weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 11:51
@KillingTime

da religion menschen gemacht ist... hatte man vielelicht gedacht so funktioniert es besser..
Weil sonst würde so ohne weiters keine gerade dies ihr kind antun...

deshalb versuchte man um elend zu vermeiden und dauerhafte schmerzen andere wegen zu gehen...

denke schon das es auf grund hygienische gründe entstanden ist... und eine religion raus gemacht worden ist, vorsichtshalber.

Lasse es doc etwas wirken auf die menschen.. meine güte manche sind gläubig und wie @cassiopeia88 schon schrieb es passiert nicht aus böswilligkeit.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 11:54
@waterfalletje
:ask: häh? es wurde eine Religion um die Beschneidung herumgebastelt? Weil religiöse Gründe "besser" sind, als angeblich gesundheitliche, oder wie?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 11:54
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:es passiert nicht aus böswilligkeit
Solange ich von Dummheit oder Unwissenheit ausgehen kann, vermute ich keine Böswilligkeit. Gegen Unwissenheit kann man etwas tun.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 11:56
@KillingTime

gebe ich dir recht... nur etwa zeit soll man schon mitbringen... zeit ist was kostbares nicht wahr ;-)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 11:58
@KillingTime
Und genau hier liegt doch das Problem, wieviel wird Kindern aus Dummheit oder Unwissen oder anderer Verblendung durch äussere Einflüsse angetan? Fette Kinder hatte ich mal zur Sprache gebracht^^ Was hilft? Nicht das Verbot sondern Aufklärung und Offenheit.


@Tussinelda
@waterfalletje
Viele Dinge die in religiösen Schriften stehen, haben tatsächlich eine Grundlage der Beobachtung, vielleicht auch die Beschneidung? Man soll sich ja auch menstruierenden Frauen nicht sexuell näher, damals hatte das einen hygienisch/ medizinischen Hintergrund, denn zu diesem Zeitpunkt ist die Infektionsgefahr viel höher.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:06
@Tussinelda


Es gab nicht immer das jahr 2013.
Und medien...

also wie erreicht man menschen früher am besten?

Schon ausgeschlafen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:09
@waterfalletje
na offenbar, indem man sie so früh wie möglich beschneiden lässt.........so scheint es zumindest

ansonsten bitte lass die persönlichen Spitzen, habe ich keinen Bock drauf ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:16
@Tussinelda

Ich spitz?

;-)

Finde nach wievor zeit wertvoll.. und aufklärung..
Denke wir kommen nur weiter wenn mensch sich austauscht..
Und das tun wir...

Und wir können auch bestimmt was lernen was die muslime betrifft...
Oder auch andere völker.... denke jedes land hat etwas wertvolles...

folgst du mir ;-)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:19
@waterfalletje
habe ich ausgeschlossen, dass man von anderen Menschen, ihrer Kultur, Lebensweise etc. etwas lernen kann? Das funktioniert allerdings in beide Richtungen oder besser, in alle Richtungen. Und bedeutet nicht nur, etwas ggf. zu übernehmen, sondern möglicherweise auch zu lassen. Oder für sich zu entscheiden, alles ist gut so, wie es ist, was allerdings dann keinen Fortschritt beinhalten würde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:29
@Tussinelda

Oh ich gebe dir nicht unrecht in alles... nur finde etwas zeit ist immer besser.
Etwas wirken lassen... umdenken dauert etwas..
Sonst kommt durch die keule erst mal unverständniss hoch..
Und mensch neigt sich erst zu wehren.. was auch wiederum menschlich ist..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:47
Warum ist die Frage der Beschneidung so wichtig?

Es ist notwendig, islamistische Parallelgesellschaften aus Europa zurückzudrängen.

Man muss dies jedoch schaffen, ohne die eigenen Grundrechte aufzugeben, die uns von Faschisten, Islamisten oder anderen Barbaren unterscheiden.

Es verstößt laut Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte nicht gegen unsere Grundrechte, religiöse Symbole in Schulen zu verbieten.

Dies muss jedoch natürlich für alle Religionen gelten.

Ebenso verstößt es nicht gegen Menschenrechte, im Rahmen eines allgemeinen Vermummungsverbotes die Burka aus dem öffentlichen Raum zu verbannen.

Importehen von Teenagern zu verbieten, verstößt zwar offenbar gegen ein Abkommen mit der Türkei.

Solche Abkommen kann man jedoch im Gegensatz zu den Menschenrechten wieder aufkündigen, wenn sie nicht dem Willen der Bevölkerung entsprechen.

Es verstößt auch nicht gegen unsere Grundrechte, eine Asylpraxis zu hinterfragen, die kaum noch den von Barbarei Verfolgten hilft, sondern dazu beiträgt, die islamistische Barbarei nach Europa zu verbreiten.

Wenn man andere zu Recht als Barbaren anprangert, sollte man jedoch darauf achten, ob man selbst eine glatte Rasur hat.

Sich über die sinnlose Beschneidung von Mädchen zu empören, während man eine religiös motivierte Beschneidung von Jungen befürwortet, hat einen ziemlichen Bart:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/07/20/sehnsucht-nach-der-guten-voraufgeklarten-zeit/

Unsere Prinzipien müssen für alle gelten.

Sonst schauen wir denjenigen, die wir kritisieren, am Ende ziemlich ähnlich.

Nur wenn wir unsere eigenen Werte ernstnehmen, werden wir auch von Muslimen wieder ernstgenommen werden.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:50
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:ist so schmerzfreier... und wie gesagt , weh tut es nur kurz.. wie mandelop.
Ach bist du ein Mann und beschnitten? Oder woher weißt du das es nur kurz weh tut?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 12:58
ursprünglich war es unter schlechten hygienischen Bedingungen möglicherweise insgesamt ein Vorteil, das gesamte Volk bescheiden zu lassen.

genauso wie es in der Wüste sinnvoll war, kein Schweinefleich zu essen,

heute hat man jedoch die Möglichkeit, genau abzuklären, ob es medizinisch sinnvoll ist oder nicht.

wenn es medizinisch sinnlos ist, ist es Körperverletzung und verstößt somit gegen das Kindeswohl und dem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit.

das Recht auf körperliche Unversehrtheit des Kindes ist wohl höher zu stellen, als das Recht der Eltern auf Religionsausübung

ein anderer wichtiger Grundsatz:

man darf Gleiches nicht ungleich behandeln.

ich kann keinen Unterschied zwischen einer medizinisch sinnlosen Beschneidung eines Mädchens und eines Jungen erkennen.

wir müssten daher beides verbieten oder beides erlauben


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:02
@aronsperber
welche Schweine gab es denn in der Wüste? Und warum soll es sinnvoll sein, diese nicht gegessen zu haben? Und warum verlinkst Du hier auf Deine eigene Seite? Brauchst Du klicks?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:05
@Tussinelda
Wüstenwarzenschweine :D

Möglicherweise wurden Menschen damals vermehrt krank, durch die Parasiten welche Schweine manchmal beherbergen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:07
@cassiopeia88
es geht doch eher darum, dass Schweine ALLES essen, deshalb unrein sind......oder täusche ich mich?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:09
@Tussinelda
Damals musste man sich die Gründe weshalb es ungesund sei etwas heranziehen, die Wissenschaft war da ja noch nicht soweit.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:14
Tussinelda schrieb:dass Schweine ALLES essen, deshalb unrein sind
Ich dachte eigentlich, sie wären "unrein", weil sie sich in ihrer eigenen Kacke wälzen.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:15
Das liegt vielleicht daran, dass Schweine Allesfresser sind und selbst die Kadaver ihrer toten Artgenossen fressen


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.12.2013 um 13:15
Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld […].“

– Koran 2,173
Alle Tiere, die gespaltene Klauen haben, Paarzeher sind und wiederkäuen, dürft ihr essen. […] 7 ihr sollt für unrein halten das Wildschwein, weil es zwar gespaltene Klauen hat und Paarzeher ist, aber nicht wiederkäut. 8 Ihr dürft von ihrem Fleisch nicht essen und ihr Aas nicht berühren; ihr sollt sie für unrein halten.“

– 3 Mos 11,3-7 EU


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden