Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.230 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:22
@DerKlassiker
@sacredheart
so kann man das sicher alles auch sehen.
Aber wie gesagt, die Bearbock wirkt auf mich nach wie vor irgendwie falsch und z.B. der Palmer hingegen macht auf mich einen ehrlicheren Eindruck.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:aber so eine CDU, wie sie unter Merkel wurde - nämlich mit einem deutlichen Linksruck - und nicht, wie sie vor Merkel war.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ja genau, weil das die Leute wollen
aber halt nicht alle ;)
Zitat von shionoroshionoro schrieb:das wusste auch merkel, darum hat sie die CDU so ausgerichtet.
ob die das weiß (oder ob sie danach ging, was sie zu glauben wusste) möchte ich sehr bezweifeln. Aufgrund ihrer DDR-Vergangenheit war sie vermutlich eher dem linken und grünen Lager zugetan und dann ists fast logisch, dass sie versuchte, die CDU von der Mitte nach links zu verrücken.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Mitte der Gesellschaft ist jetzt grün. ...
Das möchte ich auch bezweifeln, dass dies die Mitte der Gesellschaft ist.
Wie gesagt, die jungen Leute repräsentieren mMn nicht unbedingt die Mitte, sondern eben das linke und grüne Spektrum. Und die paar Älteren, welche auch für die Grünen sind, die sind halt auch nicht zwangsläufig Mitte.
Was Mitte ist, ist vielleicht sowieso Wahrnehmungssache und müsste genau definiert werden. Im Grunde könnte man vielleicht sagen, dass die CDU unter Merkel eher mittig war - noch dazu wegen der Koalition mit den Roten.

Wie gesagt, die Grünen schätze ich alles andere als mittig ein, sondern eher als links.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:24
Schlau! Dass man
Zitat von DerKlassikerDerKlassiker schrieb:sozialdemokratische Union
hier thematisiert, wo man nicht nachfragen kann, was das ist!
Weil im Grünen Thread OT!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:31
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aufgrund ihrer DDR-Vergangenheit war sie vermutlich eher dem linken und grünen Lager zugetan
Du meinst so wie du? :D

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:43
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aufgrund ihrer DDR-Vergangenheit war sie vermutlich eher dem linken und grünen Lager zugetan und dann ists fast logisch, dass sie versuchte, die CDU von der Mitte nach links zu verrücken.
Warum nicht aus christlichen Gründen? Ebenso.
Bundeskanzlerin Angela Merkel feiert am 17. Juli ihren 65. Geburtstag. Der christliche Glaube ist ihr sowohl im persönlichen als auch im politischen Leben wichtig.
„Der Maßstab der CDU ist und bleibt das christliche Menschenbild. Das ist auch Absage an jedwede Ideologie.“

Angela Merkel auf der Wertekonferenz der CDU im Jahr 2006

——

„Es ist wahr: Europa ist kein Christenklub. Aber wahr ist auch: Europa ist ein Grundwerteklub. Hier bei uns gelten Menschen- und Bürgerrechte. Diese Menschen- und Bürgerrechte beruhen bei uns ganz wesentlich auf dem Menschenbild des Christentums.“

In einer Rede auf dem 20. Bundesparteitag der CDU im Jahr 2006 in der Dresdner Frauenkirche
Quelle: https://www.pro-medienmagazin.de/so-steht-merkel-zum-christlichen-glauben/



melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:46
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Du meinst so wie du? :D
ich war keine Funktionärin in der DDR. ;)

Wenn Merkel tatsächlich ihren christilichen Glauben auch in der Politik ausleben wollte (was ich ihr jedoch nicht immer abnahm), dann wäre es tatsächlich besser, sie würde im Amt bleiben und wir stünden jetzt nicht in der Gefahr, eine Annalena B. zu bekommen, der ich noch weniger vertraue, nämlich dass es ihr NUR um die Menschlichkeit geht.

Aber wir werden ja sehen, ob ich mich gründlich getäuscht habe, wenn sie dann in Amt und Würden sein sollte ;)


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:49
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass es ihr NUR um die Menschlichkeit geht.
Ist das eine Tatsache, die Du dann auch belegen solltest, oder ist das nur eine Meinung aus dem Bauch heraus?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:52
Im Grünen Thread ist der perfekte Platz, die Gründe der Gefahr, eine Annalena B. zu bekommen, aus erstem Munde zu erfahren.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und wir stünden jetzt nicht in der Gefahr, eine Annalena B. zu bekommen, der ich noch weniger vertraue, nämlich dass es ihr NUR um die Menschlichkeit geht.
@Optimist
Welche Leichen hat Annalena im Keller?
Erzähl, was keiner weiß.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:52
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und wir stünden jetzt nicht in der Gefahr, eine Annalena B. zu bekommen, der ich noch weniger vertraue, nämlich dass es ihr NUR um die Menschlichkeit geht.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ist das eine Tatsache, die Du dann auch belegen solltest, oder ist das nur eine Meinung aus dem Bauch heraus?
ja richtig, du hast mich auf einen Fehler in meiner Formulierung aufmerksam gemacht, danke ;)
Natürlich kann ich selbstverständlich nicht belegen, dass es der Annalena nur um die Menschlichkeit geht.
Und eben darum - u.a. - vertraue ich ihr halt nicht (jetzt ists glaube korrekt ausgedrückt ;) )


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:55
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wie gesagt, die Bearbock wirkt auf mich nach wie vor irgendwie falsch und z.B. der Palmer hingegen macht auf mich einen ehrlicheren Eindruck.
Das ist nur ein subjektiver Eindruck, der auch täuschen kann.

Das Palmer weniger um seine Macht bemüht wäre, und deshalb eher ehrlich aus dem Herzen der Leute spricht, glaub ich auch nicht. Der erzählt genau das, was seine Wähler hören wollen, und damit tut er nichts anderes, als alle anderen. Sie übersetzen das einfach nur in eine politisch tragbare Sprache, die weniger von der Opposition angreifbar ist.
Bringen es in den entsprechenden Kontext usw.
Tagesgeschäft halt..
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ob die das weiß (oder ob sie danach ging, was sie zu glauben wusste) möchte ich sehr bezweifeln. Aufgrund ihrer DDR-Vergangenheit war sie vermutlich eher dem linken und grünen Lager zugetan und dann ists fast logisch, dass sie versuchte, die CDU von der Mitte nach links zu verrücken.
Der weit beklagte Linksruck in der CDU hat eher was mit der gesellschaftlichen Entwicklung nach 68 zu tun. Viele Ideale von Davor sind gesellschaftlich nicht mehr tragbar geworden, und so musste sie die Union aufgeben, um überhaupt noch Volkspartei sein zu können.

Damit galt es dann andere politische Faktoren zu konservieren, die man in bestimmten Teilen aber schon als "zu links" beklagen könnte, was aber nur die halbe Wahrheit ist, weil es eben eher von Reaktionären so gesehen wird, die im Vergleich zur allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklung als zu rechts eingestuft werden.

Diese Anpassung neuerdings gilt auch für das Thema des Klimawandels, dem sie sich einfach beugen müssen, weil es ein großes Bedürfnis seitens der Bevölkerung gibt. Umschreibt man halt so schön konservativ mit "Bewahrung der Schöpfung" um Opa und Oma damit auch ansprechen zu können.

Sowas bestimmen doch nicht einzelne Leitfiguren, wie die politische Ausrichtung einer Partei auszusehen hat, sondern schlicht der Zeitgeist. Die Mode, wenn man es etwas salopp ausdrücken will.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie gesagt, die Grünen schätze ich alles andere als mittig ein, sondern eher als links.
Progressiv, liberal mit einem starken konservativen Flügel, würde ich behaupten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 12:57
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und eben darum - u.a. - vertraue ich ihr halt nicht
LUL Dein ernst? Du vertraust ihr nicht, weil Du nicht belegen kannst, daß es ihr nur um die Menschlichkeit geht? :D
Damit hast Du mir den heutigen Tag versüßt,
Danke dafür @Optimist! :lv:
Zitat von eckharteckhart schrieb:Welche Leichen hat Annalena im Keller?
Erzähl, was keiner weiß.
Das wüßte ich auch gern. Ich meine, wenn Gefahr besteht, bei einer Kanzlerschaft einer ACAB, dann sollte dies aufgeklärt werden. Klarheit zu haben, ist diesbezüglich schon wichtig.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:01
@weißichnixvon
Danke für deine sachliche Aufklärung - gutes Post :)
Und ja, bezüglich dem Palmer könntest du schon recht haben, vielleicht trügt mich meine Menschenkenntnis (einem dem ich aber wirklich ehrliche Absichten abnehme, bleibt der Bosbach ;) - leider ist er nicht bei den Grünen).
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie gesagt, die Grünen schätze ich alles andere als mittig ein, sondern eher als links.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Progressiv, liberal mit einem starken konservativen Flügel, würde ich behaupten.
nun ja, das liegt eben wirklich alles auch bissel im Auge des Betrachters.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:weil Du nicht belegen kannst, daß es ihr nur um die Menschlichkeit geht? :D
falsch ausgedrückt. Ich kann nicht belegen, dass es ihr nur um die Menschlichkeit geht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:02
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das wüßte ich auch gern.
Ließt du keine Zeitung? Sie hat Kobolt gesagt! Das muss doch nun wirklich reichen... :D

mfg
kuno


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Schau bitte noch mal genau hin
Hab ich. Jetzt pass auf und schau selber noch einmal genau hin. Ich vertraue Dir, daß du das auch wirklich machst, okay? ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich kann nicht belegen, dass es ihr nur um die Menschlichkeit geht.


Ja, das habe ich verstanden. Darauf hin schreibst Du:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und eben darum - u.a. - vertraue ich ihr halt nicht
Heißt, du kannst ACAB nicht belegen, daß es ihr nur um Menschlichkeit geht, und eben darum vertraust Du ihr nicht. Steht da weiß auf grau. Kannst es selber nachlesen, beim genauen hinschauen.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ließt du keine Zeitung? Sie hat Kobolt gesagt! Das muss doch nun wirklich reichen... :D
Stimmt, jaaa, jetzt wo du das sagst. Die Gefahr ist wirklich groß, rette sich wer kann! ;)


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:18
@peekaboo
ich hatte im vorigen Post noch was korrigiert, hast du sicher noch nicht gesehen.
Aber das Ringelrein können wir sowieso beenden - ich vertraue der A.B. nicht, sie kommt kommt mir falsch vor (nonverbale Signale die man halt nicht beschreiben kann) - punkt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und eben darum - u.a. - vertraue ich ihr halt nicht
hast du hier das u.a. übersehen? Es ist etwas Komplexes, was ich nicht bis ins einzelne analysieren kann. Und wie gesagt, so jemand wie z.B. der Bosbach wirkt eben viel ehrlicher und authentischer auf mich. Und ich korrigiere mich nun selbst, vielleicht war der Palmer zuvor doch auch ein nicht so gutes Beispiel, aber auch der kommt mir ehrlicher vor.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Heißt, du kannst ACAB nicht belegen
weshalb soll ich was belegen, was ich doch gar nicht eingeworfen hatte?
Was hat das denn jetzt mit meinem Eindruck über die Baerbock zu tun?
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Die Gefahr ist wirklich groß
nun ja, auch wieder mal so ein Fall von "falsch verstehen wollen"?
-> damit:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dann wäre es tatsächlich besser, sie würde im Amt bleiben und wir stünden jetzt nicht in der Gefahr, eine Annalena B. zu bekommen...
... meinte ich selbstverständlich nicht, dass die A.B gefährlich sei, sondern dass (für mich und Andere welche sie nicht sonderlich mögen) die Gefahr besteht, dass sie in Amt und Würden kommt. Jetzt den Kontext verstanden?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich hatte im vorigen Post noch was korrigiert, hast du sicher noch nicht gesehen.
Doch habe ich.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich vertraue der A.B. nicht, sie kommt kommt mir falsch vor (nonverbale Signale die man halt nicht beschreiben kann)
Kannst Du halten wie ein Dachdenker. Ich für meinen Teil glaube Dir das nicht, aufgrund von gewissen ausgesendeten Signalen, die ich nicht beschreiben kann. ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:hast du hier das u.a. übersehen?
Nein, denn ich habe es ja mit zitiert. Bitte genau hinschauen, ich hatte dir dahingehend vertraut? Hast Du das etwa überlesen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:weshalb soll ich was belegen, was ich doch gar nicht eingeworfen hatte?
Du hattest eingeworfen und dies als Tatsachenbehauptung stehen gelassen, daß es ACAB nur um Menschlichkeit gehen würde. Das solltest Du mir belegen, oder als Meinung kennzeichnen. Das hast Du getan, aber darauf gemeint, weil du nicht belegen kannst, daß es ihr nur um Menschlichkeit geht, vertraust Du ihr erst recht nicht, was ich ziemlich witzig fand.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jetzt den Kontext verstanden?
Ja, das habe ich jetzt verstanden. Jetzt hast du dich auch unmissverständlich ausgedrückt und nicht so vage, wie vorher.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:36
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Heißt, du kannst ACAB nicht belegen
Zitat von OptimistOptimist schrieb:weshalb soll ich was belegen, was ich doch gar nicht eingeworfen hatte?
ACAB steht für mich nicht für Annalena Baerbock (auch wenn es ihre Initialen so hergeben mögen). Das steht für mich für Polizistenbashing.
Und so meinte ich es, dass ich das gar nicht eingeworfen hatten.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ich für meinen Teil glaube Dir das nicht
musst du auch nicht.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Kannst Du halten wie ein Dachdenker
-----------------------------
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Du hattest eingeworfen und dies als Tatsachenbehauptung stehen gelassen, daß es ACAB nur um Menschlichkeit gehen würde
hast mich schon wieder falsch verstehen (wollen)?
Nein, ich hatte angezweifelt, dass es ihr NUR um Menschlichkeit ginge. Und das ist ein Unterschied zu deiner nun verdrehten Aussage.
Aber vielleicht hatte ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt, nur denke ich, jeder könnte kombinieren, was ich meinte.

Können wir das Ringelein über diese Missverständnisse nun doch mal beenden? Ich glaube ich habe meinen Standpunkt genügend klar gemacht, nämlich dass ich ihr ganz einfach nicht vertraue.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:und nicht so vage, wie vorher.
nun ja, man hätte es verstehen können, wenn man es gewollt hätte.
Aber wie dem auch sei, dann sind ja jetzt vielleicht alle Unklarheiten endlich beseitigt. ;)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:38
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb am 20.04.2021:Ganz gängig: Wenn jemand strukturell wegen seines geschlechts benachteiligt wird.
Was ja im Fall der grün:;?innen ganz klar gegeben ist, siehe z.B. Frauenstatut oder Kanzlerkandidatur. Frau hat, wenn gewünscht, vorrang.
Zitat von shionoroshionoro schrieb am 20.04.2021:Das ist meiner Meinung nach bei den Grünen nicht der Fall. Hier gibt es zwar die kleine Benachteiligung,...
Hier widersprichst du dir ja auch direkt selbst, auch wenn du es "nur" als kleine Benachteiligung ansiehst.
Zitat von shionoroshionoro schrieb am 20.04.2021:wird ja von den männern der Partei mitgetragen.
Nur da etwas von den "Opfern" mitgetragen wird macht es das ja nicht weniger sexistisch und benachteiligend.
Zitat von shionoroshionoro schrieb am 20.04.2021:Es ist nun wirklich nicht so, als könne bei den Grünen ein Mann keine Karriere machen, nur weil es solche Arten von Regelungen gibt.
Das mag sein aber eben wie man sehr schön an Habeck sieht unter, zum einen erschwerten bedingungen und zum anderen immer mit der Gefahr einfach umgesäbelt zu werden.
Zitat von shionoroshionoro schrieb am 20.04.2021:Da wird eine Frau in der CDU es schwerer haben als ein mann bei den Grünen, aber das nennt man dann nicht Sexismus, nur weil es nicht offiziell ist.
Das interessante ist ja, dass dies, wenn es vorhanden sein sollte (was noch zu belegen wäre aber hier zu weit führen würde, da es um die grün:;?innen geht) , wohl niemals offiziell gehen würde, da ansonsten ein nachvollziehbarer aufschrei kommen würde.

Bezug zu dem Eintrag: Beitrag von shionoro (Seite 721)

-----

Auch wieder schön zu sehen der vorhandene Sexismus bei den grün:;?innen, leider hinter bezahlschranke aber es geht z.B. darum das alle Männer aus dem raum geworfen werden können wenn jemand anderes dies wünscht. Zwar österrech aber ist ja hier auch nicht unrealistisch.

https://www.derstandard.at/story/2000126255900/safe-spaces-und-nachteile-fuer-cis-maenner-junos-empoeren-sich


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nun ja, man hätte es verstehen können, wenn man es gewollt hätte.
Entschuldigung, Asche auf mein Haupt. Ich habe gerade nochmal nachgelesen und ja ich hatte mich da wohl etwas verguckt. *duckweg* Ich hatte mich schon gewundert, warum du so seltsame Aussagen machst, weswegen ich mich wohl auch etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt habe. Nun gut, jetzt weiß ich ja, wie du es gemeint hast. :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 13:49
Zitat von 1ostS0ul1ostS0ul schrieb:Nur da etwas von den "Opfern" mitgetragen wird macht es das ja nicht weniger sexistisch und benachteiligend.
Wasn das fürn Quatsch? Wie kann denn jemand Opfer einer Entscheidung sein, die er selbst freiwillig mitträgt? Die Argumente hier werden echt immer absurder.

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.05.2021 um 14:06
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Sie hat Kobolt gesagt!
Hat die nicht :D aber die Wähler nehmen es auch nicht so genau.

MfG,
A.


1x zitiertmelden