weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

923 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Asylbewerber, Sozialleistung

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:12
@waage
zügel deine Worte du Hirni und lese meine Beiträge mal durch.


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:14
@Xeleven
Xeleven schrieb:lese meine Beiträge mal durch
o.k. nochmals mit schmerz gelesen .... bleibt dabei, dummes stammtischgewäsch


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:15
Information:

ich habe waages provokanten Beitrag stehen lassen. Also lasse ich die Antwort darauf von xeleven auch stehen.

Nicht, dass hinterher wieder einer heult.




Aber:
@Xeleven
und
@waage


jetzt bitte wieder sachlich bleiben. Weitere Provokationen sind zu unterlassen.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:16
@dasewige
dasewige schrieb:wer glaubt das wenn die rechten die regierung stellen, den menschen besser geht, befindet sich in einen ganz großen irrtum!
man wird sich wundern wie die rechten auf einmal, von 0 auf 100, eine selbstbedienungsmentalität entwickeln, alle anders denkenden verhaften lassen usw.
Kannst du bitte den Begriff "rechts" durch "rechtsextrem" austauschen. Du verunglimpfst den Begriff "rechts" unnötig. Denn "rechts" ist nicht gleich "rechtsextrem" oder ist etwa "links" gleich "linksextrem"?


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:19
@liberta
pass lieber auf solltest du deine Meinung hier sagen so wird es eh als Stammtischgequatsche angesehen.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:22
und wieso wird immer rechtsextrem in den Beitrag mit eingebunden?

Wird was gegen Auslandspolitik gesagt so kommt sofort "du bist rechts" wie Oberflächlig.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:28
auch wenns leicht hinkt, aber nur mal wegen der größenordnung

du hast dir sicherlich im vorfeld gedanken gemacht, wenn du dich jetzt schon so klar positionierst

welche belastung (resultierend aus der erhöhung, die den asylanten ein existenzminimum zugesteht), umgelegt auf die gesamten erwerbstätigen, zukommt?

??? cent pro monat


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:28
fakt ist, dass es diesen MENSCHEN vom gesetz her verboten ist zu arbeiten.
somit enden deine faulheits/ dummheits unterstellungen automatisch in der stammtisch ecke.

da brauchst du auch nicht trotzig den liberta mit reinziehn^^

und wenn wir schon von einem existenzminimum reden müßen, dann steht das auch jedem zu!

das du seit jahren keine gehaltserhöhung bekommen hast, hat absolut nix mit dem staat und den bezügen der asylbewerber zu tun.
klär das mit deiner gewerkschaft und trage das nicht auf dem rücken unbeteiligter aus
@Xeleven


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:33
fenster schrieb:und wenn wir schon von einem existenzminimum reden müßen, dann steht das auch jedem zu!
Das Ganze ist doch nur solange tragbar wie es finanzierbar ist.
Ist es aber im grunde schon lange nicht mehr... Die soziale Marktwirtschaft wird schon seit
geraumer zeit wegrationalisiert.... Ein Modell von gestern, aus den Zeiten des Überflusses, vor
der Globalisierung...

Ein von Gott gegebenes Existenzminimum (ob nun für Asylbewerber oder andere sozial schwache) gibt es nicht, ich weiss nicht wo das hier immer alle herzaubern...


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:37
sich in der heutigen zeit, wo milliardenbeträge für zockereien der banken lächelnd abgenickt werden, als wären es peanuts, und sich gleichzeitig über die wirklichen peanuts für asylbewerber zu beschweren, scheint mir recht scheinheilig.
doppelmoral und so.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:38
Weil das eine abgelehnt wird muss man das andere nicht zwangsläufig befürworten...


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:39
wollte ich dir auch nicht anlasten^^
sondern nur zum ausdruck bringen, "dafür ist doch auch geld da".

bzw dafür soll geld da sein, aber da wo es wirklich nötig ist, denen soll es abgesprochen werden


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:44
"Nötig" ist doch relativ...
Eine Bankenrettung ist für unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft wichtig.
Wie die Banken in Schieflage geraten sind, das ist ärgerlich und muss zukünftig verhindert werden.
Grundsätzlich ist das Geld aber erstmal einem sinnvollen Zweck zugeführt worden...

Asylbewerber bringen uns, zumindest mir (ich kann es ja nur subjektiv bewerten) nichts...
Das Geld ist also quasi verschwendet....


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:48
@van_Orten
verschwendet wenigstens einer der es verstanden hat.

Danke


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:49
sinnvoll? fragwürdig^^
denn sie machen ja weiter wie zuvor... aber das würde jetzt zu sehr ins ot führen und meine meinung zu banken hab ich sowieso ;) .

aber recht hast du, denn auf dauer läuft unser sozialsystem so nicht weiter (auch zt. dank der banken^^)
wenn sich mal jemand daran stört, muß man eben über die einwanderungspolitik nachdenken und dann eventuel darüber nachdenken, auch asylbewerber arbeiten zu lassen.
seien es erstmal minijobs
@van_Orten


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:49
@Xeleven
Xeleven schrieb:pass lieber auf solltest du deine Meinung hier sagen so wird es eh als Stammtischgequatsche angesehen.
Keine Angst ich weiss mich zu wehren und versuche so gut wie möglich differenzierte Beiträge zu liefern ;)
Bezüglich deinem Problem muss ich fenster recht geben. Du vergleichst hier zwei paar Schuhe.
Asylanten = Aufgabe des Staates, deine Arbeit/Einkommen = Aufgabe deines Arbeitgebers/Gewerkschaft, sprich privater Bereich.

Topic: Ein grosses Problem sind meiner Meinung nach die Wirtschaftsflüchtlinge. Ich weiss nicht wie die Situation in Deutschland ist, jedenfalls hier in der Schweiz machen die Wirtschaftsflüchtlinge grosse Probleme(Kriminalität). Die Folge ist, dass die Bevölkerung skeptisch/feindlich gegenüber allen Flüchtlingen wird, sprich auch denen gegenüber, welche die Hilfe wirklich brauchen.
Ich verstehe jedoch den Wut der Bürger, wenn sie erfahren, dass Wirtschaftsflüchtlinge mehr Geld vom Staat bekommen.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:54
@liberta
Darum ging es ja bei meinen Beiträgen, das jeder nicht Arbeitende mehr Geld bekommen soll aber nur der der Arbeitet an dem geht es vorbei und das soll angeblich Stammtischgelaber sein ?

Warheit ist Warheit doch die wollen viele Deutsche nicht wahr haben.


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:57
Xeleven schrieb:Darum ging es ja bei meinen Beiträgen, das jeder nicht Arbeitende mehr Geld bekommen soll aber nur der der Arbeitet an dem geht es vorbei und das soll angeblich Stammtischgelaber sein ?
es soll aber nicht jeder nichtarbeitende mehr geld bekommen, sondern es wurden ledeglich die bezüge von asylbewerbern angeglichen und diese dürfen nicht arbeiten.

nicht nur das du scheinbar die ganze thematik nicht verstanden hast, interpretierst du andere beiträge zu deinen gunsten und überliest einfach mal die kritik, das deine kritik nichts mit diesem thema zu tun hat^^


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:59
@Xeleven


Jetzt sag doch mal bitte, würde mich interessieren:
waage schrieb: welche belastung (resultierend aus der erhöhung, die den asylanten ein existenzminimum zugesteht), umgelegt auf die gesamten erwerbstätigen, zukommt?

??? cent pro monat
Schon gerechnet?


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

14.08.2012 um 18:59
Wirklich ärgerlich ist das einige meinen wir (ob nun Deutschland, Europa oder der Westen) müssten jedem helfen und jeden durchfüttern der sich, aus welchen Gründen auch immer, in einer Notlage befindet.
Mittelfristig wird uns das um unseren Wohlstand bringen.
Tendenziell werden solche Hilfsleistungen zwar zusammengestrichen, aber ich bezweifle das es schnell genug geht....


Auf x Seiten wurde mal der Vorschlag gemacht Leistungen für Asylbewerber aus Senden zu finanzieren und die staatliche Unterstützung komplett zu streichen... Da wäre ich mal gespannt wieviele der hiesigen Gutmenschen dann x% ihres Einkommens zur Verfügung stellen, oder gar einen oder mehrere Hilfesuchende bei sich aufnehmen würden...


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden