Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neues Denkmal in Berlin

184 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, NS, Denkmal
Leser74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

26.10.2012 um 16:10
Also besonders teuer sieht es nicht aus, den Preis halte ich nicht für gerechtfertigt, denke mal da haben sich ein paar Bauherren mal wieder die Taschen vollgestopft, kennt man ja.

Da werden Projekte plötzlich immer zig mal teurer als in Wirklichkeit, nachprüfen tut sowas niemand meist.


melden
Anzeige

Neues Denkmal in Berlin

26.10.2012 um 16:10
25h.nox schrieb: in bielefeld z.b. das pinkeln an die paulus kirche
Asozial.
25h.nox schrieb:das elternhaus von horst wessel
Gott wie lächerlich. Pinkelt das asoziale Pack ne Kirche an weil da ein unbedeutender SA Mann geboren wurde.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Denkmal in Berlin

27.10.2012 um 13:47
@wobel

Aber worin besteht der Sinn eines Denkmals (der Name sagt es bereits ;)), wenn niemand damit konfrontiert wird. Das eine ist natürlich die Frage nach der Ehrung der Opfer. Das andere aber auch die, andere zu mahnen. Warum also ein Denkmal, wenn es eh niemanden gibt, der sich von ihm zum nachdenken inspirieren lassen könnte? Das wäre dann erst recht Geldverschwendung.

Wenn wir überall ein Denkmal hinsetzen, wo irgendwann mal irgendwas passiert ist, dann haben wir wirklich an jeder Ecke eines und es interessiert irgendwann generell keine Sau mehr . . . frei nach dem Motto: "Ach, hier steht also euer NS-Opfer-/Autounfall-/Einbruch-/Mückenstich-Denkmal." - Anderes Thema. (Nur, weil wir hier bei Allmy sind mal sicherheitshalber: Nein, ich will diese Dinge selbstverständlich nicht miteinander gleichsetzen, aber Lobbys gibt es viele . . . )

Darüber hinaus muss ich wirklich mal fragen, wie begrenzt der Horizont eines Menschen sein muss, wenn er zwingend ein Denkmal braucht, um sich auf erschütterte oder was weiss ich für Weise an historisch derartig bedeutsame Ereignisse wie die NS-Zeit zu erinnern oder vor ihnen gemahnt zu werden.


melden

Neues Denkmal in Berlin

27.10.2012 um 16:46
@xionlloyd
xionlloyd schrieb:Aber worin besteht der Sinn eines Denkmals (der Name sagt es bereits ;) ), wenn niemand damit konfrontiert wird.
wie kommst du drauf dass niemand damit konfrontiert wird?
wenn kein denkmal existiert wird auch niemand damit konfrontiert, klar.
drum meine ich ja, dass es auch eines in hintertupfingen geben sollte und nicht nur in berlin, damit auch die hintertupfinger mal damit konfrontiert werden.
vielleicht kommen die ihr leben lang nie nach berlin und sehen entsprechend niemals ein NS-denkmal egal welcher art...

ich für meinen teil brauch das nicht zwingend. wir haben hier in unserer kleinstadt gleich mehrere denkmäler, die wegen mir liebend gerne abgerissen werden dürfen (was wir auch schon versucht haben anzuregen), z.b. das überlebensgroße soldatendenkmal zum WKI mit der inschrift "was ist unschuldig, heilig, menschlich, gut, wenn es der kampf nicht ist ums vaterland" mitten im städtchen?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt