weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:03
@Bone02943
Ich glaube es wird freudig weiter beschnitten, in einigen Ethnien findet eine unbeschnittene  Frau keinen Mann.

Ein Verbot hat nur Erfolg wenn es mit Aufklärung einhergeht. Dies wird bei der Beschneidung schwierig weil man gleich als Antisemit oder Islamhasser diffamiert werden würde.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:04
@neugierchen

Wäre halt gut zu wissen wie das wirklich ist. Auf Deutschland bezogen natürlich, bzw. was Beschneidungstourismus angeht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:08
@Bone02943

In De sind ca 35.000 Frauen betroffen. Das geht aus einer repräsentativen Quelle von einer vom Land NRW geförderten Initiative gegen weibliche Genitalbeschneidung hervor.
In Deutschland leben über 35.000 betroffene Frauen und Mädchen. Etwa 6.000 Mädchen sind von einer Genitalbeschneidung bedroht. Viele Familien halten auch hier an ihrer Tradition fest und lassen ihre Töchter beschneiden, meist in den Ferien im Herkunftsland.
weiterhin sollte allerdings klar sein:
Als Grund für die weibliche Genitalbeschneidung wird oft auch genannt, dass die Religion dies verlangt. Aber die Beschneidung von Mädchen und Frauen gab es bereits in vorchristlicher und vorislamischer Zeit. In der Bibel und im Koran wird sie nicht erwähnt. Auch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion spielt keine Rolle: Die weibliche Genitalbeschneidung wird bei Christen, Muslimen und Anhängern traditioneller Religionen praktiziert.
http://www.stop-mutilation.org/informationen.asp

Die Leiterin dieser Organisation ist selbst Somali. Nähere Informationen zum Thema siehe Website.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:10
@Bone02943
Es wäre ja nur über eine verpflichtende Untersuchung feststellbar. Selbst die Untersuchungen die bei Kindern eigentlich vorgeschrieben sind werden nicht von allen Eltern befolgt. Fast unmöglich da belastbare Zahlen zu erfassen. Aufklärung Aufklärung, und keine religiöse Toleranz in solchen Fragen. Das ist aber schwer zu vermitteln. ##Auch viele Deutsche werden Sturm laufen wenn man islamischen oder jüdischen Riten Einhalt gebieten möchte.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:10
Gibt es auch Informationen wie damit umgegangen wird, wenn ein Arzt feststellt das ein Mädchen beschnitten wurde? Also ob es da Strafen gibt oder so.

Denn wenn das illegal dann alles so weiter gemacht wird und geduldet ist, dannwäre es vielleicht wirklich besser das ganze nciht zu verbieten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:12
neugierchen schrieb:Es wäre ja nur über eine verpflichtende Untersuchung feststellbar. Selbst die Untersuchungen die bei Kindern eigentlich vorgeschrieben sind werden nicht von allen Eltern befolgt.
Es gibt doch auch Schuluntersuchungen, müssen die nichterscheinenden Kinder dann nicht zur Nachkontrolle?

weil sonst kann man das ganze doch gleich sein lassen.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:15
@Bone02943
Das kann ich Dir nicht beantworten, ich wohne in einem Stadtteil wo so etwas eher nicht vorkommt. Ich glaube die Jugendämter haben gar nicht die Zeit. Ob die Krankenkassen die das ja als erstes mitbekommen das überhaupt melden weiß ich nicht.

Ich kann mich auch nicht erinnern das ich außer beim Arzt das UHeft meiner Tochter jemals vorzeigen musste.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:16
Iwo fehlt hier also die wirkliche Kontrolle darüber.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.05.2017 um 23:20
Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Schleswig-Holstein äußert sich in seinem 31. Tätigkeitsbericht vom 31. März 2009 zum kontrollierenden Einladewesen:
"Allerdings besteht keine Pflicht für die Eltern, dem Jugendamt die Teilnahme an der Untersuchung, z. B. durch Vorlage des gelben Heftes, nachzuweisen. Schließlich gibt es nach wie vor überhaupt keine Pflicht zur Teilnahme an den Untersuchungen. Das Jugendamt ist gesetzlich zum Tätigwerden verpflichtet, muss sich aber darauf beschränken, durch eine Bestandsaufnahme festzustellen, ob Anzeichen für eine Kindeswohlgefährdung vorliegen. Ist dies nicht der Fall, so kann es keine weiteren Schritte unternehmen, um doch an die Information zu gelangen, ob die Untersuchungen wahrgenommen wurden oder nicht."[12]


Wikipedia: Kindervorsorgeuntersuchung

Also reine Laberei


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 08:26
McMurdo schrieb:Mit generellen Verboten lässt sich aber eine angemessene Entscheidung ja gar nicht erst treffen.
Es geht ja nicht um generelle Verbotet, jegliche Körperverletzung zu sanktionieren - sondern "nur" solche, die erhebliche Auswirkungen haben. In meinen Augen z.B. eine Beschneidung.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 08:44
Bone02943 schrieb:Iwo fehlt hier also die wirkliche Kontrolle darüber
Wird wohl schwierig sein millionen von Eltern unter generalverdacht der Genitalverstümmelung zu stellen und eine staatlich verordnete Zwangsuntersuchung der Kindergenitalien in einer Verhältnismässigkeit anzuordnen. Wahrscheinlich wäre das in einem Staat wie der DDR einfacher gewesen. Nur gewisse Ideen sollten nicht nur andere einmal überdenken.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 08:51
@wichtelprinz
Solche Maßnahmen braucht man nur, wenn man vor hat, dieses Verbot heute um 12 Uhr durchzusetzen.  Man kann vorher viel Aufklärungsarbeit leisten, Alternativen aufzeigen (Symbolische Beschneidung) usw. 

So ein Verbot heißt nicht, dass man es mit aller Gewalt von jetzt auf gleich durchsetzen muss.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 08:53
wichtelprinz schrieb:also eine Verschwörung gegen die durchsetzung von Menschenrechten?
Ach, Troll du mal.

anderwe Teilnehmer haben das schon verstanden.


melden
Silver01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 09:03
Ich bin gegen die Beschneidung von Mädchen und Jungen.

Kann man zwar nicht miteinander vergleichen, aber ich finde beides nicht in Ordnung.

Wenn der Junge/Mann alt genug ist, kann er sich ja freiwillig beschneiden lassen, wenn er das möchte.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 09:08
Fedaykin schrieb:anderwe Teilnehmer haben das schon verstanden
Ist diese plurale Inklusion ansteckend, oder weisst Du einfach als Meduim generell über alle bescheid?

Ich würde gern von Dir Antworten haben anstatt billige Ausflüchte. Wer behindert den die menschrechtslonforme, gesetzliche Umsetzung dieser Sache in Deutschland? Ich mein das ist doch eine Fantasie von Dir die hier schon genauer diskutiert werden darf.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 09:11
@RosaBlock
Es war schlicht und ergreifend eine Antwort auf Bone02943 Feststellung, dass ja anscheinend keine Kontrollen stattfinden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 10:19
@wichtelprinz

Melde dich doch wenn du am Diskussionsthema dran bist, anstatt dein Sinnlos Konta Spiel zu spielen.

Das geht hier ja shcon über 100 Seiten und ein anständiges Argument der Befürworter bleibt aus.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 10:28
Bone02943 schrieb:Gibt es auch Informationen wie damit umgegangen wird, wenn ein Arzt feststellt das ein Mädchen beschnitten wurde? Also ob es da Strafen gibt oder so.
Wie zu verfahren ist, ist völlig klar, der Gesetzgeger sieht darfür seit 2013 mindestens 6 Monate Haft vor:
§ 226a
Verstümmelung weiblicher Genitalien

(1) Wer die äußeren Genitalien einer weiblichen Person verstümmelt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.
Verurteilt oder angeklagt wegen §226a StGB ist meines Wissens nach noch niemand.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 10:31
@Fedaykin
Melde  Du Dich mal falls Du weniger Feigheit besitzt hier jenen die Du Feigheit unterstellst und jenen denen Du Machtausübung (der Grund das einige feige handeln) beim Namen nennen kannst.

Es braucht auch kein Argument für etwas das im Gesetz steht. Es brauchte Gegenargumente. Dazu gehören natürlich Deine Verschwörungstheoeien nicht und auch nicht das ständige Motivgebashe.
Es steht auch weiter ausser frage das nur rational Begründete Handlungen erlaubt sei.

Somit mit kann man ja zusammenfassen, dass von Dir zum Thema auch nicht wirklich ergibiges geliefert wurde. Auch wenn Du wie gewohnt so fest an Dich als Instanz glauben magst.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 10:34
Meinungsfreiheit.

Und ich halte alle die dieses Gesetz verabschiedet haben für Feige, Feige sich mit der Geschichte und der Religion auseinanderzusetzen.

das ist ja in den letzten Jahren besser geworden, auch wenn die Probleme erst durch Terrorismus und Erdogan aufgezeigt wurden.

Letztes Statement an die Pseudoteilnehmer an der Diskussion

@Rerun


Eben das wäre auch Übertragbar.


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt