weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US Militär

461 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Militär

US Militär

07.07.2012 um 18:24
@Hansi
Ich kenne die Augenzeugenberichte beider Seiten. Diese Augenzeugenberichte gab es zu Millionen und sie fielen für die Amerikaner meist positiv aus.
Hinter dem Amerika-Hass steht meist eine dubiose Ideologie.
Ich kenne Augenzeugenberichte und Bücher von Augenzeugen dazu (und Augenzeugen persönlich). Klar, Verbrechen begingen auch Amerikaner. Was allerdings dt. Landser und Russen begangen haben, geht im Vergleich dazu auf keine Kuhhaut.

Amerika-Bashing ist jedoch so etwas von fortschrittlich/liberal/links etc.


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 18:25
@Hansi
Hansi schrieb:das Dorf meiner Schwiegereltern von Russen.
Hansi schrieb:und sie fielen für die Amerikaner meist positiv aus
Oja das kenne ich auch mit den Russen. Und weiß nichts gutes zu berichten.
Da wären mir die Amis 100 mal lieber gewesen.


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:29
@ivi82
@bigbadwolf
@Hansi

Die Russen hatten auch das Gefühl, sich rächen zu müssen für das, was die Deutschen in Russland so angerichtet hatten. Das Gefühl hatten die Amerikaner so nicht.


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:29
Amerika , wir bringen die Demokratie , sei es in der Pazifik oder im Orient.

God bless amerika


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 18:32
@ira_hayes2012
Mh... viele Leute wollen die Demokratie allerdings nicht haben. Sollte man auch bedenken, finde ich.


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:34
@leoalb

Wenn sie es nicht haben wollen, dann zwingen wir sie .

Eine Fliegerbombe am morgen ,bringt demokratie den Horden


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 18:35
@ira_hayes2012
Und so erfolgreich in Afghanistan und im Irak xDD


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:38
@leoalb


Alles für die Demokratie .
Und im Gegenzug eine nette Geste in form von Naturalien von unseren Neuen Freunden


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:41
@Thawra
Thawra schrieb:Die Russen hatten auch das Gefühl, sich rächen zu müssen für das, was die Deutschen in Russland so angerichtet hatten. Das Gefühl hatten die Amerikaner so nicht.
Na ja, ich denke es war nicht nur das "Gefühl". Vieles war nur das, was man einfach nur als "hässlich" bezeichnen kann.


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:46
@bigbadwolf

Jep. So wie Militär das recht häufig ist.


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:58
@Thawra
Thawra schrieb:Jep. So wie Militär das recht häufig ist.
Um mal eine weitere Trivialität einzufügen: Krieg ist Sch...


melden

US Militär

07.07.2012 um 18:59
@Thawra
@bigbadwolf
@Hansi

nach der ardennenoffensive und später nach den ersten befreiten KZ waren die amerikaner auch nicht gerade zimperlich, wenn man ne SS-uniform trug konnten auch die amis äußerst unagenehm werden. aber wie sagt man so gerne, "wer wind sät, wird sturm ernten" und die deutschen habe fleißig gesät.


melden

US Militär

07.07.2012 um 19:00
@robert-capa

Eben. Eine sehr unangenehme Thematik, das Ganze, und wie bigbadwolf ja schon so schön geschrieben hat: Krieg ist Sch.....


melden

US Militär

07.07.2012 um 19:03
@robert-capa
nach den ardennen und später nach den ersten befreiten KZ waren die amerikaner auch nicht gerade zimperlich,
Stimmt, auch auf der US-Seite gab es "Gefangene werden nicht gemacht". Nur das war keinesfalls US--spezifisch, und selbstredend ein Kriegsverbrechen.


melden

US Militär

07.07.2012 um 20:26
Das US-Militär ist mit Sicheheit in seiner Gesamtheit gesehen das schlagkräftigste der Welt. Selbst die Chinesen werden noch eine Weile dafür brauchen um ein annäherndes Patt Verhältnis zu schaffen.
Luftwaffe, Heer und Marine zählen zu den besten die es gibt. Vielleicht könnte man beim Heer noch Abstriche machen, aber die beiden anderen Teilstreitkräfte sind over the top.
Zahlenmäßig ist das US-Militär nicht das größte der Welt, jedoch gepaart mit der vorhanden Qualität sicher Platz 1. Das vorhande Budget sucht ebenfalls seines gleichen. Mit Pi mal Daumen 600 Mrd.$
ist es ein vielfaches von dem anderer Staaten.Dies ist aber nichts außergewöhnliches, den die USA geben (bitte nicht festnagel) auch nur 3-5 % ihres BIP für das Militär aus. Dies ist aber auch gerade in letzter Zeit zu einem Problem geworden. Obama hat erste Sparprogramme verkündet, denen sicher noch weitere in den nächsten Jahren folgen werden. Ein wesentlicher Unteschied zu den meisten Militärs der Welt ist, dass die USA weltweit viele Stützpunkte betreibt. Dies gibt ihr die eine außerodentlich gute Position.Doktrin ist außerdem mindestens 2 Konflikte weltweit zur selben zeit führen zu können.
Aufgrund dieser weltweiten Stützpunkte ist das US-Militär seit dem ersten Weltkrieg nicht nur auf das Kernland konzentriert, was den USA auch den Ruf Weltpolizei einbrachte. Das US-Militär war vor wirtschaftlichen Druckmitteln schon immer eine feste Komponente der Außenpolitik der Vereinigten Staaten. Die innere Struktur ist klar definiert. Oberbefehlshaber ist der Präsident. Der Präsident und der Verteidigungsminister bilden die National Command Authority, welche den Vorsitzenden des Joint Chief of Staff den Befehl zum Einsatz von Nuklearwaffen geben kann. Eine Stufe darunter besteht der vereinigte Generalstab. Diesem gehören unter anderem an der joint chief of staff und dessen Verteter plus die 3 Teilstreikräftechefs an. So was gibts jetzt noch....ach ja das Unified Combatant Command.
Es besteht aus sechs Teilbereichen (US Central Command - Naher Osten, US European Command - Europa+Russland, US Pacific Command - Pazifischer Raum, US Northern Command - Nordamerika,
US Southern Command - Südamerika, US Africa Command - Afrika ) welche sich rund um den Globus verteilen. Die Befehlskette geht hier direkt vom Präsidenten über den Verteidigungsminister zu den einzelnen, meist Generälen, der Regionalkommandos.

So...was noch...zu nennen wären dann noch die unzähligen offiziellen wie geheimen Projekte über die die Teilstreitkräfte selber entscheiden oder sie gemeinsam entwickeln. Was auch noch zu erwähnen ist, das einige Firmen wie die Lockheed Martin Corporation,Boing, Northrop Grumman, General Dynamics, Raytheon sowie L-3 Communications sehr enge Kontakte zum US-Militär besitzen.

An und für sich ne nette Truppe.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 21:40
@stanley71

Wenn es mal soweit kommen sollte machen die Roten kurzen Prozess aus denn Stüzpunkten und Trägern in ihrer Umgebung. Anti-Flugzeugträger-Rakten hat man.
Man müsste diese Raketen abfangen oder davor zerstören um die Träger zu schützen.

Da können die Amerkianer noch so tolle Stealth-Zerstörer in Zukunft haben:
Wikipedia: Zumwalt-Klasse

Das erinnert mich an die Aussage eines Chinesischen Militärs. Er sprach davon:

Die Chinesen selbst halten sich angesichts der amerikanischen Anstrengungen zumindest offiziell zurück. Laut AP spottete Konteradmiral Zhang Zhaozhong gleichwohl im staatlichen Sender CCTV, die High-Tech-Schiffe könnten selbst von einem Schwarm mit Sprengstoff beladener Fischerboote überwältigt werden. Würde man genügend losschicken, wäre der Super-Zerstörer erledigt, so der Admiral.

Asymetrische Kriegführung sollte man nicht nur von Guerillas und Terroristen erwarten.


melden

US Militär

07.07.2012 um 21:52
@brucelee
und anschließend wird hier über amerikanische Kriegsverbrechen geschrieben:Amerika versenkt friedliche chinesische Fischerboote


melden
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 22:25
@Dan_Haag
Dan_Haag schrieb:Nur weil du hier Beispiele nennen kannst, heißt das nicht dass auch andere Soldaten
nicht selbiges tun.
Ja das gibt es bei anderen Militärs auch. Aber da es hier nur um das US Militär geht, hab ich mich darauf beschränkt. Das es sowas auch bei der Bundeswehr, der irakischen Armee etc. gibt/geben kann ist mir schon klar.

@xia
xia schrieb:Worauf ich mich Speziell beziehe.

Giftgas einsatz- Irakische Armee.

Kopf Abschneiden von Geiseln durch Terroristen(meisten Islamisten).

Niederschlagung von Demonstrationen durch die Polizei oder Militär in vielen Ländern Asiens.

Nur mal drei als Beispiel,ich gebe zu das beispiel- Irakisch Armee ist schon einige Zeit her.

Finde ich jetzt nicht wirklich besser,als das was die US Militärs so machen.

xia
Das sind treffende Beispiele. Aber allen im allen ist alles schlimm. Die Welt besteht heutzutage fast nur noch aus Krieg und Gewalt, leider.


melden
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Militär

07.07.2012 um 22:28
@Ex0
Ex0 schrieb:Ja das gibt es bei anderen Militärs auch. Aber da es hier nur um das US Militär geht, hab ich mich darauf beschränkt.
Die Ausprägung und Häufigkeit sind aber meist sehr verschieden. Das hängt zum Einen davon ab, wie sehr die Militärführung ihre Soldaten unter Kontrolle hat und zum Anderen hängt es davon ab, wie groß das Interesse der Militärführung daran überhaupt ist. Plünderungen, Morde und Vergewaltigungen werden in einigen Armeen als Mittel der Kriegsführung betrachtet.


melden
Anzeige

US Militär

07.07.2012 um 22:29
@brucelee
Die Chinesen haben mit Sicherheit ein großes Potenzial und wenn ich mir die Geschichte der beiden Länder anschaue, dann muss man zum Entschluss kommen, dass Cina relativ gesehen, das weitaus friedlichere Land ist. Allerdings muss man auch sagen, dass China bisher noch nicht solch eine tragende Rolle auf der Weltbühne gespielt hat. manche sagen ja, die Amerikaner sollten Mao danken, dass er die Chinesen für über 30 Jahre in diese ideologische Sackgasse geführt hat. Wer weiß, wie die Welt heute aussehen würde, wenn nicht erst die ersten Sonderwirtschaftszonen in den 80ern geschaffen wurden wären. Reine Spekulation, es ist wie es ist.

Ja, China hat eigene Anti-Schiffsraketen und damit bedrohen sie auch automatisch die amerikanischen Träger speziell run um das gelbe Meer und darüber hinaus. Es ist äußerst schwer einzuschätzen, und als Laie sowieso, inwiefern solche Raketen einem Träger schwierigkeiten machen kann. Schauen wir zu den Falklands, dann sehen wir, dass sie absolut wirksam sind. Hätten die Argentinier mehr als 6 Stück gehabt, dann hätten die Briten wahrscheinlich massive Probleme bekommen. Wie das aber nun auf einen Flugzeugträgerverband zu übertragen ist, ist eher schwer einzuschätzen. Natürlich könnte man ein System überfüttern, aber das würde wahrscheinlich von anfang an nicht unendeckt bleiben. Träger haben gewisse Sicherheitsräume um sich herum so z.B. hat jeder Träger E-2 mit dabei, welche sich abwechselnd die Luftraumüberwachung teilen. Die können offiziell Marschflugkörper auf 270Km orten. Ist schwierig da einschätzungen zu treffen. Ich persönlich denke ja, dass es nicht mehr lange dauern wird. Bis auf den Trägern Laserabwehrsysteme einzug halten werden, wenn sie es nicht schon sogar testen. Gibt ja genug andere Sachen die Army z.B. testet schon länger dem MTHL oder die Air Force den Airbornlaser. Desweiteren denke ich, dass man ein Deutsches U212 in Verbindung mit einem russischen Schkwal eine bessere variante sind einen Träger zu versenken.

Stanley


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden