Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.299 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 09:38
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Für all jene Menschen, die aus triftigen Grünen ein Fahrzeug bewegen müssten, also für die es wirklich eine Notwendigkeit wäre und das vollkommen unabhängig von Tagen und Uhrzeiten, dürfte (müsste) es bestimmt Sondergenehmigungen geben. Da mache ich mir gar keine Sorgen. Das würde auch garantiert unsere Rechtsprechung im Fall der Fälle so sehen.
@rhapsody3004

Ich hatte ja eingentlich noch gar nicht von lauter neuen Verboten gesprochen, sondern von den sinnlosen Schikanen, viel befahrene Straßen einspurig zu gestalten, damit auch immer wenigstens 4 Radfahrer nebeneinander her fahren können.

Und der Mutter, die um 16.30 Uhr Feierabend hat und bis 17 Uhr den Sprössling von der Kita abholen muss, nützt eine Sondergenehmigung im Handschuhfach nix, wenn sie um 16.59 Uhr erst 100m dank RRG Politik zurückgelegt hat.

Das stellen sich die Lebenskünstler unter den Politikern immer so einfach vor. Dann fahr halt ÖR. Die werden ja auch ganz gut in einer Wohlfühlblase belassen, aber finanziert von denen, die eben nicht in dieser Blase sind, sondern richtig arbeiten müssen.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Die "sinnlose" Nutzung von Fahrzeugen darf gerne eingeschränkt werden (nur meine persönliche Meinung). Aber auch nur das. Und mehr wird denke ich auch nicht kommen. Also kein Komplett-Verbot.
Ab wann ist es dann sinnlos? Wer zB Handball oder Vollelyball spielt, hat den Verein nicht zwingend vor der Haustür. Und die Matches sind auch nicht immer um die Ecke. Also dürfen die dann weiterhin Auto fahren (im von RRG angerichteten Stau) oder gilt das als sinnlos?

So richtig sinnlos sind doch bloss dieser Poserfahrten von einigen Schwachbegabten. Aber die machen sicher nicht mal ein Promille aller Fahrten aus.
Wenn ich mich als Beispiel nehme: Nicht jede Autofahrt, die ich mache, ist zwingend lebensnotwendig. Aber sinnlos fahre ich auch nicht rum. Was soll denn sinnlos sein? Kultur, Sport, Kinder abholen, Kinder da hinbringen, wo sie ihren Hobbies nachgehen können?
Ist es evtl sinnlos, mit dem Cayenne S Turbo die Kinder zur FFF Demo zu fahren?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 09:39
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Mindestlohn rauf. Allerdings in einem vertretbaren und realistischen Rahmen.
Ja, klar. Dadurch steigen die Preise.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Steuererhöhungen nur für die, die es sich leisten können. Unterer Einkommen entlasten.
Dadurch werden auch die, die einen höheren Mindestlohn bekommen, mehr Steuern zahlen - zusätzlich könnten sie weniger Unterstützung bekommen.

Wie schreibt man: wenn man mehr Geld braucht für alle Träume, braucht man mehr Geld?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 09:41
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:und das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (Dank SPD) ist schon mal ein guter Anfang gewesen, um Migration auch aus Nicht-EU-Staaten zielgerichteter zu fördern. Migration, die einen Mehrwert für uns bringt und nicht nur Kosten verursacht.
@rhapsody3004

Damit stehst Du dann schon im Widerspruch zu den Grünen, die in ihrem Programm auch Einwanderungswege explizit für schlecht Gebildete jenseits von Asyl eröffnen wollen, mit anderen Worten gezielte Einwanderung in die Daueralimentierung.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 09:44
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:und das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (Dank SPD) ist schon mal ein guter Anfang gewesen, um Migration auch aus Nicht-EU-Staaten zielgerichteter zu fördern.
Meinst Du so was?
Fachkräfteeinwanderungsgesetz – Voraussetzungen

die Fachkraft muss eine für Deutschland anerkannte Qualifikation vorweisen
gute nachgewiesene Deutschkenntnisse im mindestens Sprach-Niveau-B1
Kandidaten müssen ihren Lebensunterhalt während der Jobsuche selbst bestreiten
Mit einem Sperrkonto ist der Lebensunterhalt während der Jobsuche nachzuweisen
Alle Kandidaten benötigen eine Krankenversicherung und eine nachweisliche Unterkunft
Bei Arbeitsaufnahme muss die volle Lebensunterhaltssicherung durch die eigene Arbeit gesichert sein
Arbeitsvertrag für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit mindestens 35 Wochenarbeitsstunden
Der Bezug von Sozialleistungen ist während der Jobsuche ausgeschlossen !
Quelle: https://fachkraefteeinwanderungsgesetz.de/

Zur Info..imho...wer so was außerhalb der EU hätte führt bereits ein gutes Leben und wird nicht so blöde sein hier Hamster im Rad für Grüne Kommunistenträume abzugeben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 10:34
@sacredheart
Du erlaubst , dass ich dich korrigiere ? Der Markt der herrenlosen PET Flaschen ist inzwischen ein hart umkämpfter , zumindest da , wo ich es manmal beobachten kann .
Da müssen inzwischen die Rentner noch sehr rüstig sein oder sehr früh aufstehen , um da noch konstant fündig zu werden . Da drängen inzwischen andere nach , beim Kampf um den Abfalleimer im öffentlichen Raum .


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.05.2021 um 10:36
@Calligraphie

Ich wüsste noch ein paar Plätze, wo man leicht fündig werden kann. Da ich aber auch nicht mehr der Jüngste bin, behalte ich die erst mal für mich. Bei Interesse aber gerne an einen alten Foren Kollegen als PN.


melden