weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

217 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Waffen, Politk
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 18:56
Amerika ist eine Supermacht. Würde man " endlich " die Waffen dort verbieten, hätte das vermutlich auf alle Staaten der Erde Auswirkungen. Allein schon von daher, wird das nicht so einfach sein, den Leuten in den USA verbieten zu wollen, eine Pistole, oder Revolver, oder was auch immer im Handschuhfach eines Autos aufzubewahren, auch wenn es nicht erlaubt ist das Magazin mit Munition zu dieser Waffe, geladen zu halten. Beides - Munition und Waffe selbst - muß gesetzlich vorgeschrieben getrennt aufbewahrt werden ( zumindist im Auto ). Ich hätte vermutlich nicht nur als Urlauber in den USA ein mulmiges Gefühl das der ein oder andere eben diese Waffe, doch geladen mit dem Magazin im Handschuhfach liegt, und an der nächsten Kreuzung steigt der Autobesitzer aus, und bedroht dich damit. Außerdem will die Rüstungsindustrie, und andere Waffenhersteller derartige Dinge gerne verkaufen, und auch die haben ein Interesse daran, das Waffen nicht verboten werden in den vereinigten Staaten.


melden
Anzeige

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 18:59
@Marcandas
Du meinst also, es wäre besser, wenn nicht so viel (grundsätzlich) reglementiert wäre, denn wir sind ja mündige, verantwortungsvolle Bürger.....aha.......wieviele von diesen mündigen, verantwortungsvollen Bürgern nehmen die Bild als einzige Informationsquelle? Wie viele davon haben regelmäßig Streit aus saudummen Gründen (Nachbarschaftsstreit, Gartenzaundelikte), wie viele davon haben einen Führerschein gemacht und sind trotzdem nicht in der Lage, sich an simple Verkehrsregeln zu halten? Aber klar, ALLES verantwortungsbewußte, mündige Bürger....die können ruhig ein lockereres Waffenrecht verkraften.....

Und zu "stand your ground" in den USA sage ich mal lieber gar nix......


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:00
Sanguinius schrieb:Die Kriminalität ist quantitativ in Deutschland größer. Was du hier übersiehst ist, das Gewaltkriminalität wie Mord oder Vergewaltigung nur einen sehr kleinen Prozentsatz <5% ausmacht. Hier mal einfach mal ein paar Zahlen aus dem Jahr 2006 um eine Relation zu zeigen:
Und in Sibiriern ist es heißer als in Ecuador. In den USA ist sowohl die Gewaltrate als auch die Mordrate ein vielfaches höher als in Deutschland, darüber gibt es nichts zu diskutieren. Wenn es aber stimmen würde, wäre es ein Prima Argument gegen Schußwaffen da es belegen würde dass trotz mehr Delikte an Körperverletzungen es in Deutschland weniger Morde durch Schußwaffen gibt. Tut es aber nicht denn in den USA ist die Gewalt durch das schlechte Verhältnis des Einkommens um ein vielfaches höher als in Deutschland.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:01
@KönigIsakim
das stimmt nicht......Du kannst sehr wohl eine geladene Waffe mit Dir führen
Wikipedia: Concealed_carry_in_the_United_States


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:06
O.K. alles was du sagst. Ich habe meine Informationen zu dem was ich über Handschuhfach und Waffe sagte von:


http://usarundbrief.com



Die beiden deutschen Auswanderer dort ( Usarundbrief.com ) wohnen da über ein Jahrzehnt lang in den USA. Michael ( so heißt der Mann der auch Redakteur von usarundbrief.com ist ), hat das mal in einem seiner Rundbriefe erzählt.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:14
@KönigIsakim
kommt vielleicht darauf an, wo er lebt, da sind die Bestimmungen von Staat zu Staat verschieden....auch ändern sie sich immer wieder......auf jeden Fall kannst Du in vielen Staaten eine geladene Waffe mit Dir führen.......es gibt eigentlich nur so Ausnahmen wie z.B. Kirchen oder bestimmte "Gegenden", dass kann dann der jeweilige Staat, die Stadt/Ort selbst entscheiden, wo Waffen verboten sind


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:15
Ich finde das Argument dass Waffen verboten werden sollten absolut unsinnig.
Wenn jemand an Waffen kommen möchte dann schafft er es auch so wie man oft genug sogar in Ländern wie Deutschland gesehen hatte wo scharfe Kontrollen am Werke sind.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:16
@SkySonic
stimmt, deshalb auch alle Drogen legalisieren, jedwedes Fahrzeug egal in welchem Zustand auf die Strassen lassen....usw.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 19:19
@Tussinelda , Oh, ja, das stimmt. Das ist wirklich sowas, aber wirklich auch sowas von verschieden von Bundesstaat zu Bundesstaat in den Staaten. Hoffentlich war der Amok Schütze im Kino in Aurora in Colorado nur eine weitere Ausnahme, und beruhigt sich alles wieder, und alle Leute in Amerika werden vernünftig und erkennen, das Besitz einer Waffe, auch für den Besitzer der Waffe eine echte Gefahr darstellt. Hoffentlich.

