Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die neue Rechte

887 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Rechtsextremismus

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:02
jimmybondy schrieb:Muss ja nicht, Du hättest diesen Fehler ja sofort einräumen können.
Es war ein Fehler, weil dadurch diese Debatte entstand.
Was es mit diesem Zitat auf sich hat, weiß ich immer noch nicht.
die aussage auf der Homepage ist auch nicht gerade aussagekräftig.
Da kann man sich auch einfach im Datum geirrt haben.


melden
Anzeige

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:05
wulfen schrieb:Ich sagte es ist ein Zwischengedanke, nicht das es mit dieser Debatte zu tun hat.
Quelle wären da unter anderem Nachbarn und Bekannte.
Willst die Telefonnummer?
Also wenn es nichts mit dieser Debatte zu tun hat, dann brauche ich selbstverständlich auch nicht deren Nummern. Wie kommst Du darauf, das ich den Wunsch verspüren könnte?


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:06
jimmybondy schrieb:Hier ist mein Umfeld wo ich wirken kann.
Ja, nicht zu überlesen.
Da hilft also nur ignorieren, meinetwegen.
Was sagtest du hat das mit der Neuen Rechten zu tun?


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:07
@wulfen
wulfen schrieb:Es war ein Fehler, weil dadurch diese Debatte entstand.
Was es mit diesem Zitat auf sich hat, weiß ich immer noch nicht.
die aussage auf der Homepage ist auch nicht gerade aussagekräftig.
Da kann man sich auch einfach im Datum geirrt haben.
Also räumst Du schonmal einen Fehler ein, Danke.


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:07
jimmybondy schrieb:Wie kommst Du darauf, das ich den Wunsch verspüren könnte?
Weil du die Quelle haben wolltest.


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:08
jimmybondy schrieb:Also räumst Du schonmal einen Fehler ein, Danke.
Damit habe ich bekanntlich so gar keine Probleme.


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:32
wulfen schrieb:Damit habe ich bekanntlich so gar keine Probleme.
Es tut mir Leid... Es ist zwar grausamer off-topic aber diese Aussage (gemacht nach einer ewiglangen Diskussion) ist einfach zu herrlich!

:D


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:32
@wulfen
wulfen schrieb:Weil du die Quelle haben wolltest.
Da hast Du ja auch noch nicht mitgeteilt, das dies nicht zu unserer Diskussion hört. :)
wulfen schrieb:Damit habe ich bekanntlich so gar keine Probleme.
Wem soll das bekannt sein? Deinen Nachbarn? :D
wulfen schrieb:Ja, nicht zu überlesen.
Da hilft also nur ignorieren, meinetwegen.
Was sagtest du hat das mit der Neuen Rechten zu tun?
Ja auch Du darfst mich natürlich gerne ignorieren, aber ich weiss ja bereits, das Du mich magst und Dich darum ja gern mit mir austauschst.
Darum wird es ja nicht soweit zu kommen das ich einseitig hier argumentieren müsste und Du dazu schweigst. :D

Neue Rechte sind unter anderem die, welche so gerne dieses Zitat verwenden, in welchem wir nun so zügig einen Fehler erblickt haben.


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 17:35
we5 schrieb:Es tut mir Leid... Es ist zwar grausamer off-topic aber diese Aussage (gemacht nach einer ewiglangen Diskussion) ist einfach zu herrlich!
:-) Heißt nicht das ich Fehler zugebe wo ich meine im Recht zu sein...
jimmybondy schrieb:Wem soll das bekannt sein? Deinen Nachbarn? :D
Och, ist auch hier im Forum schon passiert :-)


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:17
@wulfen
hab im Internet mal gegoogelt. Finde auf die Schnelle auch keinen Hinweis, daß das umstrittene Zitat echt wäre. Das Zitat sagt gar nichts aus.

Unumstritten ist aber die eindeutige Bezeichnung der Israelis Israel als Volk Gottes in der Bibel.
Bewegungen, die die Bibel wortwörtlich auslegen, sehen darin das moderne Israel.
Aus diesen theologischen Quellen bedient sich auch der Zionismus und das moderne Volk Israel.
Israel also ein Volk ist, ist gar nicht zu bezweifeln.

Nach der Theorie über die neuen Rechte ist das ein Tarnmanöver zur Errichtung eines Nationalsozialistischen Regimes.
Nix anderes als Alter Wein in neuen Schläuchen.
Das ist ganz klar und eindeutig.
Sind übrigens schon weit fortgeschritten.

Die Frage nach dem Existenzrecht Israels wird ausserhalb Deutschlands gar nicht diskutiert.
Das ist eine rein deutsche Devotivforderung.

Hier wieder ein Beweis für die schleichende, erwartbare Einordnung B. in die Rechte:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,778551,00.html

lol, jetzt will schon die Tea-Party unsere Gesellschaft angreifen!


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:20
@jimmybondy

http://www.maschiach.de/

eine sehr sehr zweifelhafte Quelle


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:24
z. B.
Eine der grundlegenden Voraussetzungen auf denen das Christentum ruht ist, dass Jesus der Messias war, der in der jüdischen Bibel vorhergesagt wurde. Das Judentum hat diesen Glauben immer abgelehnt. Da das Ziel der "Hebräisch Christlichen" Missionare ist, Juden davon zu überzeugen Jesus erfülle tatsächlich die Voraussetzungen des versprochenen Messias, ist es notwendig das jüdische Verständnis des Messias zu untersuchen und zu verstehen, warum solche Behauptungen einfach falsch sind.
Interessant auch das Bekenntnis von Laura,
die ihre Geschichte von der Erkenntnis von der Falschheit von Jesus als Messias Zeugnis ablegt.
man achte auf die Wortwahl:
Langsam kehrte ich zu meinem Volk zurück. Durch intensives Studium lernte ich die tieferen Bedeutungen der jüdischen Vorstellungen von G-tt, Geboten, Frömmigkeit und Gebet. Die Spiritualität, nach der ich in meiner Jugend gehungert hatte, war die ganze Zeit vor meiner Haustüre gewesen.


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:24
stopje schrieb:Israel also ein Volk ist, ist gar nicht zu bezweifeln.
Danke @stopje
stopje schrieb:Hier wieder ein Beweis für die schleichende, erwartbare Einordnung B. in die Rechte:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,778551,00.html
Und auch dafür.
Die Ideologen des 21. Jahrhunderts sind jung und gutaussehend, auch das verbindet Michele Bachmann mit Anders Breivik. Sie sind christliche Fundamentalisten, die jeden hassen, der wahlweise das Wort "Steuern" oder "Gleichberechtigung" buchstabieren kann.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:34
Hier mal einer, der schon den richtigen Ansatz hat:

Ist zwar wieder ein Hetzartikel, aber:

http://jungle-world.com/artikel/2011/31/43716.html
Das Problem ist: Am lautesten riefen immer jene »Rassismus!«, denen es um etwas ganz anderes ging, nämlich darum, jede Kritik am Islam und am kulturrelativistischen Multikulturalismus mundtot zu machen. Jene, die die sozial abgehängten migrantischen Communities in Europa als dissidentes, potentiell revolutionäres Subjekt, die islamistische Bewegung weltweit als antikapitalistische Bewegung und den Jihadismus als gerechten Widerstand gegen den Zionismus idealisieren.

Diese vorgeblichen Antirassisten haben die Warnungen vor dem offenkundigen Rassismus à la PI immer wieder desavouiert. Sie haben nämlich nicht nur jene Hetzer, sondern jeden, der den Islamismus oder auch den Islam selbst kritisierte – und sei es auch aus säkularen, feministischen, antiautoritären oder demokratischen Erwägungen heraus –, des Rassismus bezichtigt und damit diesen Begriff derart unscharf werden lassen, dass man ihn kaum mehr verwenden konnte, um wirkliche Rassisten zu kennzeichnen.
Meine Meinung ist, die "vorgeblichen Antirassisten" sind sogar Schuld an B. und seine willigen Wegbereiter!

Ihr habt versagt!


melden

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:37
stopje schrieb:Meine Meinung ist, die "vorgeblichen Antirassisten" sind sogar Schuld an B. und seine willigen Wegbereiter!

Ihr habt versagt!
Stimmt beides.
Was die aber natürlich nicht akzeptieren werden.
Ja, vermutlich nicht mal verstehen


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

05.08.2011 um 21:54
Die neuste Dimension des Terrorismus:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,778589,00.html


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 00:30
@stopje

Unzweifelhaft ist jedoch das der Mann bei diesem angeblichen Zitat bereits 71 Jahre Tod war, wie ja auch @wulfen durch das englische wiki hier belegte. ^^


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 00:38
@stopje

Ja ist ein intressanter Artikel welchen Du da eingebracht hast.
Ich zitiere auch mal davon:

"Was sich bei PI und Konsorten auskotzt, ist eine in ihrer Anzahl und in ihrem aggressiven Hass nicht zu unterschätzende Rassistenmeute. Und dass von Thilo Sarrazin nicht eine einzige relevante Kritik am Islamismus bekannt ist, dafür aber jede Menge mit größtenteils völlig abstrusen Statistiken unterfütterte Ressentiments gegen migrantischen Communities, zeigt, dass antirassistische Kritik nicht nur bei Rechtsextremisten ansetzen darf. "

...

Es ist völlig klar, das es etwa auch Antisemitismus ebenso bei Links wie auch bei Moslems gibt.
Und warum sollte man auch Fundis mögen? Das ist alles absolut nichts neues.
Die Kritik mag ja auf manchen zutreffen, aber doch längst nicht auf Jeden.
Und natürlich ist nicht jeder Islamkritiker ein Rechter.
Aber auch die gibt es, Breivik ist in meinen Augen ein solch man kann die rechte Strömung bei Ihm nicht negieren.

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/683008/Breivik_Einsamer-Wolf-mit-erstaunlich-vielen-Kontakten

Im selben Jahr hielt er sich in Weißrussland auf und knüpfte unter dem Decknamen „Viking“ Kontakte zu dortigen Nationalisten, wie deren Parteichef Michail Reschetnikow bestätigte.

2008 schrieb er erstmals auf dem britischen rassistischen Internetforum „Stormfront“. Auf der Website Gates of Vienna, auf der auch seine Hauptinspirationsquelle, „Fjordman“, bloggt, forderte er die Deportation von Muslimen und nannte Stalins Zwangsumsiedlung muslimischer Sowjetbürger aus der Ukraine nach Usbekistan eine „glänzende Lösung“

....


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 01:08
New light has recently been shed on the character of one of Cornell’s jeweled alumni and benefactors: Goldwin Smith, as revealed through his own and others’ writing, was an influential anti-semite.

http://cornellsun.com/section/news/content/2009/04/30/goldwin-smith’s-anti-semitism-fuels-anger

lol?

He viewed Jews as "parasites" and "enemies of civilization," and spread his hatred of Jews in dozens of books, articles, and letters.[4] He had a strong influence on Mackenzie King and Henri Bourassa. He also believed that Islamic oppression of non-Muslims was due to economic factors.[5]

Wikipedia: Goldwin_Smith

....

Hab mir nun noch den wiki Link angeschaut.

Das scheint mir aber ein übeler Bursche, dessen (angebliches^^) Zitat du da gepostet hast.

@wulfen


melden
Anzeige

Die neue Rechte

06.08.2011 um 10:45
Hab von @stopjes Link aus dem SPiegel auch noch was intressantes was mir hier gut zu passen scheint :


Und was passiert in der Zwischenzeit hier? Angela Merkels Satz "Multikulti ist gescheitert" vom Oktober 2010 war ungefähr so logisch wie der Satz: "Die Wirklichkeit ist gescheitert." Und einigen Feuilletonisten fiel nach dem Breivik-Schock nichts Dümmeres ein, als das Wort "Multikulturalismus" zu verbannen und gleichzeitig von der "Andersartigkeit" der anderen zu schwadronieren.

Aber das ist das Spiel von Ideologen: Die Realität mit Worten zu verbiegen. Es ist die gleiche verdrehte Logik, nach der die Sarrazin-Debatte verlaufen ist, eine Debatte, die keine war, weil es dem Demagogen gelang, das, was er tat, als Aufklärung zu verkaufen - obwohl er das Gegenteil tat: Er vernebelte die Wirklichkeit mit seinen Thesen.

Also noch mal zum Mitschreiben: Der Multikulturalismus ist eine Realität, keine Ideologie - eine Ideologie ist dagegen das Reden darüber, dass der Multikulturalismus eine Ideologie sei.
...


Dieses SPiel der verdrehten Logik finde ich auch hier vor! ^^


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden