Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

3.267 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Reform, Kosovo, Organspende ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:20
@elfenpfad
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:Naja, da wird einem halt dann ausser dem Blinddarm auch noch ne Niere entnommen zb. hat man ja auf dem Spendeausweis angekreuzt --

Solche Ängste muss man ernst nehmen
Genauso ernst wie die angst vor Chemtrails oder Weltuntergang 2012.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:24
@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Und....wer außer der Notarzt hat schon die Hoheit, das zu entscheiden? Gibt kein Kontrollgremium an der Unfallstelle^^
Der Hirntod muss von zwei verschiedenen Ärzten unabhängig voneinander bestätigt werden. Für eine Organentnahme müssen Atem und Herzschlag ohnehin mit Maschinenunterstützung funktionieren, gerettet werden muss also auf jeden Fall erstmal.
Die Erfüllung der Voraussetzungen (siehe 1.) und alle geforderten klinischen Symptome (siehe 2.) müssen übereinstimmend und unabhängig von zwei qualifizierten Ärzten (Anmerkung 5) festgestellt und dokumentiert werden
http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.7.45.3252 (Archiv-Version vom 18.06.2012)


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:25
@interrobang

Die Ängste der Menschen sollte man immer ernst nehmen, sich darüber nur lustig zu machen, ist keine Lösung


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:29
@elfenpfad
Siehe dandis post. Informieren hilft gegen du.. Angst.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:33
@GilbMLRS


wie tot sind Hirntote `-- unbedingt lesen

http://www.das-parlament.de/2011/20-21/Beilage/001.html (Archiv-Version vom 12.05.2012)

und hier nochmal mein video Beitrag zum Thema Hirntod


Beitrag von elfenpfad (Seite 12)

ist sehr umstritten also


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:34
@dandi
@interrobang

Von der Unfallstelle bis zum Krankenhaus gibt es genügend Möglichkeiten, den Hirntod "sicherzustellen" ;)

Ich bin ja sonst nicht so der Fan von VT aber ich weiß, dass Menschen für Geld einfach alles tun und dahingehend NICHTS heilig ist.


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:36
@elfenpfad
Hirntote sind sehr tot da ihre Organe mechanisch in Betrieb gehalten werden und keine Schance auf besserung besteht. Du bist quasi eine leere Hülle.

@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Ich bin ja sonst nicht so der Fan von VT aber ich weiß, dass Menschen für Geld einfach alles tun und dahingehend NICHTS heilig ist.
Ja dan erklähr mal wie die das machen sollen?


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:38
Dem kann ich mich nur anschließen:
Stefanie Förderreuther, Neurologin am Klinikum der Universität München, befürwortete im Gegensatz zu Shewmon die medizinische Hirntod-Konzeption. Der Hirntod unterscheide sich eindeutig von anderen Syndromen wie dem Koma oder dem Locked-in-Syndrom. Eine Verwechslung von Hirntod und Wachkoma sei klinisch nicht möglich. Die Diagnostik des Hirntods erfolge nach strengen standardisierten Kriterien, auf deren Grundlage der irreversible Ausfall aller Gehirnfunktionen sicher ermittelt werden könne. Anders als Shewmon resümiert sie: „Ohne Gehirn ist der Mensch als körperlich geistige Einheit nicht mehr existent.“
http://www.ethikrat.org/presse/pressemitteilungen/2012/pressemitteilung-02-2012?set_language=en


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:39
@interrobang

hast alles schon gelesen und das vidoe angeschaut hmm -- kann noch mehr kritische Stimmen liefern bei Bedarf

aber kreuz Du nur an das Deine Organe spenden willst bei Hirntod ^^


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:41
Unglaublich! …das ist hier keine Diskussion, das gleicht ja eher einem Stepptanz im Minenfeld!
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:Klingt alles sehr aufwendig und verursacht Kosten auch.
Zitat von dandidandi schrieb:Die 50 Cent Porto sollten uns die Menschenleben doch Wert sein, finde ich.
Das ist auch denkenswert daraus:

Die Linke und die Grünen wandten sich aus Sorgen um den Datenschutz
und wegen der Verunsicherung der Bürger dagegen, scheiterten aber mit
entsprechenden Änderungswünschen.
Zitat von dandidandi schrieb:Naja, aber argumentativ ziemlicher Schwachsinn ^^.
@dandi
auch wenn es Dir nicht gefällt,

@elfenpfad hat recht mit Ihrer Annahme! und zwar bei beiden Punkten!

Hier schon mal was zu den Kosten:

„Informationsmaterial einschließlich eines Organspendeausweises liegt derzeit u. a. in Form einer Klappkarte der BZgA mit heraustrennbarem Organspendeausweis vor. Für den Druck von rund 70 Millionen Klappkarten und die Versendung an Krankenkassen und private Krankenversicherungs-unternehmen seitens der BZgA entstehen zusätzlich insgesamt Kosten i. H. v. rund 1,7 Mio. Euro, damit alle Versicherten einmal informiert werden können. Bei wiederholter Information der Versicherten entstehen diese Kosten erneut.“

http://faz-community.faz.net/blogs/biopolitik/archive/2012/05/31/organspende-das-neue-gesetz-und-der-alte-alltag-der-buerger.aspx (Archiv-Version vom 04.06.2012)


Habe heute Abend keine Zeit, will nämlich gleich noch die sichtbaren Frühlingsgalaxien genießen. Melde mich Morgen mit weiteren Fakten.

Clear Skies :)


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:43
@Ypatia Das das Geld kostet habe ich nie bestritten, ist aber meiner Meinung nach kein gutes Argument.


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:44
@elfenpfad
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:aber kreuz Du nur an das Deine Organe spenden willst bei Hirntod
Brauch ich nicht, hier haben wir zum glück die wiederspruchslösung.
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:kann noch mehr kritische Stimmen liefern bei Bedarf
Auch sachliches?

@dandi
sieh es ein @Ypatia und @elfenpfad sind menschen nicht so viel wert.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:46
@dandi

ja von fünfzig cent hast Du gesprochen ^^


@Ypatia

Danke für diese info, ich hatte irgendwo auch schon einmal dazu etwas gelesen wusste aber nicht mehr wo das war


1x zitiertmelden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:48
@elfenpfad
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:ja von fünfzig cent hast Du gesprochen ^^
50 Cent * 70 Millionen = 35 Millionen Euro
Ich lag mit meiner Schätzung noch weit über der tatsächlichen Summe von nur 1,7 Millionen Euro.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:50
Edit: 35 Millionen natürlich, nicht 3,5


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:50
@interrobang

was soll ich sagen, ... irgendwie muss man Dich echt lieb haben!

und solange Du keine "Belege" außer Wikipedia zitieren kannst, werde ich ab sofort Deine Kommentare einfach ignorieren! einverstanden?!


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:51
@Ypatia
lol? Du wolltest nur wissen was hirntot ist und ich habe dir gezeigt wo die deffinition ist? o_O
Sonst alles klar mit dir? :D


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:52
@interrobang

Einfach mal ne lebensrettende Maßnahme auslassen. Weiß doch der Polizist nebenan nicht, was derjenige jetzt für ne Infusion brauch. Solang der Notarzt daneben kniet interessierts doch keinen, was er da macht :D


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:52
@GilbMLRS
Das is der knackpunkt. Für eine Organspende darst das nicht auslassen.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

08.06.2012 um 23:52
@GilbMLRS
*stöhn* Herz und Atmung müssen für Organentnahme funktionieren ... ohne lebensrettende Maßnahmen wird das schwierig.


melden