weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:08
@Aldaris

Eben. Ausserdem kann man nicht alles, was man schon seit Jahrtausenden macht, einfach unreflektiert gutheißen und das eben nur deswegen oder wegen Religionsfreiheit. Denn man sagt nicht umsonst, dass die eigene Freiheit da aufhört, wo die eines anderen Menschen anfängt und genau das trifft hier zu, wenn irreversible Eingriffe an Schutzbefohlenen vorgenommen werden.

@bliebig
Doch, ich kenne die Gesetze, ich heiße sie nur nicht gut. Wir diskutieren hier nicht, ob man das darf, sondern ob man dürfen sollte.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:10
bliebig schrieb:Wenn es zum Kindeswohl dient darf ich als Eltern auch mal einen Patsch geben, ohne das mir die Ideologen Strafe androhen.
Nein, darfst du genaugenommen nicht. Das ist Körperverletzung - es wird halt nur von einem Teil der Gesellschaft toleriert. Außerdem hat ein kleines Kind in der Regel nicht die Möglichkeit, die Eltern anzuzeigen.


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:10
@Aldaris
Aldaris schrieb:Vor allem weil man den Akt der Beschneidung sicherlich auch symbolisch durchführen könnte.
Die Beschneidung bei den Juden ist ein symbolischer Akt. Er soll den Bund des menschen mit Gott bezeugen.

Aber ich weiss natürlich was du meinst. [Ironie] So , so wie Ohrenstechen, so ein Piercing durch die Vorhaut würde ja auch schon reichen? [/Ironie]


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:11
bliebig schrieb:Elterliche Gewalt in Frage stellen? Wenn es zum Kindeswohl dient darf ich als Eltern auch mal einen Patsch geben, ohne das mir die Ideologen Strafe androhen.
Gewalt ist verboten. Wo lebst du denn? Man darf mit dem Vorwand des "Kindswohls" eben mitnichten alles machen. :shot:


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:12
@bliebig

Wäre man ganz genau könnte man tatsächlich das Thema Piercings ebenso diskutieren, nur muss man eines bedenken: Ein Ohrring ist von der Dimension her etwas völlig anderes als die Beschneidung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:14
@bliebig

Beitrag von Bone02943, Seite 143

Beitrag von Bone02943, Seite 143

Ausgeblendet, vergessen sprachlos oder bist du Puschelhasi? :ask:


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:15
@Aldaris
Du hattest den Vorschlag des symbolischen Beschneidens gebracht.
So ein kleines Loch in die Vorhaut?

Ich wollte nur die Grenze kennen lernen zu der du bereit wärst das Gesetz auszulegen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:15
@Aldaris

Ich finde man kann das auch gern mitdiskutieren, aber eine Beschneidung ist wohl unbestritten eine ganz andere Hausnummer.
bliebig schrieb:Er soll den Bund des menschen mit Gott bezeugen.
Wenn man das als Erwachsener machen möchte, dann bitte, nur zu. Aber Kinder derart in eine Religion zu zwingen und ihren Körper nachhaltig zu verändern, geht gar nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:17
Emmeleia schrieb:Wenn man das als Erwachsener machen möchte, dann bitte, nur zu. Aber Kinder derart in eine Religion zu zwingen und ihren Körper nachhaltig zu verändern, geht gar nicht.
Aber genau so ist unter Gläubigen doch Religionsfreiheit gemeint. Eltern müssen die Freiheit haben ihre Kinder in ihre Religion zu zwingen. Religionsfreiheit eben.


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:20
@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Wenn man das als Erwachsener machen möchte, dann bitte, nur zu. Aber Kinder derart in eine Religion zu zwingen und ihren Körper nachhaltig zu verändern, geht gar nicht.
Mit deiner Meinung stehst Du außerhalb des Gesetzes. Das ist eindeutig geregelt und nicht seit es das Grundgesetz gibt, sondern in diesem Jahrhundert, von der Ethikkommission abgesegnet und von Frau Merkel ratifiziert worden.

Ich kann mit dem Gesetz gut leben. Es ist intelligent formuliert und hat das Kindeswohl besonders berücksichtigt, als auch die Elterngewalt geschützt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:22
@bliebig

Ja ich lege mich fest, du bist Puschelhasi. :X

Schreibst ja fast wörtlich(oder gar wörtlich) genau den selben Mist wie er(du?) damals.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:23
bliebig schrieb:Mit deiner Meinung stehst Du außerhalb des Gesetzes. Das ist eindeutig geregelt und nicht seit es das Grundgesetz gibt, sondern in diesem Jahrhundert, von der Ethikkommission abgesegnet und von Frau Merkel ratifiziert worden.
Da stehe ich auch in diesem Fall sehr gerne, glaub mir.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:24
@Emmeleia

Mach dir keine Gedanken, nur weil man ein Gesetz nicht gut findet und befürwortet steht man nicht "außerhalb des Gesetzes". :)

Manche Leute begreifen sowas halt nie. @Puschel z.B.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:26
Bone02943 schrieb:Mach dir keine Gedanken, nur weil man ein Gesetz nicht gut findet und befürwortet steht man nicht "außerhalb des Gesetzes". :)

Manche Leute begreifen sowas halt nie. @Puschel z.B.
Gesetze kritisch zu hinterfragen und nicht vor allem zu kuschen, was die Regierung beschlossen hat, ist eben nicht jedermanns Sache. :)


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:27
@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Wenn man das als Erwachsener machen möchte, dann bitte, nur zu. Aber Kinder derart in eine Religion zu zwingen und ihren Körper nachhaltig zu verändern, geht gar nicht.
Eltern entscheiden immer für ihre Kinder. Wenn sie ihr Kind in irgend einem Aberglauben aufwachsen lassen wollen dem sie selber angehören, dann lassen sie das Kind eben taufen.
Es ist der Wille der Eltern, wie sie ihre Kinder erziehen wollen. Wenn das Juden sind, dann beschneiden die eben ihre Kinder. So what?

Wenn du das nicht willst ist das deine Sache. Die Ärzte reden dir doch auch nicht in deine Erziehung rein. Auch wenn wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass Frauen die ausschließlich mit beschnittenen Männern intim sind keinen Gebärmutterhalskrebs entwickeln.


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:29
@Bone02943
Wer ist puschelhasi?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:31
bliebig schrieb:dann lassen sie das Kind eben taufen
Nach einer Taufe kann man aus der Kirche austreten, eine Vorhaut lässt sich wohl kaum wieder annähen.
bliebig schrieb:Wenn das Juden sind, dann beschneiden die eben ihre Kinder. So what?
Hab ich schon erklärt, was mich daran stört. Beziehungsweise warum das Körperverletzung ist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:32
Bone02943 schrieb:oder bist du Puschelhasi? :ask:
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen.
bliebig schrieb:Ich wollte nur die Grenze kennen lernen zu der du bereit wärst das Gesetz auszulegen?
Ich denke, man muss hier einen Mittelweg finden, in dem man die Risiken einer Körperverletzung abwägt. Seine Kinder zu schlagen oder beschneiden zu lassen, halte ich für zu risikoreich. Ohrringe stechen lassen würde ich dagegen eher als harmlos betrachten. Vielleicht muss das Gesetz an der Stelle tatsächlich konkret werden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:32
"So what?"

http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung#Komplikationsrate

@bliebig

Einer der im selben Wortlaut wie du die Beschneidung schön geredet, andere Fakten mutwillig nicht kommentiert und viele meiner Beiträge ignoriert hat. Wenn du es nicht bist dann der perfekte Nachfolger, herzlichen Glückwunsch.


melden
Anzeige
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2014 um 15:35
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Einer der im selben Wortlaut wie du die Beschneidung schön geredet, andere Fakten mutwillig nicht kommentiert und viele meiner Beiträge ignoriert hat. Wenn du es nicht bist dann der perfekte Nachfolger, herzlichen Glückwunsch.
Nur weil man nicht deiner Meinung ist, gleich eine Verschwörungstheorie zu entwickeln zeugt nicht gerade von Überzeugungskraft.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden