Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

6.316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, USA, Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:50
@CosmicQueen

Du kannst es beständigen :) Cool ....


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:51
@rumpelstilzche
Nein, bestätigen^^


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:52
:) @CosmicQueen
Richtig, bestätigen ?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:53
@rumpelstilzche
Du glaubst doch wohl selbst nicht, dass ich meine persönlichen Daten hier für Dich veröffentliche.....außerdem würdest Du dann ja einen Beweis brauchen, dass es sich wirklich um mich handelt......das ist also völlig lächerlich

Du hast behauptet, die Amerikaner brauchen Waffen um sich zu ernähren.....soll ich Dein post vorkramen? Ich hatte es ja letztens erst zitiert


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:53
Könnt ihr bitte mal zum Thema zurückkommen?

Danke!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:54
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Du hast behauptet, die Amerikaner brauchen Waffen um sich zu ernähren.....soll ich Dein post vorkramen? Ich hatte es ja letztens erst zitiert
Das das Nonsense ist muss man nicht über 100e von Seiten diskutieren.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:55
ich habe nicht geschrieben "die Amerikaner" sonder ich habe von der Jagd gesprochen und das es Tatsächlich Amerikaner gibt die es brauchen um zu überleben oder auch nur über den Winter zu kommen ... @Tussinelda


das solltest du aber kennen ... du warst doch in Amerika :) und @CosmicQueen bestätigt es ...


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:56
@bo
es wird einem hier unmöglich gemacht, beim Thema zu bleiben und zwar durch @rumpelstilzche und das von Anfang an. Wenn man sich den thread mal zu Gemüte führt, dann liest man das sofort. Trotz aller Hinweise und Einwände stört er ständig die eigentliche Diskussion und lenkt von ihr ab.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 14:59
@Tussinelda

ich reagiere auf das was du schreibst .. und du hattest mal wieder eine Falschmeldung gebracht ... du hattest mich angesprochen "Schulbus" und du wolltest Beweise "Amerika"

Du machst gerade die Diskussion und reagiere ...was in einer Diskussion völlig normal ist .. auch habe ich meine Fragen :)

Ganz nebenbei verdrehst du meine Thesen :( was ich überhaupt nicht leiden kann ... natürlich reagiere ich drauf ... völlig normal.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:05
http://www.csmonitor.com/USA/Justice/2012/0413/Trayvon-Martin-case-George-Zimmerman-trial-could-be-months-off

http://www.latimes.com/news/nation/nationnow/la-na-nn-trayvon-martin-gun-rights-poll-20120413,0,6394688.story
mir geht es genauso, was immer am Ende bei rauskommt, man wird nie das Gefühl haben, die ganze Wahrheit zu kennen........es gibt die Zimmermann Wahrheit, dann die Spuren, die ja nicht gesichert wurden gleich nach der Tat, den pathologischen Befund, die Bandaufnahmen.....egal welches Urteil gefällt wird, Martin bleibt tot und mit ihm ist die andere Seite der Geschichte auch gestorben.


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:07
@rumpelstilzche
unterlasse es, mir Falschmeldungen und Lügen zu unterstellen
Du willst diesen Fall nicht diskutieren, dann bleib weg
ansonsten lass mich in Ruhe, es ist mir zu anstrengend mein Diskussions-Niveau ständig auf Dein Niveau zu senken


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:08
Ohje wie ich das kenne. Und von welchen Seiten das kommt.
Nennt man das Verleumdung?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:23
@Tussinelda
also, wir fassen zusammen, die USA haben das beste Rechtssystem, die Schulbusse halten vor jeder Haustür, in der Country gibt es keinen Alkohol, man darf erst eine Meinung haben zu einem Fall, wenn das Gericht ein Urteil gefällt hat, die Waffengesetze sind supi, Rassismus ist vernachlässigbar
Das hast du noch vergessen:
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:das amerikanische Schulsystem ist ohnehin besser
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:ch mag dich nicht sonderlich "bin Ehrlich" lassen wir es einfach .. ich überlese " wie gehabt" deine Thesen und Anschuldigungen einfach :) so hatten wir es ja schon einmal und das ist das beste ...

keine Antwort mehr ...
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:super langweilig mit dir
1. Tut mir Leid, dass ich deine Gefühle verletzt hab :(. Reich bitte nicht die Scheidung ein :(
2. Tut mir Leid, ich wusste nicht, dass das hier ein Thread in der Rubrik "Unterhaltung" ist :(
3. Tut mir Leid, dass ich deine Ansprüche an eine qualitativ hochwertige Diskussion nicht erfülle :(
Im Großen und Ganzen ist dein Niveau meinem wohl weit überlegen :(

Rumpel, soll mir recht sein, wenn wir nicht mehr miteinander schreiben! Jedem seine Meinung, aber dein Auftritt ist nur lustig, wenn es andere trifft und nicht einen selbst!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:42
Zitat von KcKc schrieb:Da hast du Recht, aus reinem Spaß an der Freude tritt wohl niemand in sehr gewaltbereite Gangs ein, die mit Drogen und Waffen handeln und wo Verletzungen und Morde Alltag sind.

In manchen Gebieten gibt es leider nur die Alternative, dass man entweder von der Wohlfahrt lebt oder eben anfängt, zu dealen, zu rauben und zu erpressen.

Erstaunlicherweise scheint eine entscheidende Mehrheit der Bevölkerung nicht willens, dies zu begreifen und zu ändern.
Auf N24 und Ntv werden die Reportagen über "Miami county Jail" "und Hochsicherheitsgefängnisse in den USA" dauernd wiederholt und da kommen auch regelmäßig Reportagen über Gangs.
Also man stellt sich schon die Frage, warum man sich keine Gedanken macht in den USA, wenn ein Gefängnis in Miami pro Nacht mehr als 700 neue Untersuchungshäftlinge hat. Da stimmt doch was generell nicht, wer sind denn al die Leutz die da in den Knast kommen? Wieviele Einwohner hat den Miami, als dass ein städtisches Gefängnis so horrente Zahlen aufweisen kann?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 15:46
@kofi

Nun lassen wir es doch am Besten sein.

Die Diskussion läuft ruhig und sachlich, wenn rumpelstilzche mit niemandem mehr schreibt und niemand mehr mit ihm...
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:egal welches Urteil gefällt wird, Martin bleibt tot und mit ihm ist die andere Seite der Geschichte auch gestorben.
Nun, das ist bei jedem Tötungsdelikt ohne Augenzeugen so. Egal, wie das Urteil ausfällt, es wird immer Kritiker der Entscheidung geben.
Bisher finde ich die Vorgehensweise der Staatsanwaltschaft angemessen. Es bleibt abzuwarten, inwiefern die Zeugenaussagen von Martins Freundin und Zimmermans Dispatcher relevant sind.

In diesem Zusammenhang interessiert mich vor allem die Einschätzung des Dispatchers.
Problematisch ist die Wortwahl des Dispatchers.

So sagte er leider nicht "Don't follow the suspect!", sondern "You don't need to do that!".

Inwieweit das dann entscheidend ist, obliegt der Einschätzung des Gerichts. Für mich sind immer noch klar gegen Zimmerman sprechende Tatsachen die mitgeführte Waffe und das Verfolgen von Martin gegen die Empfehlung des Dispatchers.
Meine Beurteilung dieser Umstände ist klar. Hätte Zimmerman sich an die Regeln gehalten - also keine Schusswaffe mitgeführt - und wäre den Anweisungen des Dispatchers gefolgt, wäre es gar nicht zum Zusammenstoß gekommen und Martin würde noch leben.

Schon deswegen ist für mich ein vorbehaltloser Freispruch nicht darstellbar.

Was den Todesschuss angeht, sieht es mit der Beweislage nicht sehr gut aus. Auch hier hängt viel von der Einschätzung des Gerichts ab, auch hinsichtlich der Person Zimmerman und dessen Motivation.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 16:44
@kofi

Du hast es schon richtig erfasst: Es scheint sich keiner drum kümmern zu wollen.

Sondern man macht es sich einfach und sagt:,,Die Leute haben nicht kriminell zu werden. Und wenn doch, steckt man sie in den Knast, fertig."

Dann sind sie zwar `ne Weile von der Straße weg - aber einen wirklich positiven Effekt gibt es nicht.

Es fühlt sich niemand verantwortlich oder in der Lage, konkret und engagiert gegen soziale Probleme zu arbeiten.

Sieht man doch auch daran, wie leicht sich so viele Amerikaner einwickeln lassen, eine allgemeine Krankenversorgung sei ,,der Beginn des Kommunismus", wie Republikaner behaupten würden.
Selbst und grade solche Leute, die eigentlich davon profitieren würden, schimpfen darüber und jubeln den Reps zu, weil die ja gesagt haben, dass sei Kommunismus und sie müssten dafür mehr Steuern zahlen. Und das geht ja gar nicht!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

14.04.2012 um 17:33
@Commonsense
ich denke auch, im Moment läuft es so, wie es von Anfang an hätte laufen sollen.......mal sehen, ob er auf Kaution rauskommt und dann mal sehen, ob "stand your ground" anerkannt wird oder nicht......
@Kc
hier ist ein Kommentar zu health care, der es ganz gut ausdrückt, finde ich
http://thehealthcareblog.com/blog/2012/04/01/gop-to-uninsured-feel-free-to-drop-dead/


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

15.04.2012 um 06:35
so, hier wieder etwas, was zeigt, wie schwierig dieser Fall wird, alles nur, weil die Polizei von Anfang an Fehler gemacht hat......darunter wird die Wahrheit leiden, darunter leidet der Prozess und darunter leidet George Zimmermann, der sich bestimmt mittlerweile wünscht, sofort festgenommen worden zu sein.
http://www.huffingtonpost.com/2012/04/13/george-zimmerman-trial-trayvon-martin_n_1423413.html?ref=trayvon-martin

es ist auch wirklich verständlich, dass dann die Öffentlichkeit so reagiert, wie sie reagiert, finde ich, denn da es immer wieder zu rassistischen und diskriminierenden Handlungen kommt in den USA, liegt es eben nah, sofort an so etwas zu denken.....auch wenn die Tat keinerlei rassistische Motivation gehabt haben sollte, so hat die Polizei, in der Art wie sie den Fall behandelte, eine mögliche Bevorzugung eines weissen Täters hingenommen/zugelassen und nicht die möglichen Konsequenzen bedacht. Und nicht die nötigen Ermittlungen eingeleitet, um jedem möglichen Vorwurf Unkorrektheit betreffend zuvor zu kommen. Aber so ist das, wenn man sich auf "stand your ground" beruft und die Polizei nicht prüft, ob "probable cause" in Frage kommt. Jetzt haben alle die Arschkarte.
Hier ein Beispiel, das Rassismus und Diskriminierung eben immer wieder vorkommen....
http://www.huffingtonpost.com/2012/04/13/racial-harassment-policies-at-university-of-california_n_1424263.html?ir=Black+Voices&ref=topbar


Ich plädiere dafür, dieses Gesetz endlich abzuschaffen, oder zumindest stark einzugrenzen!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

15.04.2012 um 06:41
wann hört das auf?

es hört auf
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,827107,00.html (Archiv-Version vom 14.04.2012)

die amis als leute sind nicht so scheisse wie das gouvernment

buddel


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

15.04.2012 um 06:42
@buddel
das ist mal eine gute Nachricht!


melden