weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:13
def schrieb:Wer? Wie? Was? Ich?
Quatsch :-)
damit war Thawra gemeint.


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:13
@LL Wollt ihr eigentlich den Threat gegen die Wand fahren mit eurem Naziausflug den ihr hier gerade macht? Ich versteh nicht so ganz worin das Zielführend sein soll, kann mich mal einer aufklären, da bisher das nichts mit Breivik zu tun hat.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:17
@Airwave

Die Grundhaltung der Menschen in Europa in Bezug auf Fremdenfeindlichkeit und Nationalstolz?

Ich finde diese Diskussion etwa genauso relevant, wie die seitenlange Diskussion über christliche Werte...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:17
Commonsense schrieb:Daß Hollywood über einen langen Zweitraum fest in jüdischer Hand war (inzwischen ist auch viel japanischer Einfluss dabei) ist nicht zuletzt eine Folge des 3. Reichs.
Auch die Tatsache, daß die meisten Bankiers Juden waren, erklärt sich durch die Geschichte und die christlichen Ansichten.
alles richtig.
Allerdings hat es nicht aufgehört sondern ist bis in die heutige Zeit so.
Was keine Bewertung sein soll, ist eben einfach so.
Ebenso sind eben Iren Polizisten, ec.
Normal das sich Ethnien auch bündeln in einem Einwanderungsland.
Unredlich wird es nur wenn man das als Machtmonopol ausnutzt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:18
@Airwave

Ist nicht Breivik ein Rechtsextremer islamophober Irrer? Unser Ausflug zu anderen Rechtsextremen Irren ist daher nicht so weit her geholt...

@Thawra

Mit einem solchen Kompromiss kann ich leben. Man kann nur einfach aus heutiger Sicht den Menschen von damals nicht die Intelligenz absprechen, sie uninformiert nennen und sie vielleicht sogar pauschal beschuldigen allesamt Vernichtung betrieben zu haben. Es waren andere Zeiten, und in 40 Jahren werden usnere Kinder sich an den Kopf greifen und sich fragen, ob wir alle bekloppt waren zu der Zeit um uns so vom Establishment verarschen zu lassen... (das ist die optimistische Zukunftsvariante ;) )

LG


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:26
Commonsense schrieb:Die Grundhaltung der Menschen in Europa in Bezug auf Fremdenfeindlichkeit und Nationalstolz?
nun wirds mir klarer Nationalstolz = Rechts Fremdenfeindlichkeit = Rechts
def schrieb:Ist nicht Breivik ein Rechtsextremer islamophober Irrer? Unser Ausflug zu anderen Rechtsextremen Irren ist daher nicht so weit her geholt...
Achso deswegen diese Ausflug, weil die Nationalisten Sozialistenisten und ARBEITER alle rechts sind,..


stimmt ja das hab ich ganz vergessen das man das heute in Deutschland immer noch behaupten darf ohne vor den Kadi zu kommen.


Das hier ist gerade wie im Panoptikum.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:33
@Airwave

Du solltest nicht durch Deine eigene Einstellung gefolgerte Zirkelschlüsse ziehen.

Ich habe damit keineswegs angedeutet, daß Nationalstolz eine rechte Gesinnungshaltung voraussetzt. Sie bietet nur einen Nährboden für die Verbreitung von Islamophobie...

Andere europäische Nationen dürfen Nationalstolz haben und darüber reden, ohne auf Einwürfe, wie Deinen, eingehen zu müssen. Das betrifft die eine, wie die andere Seite...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:33
commonsense schrieb:
Die Grundhaltung der Menschen in Europa in Bezug auf Fremdenfeindlichkeit und Nationalstolz?

nun wirds mir klarer Nationalstolz = Rechts Fremdenfeindlichkeit = Rechts

def schrieb:
Ist nicht Breivik ein Rechtsextremer islamophober Irrer? Unser Ausflug zu anderen Rechtsextremen Irren ist daher nicht so weit her geholt...

Achso deswegen diese Ausflug, weil die Nationalisten Sozialistenisten und ARBEITER alle rechts sind,..
Was wer er denn nun? Erzähl es uns bitte. MEine Meinung dazu hast du nicht anzatzweise tangiert mit deiner Einschätzung... ;)
Airwave schrieb:stimmt ja das hab ich ganz vergessen das man das heute in Deutschland immer noch behaupten darf ohne vor den Kadi zu kommen.
Humh??

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:35
Commonsense schrieb:Ich habe damit keineswegs angedeutet, daß Nationalstolz eine rechte Gesinnungshaltung voraussetzt. Sie bietet nur einen Nährboden für die Verbreitung von Islamophobie...
?????????
Bitte nicht so verallgemeinern, :-) bin auch nationalstolz, und habe keine Angst vor dem Islam.
Jedenfalls nicht mehr als vor dem Christentum.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:39
@def


Ok dann mal in Kurz,..
Breivik Jung:
unbedarft rein in die Partei Reden Tralala
gechecked dass es nichts bringt und hat sich von der Demokratie verabschiedet!?
Breivik Älter:
Wer soweit mitkommt, dem ist klar das es für jemand der der Demokratie den Rücken kehrt kein rechts links Denken mehr gibt, insofern sind alle Ausführungen darüber ob er Rechts Links oder Warzenschweincyan ist obsulet. Er hat nen Gesellschaftshass entwickelt, gegen alles was die christlichen Werte seiner Heimat in den Dreck zieht. Allen voran Marxisten und Koranjunkies.
Und wenn du mitgelesen hast ich schon vorher erwähnt was ich ihm an Motiven unterstelle und was nicht.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:42
@wulfen

Das Problem ist, daß Nationalstolz in Deutschland, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, immer ein Hautgout hat. Erstarkender Nationalstolz wird in Deutschland immer eine reaktionäre Geisteshaltung implizieren.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:44
@Commonsense
Commonsense schrieb:Das Problem ist, daß Nationalstolz in Deutschland, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, immer ein Hautgout hat. Erstarkender Nationalstolz wird in Deutschland immer eine reaktionäre Geisteshaltung implizieren.
Und wer macht sowas, so ziemlich alle mit dem IQ eines Kastenbrots. Also quasi alle Deutschen, den Denken wurde ja hierzulande verboten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:48
@Airwave

Hättest DU mal den Thread durchforstet hättest du bemerkt das ich schon auf Seite 113 meine Ansichten bezüglich der Geschehnisse in Norwegen dargestellt habe und hättest dir wahrscheinlich so manche Zeile grad verkniffen...
Airwave schrieb:Und wer macht sowas, so ziemlich alle mit dem IQ eines Kastenbrots. Also quasi alle Deutschen, den Denken wurde ja hierzulande verboten.
Nur der feine Herr hat die Weisheit mit Löffeln gefressen? Was gibst du dich denn mit so Pöbel wie uns ab? :D

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 11:49
Commonsense schrieb:Das Problem ist, daß Nationalstolz in Deutschland, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, immer ein Hautgout hat. Erstarkender Nationalstolz wird in Deutschland immer eine reaktionäre Geisteshaltung implizieren.
Immer sei dahingestellt, die Zeiten ändern sich.
Ein kleiner Durchbruch war die EM, plötzich durfte man die Deutschlandfahne schwenken, kurz wurde die Luft angehalten- und das Ausland fand es klasse!

Reaktionär sind dann immer die linken Masochisten die es so furchtbar finden in diesem Land zu leben, sich schämen und es am liebsten abschaffen wollen.

Das ist mir zu hoch, keiner hält sie doch.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:00
@wulfen

Ich finde einen gesunden Nationalstolz völlig in Ordnung. Schließlich gab es nicht nur das Deutsch Reich, sondern auch Jahrhunderte anderer Geschichte. Das Land der Dichter und Denker ist zu einem Land politischer Feiglinge geworden. Trotzdem muss man eben vorsichtig sein, damit aufflackernder Nationalstolz nicht sofort von rechten Gruppierungen zur Meinungsbildung untergraben wird.

Es ist richtig, daß die WM für uns ein sehr großer Schritt war. Die Anerkennung Deutschlands als Gastgeber mit gesundem und berechtigtem Nationalempfinden!
Um so mehr sollte man darauf achten, diese Wahrnehmung der Weltöffentlichkeit nicht durch Aufkeimen von Rassismus und Nationalismus in Frage zu stellen.

Wir müssen in eine Lage kommen, in der wir kriminelle "Personen mit Migrationshintergrund" ausweisen können und unsere Grenzen für weitere Zuwanderung verschließen können, wenn es notwendig wird, ohne auf unsere Vergangenheit angesprochen zu werden.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:05
@def
def schrieb:Nur der feine Herr hat die Weisheit mit Löffeln gefressen? Was gibst du dich denn mit so Pöbel wie uns ab? :D
Das frag ich mich auch nur allzu oft :D - Allerdings halte ich den IQ vom Kastenbrot jedenfalls bei allen gerechtfertigt die zwanghabt den Qualitätsmedien nachplappern. (Alle Jahre finden die auch mal ein Korn, aber sicher nicht nach 5 Stunden Internet Recherche über nen Täter der zuvor "nicht mal mit ner Geschwindigkeitsübertretung aufgefallen ist" und dann zuerst als Basisbomber und nur wenige Meldungen später als neonazirechtsextremer Bomber die Schlagzeilen füllt)
def schrieb:Hättest DU mal den Thread durchforstet hättest du bemerkt das ich schon auf Seite 113 meine ansichten bezüglich der Geschehnisse in Norwegen dargestellt habe...
Ach du bist einer von diesen "bösen" Verschwörungstheoretikern. I si di sa sa.

@wulfen
wulfen schrieb:Immer sei dahingestellt, die Zeiten ändern sich.
Ein kleiner Durchbruch war die EM, plötzich durfte man die Deutschlandfahne schwenken, kurz wurde die Luft angehalten- und das Ausland fand es klasse!
Im Jahrestakt kommerzielle Fähnchen der BRDGmbH zu schwenken und ansonsten die Schnauze zu halten hat für mich gar nichts mit Nationalstolz zu tun.

@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich finde einen gesunden Nationalstolz völlig in Ordnung.
In diesem Land hat höchstens noch Joppi Hester ne begriffliche Vorstellung was Nationalstolz bedeudet, der wurde nämlich mit dem Versailler Vertrag umgemünzt und in Dauerschuldscheinen auf Ewig ausgezahlt.
Commonsense schrieb:Wir müssen in eine Lage kommen, in der wir kriminelle "Personen mit Migrationshintergrund" ausweisen können und unsere Grenzen für weitere Zuwanderung verschließen können, wenn es notwendig wird, ohne auf unsere Vergangenheit angesprochen zu werden.
Dann sind fast schon unrealistische Forderungen sofern diese Meinung nicht herbeigebombt wird.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:08
Commonsense schrieb:Wir müssen in eine Lage kommen, in der wir kriminelle "Personen mit Migrationshintergrund" ausweisen können und unsere Grenzen für weitere Zuwanderung verschließen können, wenn es notwendig wird, ohne auf unsere Vergangenheit angesprochen zu werden.
Das ist überall normal, das Ausland würde da keine Probleme machen, es ist mehr ein "innerdeutsches" Problem.
Commonsense schrieb:Trotzdem muss man eben vorsichtig sein, damit aufflackernder Nationalstolz nicht sofort von rechten Gruppierungen zur Meinungsbildung untergraben wird.
Zur Meinungsbildung?
Würdest du dir von denen die Meinung vorschreiben lassen.
Vermutlich nicht.
Warum aber nimmt man das immer von der Gesamtbevölkerung an?
Nee, die meisten haben aus der Geschichte gelernt.
Im Gegenteil, die ständigen Ermahnungen, Vorschriften, Verbote, das reizt doch eher.
Da werden Fragen gestellt wie:
Warum ist "Mein Kampf" verboten?
will man uns irgendetwas verschweigen? Vielleicht sogar die Wahrheit?
So sieht es doch aus.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:12
@wulfen
wulfen schrieb:Warum aber nimmt man das immer von der Gesamtbevölkerung an?
Vielleicht, weil Assi-TV auf RTL hervorragende Einschaltquoten hat?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:17
@Airwave

Nun ja, die Umerziehung hat eben funktioniert.
Mein Sohn ging aufs Gymnasium, und wurde naturgemäß "deutschfeindlich".
Die Geschichte schreibt immer der Sieger.
Statt Morgenthau-Plan funktionierte man uns eben zum Vasallenstaat um.
Ist wirtschaftlich interessanter gewesen und man brauchte ja ein Schlachtfeld für den 3. Weltkrieg.
Commonsense schrieb:Vielleicht, weil Assi-TV auf RTL hervorragende Einschaltquoten hat?
Macht mir auch Angst, aber ist das der Durchschnitt?
Mag sein, ist aber wohl Ergebnis von siehe ganz oben.
Nicht selten habe ich das Gefühl das die Bevölkerung künstlich dumm gehalten werden soll.
Und wenn ich mir hier die Schulreform bei uns oben anschaue, bin ich ziemlich sicher.


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

03.08.2011 um 12:31
Commonsense schrieb:Zum Beispiel wurde Charlie Chaplin in Amerika sehr hart angegriffen, weil er sich mit seinem Film "The Great Dictator" über einen "angesehenen und sehr erfolgreichen Staatsmann" lustig machte.
Moment mal.
Die Uraufführung des Films fand am 15. Oktober 1940 statt. Zu dem Zeitpunkt hatte Hitler schon Polen, Dänemark, Norwegen, Holland, Belgien, Luxenburg und Frankreich besetzt. Und England sollte gerade mit der deutschen Luftwaffe und den U-Booten zur Kapitulation gezwungen werden.
Die Amis waren schon aus Tradition auf Seite der Alliierten, es fehlte nur noch der entscheidende Funke zum Kriegseintritt (Pearl Habor).

Wer sollte zu der Zeit noch in Amerika über Hitler von einem "angesehenen und sehr erfolgreichen Staatsmann" geredet haben? Vielleicht die amerikanischen Nazis, und wer sonst noch?

Ach ja,
"Der Große Diktator" wurde für fünf Oscars in den Kategorien „Bester Film“, „Bestes Originaldrehbuch“ (Chaplin), „Bester Hauptdarsteller“ (Chaplin), „Beste Originalmusik“ (Meredith Willson) und „Bester Nebendarsteller“ (Jack Oakie) nominiert.
"Sehr hart angegriffen" finde ich das aber nicht gerade.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden