Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Denkmal in Berlin

184 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin, NS, Denkmal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:14
@Holzer2.0
du siehst das zu strikt, ich denke ebenfalls, dass nicht zwingend multimillionen-projekte notwendig sind, um auf diese art und weise den bildungsauftrag zu erfüllen. Dass man das Geld anders anlegen könnte.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:14
@Holzer2.0
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Die paar Kröten machen den Kohl nicht fett. Für einen Eurofighter können wir ganz Deutschland pflastern mit Mahnmalen und Denkmälern.
Ich wäre für das pflastern. :)

@Blutfeder
Und du meinst es würde keine Millionen kosten, einen Platz in Handarbeit so umzugestalten?


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:16
@Pantha
@Blutfeder
es müssen ja auch erstmal irgendwelche total schlauen und kreativen Künstler und Architekten engagiert werden, die sich das ausdenken, des weiteren muss das Eröffnungskonzert finanziert werden.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:18
@Pantha
das kann man mit jeden beliebigen platz machen der sowieso saniert werden sollte weil die flickstellen aus betonund asphalt schon mehr als ein viertel der fläche des kopfsteinpflasters betragen
das geht in einem rutsch, außerdem kann mit ner maschine die schrift reingefräst werden, da müssen nur die steine ausgetauscht werden, und das progamm geändert werden
mit heutigen maschinen geht das einfach wie noch nie "CNC" ist das zauberwort
außerdem könnte sowas ne gute arbeitsmaßnahme für jugendliche straftäter mit rechtem hintergrund sein


2x zitiertmelden
ich_bins_83 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:18
naja ich finde 67 millionen baukosten und nen jahresetat von 2 millionen nicht kleingeistig, aber das sieht vlt jeder anderst. naja da du aber anscheinend der meinung bist das ich wohl doch der rechten fraktion angehöre werde ich dich wohl nicht vom gegenteil überzeugen können und werde es auch nicht versuchen. ich habe extra gesagt das ich mit denen nichts zu tun haben will.

es geht auch nicht darum das wir die vergangenheit vergessen, sonder darum ob weiter und neue denkmäler nötig sind.

@Blutfeder
die stolpersteine kenne ich und finde sie sehr gut, und da ich aus saarbrücken bin hab ich sie schon öfter als einmal gesehen


2x zitiertmelden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:21
@Cesair
Eröffnungsveranstaltungen bei denen sich alle auf die Schulterklopfen und der Welt zeigen wollen, wie engagiert sie doch sind, finde ich allerdings auch überflüssig.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:24
Zitat von BlutfederBlutfeder schrieb:außerdem könnte sowas ne gute arbeitsmaßnahme für jugendliche straftäter mit rechtem hintergrund sein
Da würde ich dann aber doch darauf bestehen, dass sie es per Handarbeit machen. Quasi mit ihrem/n eigenen Schweiß/Blut und Tränen. ;)


1x zitiertmelden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:26
@xionlloyd
das ist klar wie der professor und die studenten zu anfang


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:30
Zitat von ich_bins_83ich_bins_83 schrieb:naja ich finde 67 millionen baukosten und nen jahresetat von 2 millionen nicht kleingeistig, aber das sieht vlt jeder anderst. naja da du aber anscheinend der meinung bist das ich wohl doch der rechten fraktion angehöre werde ich dich wohl nicht vom gegenteil überzeugen können und werde es auch nicht versuchen. ich habe extra gesagt das ich mit denen nichts zu tun haben will.
Solange du akzeptieren kannst, das eine windschnittige Frisur keinen Nazi ausmacht, kann ich akzeptieren das Sparsamkeit keinen keinen Revisionisten ausmacht.

Was die 67 Millionen angeht ist das schon ne Menge Holz, zugegeben. Als Hamburger bin ich aber Elbphilharmonie vorbelastet, da lachen wir über 67 Millionen.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:31
@Blutfeder
Zitat von BlutfederBlutfeder schrieb:außerdem könnte sowas ne gute arbeitsmaßnahme für jugendliche straftäter mit rechtem hintergrund sein
Meinst du, daß die sich bei so einer Arbeit dann emotional mit dem Schicksal des Opfers beschäftigen würden?

@xionlloyd
Zitat von xionlloydxionlloyd schrieb:Da würde ich dann aber doch darauf bestehen, dass sie es per Handarbeit machen. Quasi mit ihrem/n eigenen Schweiß/Blut und Tränen.
Ich weiß nicht...wie wäre das für die Opfer zu wissen, daß solche Gedenksymbole von Leuten hergestellt wurden, die bei der Arbeit herabwertend grinsten und sich über das Leid des Opfers freuten? Womöglich machen die sich noch den Scherz auf subtile Art das Opfer zu verhöhnen, indem sie zum Beispiel bei der Schrift etwas "schludern" (versuch mal von Hand ein schönes, rundes "S" zu ritzen...bei NSlern wirds dann erst Recht aussehen wie bei "KiSS").


1x zitiertmelden
ich_bins_83 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:33
@Holzer2.0

das mit der frisur war so gedacht das ich nit mit dem rechten gedankengut übereinstimme, nicht das jeder dessen haare kürzer als 5mm automatisch nen nazi ist.

naja das mit hamburg ist nen anderes thema, aber nit unbedingt nen besseres bsp was man mit dem haushaltsgeld vom bund anstellen kann


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:35
@kakaobart
kommt natürlich drauf an, die wenigsten Rechten sind ja wirklich derartig überzeugt und strikt in ihrer Gesinnung, das Groh ist ja nur der mitlaufende, gelangweilte Mob, der nur zu faul zum selber denken ist. Bei solchen erachte ich das schon als überlegenswerte Maßnahme

@Holzer2.0
hab dich nich so kleinlich wegen dem Glatzen-Kommentar, vor allem weils bezogen war auf mein Bild von Seite 1, man kanns auch übertreiben, was er in dem Post sagen wollte war doch wohl klar.


melden
ich_bins_83 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:38
@Cesair
danke :)

auserdem gings darum ob wir weitere denkmäler brauchen, ob teuer oder nicht sei erstmal dahin gestellt. nicht das bestehende abgerissen oder der hintergrund warum es die denkmäler gibt in vergessenheit gerät.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:42
@kakaobart
da muss natürlich jemand die steine kontrollieren, und jeder stein mit sigrune wird dann vom nazi-arbeiter abgeschmirgelt und neu gemacht, so nen spass erlauben die sich nur ein oder 2 mal wenn sie nen plasterstein mit ner grundfläche von 50x50mm ca 5 mm abschleifen müssen, ich hab zwar nur messing schmirgeln müssen aber das hat mit gereicht


1x zitiertmelden
ich_bins_83 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:44
@Blutfeder
mit dem binford 3000 powerschleifer geht das ruck zuck :D


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:45
Zitat von kakaobartkakaobart schrieb:Ich weiß nicht...wie wäre das für die Opfer zu wissen, daß solche Gedenksymbole von Leuten hergestellt wurden, die bei der Arbeit herabwertend grinsten und sich über das Leid des Opfers freuten?
Ich bezweifle, dass sich die meisten über das Leid der Opfer, deren Namen sie da eingravieren wirklich freuen, wenn sie damit konfrontiert werden. Wie schon gesagt wurde: Der größte Teil besteht eher aus Mitläufern, die man durchaus von "ihren" Überzeugungen abbringen kann. Da ist Kondfrontation mit dem, was sie nachgröhlen (meiner Meinung nach) bestimmt nicht der verkehrteste Weg. Und ich denke nicht, dass arg viele Opfer der NS-Zeit etwas dagegen hätten, wenn ihr Schicksal andere dazu bewegen würde, über ihre Gesinnung und die Konsequenzen nachzudenken.

Bei "richtigen" Hardlinern hast Du aber natürlich recht. Wer sich für Hitlers Reinkarnation hält, den dürfte es wohl kaum kümmern, was er da schreibt. Aber um die ging es hier wohl eher weniger, da diese eher keine jugendlichen Sträftäter, sondern in der Regel bereits älter sind.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:45
@ich_bins_83
und mit ner schruppfeile dauerts nen halben tag, mit ner schlichtfeile sogar nen ganzen(wenn nicht noch länger)


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:46
besserer Verwendungszweck für das Geld für Denkmäler (jetzt nicht speziell auf dieses Bezogen):
Ich meine in hier gelesen Israel - wohin führt der Weg? (Seite 1089) zu haben, das vielen die Rente für die Holocaust überlebende zu niedrig erscheint. Bevor wir irgendwelche steine kaufen und die wichtigtuerisch aufstellen, solte man doch zuerst mal den noch lebenden helfen.


melden

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:48
Ruck Zuck ging es natürlich nicht, als in Bergen Belsen das weibliche Lagerpersonal die Gefangenenleichen bestatten mussten.
Ruck Zuck gings auch nicht für die Weimarer Bevölkerung bei ihrer Exkursion nach Buchenwald nach der Befreiung.
@ich_bins_83
@Blutfeder
@kakaobart
Warum keine erzieherische Maßnahme ?


1x zitiertmelden
ich_bins_83 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

24.10.2012 um 14:49
ich weis, das gehörte damala zum grundlehrgang metall in der ausbildung dazu. aber wir wären froh gewesen wenns messing gewesen wäre ;)

@xionlloyd
die idee ansich find ich garnit mal schlecht, auch wenn ich doch daran zweifel habe das das zu irgendwelcher einsicht führt. aber zumindest hätten sie dann mal was sinnvolles getan.


melden