Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

2.404 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skandal, CSU, DemokratiemÖrder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:01
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In Duetschland zum Glück aber nicht. Ja, der wäre bei den Republikanern in den USA moderat. Da will ich aber auch nicht hin.
Du, als Grünen-Wähler halt nicht. Aber der Maßstab für eine konservative Partei ist natürlich nicht die Meinung eines Grünen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:So jemanden aufzustellen heißt sofort, sich vom demokratischen Boden entfernen zu wollen. Ein Rechtsruck in der CDU, wenigstens in der ost CDU.
Ich weiß jetzt nicht, ob man unbedingt Maaßen mangelnde Verfassungstreue vorwerfen kann. Maaßen verkörpert lediglich die CDU unter Helmut Kohl. Wenn du jetzt der Meinung bist, dass wir unter Helmut Kohl keine Demokratie waren, dann hast du diese Meinung wahrscheinlich exklusiv. Damals haben Landesregierungen zumindest noch nicht wiederholt gegen die Verfassung verstoßen, die Maastrichter Verträge waren das Papier noch wert auf dem sie geschrieben wurden und um die Meinungsfreiheit war es auch ein wenig besser gestellt. Aber das ist das Problem mit dieser Empörungshysterie. Es reicht nicht mehr eine andere Meinung zu haben. Die Meinung des anderen ist gleich demokratiefeindlich - ohne jegliche Grundlage.

Ich gebe auch zu bedenken, dass Deutschland weltweit hinsichtlich Flüchtlings- sowie Energiepolitik wohl am weitesten Links einzuordnen ist. Weder folgt uns ein Land in der Energiepolitik, noch ist uns ein Land (Schweden nur kurzfristig) in der Flüchtlingspolitik gefolgt. Auch die Integrationspolitik ist in praktisch allen anderen Ländern der Erde deutlich fordernder. Ebenfalls gönnt sich Deutschland die höchste Steuerbelastung/Abgabenlast, eine der höchsten Umverteilungsquoten und einen der höchsten Sozialhaushalte. Deutschland liegt weltweit, ob man es glaubt oder nicht, politisch am äußersten linken Rand. Und das unter Führung der CDU - unglaublich aber wahr. Dafür wurde Angela Merkel die ganzen Jahre auch entsprechend medial hofiert und die CDU steht praktisch nun vor einer existenziellen Krise, da man praktisch gar keine Inhalte mehr hat, die es nicht ebenfalls bei den Grünen oder der SPD zu finden gibt.

Lange Rede, kurzer Sinn. Wer sich im Ländervergleich am äußeren linken Rand befindet, kann sich ruhig mal wieder in die Mitte orientieren.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Können die ja machen, dann sollen die mir aber auch nicht mehr von der Hufeisentheorie quatschen. Die Linke macht so einen Scheiß nicht, Grüne und SPD schon gar nicht.
Vor dem Hintergrund des gestrigen Abends eine etwas eigenwillige Interpretation.


5x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:13
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ach ja? Die Forderung "Reiche" zu erschießen, findest du moderat? So lange ist das noch gar nicht her, dass in Deutschland. ganz legal, auf Mitmenschen geschossen wurde.
Nur machen das die Linken halt gar nicht, weil bei denen ein geschmackloser witz ein geschmackloser witz ist, während rechte darüber gar nicht lange reden sondern das einfach machen. Oder wer hat Herrn Lübcke erschossen, ist auf Frau Reker losgegangen und hat die NSU Morde zu verantworten? Wer faselt dauernd vom Bürgerkrieg? Das sind nicht die Linken.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Du, als Grünen-Wähler halt nicht. Aber der Maßstab für eine konservative Partei ist natürlich nicht die Meinung eines Grünen.
Ich wähle die Grünen nicht. Aber wer die Republikaner der Heutezeit als moderat sieht, der muss schon sehr weit rechts stehen. Die sind eine mittlerweile klar faschistisch agierende Partei.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Ich weiß jetzt nicht, ob man unbedingt Maaßen mangelnde Verfassungstreue vorwerfen kann. Maaßen verkörpert lediglich die CDU unter Helmut Kohl. Wenn du jetzt der Meinung bist, dass wir unter Helmut Kohl keine Demokratie waren, dann hast du diese Meinung wahrscheinlich exklusiv. Damals haben Landesregierungen zumindest noch nicht wiederholt gegen die Verfassung verstoßen, die Maastrichter Verträge waren das Papier noch wert auf dem sie geschrieben wurden und um die Meinungsfreiheit war es auch ein wenig besser gestellt. Aber das ist das Problem mit dieser Empörungshysterie. Es reicht nicht mehr eine andere Meinung zu haben. Die Meinung des anderen ist gleich demokratiefeindlich - ohne jegliche Grundlage.
Maaßen verköpert sicher nicht die CDU unter Helmut Kohl. Außer du würdest denken, Helmut Kohl hätte rechtsextreme Parteien unterstützt.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Vor dem Hintergrund des gestrigen Abends eine etwas eigenwillige Interpretation.
Wer wurde gestern erschossen?


4x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:18
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nur machen das die Linken halt gar nicht,
Weil du das weißt? Geh doch ein paar Jahre zurück, gar nicht soooo lange, oder willst du Maueropfer leugnen? Die RAF, war auch eher politisch rechts, was?


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:19
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Weil du das weißt? Geh doch ein paar Jahre zurück, gar nicht soooo lange, oder willst du Maueropfer leugnen? Die RAF, war auch eher politisch rechts, was?
Ach, klar, geh mal rück nach anno dazumal. Wann denn in der Amtszeit Merkel? Also so im hier und jetzt? Wann haben da linksextreme irgendwas vergleichbares wie den mord an walter lübcke, die angriffe von hanau, NSU oder ähnliches gemacht? Erzähl mal.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:22
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ach, klar, geh mal rück nach anno dazumal.
Klar, wir können auch bis '33 zurück gehen.
Dagegen sieht dann selbst die SED wie eine Menschrechtsorganisation aus.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:23
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ach, klar, geh mal rück nach anno dazumal.
Muss ich nicht. Wenn ich sehe , dass Erschießung von Menschen und Arbeitslager gefordert werden , ist das Gedankengut noch voll präsent. Kein Deut besser als diese AfD-Tusse damals, jedenfalls für jemanden, der sich von Doppelmoral fernhalten will nicht.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:23
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich wähle die Grünen nicht. Aber wer die Republikaner der Heutezeit als moderat sieht, der muss schon sehr weit rechts stehen. Die sind eine mittlerweile klar faschistisch agierende Partei.
In der DDR waren auch alle faschistisch, die sich nicht zum Sozialismus bekannt haben. Ungefähr so ähnlich lässt sich deine Aussage einordnen. Wenn die Republikaner heutzutage eine faschistisch agierende Partei wären, dann wäre die USA jahrzehntelang von Faschisten regiert worden. Denn die Positionen der Republikaner von heute sind deutlich moderater als die Positionen der Republikaner von vor 20-30 Jahren. Im übrigen gilt das dann auch für die demokratische Partei noch bis weit in die 70-80er Jahre. Alles Faschisten!
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Maaßen verköpert sicher nicht die CDU unter Helmut Kohl. Außer du würdest denken, Helmut Kohl hätte rechtsextreme Parteien unterstützt.
Du verkennst, dass es damals keine Partei rechts neben der CDU gab. Nach deinen etwas wirren Interpretationen würde das bedeuten, dass die CDU damals so krass rechtsextrem war, dass es gar kein Platz für die AfD gegeben hätte.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nur machen das die Linken halt gar nicht, weil bei denen ein geschmackloser witz ein geschmackloser witz ist, während rechte darüber gar nicht lange reden sondern das einfach machen. Oder wer hat Herrn Lübcke erschossen, ist auf Frau Reker losgegangen und hat die NSU Morde zu verantworten? Wer faselt dauernd vom Bürgerkrieg? Das sind nicht die Linken.
Und in Venezuela laufen Todesschwadrone durch die Straßen und exekutieren Oppositionelle. Venezuela wird teilweise noch heute von linken Spitzenpolitikern als Vorbild aufgeführt. Tut mir Leid, mir ist durchaus bewusst, dass man gerne die Hufeisentheorie aus dem kollektiven Gedächtnis löschen will, aber die Realität lässt sich nun einmal nicht leugnen. An den extremen Rändern von Links und Rechts trifft man sich eben praktisch per Handschlag.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:27
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Muss ich nicht. Wenn ich sehe , dass Erschießung von Menschen und Arbeitslager gefordert werden , ist das Gedankengut noch voll präsent. Kein Deut besser als diese AfD-Tusse damals, jedenfalls für jemanden, der sich von Doppelmoral fernhalten will nicht.
Nur machen die das halt nicht in echt, die Rechtsextremen schon.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:In der DDR waren auch alle faschistisch, die sich nicht zum Sozialismus bekannt haben. Ungefähr so ähnlich lässt sich deine Aussage einordnen. Wenn die Republikaner heutzutage eine faschistisch agierende Partei wären, dann wäre die USA jahrzehntelang von Faschisten regiert worden. Denn die Positionen der Republikaner von heute sind deutlich moderater als die Positionen der Republikaner von vor 20-30 Jahren. Im übrigen gilt das dann auch für die demokratische Partei noch bis weit in die 70-80er Jahre. Alles Faschisten!
Das macht doch gar keinen Sinn. Die Republikaner sind JETZT eine faschistisch agierende Partei. Heißt nicht, dass die es immer waren.
Die CDU könnte da noch hinkommen, wenn sie nicht aufpassen.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Du verkennst, dass es damals keine Partei rechts neben der CDU gab. Nach deinen etwas wirren Interpretationen würde das bedeuten, dass die CDU damals so krass rechtsextrem war, dass es gar kein Platz für die AfD gegeben hätte.
Natürlich gab es da die NPD und andere rechte parteien. Die Union hatte ihre scharf rechts kandidaten, aber mit so leuten wie Höcke hätten die sich nicht abgegeben.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Und in Venezuela laufen Todesschwadrone durch die Straßen und exekutieren Oppositionelle. Venezuela wird teilweise noch heute von linken Spitzenpolitikern als Vorbild aufgeführt. Tut mir Leid, mir ist durchaus bewusst, dass man gerne die Hufeisentheorie aus dem kollektiven Gedächtnis löschen will, aber die Realität lässt sich nun einmal nicht leugnen. An den extremen Rändern von Links und Rechts trifft man sich eben praktisch per Handschlag.
Deutsche Linke. Hier und jetzt. Machen sowas nicht. Punkt. Und Rechtsextreme schon.

Wenn die CDU sich mit Höcke abgeben will, sollen sie nicht über Ramelow heulen, der ist im Gegensatz zu Höcke nämlich kein Extremist und will auch keinen Bürgerkrieg.

Wenn die CDU im osten jetzt Maaßen aufstellt, dann gehen sie einen Schritt weiter auf die AfD zu und verlieren damit auch den Anspruch, eine Volkspartei zu sein.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:30
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nur machen das die Linken halt gar nicht, weil bei denen ein geschmackloser witz ein geschmackloser witz ist, während rechte darüber gar nicht lange reden sondern das einfach machen. Oder wer hat Herrn Lübcke erschossen, ist auf Frau Reker losgegangen und hat die NSU Morde zu verantworten? Wer faselt dauernd vom Bürgerkrieg? Das sind nicht die Linken.
Du betreibst hier wohl ganz bewusst Geschichtsrevisionismus? Was hat denn die RAF gemacht und wen die SED-Linken bis zum Mauerfall beherbergt? Richtig RAF Terroristen. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Fürchterlich, wie du dir hier alles zurechtbiegst.


3x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:30
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nur machen die das halt nicht in echt, die Rechtsextremen schon.
Nicht? Wenn Linksextreme Gehwegplatten, vom Dach aus, auf Menschen werfen, ja für mich sind Polizisten Menschen, ist das Tötungsabsicht und gang und gäbe bei diesem Dreckspack.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:31
Zitat von BauliBauli schrieb:Du betreibst hier wohl ganz bewusst Geschichtsrevisionismus? Was hat denn die RAF gemacht und wen die SED-Linken bis zum Mauerfall beherbergt? Richtig RAF Terroristen. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Fürchterlich, wie du dir hier alles zurechtbiegst.
Gerne im Linksextremismus thread weiter
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Nicht? Wenn Linksextreme Gehwegplatten, vom Dach aus, auf Menschen werfen, ist das Tötungsabsicht und gang und gäbe bei diesem Dreckspack.
Auch für dich, ich antworte dir dort


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:33
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Auch für dich, ich antworte dir dort
Brauchst du nicht, denn das war keine Frage, sondern eine Feststellung!

Wenn du hier, bei Maaßen, mit der Ermordung Lübke kommst, musste das kurz sein.


3x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:34
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Du verkennst, dass es damals keine Partei rechts neben der CDU ga
Wie wäre es mit der CSU oder den Republikanern, der DVU?


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:36
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das macht doch gar keinen Sinn. Die Republikaner sind JETZT eine faschistisch agierende Partei. Heißt nicht, dass die es immer waren.
Die CDU könnte da noch hinkommen, wenn sie nicht aufpassen.
Das ist wirklich unfassbar, was du teilweise hier von dir gibst. Da fehlen einem die Worte.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Deutsche Linke. Hier und jetzt. Machen sowas nicht. Punkt. Und Rechtsextreme schon.
Da musst du dich aber schon stark einschränken, um dein befremdliches Weltbild aufrecht zu erhalten. Also Linke nur auf Deutschland bezogen. Linke in anderen Ländern zählen nicht. Die RAF und die SED zählen auch nicht mehr, weil viel zu lange her.
Zitat von BauliBauli schrieb:Du betreibst hier wohl ganz bewusst Geschichtsrevisionismus? Was hat denn die RAF gemacht und wen die SED-Linken bis zum Mauerfall beherbergt? Richtig RAF Terroristen. Gleich und gleich gesellt sich gern.
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Wenn du hier, bei Maaßen, mit der Ermordung Lübke kommst, musste das kurz sein.
Dem schließe ich mich vollumfänglich an. Das ist ein Wahnsinn, was man hier teilweise lesen muss.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:37
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Brauchst du nicht, denn das war keine Frage, sondern eine Feststellung!

Wenn du hier, bei Maaßen, mit der Ermordung Lübke kommst, musste das kurz sein.
Ne. Wenn ich bei Maaßen damit komme, dass die CDU da einen aufstellt, der AfD nah ist, dann ist das erstmal ein valider Kritikpunkt.
Die CDU verlässt hier ihre Linia, dass sie nicht mit der AfD arbeiten will. Und daran sieht man, dass die CDU langsam keiner Volkspartei mehr ist. Sie entwickelt sich zur rechten Klientelpartei mit dem Weggang merkels.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:37
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Das ist ein Wahnsinn, was man hier teilweise lesen muss.
Da stimme ich dir uneingeschränkt zu. :D

Auch wenn wir sicher völlig unterschiedliche Dinge meinen.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:38
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Das ist wirklich unfassbar, was du teilweise hier von dir gibst. Da fehlen einem die Worte.
Ne, das ist schon einfach eine objektive politische einschätzung.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Da musst du dich aber schon stark einschränken, um dein befremdliches Weltbild aufrecht zu erhalten. Also Linke nur auf Deutschland bezogen. Linke in anderen Ländern zählen nicht. Die RAF und die SED zählen auch nicht mehr, weil viel zu lange her.
Ne, da muss ich auf das wiedervereinigte Duetschland gucken. Das ist keine starke einschränkung, sich auf das 'hier und jetzt' zu fokussieren bzw. auf die letzten 30 Jahre.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:43
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Da stimme ich dir uneingeschränkt zu. :D

Auch wenn wir sicher völlig unterschiedliche Dinge meinen.
Ich weiß, aus deiner Perspektive ist es Wahnsinn, wenn jemand keine radikalen Ansichten vertritt.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ne, das ist schon einfach eine objektive politische einschätzung.
Du hast wohl keine Ahnung, was Objektivität ist. Im Übrigen gilt bei deiner - übrigens subjektiven - Einschätzung der Republikaner, dass wohl 90% der Regierungen in den übrigen Ländern Faschisten sind. Kannst dir ja gerne mal die Weltkugel so anschauen und die politischen Positionen der Republikaner mit denen anderer Regierungen vergleichen. Du hast die Geisteshaltung der DDR vollumfänglich verinnerlicht - alles Faschisten, außer die Kader der SED. Hättest dich dort wahrscheinlich pudelwohl geführt.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 08:44
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Du hast wohl keine Ahnung, was Objektivität ist. Im Übrigen gilt bei deiner - übrigens subjektiven - Einschätzung der Republikaner, dass wohl 90% der Regierungen in den übrigen Ländern Faschisten sind. Kannst dir ja gerne mal die Weltkugel so anschauen und die politischen Positionen der Republikaner mit denen anderer Regierungen vergleichen. Du hast die Geisteshaltung der DDR vollumfänglich verinnerlicht - alles Faschisten, außer die Kader der SED. Hättest dich dort wahrscheinlich pudelwohl geführt.
Gerne im Amerika Thread weiter, hier ist es offtopic, dort kann ich es dir erklären.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

02.05.2021 um 09:14
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Ich weiß, aus deiner Perspektive ist es Wahnsinn, wenn jemand keine radikalen Ansichten vertritt.
Nöö, wir haben nur unterschiedliche Vorstellungen davon, was "radikale Ansichten" sind.


melden