schönen Abend noch.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 21:09
@Tussinelda
Diese Aussage ist vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen, sry.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 21:33
@SkySonic

vollkommen richtig...anstatt Waffengesetze zu verschärfen, sollte man lieber über Persönlichkeitstests oder dergleichen nachdenken, damit nicht jeder Psychopath eine Knarre in die Hand kriegt. Da könnte man mit Sicherheit auch den ein oder anderen potenziellen Amokläufer drankriegen und verhindern, dass so jemand überhaupt erst ne Waffe kaufen kann.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

27.07.2012 um 21:37
@omega-tier
Sehr gut gesagt. Ich bin auch nicht dafür dass jeder eine Waffe haben darf, aber ich finde dass ein komplettes Verbot wieder Parallelgesellschaften schafft.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 00:14
@Tussinelda

Tja... da stellt sich die Frage, was zuerst da war: der unmündige Bürger, dem Gesetze folgten, oder Gesetze, die Mündigkeit verhinderten. Für gewöhnlich wird nichts hinterfragt, was geregelt ist und dementsprechend auch keine Erfahrungen gemacht, welche mündig machen. Ein Zug lernt das freie Fahren nicht, solange er nichts anderes lernt und kennt, als auf vorgegebenen Gleisen zu fahren. Nimm ihm die Gleise weg und er hat vermutlich erstmal ziemliche Probleme... aber er wird sich anpassen - der eine früher, der andere später.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 08:25
@tikosun-2
wieder einmal ein Amokläufer in den USA,jedes Jahr hört man von solchen Psychopaten die legal an Waffen kommen und nach lust und laune Morden,dutzende tote, aber die Politik sieht sich in der Rolle als Anwälte der Waffenlobyisten,ist das nicht ein heuchlerischer akt der Menschenliebe in den USA?
Generell muss man sich bewusst werden, dass schärfere Waffengesetze ersteinmal die Möglichkeit zur Selbstverteidigung für Bürger einschränken die sich an die Legislationen halten.
Jeder dieser Amokläufe offenbart aufs neue die gleiche fundamentale Problematik die eine entwaffnete Gesellschaft hat, wenn sie mit Kriminalität konfrontiert wird.

Die Polizei kann so schnell vor Ort sein wie sie will, an der Tatsache das die Tat bereits begangen ist wird sie jedoch nichts ändern. Wie bei jedem Amoklauf, ich erinnere zB. auch an Mumbai,
sind auch hier wieder dutzende Zivilisten zerschossen bevor die Staatsmacht überhaupt ihre kugelsicheren Westen angelegt hat.

Ein einziger(!) bewaffneter Normalbürger hätte jedoch die Möglichkeit gehabt den Schützen unschädlich zu machen bevor eine noch größere Tragödie ihren Lauf nimmt.

Gesellschaftshistorisch gesehen sorgen lockere Waffengesetze für Demokratisierung, statistisch gesehen sorgen sie für sichere Straßen. Das ist schlicht Fakt und leuchtet ein sobald man sich bewusst wird das sich Kriminelle in den seltensten Fällen an Waffengesetze halten... betroffen sind gesetzestreue Bürger die sich im Notfall nicht mehr verteidigen können.

Massenmedien und Hollywood vermitteln hier vllt ein anderes Bild, allerdings ist mir jedoch ein Rätsel wieso jene selbsternannten "Freigeister" die gegen privaten Waffenbesitz hetzen plötzlich die PR der gleichen Quellen die auch völkerrechtswiedrige Kriege gutheißen ungefragt für bare Münze nehmen.

Deine Behauptung das die Politik die Position der Waffenlobby vertritt ist schlicht erlogen!
Sofort nach dem die Geschehnisse an die Öffentlichkeit gekommen sind wurden die Schreie nach schärferen Waffengesetzen lauter, interessanterweise von der gleichen Administration die erst kürzlich im Rahmen des "Fast & Furious" Skandals Waffen für Kriminelle geschmuggelt hat und das ganze von höchster Stelle gedeckt hat.

Viel offensichtlicher kann die Verarsche nicht mehr werden!


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 08:37
Das auch hier im Geschreie um Entwaffnung die Fragen untergehen die tatsächlich von Interesse sind ist inzwischen ohnehin Ritual.

Wiedereinmal gibt es Indizien für mehrere Schützen,
wiedereinmal ist der Schütze auf psyotropischen Drogen und macht den Eindruck als wäre er direkt aus "Der Manchurian Kandidat" entflohen.

Niemand fragt nach der Finanzierung der Waffen, niemand wundert sich wie ein Zivilist wie Holmes Bomben bauen konnte die selbst Spezialisten Tagelang beschäftigen und eher millitärische Qualität haben. Zusätzliche haben wir wieder einmal Drills mit der gleichen Thematik und Warnungen an die Polizei denen nicht nachgegangen wurde.

Aber wir als gute Staatsbürger schreien lieber nach Symptombekämpfung und unserer eigenen Entwaffnung und Wehrlosigkeit im Angesicht dieses Wahnsinns...
offensichtlicher kann eine PsyOp nun kaum sein.
Lächerlich !


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 09:04
@Argh
es ist doch bekannt, woher er die Waffen bezogen hat und woher er die Bestandteile für die Bomben hatte, wenn Du eine Kreditkarte hast, dann ist das die Finanzierung.....auch ist bekannt, dass er hochintelligent ist und Neurowissenschaft studiert hat, klar kann der eine Bombe bauen......das können sowieso die meisten......woher hast Du das mit den Hinweisen auf mehrere Schützen? So weit ich weiss hat Holmes mehrere Waffen benutzt.......von mehreren Schützen hingegen weiss ich nichts.......ob er Drogen genommen hat? Habe ich noch keine Belege für, ansonsten war er in psychiatrischer Behandlung, soweit man weiss wegen Schizophrenie


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 09:44
Tussinelda schrieb:auch ist bekannt, dass er hochintelligent ist und Neurowissenschaft studiert hat, klar kann der eine Bombe bauen....


Eine sehr sachliche herangehensweise deinerseits.. wir alle wissen wie verwandt beide Themen miteinander sind. Wenn das so ist wunder ich mich wieso wir überhaupt nocht unterschiedliche Studiengänge haben.
Tussinelda schrieb:das können sowieso die meisten
Da gibt es sehr wohl qualitative Unterschiede.. und die war bei Holmes so gewaltig das selbst Spezialisten, also Leute die wirklich den Umgang mit Explosivstoffen studiert haben ;), erstaunt waren. Wieso Holmes erst tausende für die Ausrüstung seiner Wohnung mit Sprengkörpern investiert um dann die Polizei zu warnen bevor sie das Gebäude betritt ist ähnlich wiedersprüchlich.
Tussinelda schrieb:woher hast Du das mit den Hinweisen auf mehrere Schützen?
1. Augzeugenberichten über mehrere Schützen, Tränengas von zwei entegegengesetzten Seiten(!)







2. Blutspuren, eine zweite (!) Gasmaske und zusätzliche Beweismittel deren Position den offiziellen Ablauf zweifelhaft erscheinen lässt

Fakt ist, die Polizei spricht von Holmes mit Gasmaske
http://www.qsl.net/ke4znr/AuroraCoShooting/AuroraCoAudio1211am0241am.mp3

eine zweite Gasmaske im toten Winkel der Kameras spricht für einen zweiten Täter, der in Richtung Highway (wartendes Auto?) geflohen ist.

http://www.washingtonpost.com/wp-srv/special/nation/aurora-colorado-theater-shooting

post version

article 2
Another fact - there were 71 casualties (meaning at least 71 shots fired - with each shot hitting a casulty). Some with multiple gunshots, from up to three different weapons. Official reports say the AR-15 was semi-automatic, and the Aurora chief of police said the suspect could have fired "50 to 60 shots" a minute. Police arrived 90 seconds after the beginning of shooting. He would have to shoot 71 rounds (approx. 71 seconds), run outside, take off his gas mask, and run back to the car
Das ist wohlgemerkt der Stand nach einigen Tagen.. da wird wie immer noch mehr ans Tageslicht dringen. Auf die DARPA Verbindungen von Holmes und seiner Familie gehe ich gar nicht erst ein.


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 09:52
Diese Seite ist jedem zu empfehlen der sich etwas eingängiger mit dem Thema und den Wiedersprüchen befassen will.. da ist bis jetzt schon einiges Interessantes zusammengekommen.

http://willyloman.wordpress.com/2012/07/22/aurora-massacre-what-does-the-location-of-the-gas-mask-tell-us-what-about-sec...


melden

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 09:59
By the way:

Warum glauben eigentlich immer wieder so viele Leute, dass es mit einem einfachen Verbot getan sei?
Man schnippst mit dem Finger, setzt eine Unterschrift unter ein Papier - und schon hat man das Waffenverbot. Bedeutet das wirklich automatisch mehr Sicherheit? Glaubt wirklich jemand, dass nicht nur die echten Kriminellen, sondern auch die überzeugten, normalen Waffenbesitzer in den USA diesem nachkommen?


melden
Anzeige

Waffen in den USA müssten endlich verboten werden

28.07.2012 um 10:02
@Kc
ist das ein Grund, die Gesetze nicht zu verschärfen, weil man davon ausgehen kann, dass sich keiner dran hält? Das wäre ja umso schlimmer, denn dann würde ja jeder potentielle Waffenbesitzer absichtlich "kriminell" werden, nur um seine Waffen behalten zu können........anstatt entsprechende Prüfungen zu machen und Waffen sicher aufheben zu müssen, um dann eventuell rechtmäßiger und verantwortungsbewußter Waffenbesitzer zu bleiben.....


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden