Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:11
@NeoDeus

Die EU Menschenrechtskonvention sieht Expleziet die Todesstrafe vor.

Was mir gerade zu Denken gibt England will die Armee einsetzen zur Bekämpfung der Aufstande BBC redet von Aufstanden der Arbeiter Klasse nicht mehr von Jugendlichen Randalierern.

Die Armee zur Bekämpfung von Aufständen so hat es in Dublin mit der IRA auch angefangen!

LG
Baphomed


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:14
@Baphomed
Baphomed schrieb:Die EU Menschenrechtskonvention sieht Expleziet die Todesstrafe vor.
ist das dein ernst ? hast du da ne Quelle parat? hab jetzt eines leichte Gänsehaut und Unwohlsein verspührt.

Das mit der Arbeiteklasse habe ich heute schon bei der taz. gelesen, dass man der Armee einsetzt ist jetzt aber neu... :O


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:14
Nochmal zur franz. Revolution und
Baphomed schrieb:Aus solchen Krawalen entstanden, in Paris, die ersten "Humanistischen Gesselschaften" also Freimaurer und ähnliches. Aus diesen Bildeten sich dann die Führer der Revolution ein Prozess der über 10 Jahre andauerte bis zur eigentlichen Revolution. So war der gefühlte Gedanke gemeint.

Ich denke auch nicht das die Jetzigen Randalierer zu einer Revolution fähig wären. Gebe dir also somit Recht.
"Ein Prozess der über 10 Jahre andauerte" - umgeschlagen auf das heutige Zeitalter und dem I-net als Instrument. ...ja wie lange?


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:18
@Baphomed Todesstrafe in der EU-Verfassung ist mir oberflächlich bekannt aber soll dein "Explizit" etwas hervorstreichen?


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:18
@NeoDeus
Natürlich hier erst ein Zitat:
Art. 2 sichert das Recht jedes Menschen auf Leben und verbietet die absichtliche Tötung. Zwar erlaubt er die Vollstreckung einer gerichtlichen Todesstrafe, durch das 6. bzw. 13. Protokoll zur EMRK hat diese Einschränkung aber kaum noch Bedeutung. Unter bestimmten Bedingungen (z.B. bei Nothilfe, Festnahmen oder der rechtmäßigen Niederschlagung eines Aufstands) ist jedoch nach Art. 2 Abs. 2 auch eine tödliche Gewaltanwendung erlaubt.
http://dejure.org/gesetze/MRK

LG
Baphomed


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:22
@AdLibitum

Die Frage mit I-Net Twitter Blackberry und konsorten ist eine Gute Frage. Aber ich weis es nicht. Ich würde wenn ich die Arabische Welt sehe wie schnell es dort ging oder Israel so 4 Jahre rechnen.

Ja das Explezit war absicht es bezieht sich ausdrücklich auf Tögliche Gewaltanwendung die erlaubt ist. Es gibt Juristen bei Amnesty die dies für einen Foltererlaubnis Paragraphen halten.

LG
Baphomed


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:24
@Baphomed
interessant was Wikipedia dazu verbreitet...
Die große Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten (darunter auch Deutschland und Österreich) hat jedoch bereits das 13. Zusatzprotokoll zur Europäischen Menschenrechtskonvention vom 3. Mai 2002 ratifiziert, welches die Todesstrafe ausnahmslos sowohl in Friedenszeiten als auch für Kriegszeiten verbietet.[101] Durch die Auslegungsregel in Art. 52 Abs. 3 und den Art. 53 der Charta darf der Grundrechteschutz durch die Charta in keinem Fall niedriger sein als derjenige, der durch andere gültige Rechtstexte, insbesondere die Verfassungen der Mitgliedstaaten oder internationale Übereinkommen wie die Europäische Menschenrechtskonvention, garantiert wird. Die Charta kann also nur neue Grundrechte einführen, nicht den bereits bestehenden Grundrechteschutz verringern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Lissabon#Vorwurf_eines_unzureichenden_Verbots_der_Todesstrafe_in_der_Grundrecht...


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:28
@NeoDeus


Ich hoffe du verstehst den Juristischen unterschied Zwischen Todesstrafe und Tödlicher Gewaltanwendung?

Todesstrafe kann ein Gericht verhängen und nur das.

Tödlichegewaltanwendung aber darf jeder Staatsdiener ausführen.

Was ist wohl schlimmer?

LG
Baphomed


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:29
Bevor man hier von weltweiten Bürgerkriegen und 2012 skandiert, sollte man sich auch mal vor Augen halten, dass solche Ausschreitungen in Großbritannien immer wieder auftreten, sei es nun London Nordirland, Liverpool, etc.
Ich wohne mitten in Woolwich und schön ist anders, lange werde ich freiwillig auch nicht mehr in London bleiben, die Krawalle mal außen vor gelassen.


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:30
@Baphomed
thanks für die Differenzierung, ich habe das tatsälich nicht unter diesem Gesichtspunkt betrachtet.
Auf deutsch gesagt darf die Polizei und Armee bei Ausschreitungen auf europäischen Gebiet uns auch töten wenn sie es für nötig halten.


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:32
@Strawbelly


Ich Glaube nichts liegt uns Ferner als hier einen Weltweiten Bürgerkrieg herbei zurufen. Naja und 2012 No Comment. Aber es geht auch um die Zukunft welche möglichkeiten es gibt und so weiter.

LG
Baphomed


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:32
Strawbelly schrieb:chön ist anders, lange werde ich freiwillig auch nicht mehr in London bleiben
was ist der Grund dafür ?


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:33
Wer Drittweltbürger zu Millionen ins Land holt und sich dann wundert, dass er Drittweltverhältnisse mit vermüllten Straßen und Jugendgangs hat, dem ist eh nicht zu helfen.
Unsere Multi-Kulti-Gutmenschen bekommen die Quittung die sie verdient haben.


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:36
@Strawbelly

Vielleicht reagiere ich zu empfindlich drauf aber mit kommt es vor du pauschalisierst, von Bürgerkrieg und 2011 hat doch wirklich nur ein user geschrieben.
Wenn nicht dann sei dir verziehen.


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:38
ich habe das gestern schon mal in einem anderen Thread geschrieben. Es kann auch gut möglich sein, dass bei wirklich großem Aufruhr nicht die heimische Armee eingesetzt wird. Man muss bedenken, dass sie in dem Fall gegen das eigene Volk eingestzt wird und es da sicherlich auch moralische Fragen seitens der Soldaten gibt, die jeder für sich stellt.
Die EU hat sich aber für diesen Fall abgesichtert und eine Spezialeinheit ins Leben gerufen, die in solchen Fällein einschreitet:

Wikipedia: Europäische_Gendarmerietruppe#Aufgabenbereich
http://www.eurogendfor.eu/

was einen bei der Rechtslage die Baphomed erklärt hat aufhorchen lässt


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:39
@Hansi

Wenn du denen keine Perspektive bietest dann ist so ein Verhalten menschlich. Das ist ein Integrationsproblem.


melden
Neocon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:40
gewalt, brennende häuser, zerstörung und hass gegen den staat in einem problemviertel londons, was sich darüber hinaus auf andere städte englands ausbreitet.

und die linksgrüne meinungsführerschaft hierzulande ist wieder bemüht, alles ins rechte licht zu rücken.

nennen wir doch das kind beim namen:

ein polizist tötete einen kriminellen, der dummerweise die falsche hautfarbe hatte. diese tatsache nehmen die gescheiterte migrantenjugend und sozialschwache trittbrettfahrer zum anlass um ihrem frust luft zu machen. an der persönlichen misere ist natürlich nur die staatsmacht schuld. wer sonst.

es war in paris so, es ist in england so und es wird (und ist z.t) in deutschland so (sein).

auch ein blindes huhn findet mal ein korn, daher darf hier ausnahmsweise mal frau merkel zitiert werden:
"Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!"

@Hansi
Mal wieder volle Zustimmung!


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:42
@Neocon

Politik ist gescheitert und nicht Multikulti.


melden

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:43
@Neocon
Neocon schrieb:auch ein blindes huhn findet mal ein korn, daher darf hier ausnahmsweise mal frau merkel zitiert werden:
"Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!"
Na dann Butter bei die Fische. Wenn es gescheitert ist welche Lösung schlägst du vor Merkel hat noch keine Vorgeschlagen?

LG
Baphomed


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

09.08.2011 um 10:45
@Neocon
Die Anlässe für Kriege, Revolutionen und Aufstände sind meist recht banal..um die gehts auch gar nicht, sondern um die Ursachen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden