Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.340 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 08:39
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:So kann jeder für sich entscheiden, für was er Prioritäten setzt.
Also mein Sohn macht das so: Er zählt mir all meine Verfehlungen auf, schaut, wo ich noch Strom sparen könnte. Seine Handy und Playstationzeiten sind dabei aber unantastbar. :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 08:50
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Also mein Sohn macht das so: Er zählt mir all meine Verfehlungen auf, schaut, wo ich noch Strom sparen könnte. Seine Handy und Playstationzeiten sind dabei aber unantastbar. :D
Hast du in dem Moment dein Profilbild aufgenommen :-) ?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 09:13
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Hast du in dem Moment dein Profilbild aufgenommen :-) ?
Genau! :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 11:26
@fischersfritzi

Der Begriff war auch eher nicht ganz ernst gemeint, weil man mir so schnell nicht eine Meinung oder eine Aussage verwehren kann.
Ich wüsste nicht, warum es irgendwie unangemessen wäre, auf die privilegierte Herkunft und die äußerst karrieredienliche Heirat der Frau Kanzlerkandidatin hinzuweisen. Das war ja keine erschöpfende Betrachtung der Person.

Nur erscheint mir ihre Kanzler Kompetenz weder durch den 3. Platz im Trampolin noch durch Karriereschritte innerhalb der beschützenden Blase ihrer Partei plausibler.

Das wäre Frau Bärbocks allererster Gehversuch auf dem Feld der Verwaltung / aktiven Politik. Da hätte sie doch den einen oder anderen nützlichen Zwischenschritt ausgelassen. Ein Kanzleramt mit einem großen gelben Schild auf dem Dach 'Rücksicht Anfängerin' ist doch irgendwie lächerlich.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 11:31
@sacredheart
Niemand soll Rücksicht nehmen bei jemanden, der neu in seiner Wirkstätte ist.
Vorverurteilung, wie du sie machst, sehe ich skeptisch und ist eigentlich nicht notwendig.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 11:32
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich glaube nicht, dass wir unseren Energiebedarf so schnell komplett über Erneuerbare Energien decken können. Denn die Menschheit hat leider keinerlei Ambitionen, sich einzuschränken (siehe Grüne = Verbotspartei).
Da muss wohl erst unser Verfassungsgericht der Politik sagen, dass es so nicht geht. Eine saubere Ohrfeige für die CDU - und dem Steigbügelhalter SPD:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-deutsches-klimaschutzgesetz-in-teilen-verfassungswidrig-a-141ff3a9-da38-4d46-b9ce-eda97b9dc4bb

Ein weiterer Grund endlich die CDU in die Wüste zu schicken.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 11:51
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich wüsste nicht, warum es irgendwie unangemessen wäre, auf die privilegierte Herkunft und die äußerst karrieredienliche Heirat der Frau Kanzlerkandidatin hinzuweisen. Das war ja keine erschöpfende Betrachtung der Person.
Weil es ein ad-hominem und kein sachliches Argument ist.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:07
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Niemand soll Rücksicht nehmen bei jemanden, der neu in seiner Wirkstätte ist.
Vorverurteilung, wie du sie machst, sehe ich skeptisch und ist eigentlich nicht notwendig.
@kurzschluss

Ich sehe das nicht als Vorverurteilung. Vielleicht wäre Frau Bärbock eine wunderbare Kanzlerin. Das kann sein. Na gut, sobald sie das Programm, das die Grünen zusammen gestellt haben, versucht durchzusetzen, ist wunderbar dann schnell durch. Aber das hat ja nicht sie persönlich erstellt. Ich habe aber aus ihrer bisherigen Vita keinen Hinweis, warum sie eine gute Kanzlerin sein könnte.
Das einzige, das substanziell für sie spricht, dass sie bisher noch nichts verbockt hat. Das ist aber auch kein Wunder, da ja gar keine Gelegenheit bestand. Damit bleibt nur noch eine einwandfreies Führungszeugnis. Bisschen wenig.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Weil es ein ad-hominem und kein sachliches Argument ist.
Ist es das? Mir jedenfalls stellt sich die Frage, wie sie es geschafft hat, eine derartig zackige Karriere in der Partei zu machen. Das kann jetzt ein unfassbares Talent sein, oder Rücksichtslosigkeit gepaart mit Ehrgeiz oder auch eine vom ersten Tag an sehr gute Beratung.
Und da gibt das angebliche ad hominem einen kleine Rückschluss drauf.

Sehr viel mehr Berichtenswertes als ad hominem gibt es ja auch gar nicht von Frau Bärbock. Das ist ja mein Grund des Zweifels.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:13
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Ein weiterer Grund endlich die CDU in die Wüste zu schicken.
Bin da ganz Deiner Meinung.
nomen est omen
Die Grünen können sich auf zwölf Prozent mehr als verdoppeln,
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article230743029/Wahl-in-Sachsen-Anhalt-Haseloff-knapp-vor-AfD-Gruene-verdoppeln-sich.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:15
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ist es das?
Ja, ganz eindeutig ist das nur ad-hominem.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Mir jedenfalls stellt sich die Frage, wie sie es geschafft hat, eine derartig zackige Karriere in der Partei zu machen. Das kann jetzt ein unfassbares Talent sein, oder Rücksichtslosigkeit gepaart mit Ehrgeiz oder auch eine vom ersten Tag an sehr gute Beratung.
Dann fang doch einfach an zu googlen und recherchieren.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und da gibt das angebliche ad hominem einen kleine Rückschluss drauf.
Natürlich nicht.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Sehr viel mehr Berichtenswertes als ad hominem gibt es ja auch gar nicht von Frau Bärbock. Das ist ja mein Grund des Zweifels.
Ich bin kein "Grünen Experte" aber ich könnte mir vorstellen, dass man da mit ein wenig Recherche durchaus etwas findet.

Für den Anfang :

Wikipedia: Annalena Baerbock


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:23
@Groucho

Danke für den Link. Den hatte ich aber schon lange gelesen. Der gibt halt nicht viel her. Verwaltungserfahrung 0, Regierungserfahrung 0.

Man wird wohl auch kaum über eine google Suche herausfinden, wie im einzelnen Personalentscheidungen der Grünen zustande kommen. Das gilt für jede andere Partei doch ganz genau so.
Ich könnte mir sicher ohne Antworten zu bekommen die Finger wundgoogeln, wer denn die Idee hatte, dass Herr Scheuer der bestmögliche Verkehrsminister ist. Und im Rückblick würde das wohl auch niemand mehr zugeben. Das sind ja Interna. Die findet man nicht bei google und wenn dann doch in einer Form wie es ein FSK18 Film wäre, der auf FSK6 runtergekürzt wird, nämlich Abspann und Nachspann.

Es gab hier schon andere Teilnehmer, die mir die ganzen Leistungen von Frau Bärbock begeistert nahebringen wollten, nur auf Nachfrage kamen dann keine.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:26
Gerade an Herrn Scheuer oder Frau Klöckner sieht man, dass eine "normale" Politkarriere gar nichts besagt oder gar ein Qualitätsmerkmal ist.

Deinen Worten zufolge wären die vorgenannten deutlich besser im Bundeskanzleramt aufgehoben wie Frau Baerbock...?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:29
@sacredheart

Das hat aber auch damit zu tun, dass du viele Erfahrungen nicht als solche akzeptierst.
Mindestens die Hälfte der Regierungsarbeit ist Parteiarbeit. Wer das nicht kann, kommt als Kanzler nicht weit.

Mittlerweile ist ein größerer Teil als früher auch Europaarbeit, wo Baerbock im gegensatz zu scholz und laschet punkten kann. Sie hat auch im gegensatz zu den beiden sich bereits im Studium mit Politikwissenschaften beschäftigt und ist eben nicht einfach Jurastudentin gewesen.

Da zu sagen, ihr fehle die erfahrung, aber laschet und scholz (und auch Söder, wenn man den toll findet) nicht, ist gar nicht wirklich begründbar. Jedenfalls nicht nu damit, dass die anderen halte eine stadt bzw. ein bundesland geleitet haben.

Was genau soll Frau Baerbock denn nicht können, was als Kanzler wichtig ist? Die wird minister zusammen mit ihrer partei ernennen, dafür hat sie berater, die kümmern sich um die einzelnen resorts. Als Kanzlerin gibst du linien vor, heißt, du delegierst und musst den laden zusammenhalten.

Das hat Baerbock schon mit den Grünen recht eindrucksvoll geschafft. Die Grünen stehen viel besser zusammen als die anderen parteien. Laschet hat das bei der CDU so nicht geschafft, die Scholz SPD ist da schon einiger, aber auch da gibt es Problemchen.

Die wird wie alle anderen Kanzler vor ihr im Amt Erfahrungen sammeln müssen, aber sie ist darauf nicht schlechter vorbereitet als die anderen Kanzler es waren.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:37
@kurzschluss

Dir ist klar, dass Du mir da gerade einen angeschnittenen Ball zuspielst. Wenigstens die Entscheidung muss im September keiner treffen.

Ich denke, die unglaubliche Popularität von Frau Bärbock resultiert auch aus der Enttäuschung mit den Personen, die eben schon diverse Regierungserfahrungen nicht nur gemacht, sondern auch gründlich versemmelt hatten.

Da liegt der Gedanke natürlich nahe, dass wenn Profis so ne Scheisse bauen, man es genausogut mal mit einer relativ Neuen in der aktiven Politik versuchen kann. Wobei sie ja immerhin auch schon Parlamentserfahrung hat.

Ob das so ist, werden wir vielleicht irgendwann wissen. Ok, es wäre unfair, nicht allzu lange zurückliegende Erfahrungen mit einem Polit Neuling in den USA auf Frau Bärbock zu übertragen. Dazu sind die wohl zu unterschiedlich.

Ich sach ma: Wenn in der Bundesliga die Profis echt scheisse spielen, stellt man ja auch nicht als Nächstes den Busfahrer auf.

Ich werde die Grünen auf keinen Fall wählen, das liegt aber an ihrem Programm und eher nicht an Frau Bärbock. Gegen die habe ich persönlich nichts, ich wüsste nur halt auch nicht viel, was für sie spricht.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Da zu sagen, ihr fehle die erfahrung, aber laschet und scholz (und auch Söder, wenn man den toll findet) nicht, ist gar nicht wirklich begründbar.
@shionoro

Na ja doch. Regiert oder verwaltet hat die noch gar nichts.
Und so wenig ich von Laschet halte, bei einer Direktwahl Kanzler würde ich ihn wählen, weil er Regierungserfahrung hat und Einiges in NRW nicht schlecht gemacht hatte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:39
Zitat von CachalotCachalot schrieb am 23.04.2021:ch sag mal. Wenn sie so Scherze wie G36, Maut und andere teure Peinlichkeiten der aktuellen Koalition nicht zustande bringen wäre viel gewonnen
Was war mit dem g36? Der Mythos war Unsinn und war wohl eher konstruiert um neue Gewehre einzuführen
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:perplex das zu lesen und auch ziemlich enttäuscht weil mich gerade die pazifistische Grundhaltung in den 80ern angesprochen hatte.
Pazifismus ist unglaublich naiv... In den 80ern noch mehr.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:40
@sacredheart

Doch hat sie: Ihre Partei. Das ist, als würdest du bei einem erfolgreichen manager sagen: Oh ne, der hat vorher ne Holzfirma gemanaged, dass der jetzt eine Burgerkette managen soll, ist vollkommen absurd'.
Man mag das nicht schön finden, es ist aber normal.

Wer Dinge delegieren, verwalten, kommunizieren und analysieren kann, der kann auch regieren. Und baerbock kann diese Dinge, sehr gut sogar. Ich sehe nicht, warum das MP Amt einen mehr qualifizieren sollte, nur weil man schonmal minister ernannt hat.

Ob ein erfolgreicher MP weiß, wie BUndespolitik geht, wird man sehen. AKK wusste es nicht, obwohl die im Saarland extrem erfolgreich war. Ob Laschet, Söder, SCholz das wüssten, bliebe abzuwarten. Da würde ich es Scholz am ehesten zutrauen als vormaligem Vizekanzler.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:47
@shionoro

Ich sehe sogenannte 'Parteiarbeit' einfach als Nullstich an. Das gilt auch nicht nur für A.B..

In einer Partei bewegt man sich in einer geschützten Blase, aus der auch wenig bis nichts ungefiltert nach draußen dringt. Wer da wirklich was gemacht hat, who knows?

Daher ist Partei nun mal nicht gleich Deutschland. Da ist schon eher NRW ein repräsentativer Ausschnitt Deutschlands als die Partei 'Die Grünen'.

Es ist zB ein riesieger Unterschied, ob Frau Bärbock das Grünen Programm für viel mehr Einwanderung den Grünen präsentiert, von denen die Allermeisten genauso denken oder aber dem Rest der Bevölkerung. Wenn die das dem Hofreiter verkauft, dürfte es einfach sein und es entsteht noch kein Schaden. Wenn sie das den Regierungschefs der EU erzählt, freuen die sich darüber, dass ab jetzt alle nach Deutschland durchgewunken werden sollen.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:56
@kurzschluss

Die Grünen machen sich - wie jede andere Partei auch - Gedanken was ihre potenziellen Wähler sich wohl wünschen könnten.
Und immerhin sind bei den Grünen die Punkte relativ klar:

Umwelt, Feminismus, viel mehr Migration

Ob ich das teile oder nicht, bei der CDU wüsste ich wirklich nicht mehr, wofür sie eigentlich in Abgrenzung zu anderen stehen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 12:57
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was war mit dem g36? Der Mythos war Unsinn und war wohl eher konstruiert um neue Gewehre einzuführen
Sag ich ja. Und wer hat das Vehement vertreten und sich damit blamiert?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

29.04.2021 um 13:23
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich sach ma: Wenn in der Bundesliga die Profis echt scheisse spielen, stellt man ja auch nicht als Nächstes den Busfahrer auf.
Doch, bei Schalke: https://www.der-postillon.com/2021/04/schalke-kader.html
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:viel mehr Migration
ob "viel mehr Migration" ein erklärtes Ziel ist, wage ich zu bezweifeln: Will man einfach die Leute nicht mehr im Mittelmeer ersaufen lassen, oder gehen wir und werben wir in Afrika aktiv Migranten an, weil wir nicht genug haben?


melden