weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 05:05
@pere_ubu
ich bin getauft und ich kann dir versichern, es hat weder physische, noch psychische auswirkungen.
ist also kein thema.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 05:11
ich denk mal eher das pere_ubu darauf aufmerksam machen wollte, das man allgemein im kindesalter auf religöse akte verzichten sollte.
man nimmt den kind damit zwar nicht die freiheit zu entscheiden welche religion oder glauben es für sich möchte, aber man beeinflusst die selbstentfaltung massiv!

egal ob taufe oder religiöse beschneidung.

ich bin übrigens nicht getauft und auch sonst nirgendwo beschnippelt :D


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 06:35
So wie ich das lese, verstehe und durchaus nachvollziehen kann war die Beschneidung schon immer en Akt der Körperverletzung. Bisher blieben nur meist Klagen aus und wenn es zu einer Klage kam, stellte der Arzt sich dumm und der Staatsanwalt darauf hin wegen einem Verbotsirrtum die Klage ein.
Diese Möglichkeit ist den Ärzten jetzt durch das Urteile genommen worden.
Es geht hier auch nicht um die Frage ob es einer "schöner" oder "angenehmer" oder sonstwas findet, und auch die Aussage "es hat mir bisher nicht geschadet" ist von keinerlei Relevanz bei der Beurteilung ob es sich hierbei um eine künstlich und nicht medizinisch notwendige irreversible Veränderung am Körper eines Kindes durch einen operativen Eingriff handelt.
Religiöse Gründe sind niemals ein Grund um einem Kind die Wahl zu nehmen, ob es denn eine operative und irreversible Veränderung des Körpers will.
Rein rechtlich ist dieses Urteil wohl kaum zu beanstanden, denn es sieht das Rechtsgut der Unversehrtheit des Körpers weit überlegen über den religiösen Aspekten an.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 07:00
Dazu auch ein kleiner Fernsehartikel

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1672378/Urteil:-Religiöse-Beschneidung-strafbar

Nichts spricht ja dagegen dass sich die Jungen später, ab einem rechtlich definierten Alter aber jedoch spätestens mit 18 Jahren, selbst und freiwillig, sowie auf eigene Kosten dazu entscheiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 07:59
Und wann kommt endlich ein Urteilspruch der Intersexuelle schützt?
http://www.tagesschau.de/inland/intersexualitaet100.html


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:24
@Glünggi
Deshalb wäre es besser gewesen, dieses Gesetz nicht auf religiöse Gründe zu beschränken, sondern auf alles zu beziehen, was einer medizinischen Notwendigkeit entbehrt.......ich finde es übrigens auch ätzend, wenn Babies schon Ohrlöcher gestochen bekommen.......


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:34
@Tussinelda
Richtig. Es geht hier um Menschenrechte nicht um Religion.
Aber was will man machen? Die Leute ziehen nunmal gern über die Religionen her ohne sich um den Kern eines Problems zu kümmern... vermutlich weils Spass macht.kA.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:34
Das Urteil ist richtig, wie ich finde. Immerhin handelt es sich bei der Beschneidung (zumeist) um einen unnötigen medizinischen Eingriff aus religiösen Gründen. Wer beschnitten wird, sollte alt genug sein, sich dafür oder dagegen entscheiden zu können.

Emodul


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:38
@Glünggi
ich hoffe mal, dies ist nur der erste Schritt......


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:46
@Tussinelda
Ich weiss es nicht... Die Intersexuellen werden einfach ignoriert, da man gewisse Gesellschaftstrukturen nicht antasten will. Bezeichnungen wie Homosexuallität und die Aufteilung in Frau und Mann steht hier unweigerlich zur Debatte... und davor drücken sich die Menschen überreligios.. da sind sich alle einig, dass man besser nicht darüber spricht.
Darum bin ich wenig zuversichtlich, dass sich auf diesem Gebiet in absehbarer Zeit gross was tut... auch wenn man immerhin schon ne gewisse Sensibilisierung erreicht hat... der Kernfrage weicht man aus.
Klar kann man sagen, dass dies ein Schritt in die richtige Richtung sei, aber es geht halt nicht weit genug... ist nur ein Ast und nicht die Wurzel.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 09:50
@Glünggi
Es würde ja erstmal ausreichen, das Kind sich zu dem entwickeln zu lassen, als das es sich fühlt und dann entsprechende Operationen vorzunehmen......wie gesagt, grundsätzlich sollte nur das gemacht werden, was medizinisch notwendig ist. Man sollte aber auch daran denken, dass es ja auch die umgekehrten Fälle gibt, wo der Glaube notwendige medizinische Versorgung verbietet, das ist mindestens genauso furchtbar, finde ich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 10:06
@Tussinelda
Ja. Aber es bringt nichts wenn man für jeden Auswuchs ein Gesetz verabschiedet, so wie in diesem Fall "die Beschneidung des männlichen Geschlechtsorgans im Kleinkindalter aus religiösen Gründen".. sondern einfach mal ein grundlegendes Gesetz verabschiedet, das auf den Kern des Problems abzielt und möglichst alle Auswüchse miteinbezieht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 10:34
Ich habe früher in der Schule gelernt, das die Beschneidung bei Jungen vor allen Dingen deswegen durchgeführt wurde, weil des in den trockeneren Gebieten der Erde tatsächlich hygienischer ist, weil man nicht jeden Tag die Möglichkeit zu regelmäßiger Körperpflege hatte und in wasserknappen Gebieten Wasser für notwendigere Dinge sparen wollten.
Das ist wohl hier in der BRD nicht der Fall.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:41
@sayhello
sayhello schrieb:aber man beeinflusst die selbstentfaltung massiv!

egal ob taufe oder religiöse beschneidung.
Wie geht das bei der Taufe?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:43
Was ist eigentlich der unterschied zwischen Männlicher und weiblicher beschneidung?
(ja ich weis was beschnitten wird :P: )


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:44
@interrobang
@interrobang
Und wie soll man die Frage verstehen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:45
@Bernddasbrot
Naja Männer werden da ist es normal und bei frauen ist es ein verbrechen. Wo ist der unterschied?


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:48
@interrobang
Hä? Verstehe jetzt nicht. Darum dreht sich doch der Fred, das es bei Männern auch endlich verboten ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:48
@Bernddasbrot

joar reicht ja schon zu wissen das man eine taufe hatte,
und schon hast du einen draht zum christentum.
dann macht man noch das ganze kommunions gedöns mit damit man noch geld abstauben kann usw.

in der zeit hättest du dich mit viel mehr glaubensrichtungen beschäftigen,
und vll auch eine finden können, die dir viel mehr zusagt.


melden
Anzeige
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 11:51
@sayhello
@sayhello
sayhello schrieb:joar reicht ja schon zu wissen das man eine taufe hatte,
und schon hast du einen draht zum christentum.
Ganz klares Nein! Die Taufe ist ein symbolischer Akt ohne irgendwelche Auswirkungen. Was Du meinst, ist dann eher eine christliche Erziehung, die Du auch ohne Taufe bekommen kannst.
Bernddasbrot schrieb:Text


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden