Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.272 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.10.2019 um 10:33
@oldzambo

Äh doch, sorry hatte Seite 2 letzter Absatz vergessen dazuzuschreiben ;)

@kuno7

Genau das meine ich ja hier, es wird bezahlt werden und mehr gemeckert, aber ändern tut sich da keiner wegen.

Wir gehören da wahrscheinlich zu den wenigen die immer versuchen so Effizient wie möglich zu Leben, wobei ich sagen muss das es zu 70%

mir/uns (Die Familie ist insgesamt genau so) ums Finanzielle geht und um 30% die Umwelt (Da gibt es viel mehr was dann eher weniger

kostet und besser ist, als mancher denkt, so wie Du schon sagst das mit dem Strom)


Das Problem ist und bleibt halt das die einen es nicht interessiert, entweder weil genug Geld da ist, oder es halt nicht drauf an kommt und die

anderen die gerne würden es sich einfach nicht Leisten können.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 10:27
Die Grünen fordern ja aktuell Tempo 130. Finde ich auch gut, es muss dann nur noch eine adäquate Lösung für außerorts gefunden werden.

Vor den Grünen hat auch schon vor langer Zeit ein alter Indianer gewarnt:

Erst wenn das letzte Auto stillgelegt wurde und das letzte Motorrad verschrottet wurde und die letzte Tanke pleite ist, werdet ihr feststellen, dass Greenpeace nachts kein Bier verkaufen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 10:54
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Finde ich auch gut, es muss dann nur noch eine adäquate Lösung für außerorts gefunden werden.
Zu viel Django Asül gesehen...?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 10:57
Ich selbst bin seit einiger Zeit Mitglied bei B90/Die Grünen.

Lange Jahre hatte ich so meine Probleme mit dieser Partei. Das Führungspersonal empfand ich größtenteils als unsympathisch und das Vorurteil von der "besserwisserischen Verbotspartei" hatte auch bei mir verfangen.

Als ich dann den Entschluss gefasst habe, in eine Partei einzutreten, bin ich schließlich darauf gekommen, dass dies die einzige Partei ist, der ich mich guten Gewissens anschließen kann.

CDU/CSU: Ich finde den erneuten Rechtsschwenk der letzen ca. 3 Jahre untragbar. Seehofers Gebaren letztes Jahr. AKK und ihr "Karnevalswitz".

SPD: Unglaubwürdige "Rückkehr zu alten Idealen".

Linke: zum Teil mangelnde Distanzierung von DDR-Vergangenheit, Wagenknechts Anbiederung bei Rechtsaußen, zu viele Putinversteher*innen.

FDP: Will eine Gesellschaft der sozialen Kälte.

AfD: Dazu muss man wohl nichts sagen.

Meine Prioritäten in der Politik liegen ganz eindeutig bei Menschenrechten (bei uns und in anderen Ländern), dem Abbau von jeglicher Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, LGBT-Feindlichkeit etc.) und natürlich last but not least Ökologie.

Keine andere Partei in Deutschland vertritt dies so wie B90/Die Grünen.

Aber: Diese Partei hat ein großes Problem: Bei vielen Menschen hat sie das Image, dass sie nur etwas für diejenigen Menschen ist, denen es gut geht.

Dass sie die Partei derjenigen mit guter Bildung sind, die anderen, die weniger gute Voraussetzungen im Leben hatten, vorschreiben wollen, wie sie leben sollen.

Dass ihr Menschen mit wenig Geld egal sind. Die Menschen, die nun einmal eine Antwort darauf brauchen, was sie machen sollen, wenn ihr Weg mit dem Auto zur weit entfernten Arbeit viel zu teuer wird.

Ich habe dafür auch keine Lösung, aber möchte mich dafür einsetzen, dass diese Partei "inklusiver" wird und noch mehr Perspektiven und Lebensrealitäten als bisher aufnimmt. Ohne von ihren Grundsätzen abzuweichen: ökologisch, sozial, basisdemokratisch, gewaltfrei.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:18
@superhonk
So wie du an deine Entscheidung für bündnis 90 / die Grünen herangehst, werden es sicher viele der Wähler auch tun.
Ich hoffe für dich, dass du trotzdem ein kritisches Mitglied bleibst auch deiner Partei gegenüber. Auch wenn sie für dich die bestmögliche Schnittmenge zu deinen Ansichten darstellt.
Vielleicht kannst du mir erklären , wie es zu so etwas kommen kann

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/claudia-roth-bundestags-vizepraesidentin-herzt-israel-hasser-65473344.bild.html

Muss das sein ? Ist das vertetbar ?
Wie steht die Partei dazu ? Schön und PC ist anders. Einerseits fordern die Grünen durch Frau Roth momentan, die Aufkündigung vom Türkei Flüchtlingsdeal, andererseits trifft man sich in Belgrad frohgelaunt mit Antisemiten .
Betonen möchte ich, dass ich weiß, daß Diplomatie auch mit anderen Regimen eine gr Rolle spielt . Aber so etwas ?
Es wäre kein Grund für mich, die Partei nicht zu wählen , aber Kritik muss erlaubt sein.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:23
@Calligraphie
Selbstverständlich ist Kritik daran erlaubt und richtig. Traditionell (zum Glück immer seltener) gibt es da sicherlich auch ein gewisses "Wegsehen" gerade bei Antisemitismus. Das lehne ich genauso ab wie bestimmte andere genannte Tendenzen bei anderen Parteien.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:34
@superhonk
" traditionell" wegsehen ? Worauf begründet sich dieses " Auge zudrücken "
Und so ein Foto ( einer Repräsentantin unseres Staates und einer Partei) , ein paar Tage nach dem Anschlag in Halle , in der Weltpresse wiederzufinden , kann ja schwerlich auf Tradition minimiert werden.
Aber egal.
Wenn man so rangeht, dürfte man gar keiner Partei seine Stimme geben.
Von daher alles gut. Solange das Gesamtbild unseren humanistischen Grundwerten entspricht.
Vielleicht hat die Kamera auch nur einen ungünstigen Moment der Heiterkeit bei CR eingefangen . So aus Tradition .


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:39
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:" traditionell" wegsehen ? Worauf begründet sich dieses " Auge zudrücken "
Ich wollte das damit auf keinen Fall verharmlosen. Es gibt bei Linken in Deutschland leider eine unselige Tradition des Antisemitismus (den man Frau Roth persönlich nicht unterstellen sollte), aber auch allgemein des Verständnisses für eigentlich inakzeptable Positionen, wenn sie von Vertreter*innen "anderer Kulturen" geäußert werden. Das lehne ich mit Nachdruck ab.

Allerdings gibt es dazu, anders als von Rechten oft behauptet, keine "Denk-" oder "Sprechverbote". Ich kann meine Meinung äußern, dass Antsemitismus immer schlecht ist, egal von wem er kommt, ohne dafür von irgendjemandem in die rechte Ecke gestellt zu werden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:43
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/claudia-roth-bundestags-vizepraesidentin-herzt-israel-hasser-65473344....
Der wurde auch vom Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) empfangen. Auch dieser steckte dafür berechtigte Kritik ein.

Ich weiß auch nicht was die sich dabei denken. Ist das Diplomatie?


Gleichzeitig muss ich habe betonen, dass sich da alle nicht durch besonders viel Haltung bevor tun; an anderer Stelle empfangen CDU-Wirtschaftspolitiker Delegationen aus Saudi-Arabien... usw.

Aber die BILD schießt sich halt gern auf Grüne und Frau Roth ein.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:43
@superhonk

Es steht Dir sicher frei, Mitglied der Grünen zu sein.

Was mir gegebenenfalls zu denken geben würde:

Gewaltfrei? Hm, als sie erstmals im Bund in Regierungsverantwortung waren, nahmen da die Rüstungsexporte ab oder zu? Gab es da mehr oder weniger Auslandseinsätze der Bundeswehr?

Ökologisch? Wer war denn in NRW in Regierungsverantwortung, als der Hambacher Forst für entbehrlich erachtet wurde?

Sozial? Sie regieren in Berlin. Und selbst Grüne, die nach Berlin reisen, wenden sich mit Schaudern öffentlichkeitswirksam vom Wirken ihrer Parteigenossen ab. Failed City, ist das sozial?

Inkludierend? 'Männer sind immer potentielle Vergewaltiger'. Dieser unwidersprochene Satz eines Hamburger Grünen stellt für mich die Inklusionsfähigkeit der Partei da. Also, alle mit Y-Chromosom stehen schon mal unter dem Generalverdacht schwerer Straftaten. Wer schon 50% der Bürger unter Verdacht stellt, kann wohl auch keine Minderheiten glaubwürdig vertreten.

Als Mann kann ich nicht Mitglied der grünen werden, da ich mich nicht als potentiellen Vergewaltiger sehe.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 11:58
@superhonk
Ich wollte dir die Lust an deiner favorite Partei nicht verderben. Aber wie bei allen Parteien , gibt es immer die berühmten Fragezeichen, die innerhalb der Parteien geduldet werden . Das ist per se nichts ungewöhnliches . Vielleicht entsteht ja durch solche Dinge, auch mal eine Debatte innerhalb der Partei. Über Positionierungen zu bestimmten Aspekten. Mir ist schon bewusst , dass man innerhalb der Reihen bündnis90/ die Grünen aus Tradition das Palästinensertuch bevorzugt hat zu bestimmten Zeiten . Aber wie gesagt , so öffentlich mit Antisemiten aufzutreten, ist schon ein unschöner Fauxpas. Vielleicht fehlt es einfach auch mal an Feingefühl, für die Wirkung von Bildern, die weltweit zu sehen sind.


@Cesare
Als Berliner sind wir einiges gewohnt . Von daher ist das nichts Neues . Ob nun Herr Müller oder damals Herr Gabriel.
Anscheinend ist es eine Form von Diplomatie . Wir müssen ja auch mit Erdogan und Trump immer " Stay in contact" bleiben .
Nicht umsonst heißt es , Politik ist imner auch etwas schmutzig.
Also Lächeln und Shake Hands für die Kameras und hinter den Kulissen wird Klartext gesprochen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:05
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Inkludierend? 'Männer sind immer potentielle Vergewaltiger'. Dieser unwidersprochene Satz eines Hamburger Grünen stellt für mich die Inklusionsfähigkeit der Partei da. Also, alle mit Y-Chromosom stehen schon mal unter dem Generalverdacht schwerer Straftaten. Wer schon 50% der Bürger unter Verdacht stellt, kann wohl auch keine Minderheiten glaubwürdig vertreten.
gut zu wissen, zuerst wollte man Kindersex erlauben jetzt will man Männer unter ein Generalverdacht stellen... Das ist sicher alles Werk von kranken Feministinnen, ich habe nichts gegen Feministinnen aber dass jeder Mann ein Vergewaltiger ist ist sowas von krank und absurd was haben diese Frauen nur ein Bild von uns Männern ich fass es nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:11
@Wanagi

Sorry, muss mal direkt alle Frauen in Schutz nehmen. Das Zitat stammt von einem Herrn Gwosdz, stellvertretender Hamburger Grünen Vorsitzender, also von einem Mann.

Der Kontext, in dem der Satz fiel, waren die Kölner Sylvester Übergriffe 2015. Er versuchte diese mit diesem Dummfug zu relativieren, als wären es im Jahr 2014 Schweden, 2013 Ostfriesen, 2012 Tibeter gewesen, die massenhaft Übergriffe begangen hätten und nun mal zufällig Nafris.

Spätestens mit diesem Satz, insbesondere weil er bei seiner Partei offensichtlich keinerlei Widerspruch fand, war für mich das Thema Grüne als ernstzunehmende Partei erledigt.

Erstens sehe ich mich nicht als Vergewaltiger und auch nicht 4 Milliarden andere Menschen, wenn Herr Gwosdz sich so sieht, braucht er dringend Therapie und kein öffentliches Amt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:15
@sacredheart
Die Frauen sagen ja nichts dagegen, wie du selbst gesagt hast, also heißen sie es gut und das zeigt mir wie feindlich einige dem männlichen Geschlecht sind.
Ich denke, dass bei Herrn Gwosdz eine Therapie sinnlos ist, denn dazu bräuchte er erstmal die Einsicht und davon habe ich im ganzen Netz noch nichts gelesen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:21
@Wanagi

Es waren aber nicht nur die weiblichen Grünen, die den Satz wohl so ok fanden, die Männer fanden den wohl auch ganz in Ordnung. Und eine Gruppe von Männern, die sich selbst als potentielle Vergewaltiger sieht, sehe ich nicht als wählbar an.
Das wäre geradezu verantwortungslos, die zu wählen.

Einsicht zeigt Herr Gwosdz jedenfalls schon, was seine eigene Gefährlichkeit angeht. Der Zug entgleist erst bei der Verallgemeinerung auf alle Männer.

Die Tendenz der militanten männerhassenden Spielart des Feiminismus voranzuhecheln muss wohl etwas mit dem Stockholm Syndrom zu tun haben und mit der unglaublichen Beschränktheit, nicht zu glauben, man könne mal selbst unter die Räder geraten, die man gerade antreibt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:27
@Wanagi
Vielleicht tröstet es euch/ dich etwas. Ich lebe in Berlin wo rot rot grün bestimmt. Und glaubt mir, keine einzige Frau die ich den lieben langen Tag hier treffe ( Dienstleister) hat auch nur annähernd so eine Ansicht z Thema Mann im Gepäck. Das kommt aus einer Ecke , wo man weltfremd , idealistisch und relativierend durchs Leben wandelt .
Relativierung ist ein übles Instrument um seine Weltansicht zu feiern.
Wenn ein Mann Übergriffe auf Frauen toleriert und zur infantilen Spielerei relativiert. So what ? Das lässt tief blicken .
Sein Problem. Darf er gerne für sich behalten . wer in 2019 solches chauvi Zeugs plappert, hat ein paar Jahrzehnte political correctness verschlafen und Respekt vor dem anderen Geschlecht sowieso.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 12:36
Die Äußerung von Herrn Gwosdz ist unsinnig und diskriminierend. Das würde jede Person so sehen, die ich kenne.

Man kann eine Verbindung zwischen sexualisierter Gewalt und der Erziehung, die viele Männer in traditionell islamisch geprägten Gesellschaften genossen haben, ziehen. Wenn man dies auf eine angemessene Weise tut, wird einem auch niemand vorwerfen, rassistisch zu sein.

Zum Problem wird es nur bei Verallgemeinerungen ("Die sind eben alle so") und wenn man deswegen jeden jungen Mann, der vom Aussehen in diese Kategorie passt, als "potenziellen Vergewaltiger" ansieht.

Man sollte sich darüber mit Bedacht und sorgfältig gewählten Worten äußern, dann wird man auch nicht so leicht missverstanden. (Manche wollen einen natürlich missverstehen, links wie rechts.)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 13:33
@superhonk

Völlig irre fand ich halt die Superverallgemeinerung dieses Herrn. Wenn er das Problem, das Du ansprachst weglabern will, um sein kunterbuntes Weltbild nicht anzukratzen, kann er doch nicht einfach die Hälfte der Weltbevölkerung zum Problembär erklären. Und wenn er sich tatsächlich selbst so sieht, dann wäre es wohl höchste Zeit für ihn, präventiv dagegen etwas zu tun.

Leider sehe ich bei den Grünen da ein gewisses System. Wenn es eine Gruppe gibt, auf die man einfach gefahrlos einprügeln kann ist es folgende:

Weisser Mann, der sein Einkommen selbst verdient, heterosexuell ist, Autofahrer, nicht vegan und dann auch noch nicht mal Transgender oder wenigstens Crossdresser.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 14:04
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Weisser Mann, der sein Einkommen selbst verdient, heterosexuell ist, Autofahrer, nicht vegan und dann auch noch nicht mal Transgender oder wenigstens Crossdresser.
Das trifft alles auf mich zu und ich habe noch nie Angst gehabt, in diesem Land irgendetwas davon nicht mehr sein zu dürfen oder deswegen diskriminiert zu werden. Hinsichtlich Äußerungen wie der von Gwoszd habe ich ja schon gesagt, was ich davon halte.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.10.2019 um 14:15
@superhonk

Damit bist Du wenigstens schon mal nicht Grüne Stammklientel. Falls Dein Arbeitsplatz etwas mit Industrie zu tun hat, wäre es Deine Partei, die sich Deiner Überführung in den Status 'Tranferleistungsempfänger' anzunehmen wünscht. Und wenn der Arbeitsplatz weg ist, brauchst Du das schädliche Auto ohnehin nicht mehr.

Hat Dich denn nie gestört, dass Grüne Regierungspolitik rein gar nichts mit den Zielen der Grünen zu tun hatte?


1x zitiertmelden