Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Muslime gegen radikale Muslime

1.412 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Hass, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 19:51
@interrobang

Ja, das ist auch deren gutes Recht.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:30
@rumpelstilzche
@nurunalanur

Tatsache ist, dass sehr viele Menschen aus islamischen Länder lieber in USA wohnen, zudem schicken Tausende die es vermögen ihre Kinder zum studieren in USA.
Muslime leiden selber unter dem islamistischen Terror, weil er ganze Religion schlecht macht. Und Folgen davon unter Bevölkerung und Zusammenleben,
trotzdem bleibt es ein beliebtes Ziel um auszuwandern und Kinder gross ziehen oder studieren und besser als Herkunftsland, leider. Die Gründe dazu musst du Einwanderer fragen...
Aber hat wohl viel mit Missständen in Herkunftsländer zu tun, die sich nicht alle auf "Schuld ist Kolonisation", "Schuld ist der Westen" etc abschieben lassen.


"Dennoch bewerteten die meisten amerikanischen Muslime die Lebensqualität in ihren Gemeinden als hoch.
..Heutzutage ist es in den USA sexy, schlecht über den Islam zu reden", sagt Imam Mohammed Ali Elahi. Was Muslime seit dem 11. September aushalten müssen, nennt er psychologischen Terror.
...Die Ereignisse dieses Tages wirken nach, auch bei denen, die ihn gar nicht bewusst erlebt haben.
Islamfeindliche amerikanische Gruppen nennen Dearborn gerne "Dearbornistan" oder "Scharia-Enklave".

Man hört dem 66-jährigen libanesisch-stämmigen Ron Amen an, dass er sich von solchen Vorwürfen persönlich angegriffen fühlt: "Ich habe in der US-Armee gedient und in Vietnam gekämpft, ich war 32 Jahre lang Polizist", erzählt er. "Ich habe mehr als einmal geschworen, die amerikanische Verfassung zu verteidigen." Die Scharia will die US-Verfassung nicht aushebeln, sagt er, "nirgendwo in den USA"."
http://www.tagesschau.de/ausland/usamuslime100.html

Aber sowas in Offiziersschule ist auch erschreckend!
"Ausbildung von US-Offizieren Pentagon kippt antiislamisches Planspiel

Es ging um den "totalen Krieg" gegen Muslime und ihre "Ausrottung": Ein Planspiel mit solchen Vorgaben setzte ein US-Oberstleutnant bei der Ausbildung von Offizieren ein. Nach Beschwerden eines Kursteilnehmers verbot das Pentagon den Unterricht, der Ausbilder bleibt jedoch an der Schule.
..Generalstabschef Martin Dempsey verurteilte das Planspiel auf das Schärfste. "Das war vollkommen verwerflich, gegen unsere Werte." Zudem sei ein solches Modell "akademisch unverantwortlich"."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/pentagon-kippt-planspiel-mit-vorgabe-der-ausrottung-von-muslimen-a-832773.html


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:35
@lilit

Genau so ist es. Und diese Antiislamhaltung selbst hoher Kreise trägt eine gewaltige Mitschuld daran, wenn es junge Menschen in die Hände von Extremisten treibt.

Die Scharia wird auch die deutsche Verfassung niemals aushebeln. Aber damit wird eben Stimmung gemacht und wie man sieht, springen auch einige drauf an.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:39
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Genau so ist es. Und diese Antiislamhaltung selbst hoher Kreise trägt eine gewaltige Mitschuld daran, wenn es junge Menschen in die Hände von Extremisten treibt.
Aber wen das gleiche wegen der anti"westlichen"haltung passiert ist das in ordnung oder?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:41
@Paka lese den Beitrag von @lilit in Ruhe durch, ich bin mir sicher das Lilit dir erklären kann worauf es ankommen sollte ....

stimme dir in allen Punkten zu @lilit erneut Genialer Beitrag ... dickes Lob


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:44
@rumpelstilzche

Ich hab schon verstanden, was er sagen will.

@interrobang

Das ist auch nur eine Folge dessen.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:49
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Das ist auch nur eine Folge dessen.
Und wieder stellst du die Muslime bzw alle Islamische Staaten einfach in eine Opferrolle und enthebst sie jeglicher verantwortung für ihre Taten. Grosses Kino wie immer. :D


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:53
@interrobang

Du stellst doch auch den Westen als Opfer dar, welches sich verteidigen muss und Kriege führen darf.

Und ich habe nie gesagt, dass nur die Muslime die Opfer sind, aber unter ihnen gibt es eben auch Opfer. Zudem kritisiere ich diese Haltung der Amis, immer einen Feind zu brauchen und diesen teilweise sogar selbst aufzubauen.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 20:55
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Zudem kritisiere ich diese Haltung der Amis, immer einen Feind zu brauchen und diesen teilweise sogar selbst aufzubauen.
Als ob das der Iran zb anders macht :D :D :D :D :D


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 21:58
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:stimme dir in allen Punkten zu @lilit erneut Genialer Beitrag ... dickes Lob
Habe ich dich falsch verstanden, oder warst du am Anfang des Threads nicht eher ein wenig gegen die These die ich am Anfang gestellt habe? Sollte das ein "Sinneswandel" sein freut mich das sehr :) !


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:24
@interrobang

Der phööse Iran aber auch, der in seinen Jahren der Bestehung kaum Kriege, vorallem keine Angriffskriege führte. Also dieses Beispiel kannst du echt steckenlassen.

Der Westen baut das Feindbild Iran auf und fälscht dazu sogar Reden von Ahmadinedschad. Die wollen einfach die Vorherrschaft in geostrategisch bedeutendsten Regionen und natürlich auch das Öl. Aber wem das noch nicht aufgefallen ist, der tut mir leid.

Muss ich das auch noch erklären, dass der Schah eine Marionette der USA war, aber durch das Volk zum Teufel gejagt wurde. Ich hoffe die Saudis wachen auf und tun das Gleiche. Der nahe Osten muss eine starke Einheit bilden und zwar ohne Ami-Marionetten.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:28
@ceyxx wo ist da den der unterschied? macht der glaube an ein fantasywesen sie nicht per definition zu radikalen?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:34
@25h.nox
So lange du das auf alle Religionen beziehst... ich selbst bin nicht gläubig, auch wenn ich mir bewusst bin, dass ich einen "Gott" niemals ausschließen kann. Ob sie das zu radikalen macht? Nein, definitiv nicht. Wieso auch? Sind Kinder etwa radikal weil sie an den Wheinachtsmann glauben? Ich kann dir da nicht gant folgen...


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:46
Zitat von ceyxxceyxx schrieb:So lange du das auf alle Religionen beziehst...
nicht auf alle, aber auf die monotheistischen auf jedenfall.
Zitat von ceyxxceyxx schrieb:Sind Kinder etwa radikal weil sie an den Wheinachtsmann glauben?
wir reden von erwachsenen menschen, nicht von kindern. und die wenigsten kinder sind wegen dem weihnachtsmann brav, sie befolgen als seine gebote nicht.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:47
@25h.nox
Schön trotzdem würde ich gerne wissen warum sie du deswegen für Radikal halten solltest? Mit Radikal verbinde ich immer auch Gewalt.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:51
@ceyxx radikal hat doch nix mit gewalttätig zu tun sondern ist eine art der herangehnsweise, jedenfalls in dt. im ausland ist radikal meist etwas positives, aufklärerisch demokratisches.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

28.05.2012 um 23:53
@25h.nox
Auf Religionen bezogen heist radikal jedoch häufig auch gewalltätig, unabhängig welche Art der Gewalt, ein extrem Striktes ausleben der Religion mit alles Feinheiten sehe ich auch schon als Psychische Gewalt. Warum sollte man "radikal" sein nur weil man an einen Gott glaubt? Ich kenne viele Menschen für die ist Religion nur eine nebensache die ausgeübt wird wenn gerade Zeit dafür ist... ich würde sie niemals als radikal bezeichnen. Erkläre doch genauer was du mit "Radikal" in diesem Zusammenhang meinst anstatt mit dir Definition von "Radikal" aufzuschreiben, das scheint für mich nämlich immer noch wenig sinn zu ergeben.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

29.05.2012 um 00:00
Zitat von ceyxxceyxx schrieb:Warum sollte man "radikal" sein nur weil man an einen Gott glaubt?
der bloße glaube an gott hat damit nix zu tun, wer betet oder fastet, oder seine ernährung nach religiösen dogmen ausrichtet ist radikal.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

29.05.2012 um 00:01
@25h.nox
Kann man so sehen, da haste recht. Aber wollen wir uns jetzt wirklich mit Feinheiten der Ausdrucksweise befassen? Der Sinn hinter dem Anfangspost ist dir sicherlich trotzdem Klar.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

29.05.2012 um 02:35
Tschä, hier kam ja die Frage auf, was denn in moslemischen Ländern mit Extremisten gemacht wird... nun, offensichtlich werden die gewählt. Siehe Tunesien und jetzt noch extremer Ägypten. Und gerade gingen wohl Radikale auf die Straße - um mit Steinen gegen den nicht-islamistischen Präsidentschaftskandidaten zu protestieren.

Nach all dem was über das Programm der Moslembrüder bekannt ist, dürfte es bald aus sein mit dem Tourismus in Ägypten, 20-25% des BIP brechen weg, Zehntausende werden arbeitslos - und garantiert wird der böse Westen Schuld sein...


melden