weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Titanic vs Papst

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:32
@niurick
Also sollten Leute die eine öffentliches Amt bekleiden einen Teil ihrer Persönlichkeitsrechte abtreten da sie Verspottung in Kauf nehmen müssen?
Was ist das denn eine absurde Theorie. Egal welches Amt man bekleidet, man bleibt trotzdem ein Mensch mit Rechten und diese kann man wahrnehmen wenn man sich verletzt fühlt.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:34
-ripper- schrieb:Du willst einem 85 jährigen Mann zu einem dickeren Fell raten wenn dieser als Inkontinent und mit vollgepisster Robe dargestellt wird?
die stellen ihn nicht einfach als alt da, sie verarschen vorallem den inkompetenten vatikan und sein whistleblower problem.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:35
niurick schrieb:Zum Mitschreiben: An diesem Grundsatz kommt die Diskussion nicht vorbei: Satire darf alles!
Nein, darf sie nicht. Auch das darfst Du mitschreiben.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:36
@-ripper-
-ripper- schrieb:Also sollten Leute die eine öffentliches Amt bekleiden einen Teil ihrer Persönlichkeitsrechte abtreten da sie Verspottung in Kauf nehmen müssen?
Das ist notwendige Voraussetzung für jeden, der freiwillig in der Öffentlichkeit steht. Und eine Einschränkung muss ich auch vornehmen: Es geht nicht um den Verlust der Persönlichkeitsrechte, sondern um die Einschränkung der Privatsphäre.
Und außerdem gilt die Schlagzeile nicht Josef Ratzinger, sie gilt dem Papst.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:38
oiwoodyoi schrieb:Wär so ein Amt bekleidet muss schon mal damit rechnen durch den kakao gezogen zu werden oder ein bisschen sch**e ab zubekommen.
Das stimmt allerdings. Er muss sich Spott gefallen lassen. Aber nicht grenzenlos.
Ich erwarte von einer Satire, dass sie den Spagat zwischen Spott und Demütigung findet. Wenn das nicht gelingt, ist es keine gute Satire, sondern ein Pranger.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:38
Der Papst und die Kirche hat schon viel zu viel schlechtes Licht abbekommen in den letzten Jahren - dies könnte auch nur eine gewollte ablenkung sein.

Die mögliche Instanz wäre das die Kirche die "Titanic" als Teufelsbeter abstempelt und sie alle auf den Scheiterhaufen wandern lässt... ach stimmt ja, wir leben im Zivilsierten 20. Jahrhundert - sowas ist nicht populär :D


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:39
Satire muss aber immer auch eine inhaltliche Aussage haben und darf nicht einfach nur verunglimpfen. Sonst handelt es sich um Scheinsatire. Unter dem Deckmantel der Satire ist eben nicht alles erlaubt, der Satire allerdings alles.
In diesem Fall liegt meiner Meinung nach keine inhaltliche Aussage vor. Einfach nur ein schlechter Wortwitz a la Titanic. Ich frage mich ohnehin woher die Titanic ihren Nimbus als das ultimative Satiremagazin hat, vermtl. glauben die Leute es nur weil es der Untertitel der Zeitschrift ist. Die Titanic ist eine Ansammlung von Grundschulhumor. Dagegen ist nichts einzuwenden, aber dann jeden schlechten Witz als Satire auszugeben und jeden, der das kritisiert als Feind der Satire abzustempeln, ist schlechter Stil der Titanic.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:39
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Nein, darf sie nicht.
Folgt auch eine Ausführung dazu? Ich mag mich nicht mit Spam begnügen!


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:39
@docmccoy
@kleinundgrün
Das Cover vom Titanic Magazin hatte jetz ja eher bild niveau.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:41
@docmccoy
docmccoy schrieb:In diesem Fall liegt meiner Meinung nach keine inhaltliche Aussage vor.
Bezieht sich das nur aufs Cover, oder meinst Du den Artikel im Blatt?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:44
@niurick hör auf mit soclhen fragen, die könnten zum nachdenken veranlassen...


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:45
@niurick
Das Cover natürlich und selbst wenn im Artikel eine inhaltliche Aussage getroffen werden sollte, dann bezieht sich diese sicher nicht auf das Cover, da das Cover alleine keine inhaltliche Aussage hat, außer der dass der Papst inkontinent ist.Oder wird das im Artikel ausgeführt? Artikel und Cover sind getrennt zu betrachten.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:46
@25h.nox @niurick

es sehen halt alle nur den papst in bekackter kutte und nicht das es symbolisch dafür steht das die kirche einfach einen haufen kacke am dampfen hat von dem die schäfchen aber nichts mitkriegen sollen..


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:46
niurick schrieb:Folgt auch eine Ausführung dazu? Ich mag mich nicht mit Spam begnügen!
hast du Deine Aussage begründet?
docmccoy schrieb:Satire muss aber immer auch eine inhaltliche Aussage haben und darf nicht einfach nur verunglimpfen. Sonst handelt es sich um Scheinsatire.
So sehe ich es auch.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:48
@docmccoy
docmccoy schrieb:und selbst wenn im Artikel eine inhaltliche Aussage getroffen werden sollte, dann bezieht sich diese sicher nicht auf das Cover
Das wäre ja ein einmaliger Vorgang - Cover und Artikel haben nichts miteinander zu tun. Und das sagst Du, obwohl Du ihn nicht gelesen hast? Wow!
docmccoy schrieb:Artikel und Cover sind getrennt zu betrachten.
Wieso, die haben doch angeblich ohnehin keinen Bezug zueinander. Was nun?


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:49
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:hast du Deine Aussage begründet?
Bin ich also noch selbst dran schuld, dass ich hier der Maßstab bin?


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:54
@niurick
Du bist nicht der Maßstab, kannst aber von anderen nur so viel erwarten, wie du selbst erbringst. Sollte eigentlich logisch sein.


melden

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:55
@kleinundgrün

Satire darf alles! - Das ist das Leitmotto des Blatts. Wenn Du es aber einschränkst, solltest Du schon eine brauchbare Erklärung haben!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:57
docmccoy schrieb:Das Cover natürlich und selbst wenn im Artikel eine inhaltliche Aussage getroffen werden sollte, dann bezieht sich diese sicher nicht auf das Cover
das stimmt, nicht der artikel bezieht sich auf ds cover sondern das cover auf den artikel...


melden
Anzeige

Titanic vs Papst

13.07.2012 um 16:58
@niurick
Erkläre mir doch mal wie man das Cover deutet nachdem man den Artikel gelesen hat?
Sie sind dahingehend getrennt zu betrachten, dass 1. wie du selbst schon geschrieben hast, wenige Leute den Artikel lesen und das Cover immer der Blickfang ist und 2. die inhaltlichen Aussagen von Artikel und Cover getrennt zu betrachten sind. Die einzige Lesart, die sich demjenigen, der das Cover sieht, anbietet ist die, dass der Papst inkontinent ist und hat keine Aussage außer dieser. Das ist aber keine Satire. Das ist einfach nur Verunglimpfung. Wenn im Artikel etwas steht, dass eine andere Lesart anbietet (was ich schwer bezweifle), dann schreib das doch mal. Das fände ich nett.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden