Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:00
@FF
von mir aus, auch für dich.. besser du setzt dich selbst mit diesen gedanken ne weile auseinander, denn ein austausch findet hier schon lange nicht mehr statt. eher ein abtausch ;)

geh mal zu einpaar betroffenen, und spich mit ihnen darüber, danach reden wir nochmal über deine meinung zum thema


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:06
@rockandroll

Ich hatte schon mit (erwachsenen) Betroffenen zu tun, und hier sind auch welche.

Die Säuglinge der Kleinkinder haben da leider nicht viel zu erzählen
.
Was sagst Du zu dem, was @_Themis_ geschrieben hat?

Meine Meinung hat mit den religiösen, medizinischen, juristischen und gesellschaftlichen Hintergründen zu tun.
Ich denke, da darf ich mitreden, auch wenn ich (wie Du) nicht beschnitten bin.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:10
rockandroll schrieb:ein austausch findet hier schon lange nicht mehr statt.
Das stimmt, denn weder @Puschelhasi noch Du lassen sich auf eine sachliche Diskussion über die Fakten ein, und auf die relgiösen Fragen erst recht nicht.
Ich habe einen Kompromissvorschlag mehrfach geschrieben, und werde des Hardlinertums und der Intoleranz bezichtigt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:12
von mir aus..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:15
@Commonsense
Was Du und andere hier wieder einmal veranstalten ist das sture Beharren auf der eigenen Sichtweise ohne Differenzierung und ohne die Konsequenzen mit in Betracht zu ziehen. Ein streng gläubiger Jude wird sich durch ein Gesetz nicht beirren lassen. Entweder, er bricht es, wie hier mehrfach angeführt, oder er umgeht es, indem er das Kind für das Ritual in ein anderes Land bringt, in dem die Beschneidung eben nicht untersagt ist. Dem Kind, um das es doch eigentlich gehen sollte, wird so oder so nicht geholfen.
ich veranstalte hier gar nichts, außer meine Meinung zu vertreten, genau wie Du ;) ich stelle Fragen, die mir von den Befürwortern nicht beantwortet werden und ich bezweifle, dass Menschen, die die Gesetze des Landes entweder umgehen oder nicht befolgen oder aber solchen Druck ausüben, dass ruckzuck ein Gesetz erlassen wird, dass es ihnen erlaubt, zu machen was sie wollen, überhaupt diskussionsbereit sind, was man schon allein daran erkennen kann, dass Fakten ignoriert werden.
Nicht die Beschneidung macht den Juden
Die Bibel verrät an mehreren Stellen, dass Beschneidung der Knaben von jeher umstritten war. Vermutlich wurde der Brauch sogar eine Zeitlang durch das Ritual der Taufe ersetzt.
Nicht von der Vorhaut hängt das Judentum ab. Die Halacha, das jüdische Religionsgesetz, ist eindeutig: Ein unbeschnittener Jude ist Jude, sofern er Sohn einer jüdischen Mutter ist. Zwar erweckten die meisten deutsch-jüdischen und israelischen Debattenbeiträge den gegenteiligen Eindruck, doch Wortmeldungen ersetzen keine Wissenschaft.
hier weiter lesen
http://www.welt.de/debatte/article108845278/Nicht-die-Beschneidung-macht-den-Juden.html


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:15
@FF

Bei Puschelwuschel kann ich das ja noch nachvollziehen, da er aufgrund religiöser Indoktrination kein anderes Urteil mehr fällen kann. Wenn du freiwillig als Atheist zum Moslem wirst, da muss dann schon eine SEHR große Überzeugung vorhanden sein. Ansonsten würdest du nicht den Weg gehen, dass du dir sogar den Penis beschneiden lässt.
Von daher sehe ich ihn als Überzeugungstäter an und wie wir alle wissen, sind meistens Konvertiten und Späteintreter heiliger als der Prophet selbst. Die gehen oft genug den "Altmuslimen" sogar gehörig auf den Wecker.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:19
@_Themis_
Stimmt, das habe ich auch mit konvertierten Christen erlebt, dass die dann zur 150%igkeit neigen. Und jeder, der die Bibel nicht wörtlich nimmt, ist antireligiös ...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:22
wenns denn wenigstens um was ginge, was euch persönlich betrifft, aber so.. schall und rauch um nachbars "garten", nichts weiter


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:24
@rockandroll

Grundsätzliche Diskussionen sind doch hier der Forenbestand oder meinst du in den Threads wie den über den Syrienkonflikt sollte man auch nur schreiben wenn man sich gerade selbst dort befindet?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:25
@rockandroll
genau, die Politik und Gesetzgebung in diesem Land betrifft ja niemanden......deshalb Mund halten und wegsehen


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:26
@rockandroll

Du hast 16.252 Beiträge und jeder deiner Beiträge ist immer in Threads, bei denen du selbst auch direkt betroffen warst?
Ich will nicht den Nostradamus spielen aber ich glaube das wird nciht so sein


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:26
@_Themis_
grundsätzlich geht es um das kinderwohl, und da es schlicht unmöglich ist festzustellen, was das beste hier für sie ist, und ein verbot wohl eher noch vieles an der situation verschlimmert als verbessert, ist es mehr als fragwürdig wie hier vorgegangen wird.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:27
@rockandroll

Dann frage ich als beschnittener Mann dich warum du als unbeschnittener Mann hier Partei ergreifst?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:27
@rockandroll
und gegen wen genau spricht es denn, wenn ein Verbot bedeuten würde, dass Säuglinge weiteren unnötigen Risiken ausgesetzt würden?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:28
@_Themis_
weil ich es falsch finde, wie ihr die sache angeht, und ggf. durch weitere politisierung des ansich mich nicht weiter betreffenden themas es über die allgemeine politische lage doch zu meinem problem machen könntet


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:28
@Tussinelda

Wie sähe denn das Szenario einer Verschlechterung aus wenn wir ein Mindestalter festsetzen würden?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:29
@_Themis_
das war darauf bezogen, dass man dann Hinterhofbeschneidungen vollzieht oder es im Ausland machen lässt........ich finde ein Alter ab 14 angemessen


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:32
@Tussinelda

Es gibt immer welche, die sich den Gesetzen zuwider verhalten. Wäre es nicht so, bräuchten wir keine Gerichte.
Natürlich sehe ich auch die Problematik aus der Staatsräson heraus aber ich denke, da muss es im Sinne der Gleichbehandlung keine Ausnahmen geben. Die einen ja und die anderen nein ist in meinen Augen an Schwachsinn kaum mehr zu übertreffen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:32
@rockandroll
Ohja, man hat sich ja überhaupt nur um Dinge des persönlichen Belanges zu kümmern.
Ich denke, dass diese Haltung exakt den Egoismus der heutigen Gesellschaft ausmacht, der so oft kritisiert wird und der dazu führt, dass niemand sich mehr für Politik oder Gesellschaft interessiert.
Dabei kann man in diesem Fall davon ausgehen, dass die meisten mal Kinder waren, oder mal Kinder haben werden, und sich Gedanken um die Selbstbestimmtheit und Unversehrtheit ihres Kindes machen werden.
Doch, die Diskussion betrifft uns alle.
rockandroll schrieb:grundsätzlich geht es um das kinderwohl, und da es schlicht unmöglich ist festzustellen, was das beste hier für sie ist, und ein verbot wohl eher noch vieles an der situation verschlimmert als verbessert, ist es mehr als fragwürdig wie hier vorgegangen wird.
@_Themis_ fragte nun schon, wie denn ein Mindestalter die Situation verschlimmern würde, und ich möchte fragen, wie eine Pflicht der Aufklärung von Beschneidern und Eltern über die juristischen und medizinischen Risiken, sowie eine Haftungspflicht, schlimme Folgen hätte.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 16:33
@_Themis_
das habe ich auch nirgends geschrieben, keine Ahnung, was Du gerade mit mir diskutieren möchtest. Beschneidung ist für mich nur selbstbestimmt zu entscheiden oder durch eine medizinische Notwendigkeit.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden