
@Airwave
Ich habe den Punkt hier mehrfach erwähnt, nach Deinem Gusto ist er nicht und das gibt anderen eben Recht in ihrer Betrachtungsweise...schade. ;)


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:10
schmitz schrieb:Was Breivik selbst sagte wird verharmlost und sogar negiert, aber jeder der das anprangert ist ein Fantast und Linker, am besten noch marxistischer Spinner,
Dann bin ich auch Fantast und Linker.
Nur wo ich ein Templerkreuz sehe, siehst du anscheinend die Reichskriegsflagge,
wo ich einen Kreuzritter sehe, siehst einen gestiefelten Kameraden.

wer ignoriert denn nun die Tatsachen?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:12
schmitz schrieb:Du möchtest, warum auch immer, diese Sicht nicht in Erwägung ziehen
Klar möchte ich das.
Das würde nämlich alles viel einfacher machen und wir könnten ein NPD-Verbot vorantreiben und uns über die nicht so Neue Rechte alle gemeinsam aufregen.
So einfach ist es diesmal aber nicht.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:13
@wulfen
Deine Defizite in der Geschichte, WO genau diese Dinge "ein" Bild ergeben aufzulösen, ist nicht mein Job. Hier geht es auch nicht um Fakten, sondern offensichtlich um Intensionen -und "den" Job machen andere um so viel besser als ich...^^


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:17
schmitz schrieb:Deine Defizite in der Geschichte,
lol
nun werden wir also persönlich...
erinnert mich an Diskussionen mit Christen wenn die keine Argumente haben, kenne ich also und kann ich gut mit leben.
schmitz schrieb:Hier geht es auch nicht um Fakten,
sollte es aber


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 02:17
@schmitz
schmitz schrieb:Ich habe den Punkt hier mehrfach erwähnt, nach Deinem Gusto ist er nicht und das gibt anderen eben Recht in ihrer Betrachtungsweise...schade. ;)
Nunja wenn du meinst, das deine heiße Luft tiefgreifende Erkenntnisse zu Tage gefördert hat, dann ist das wohl bei mir nicht angekommen. Es hat nur den Hebel auf Durchzug geschaltet, solches Geschwelge wie du es betreibst kommt und geht, viel Spaß noch beim weiterspamen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 08:38
Die rechtspopulistische Fremskrittspartiet (FrP) hat unter anderem folgende Programmatik:
Die FrP setzt sich für die Begrenzung der Immigration und Ausweisung krimineller Ausländer ein.
Weitere Programmpunkte sind:
Engere Partnerschaft mit Israel und den USA und
Bekenntnis zur christlich-abendländischen Tradition sowie dem in der christlichen Weltanschauung verwurzelten kulturellen Erbe.

Zwischen 1997 und 2007 engagierte Breivik sich in der Jugendorganisation der FrP und war dort in verschiedenen Funktionen tätig. Von Januar bis Oktober 2002 leitete er den Ortsverband Oslo West, anschließend war er bis zum November 2004 im Vorstand des Ortsverbandes tätig. Wärend dieser Zeit lernte er die Jungsozialisten als seine größten Gegner kennen.

Nach seinem Parteiaustritt hat er sich in rechtsextremen Foren weiter radikalisiert und sich schließlich an seinem größten Gegner furchtbar gerächt. Wenn man nach den Ursachen für den Terrorakt sucht, wird man die wohl nicht bei den Freimaurern, Christen oder in der Geschichte der Tempelritter finden.

PS: Wenn er die Nazis so sehr haßt, warum ist er den in eine Partei eingetreten dessen Gründer Hitler und Mussolini zum Friedensnobelpreis nominiert hat?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:26
Schlechte PR halt. Daher lieber den Kopf einziehen, schön verneinen was man davor gebrüllt hat und warten bis Gras über die Sache wächst. Wer Wind sät...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:33
@bit

Adolf Hitler 1939, Benito Mussolini 1935.

Also die Nominierungen waren vor den Ereignissen des 2. Weltkrieges, unter anderen Ansichten und anderen Voraussetzungen... der Friedensnobelpreis wird doch sowieso willkürlich vergeben ohne das man groß was für den Frieden beitragen muß... solche Preise sind Schall und Rauch.

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:38
@def

Hitler 1939 für den Friedensnobelpreis zu nominieren ist aber trotzdem hart. Ist ja nicht so, als wäre bis zu diesem Jahr alles rund gelaufen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:42
@Thawra

Er wurde 1938 für den Nobelpreis 1939 nominiert...

Die damalige Einstellung zu Hitler wird gut deutlich wenn man bedenkt das das Time Mag ihn 1938 zum Man of the Year kürte.

http://history1900s.about.com/od/people/a/Man-Of-The-Year.htm

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:43
Thawra schrieb:Hitler 1939 für den Friedensnobelpreis zu nominieren ist aber trotzdem hart. Ist ja nicht so, als wäre bis zu diesem Jahr alles rund gelaufen.
du meine Güte, man darf doch nicht immer alles aus der heutigen Zeit sehen.
Nazi-Deutschland wurde damals überall gefeiert, explizit den USA, das hielt noch lange vor, die Bürger wollten keinen Krieg gegen Deutschland, das änderte sich erst mit Pearl Harbor.
Über den Umweg Japan.
Die schwarzen Sportler waren begeistert über die Olympiade in Berlin und die weltoffenen Berliner, und marschierten auch mit dem Hitlergruss ein.
Man wußte einfach nicht was die Zukunft bringt, und Deutschland war modern und "in".
wirtschaftlich wurden wahre Wunder vollbracht, jede wichtige Erfindung kam aus Deutschland, und und und.
Er brachte dem Volk zum ersten mal so etwas wie Wohlstand, das alles muss man mal berücksichtigen.
Das es etwas Rassismus und Antisemitismus gab, war normal und andere Länder handelten genau so oder schlimmer. (Dreyfuss).
Bis zum Schluss konnten im ausland nicht verstehen warum man gegen deutschland kämpft- statt sie im Kampf gegen den Bolschewismus zu unterstützen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:50
@def
@wulfen

Trotzdem begingen die nationalsozialistische Regierung und ihre Schlägertruppen bereits vor 1939 schwere Verbrechen. Dass damals gejubelt wurde, weil sich kein Schwein informierte, macht die Sache nicht besser.

1968 wurde auch fröhlich die Olympiade in Mexiko gefeiert, und niemand interessierte sich für das Massäkerchen an den Studenten kurz zuvor. Das macht die Sache jedoch nicht besser, und wer wissen wollte, konnte wissen.

Trotzdem ist es natürlich nicht verwunderlich, dass eine rechtsgerichtete Partei über so was vollkommen hinwegsah und den so lieben Führer sogar für den Friedensnobelpreis nominierte. Das waren ja auch damals nicht die Leute, die eine solche Regierung besonders kritisch betrachteten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:52
@Thawra
Thawra schrieb:Dass damals gejubelt wurde, weil sich kein Schwein informierte, macht die Sache nicht besser.
Sie waren damals auf die Printmedien, Nachrichten im Kino und aus dem Volksempfänger angewiesen... natürlich wollten sie aber nicht... waren einfach zu faul zum Googeln oder Twittern, und haben die vielen Foren der damaligen Zeit einfach ignoriert...

Herr lass Hirrn regnen!

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 09:54
@Thawra

informiere dich doch mal über die Rolle der Schwarzen in den US-Streitkräften zu der Zeit.


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 10:00
@def
def schrieb:Herr lass Hirrn regnen!
Ich verbitte mir solche Beleidigungen!


Es gab auch damals Leute, die wussten, dass nicht alles vollkommen rund lief. So komplett uninformiert waren sie auch wieder nicht. Ich rede ja auch nicht unbedingt vom Farmer in Texas oder dem Bauer im Norden Finnlands.


@wulfen
wulfen schrieb:informiere dich doch mal über die Rolle der Schwarzen in den US-Streitkräften zu der Zeit.
Davon reden wir jetzt aber gar nicht, oder?


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden