weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Londoner Krawalle

2.089 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, England, London, Krawalle, Plünderungen, Birmingham

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 14:26
Trapper schrieb:wo 4 Mann eine Doktorarbeit gemeinsam schrieben
Ich wette, das war einer, der für den Anderen geschrieben hat.
Doch Guttenberg (also der Andere), hat sie nicht gelesen.


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 14:39
@eckhart
das ist natürlich eine sehr kompromisslose Forderung und Problemlösung ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 14:43
eckhart schrieb:Der beste Dienst, dem man dieser Gesellschaft erweisen kann,
ist, keine Kinder mehr in die Welt zu setzen.
Am besten durch Geburtenkontrolle und 0-Kind Politik ... in letzter Zeit hoffe ich permanent das der Großteil hier ironisch und witzig gemeint ist... nur leider werd ich oft enttäuscht...

LG


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:22
@def
def schrieb:Am besten durch Geburtenkontrolle und 0-Kind Politik ... in letzter Zeit hoffe ich permanent das der Großteil hier ironisch und witzig gemeint ist... nur leider werd ich oft enttäuscht...

LG
schafft mehr Platz um Arbeitskräfte zu importieren, dass die natürlich unausgebildet sind, und hier erstmal staatliche Leisuntgen in Anspruch nehmen um auf den Stand eines Bürgers der hier groß gezogen wird zu kommen ist dabei nebensächlich dem Ideal von Multikultur wird hier geopfert. Mal davon ab der Großteil Bildungsschwacher Imigranten eh nicht das Bildugnsniveau erreicht was nötig wäre um hier die selbe Produktivität zu leisten wie von einem durchschnitts Deutschen. Und diejenige die das entsprechnde Bildungsniveau mitbrignen würden können und wollen wir uns nicht leiste, weil die der Wirtschaft mehr Kosten und sie dafür keine Staatsleitungen als Ausgleich bekommen, also umschiffen die den Deutschen arbeitsmarkt und gehen dahin wo am bessten gezahlt wird oder bleiben gleich in der Heimat und bauen ihre eigene Nation auf bzw erhalten den bis dahin geschaffenen Wert.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:22
Gilad Atzmon: London Riots and the Big Picture
[...]
The truth of the matter is actually far simpler -- the Western political system is there to maintain consumerism, and to keep big business going. Our civil freedom is reduced to a simple set of entitlements: we are free to consume, to buy, to spend, to purchase, to acquire, to lease, to hire, and to rent. And yet, there is a big problem here that will not go away, because as we move up the ladder of our consumer existence, more and more people are falling behind. As the more fortunate among us proceed upward, more and more youngsters are realising that they will never even be able to join the game.

On the one hand we are subject to a ‘dictatorship of commoditisation’; we are trained to identify with a set of gadgets and brands, and yet, on the other hand, an increasing number of the people around us are left out -- they can barely afford to possess these objects of desire, and find themselves removed from the ‘identity game’. They become faceless, their existence denied, left to wander, ghost-like, wrapped in training suits in a society driven by ruthless hard capitalism and sheer greed.

Such a reading of the riots in London may well help us to grasp the fact that many looters were apparently happy to be pictured by the press as they were seen in the streets with their new possessions. For the first time, they also had a chance to join the Western ‘symbolic order’. They smile at the camera, showing off their entry card into our society. They don’t want to be faceless anymore -- they insist to be seen.

Lamentably enough, British politicians seem to be very enthusiastic about ‘moral interventionism’ in other countries. But I believe that the time is ripe for Britain to be subjected to a true form of moral interventionism -- an influx of spiritual ideas that would redeem us all from mammon-seeking and hard Capitalism. Yet it is increasingly clear that within the British political spectrum we will not find any such force that could lead to such a transformation, and that is indeed both a volatile and tragic situation.
http://www.gilad.co.uk/writings/gilad-atzmon-london-riots-and-the-big-picture.html


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:33
@Dude

Das ist ne Zustandsbeschreibung aber keine Ursachenforschung,.. mit Verbot der Konsumgesellschaft und Angleichung der Armuts/Reichtums-Scheere, wird da kein Problem gelöst sondern nur umverteilt und die Ursache verschleiert. Aja und die Lösung im geistigen Bewußtseinswandel wird alle Probleme beheben naja, die Flucht in Religion ist ja seit 2000 Jahren nichts neues wenns anfängt zu sticken, was unten rauskommt ist auch in vielen Quellen geschildert in den letzen 2000 Jahren. Der Autor ist ja auch nen ganz netter,... ein Soziologe -
Atzmon writes on political matters, social issues, Jewish identity and culture.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:39
@Airwave

Bei dir hab ich das mit dem Hoffen eh aufgegeben... ;)

LG


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:44
@def
def schrieb:Bei dir hab ich das mit dem Hoffen eh aufgegeben... ;)

LG
Ist das so? Nun gut, zum Glück versteh ich den volkswirtschaftlichen Zusammenhang der hinter den Dingen steht, die sich da draußen so ereignen und ergieße mich nicht in einem Bad von Sozialromantik, wie viele andere.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:49
@Airwave

Sicher du bist der Blicker... halt doch Vorträge oder unterrichte... "Hinter den Dingen" (Tataatataa)... ohoh ich rieche VT....

war ein Fehler dich mit einem Seitenstubser anzusprechen... wird nicht mehr vorkommen... ich will deinen ach so cleveren Geist nicht mit meinen verqueren Ansichten beleidigen....

LG

PS: Ich kann nich mehr vor Lachen... :D du machst dich grad so lächerlich nur deine Meinung und Ansicht als die einzig richtige hinzustellen und scheinst es echt nicht zu bemerken... irgendwie knuffig. Weiter so!


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 17:51
@def
deine Naivität ließt man heraus.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 18:36
@def
ich ziehe das mit der Naivität zurück das nächste mal mach nen smiley hinter den VT Kommentar,..
def schrieb:PS: Ich kann nich mehr vor Lachen... :D du machst dich grad so lächerlich nur deine Meinung und Ansicht als die einzig richtige hinzustellen und scheinst es echt nicht zu bemerken... irgendwie knuffig. Weiter so!
dein Humor möchte ich nicht haben, sonst würde ich mich auch nur den ganzen Tag am Boden kringeln... :D Im übrigen auf Knuffen steh ich nicht,...

(Wer Ironie findet darf sie behalten)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 18:37
@Airwave

Ich denke wir haben das geklärt. Also Back to Topic. ;)

LG


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 18:42
@def
def schrieb:Ich denke wir haben das geklärt. Also Back to Topic. ;)
dem kann ich nur zustimmen,... und wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe ein reinigendes Gewitter ist gut, danach hat man nämlich frische Luft,...



PS: Und lass den LG kram weg, ich steh nicht auf vorgespielte Höfflichkeiten, ich wills hart und dreckig
(Wer Ironie findet darf sie behalten)

und nun wirklich Back to Topic :| sofern sich noch jemand traut.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 19:18
Multikulti hat versagt!!
Bla Blabla Bla...Multikulti hat versagt,ja...ihr nennt es Multikulti,wir nennen es interkulturelles Zusammenleben,und das bewährt sich,Tag für Tag


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 19:35
Ich habe diese Krawalle nicht sonderlich beobachtet. Das einzige was ich mich fragte ist ob so was auch in Berlin möglich ist und wann es wohl dazu kommt.
Dazu kam es schon...vor genau 101 Jahren...die legendären Moabiter Krawalle,auch dort kamen viele Leute hinzu die mehr am Bespassungsfaktor interessiert waren

http://www.google.de/search?q=Moabit+Krawalle&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Und natürlich der legendäre erste Mai 1987 der den Mythos der Kreuzberger Maifestspiele begründete

http://www.kreuzberger-chronik.de/chroniken/2004/mai/geschichte.html

http://1.mai.so36.net/3a.html



http://en.sevenload.com/videos/tYObIl1-1-Mai-1987-Krawalle-in-Kreuzberg-Tagesschau


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 19:39
Anscheinend war Cameron früher selbst ein übler rabauke

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/netzfischeer/201108/162248.html


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 20:54
Früher hatten die Autonomen noch Ziele (siehe Volkszählungsstop) mit der Verschmelzung zur Linken Szene die aus den deutschen das Deutschsein rausprügeln will, haben sich ihre Ansprüche von damals weitgehend aufgelöst.


melden

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 21:43
Viel schlimmer als die, die das Deutschsein austreiben wollen, sind die, die das Menschsein austreiben wollen.
Davon gibt es viel zu viele.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 21:53
@dabn
ja ja die menschliche Natur halt, wie wäre es schön ohne sie,... dann könnten wir alle in Friede Freude Eierkuchen leben.


melden
Anzeige

Londoner Krawalle

15.08.2011 um 22:11
Ich bin ja davon überzeugt, dass die menschliche Natur gar keine so schlechte ist, sondern in extremem Maße anpassungsfähig und daher auch durch ihr Umfeld diktiert.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden