Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

1.786 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skandal, CSU, DemokratiemÖrder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:09
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Der Sinn von Dublin war u.a. Sozialtourismus zu verhindern. Wer aus einem Kriegsgebiet flieht ist dann sicher wenn er das Gebiet verlassen hat nicht erst in Freiburg.
Die Weiterreise nach Erreichen von Sicherheit dient nur der Gewinnmaximierung. Die ist aber nicht Sinn von Asyl, die wird im GG ausdrücklich ausgeschlossen und hat gar nicht mehr mit Schutz sondern nur noch mit Wertschöpfung aus dem Sozialsystem zu tun.
Aber wenn hundertausende Leute in Ungarn rumhängen und klar ist, dass Ungarn die ganz sicher nicht aufnehmen wird sondern heillos mit der situation überfordert ist und sich gewalt anbahnt, dann sind die da nicht sicher.

Und dann muss man als verantwortungsvoller Eu Politiker handeln, damit da nicht wirklich sclhimme Szenen geschehen.

Wir sehen doch, was schon heute in Griechenland passiert, oder auch auf dem Balkan. Das hätte sich in der damaligen Situation bei den Zahlen von herumlaufenden Flüchtlingen noch vielfach potenziert. Man muss kein Weltverbesserer sein, um das zu verhindern.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:13
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man muss kein Weltverbesserer sein, um das zu verhindern.
Man muss aber auch kein Bachelor-Mathematiker sein um zu wissen, dass Deutschland nicht die halbe Welt aufnehmen kann.

Von den Herausforderungen von Multibunti ganz zu schweigen ....


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:14
@Cpt.Germanica

Hat Merkel ja auch nicht gemacht. Nach der Flüchtlingsaufnahme hat die erstmal alles dicht gemacht. Heißt nicht, dass die initiale aufnahme ein fehler war.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:22
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Hat Merkel ja auch nicht gemacht. Nach der Flüchtlingsaufnahme hat die erstmal alles dicht gemacht. Heißt nicht, dass die initiale aufnahme ein fehler war.
Wenn du folgende Mottos bei der Aufnahme von Flüchtlingen befürwortest:
"Wer zuerst kommt, malt zuerst"
"Survival of the fittest"
"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben"
Dann war diese Form der Flüchtlingspolitik ein riesen Ding und kein Fehler. Dann hat man seine moralischen Ansprüche aber auch das Klo runtergespült.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:26
@MoltoBene

Es gibt Dinge, die ich in der Flüchtlingspolitik ändern würde, damit wir mehr Menschen Schutz bieten können. Das ändert nichts daran, dass die initiale Flüchtlingsaufnahme richtig war um Europa zu schützen und eine humanitäre Katastrophe zu verhindern.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:30
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das ändert nichts daran, dass die initiale Flüchtlingsaufnahme richtig war um Europa zu schützen und eine humanitäre Katastrophe zu verhindern.
Ja, sagte ich doch. Wenn du diese drei Mottos für dich als maßgebend erachtest, nach denen ab dem September 2015 für kurze Zeit die Flüchtlingsaufnahme organisiert worden ist, dann kannst du das durchaus richtig finden. Mir ist durchaus bewusst, dass das medial natürlich anders und glorifizierend dargestellt wurde. Aber auch das ändert nichts daran, wie es sich seinerzeit abgespielt hat. Ich halte das hingegen weder für richtig noch für vertretbar. So hat man hier dann unterschiedliche Standpunkte.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:33
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Ja, sagte ich doch. Wenn du diese drei Mottos für dich als maßgebend erachtest, nach denen ab dem September 2015 für kurze Zeit die Flüchtlingsaufnahme organisiert worden ist, dann kannst du das durchaus richtig finden. Mir ist durchaus bewusst, dass das medial natürlich anders und glorifizierend dargestellt wurde. Aber auch das ändert nichts daran, wie es sich seinerzeit abgespielt hat. Ich halte das hingegen weder für richtig noch für vertretbar. So hat man hier dann unterschiedliche Standpunkte.
Deine drei Sätze haben damit gar nichts zu tun, es war richtig, weil es schaden von europa und von vielen menschenleben abgewendet hat, unabhängig davon, wie man die Flüchtlingskrise danach gehandhabt hat.

Das sehen auch die meisten deutschen so. https://www.welt.de/politik/deutschland/article211469111/Deutschland-Mehrheit-will-mehr-Fluechtlinge-aus-Krisenregionen-einfliegen.html


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:36
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Deine drei Sätze haben damit gar nichts zu tun
Achso...wirklich nicht? Wie wurde denn sonst die Aufnahme organisiert, nach welchen Maßstäben? Das erkläre mir dann mal bitte. Das würde mich brennend interessieren. Wenn du mir glaubhaft und nachvollziehbar erklären kannst, dass die drei Mottos nichts mit den damaligen Zuständen zutun haben, bin ich sofort ruhig.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:38
@MoltoBene

Nein, wirklich nicht.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:"Wer zuerst kommt, malt zuerst"
"Survival of the fittest"
"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben"
Ich sehe nicht mal, was das potentiell mit der Flüchtlingsaufnahme zu tun haben könnte bzw. mit einem Grund dagegen.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:42
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich sehe nicht mal, was das potentiell mit der Flüchtlingsaufnahme zu tun haben könnte bzw. mit einem Grund dagegen.
Oh man, ernsthaft. Muss man dir jetzt wirklich den Zusammenhang erklären? Ein wenig Transferleistung und Nachdenken sollte man doch von einem Akademiker wie dir erwarten können. Das bezieht sich auf die Organisation der Flüchtlingsaufnahme 2015, die du als richtig bezeichnest und ich aus den oben genannten Gründen eben nicht.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:43
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Hat Merkel ja auch nicht gemacht. Nach der Flüchtlingsaufnahme hat die erstmal alles dicht gemacht.
????

Was hat die dicht gemacht??

Meinst du die Corona-Krise?


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:50
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Oh man, ernsthaft. Muss man dir jetzt wirklich den Zusammenhang erklären? Ein wenig Transferleistung und Nachdenken sollte man doch von einem Akademiker wie dir erwarten können. Das bezieht sich auf die Organisation der Flüchtlingsaufnahme 2015, die du als richtig bezeichnest und ich aus den oben genannten Gründen eben nicht.
Versteh ich nicht, erklär das mal genauer.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:????

Was hat die dicht gemacht??

Meinst du die Corona-Krise?
Nein, ich mein das mit den sicheren herkunftsländern und dem türkei deal und so. Heute kommen kaum noch Flüchtlinge nach Deutschland, merkel hat das alles zugemacht.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:52
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:????

Was hat die dicht gemacht??

Meinst du die Corona-Krise?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nein, ich mein das mit den sicheren herkunftsländern und dem türkei deal und so. Heute kommen kaum noch Flüchtlinge nach Deutschland, merkel hat das alles zugemacht.
Im Grunde hat er nicht Unrecht. Sie hat den Sultan vom Bosporus dann eingestellt als ihren Türsteher, der dann immer schön an der Grenze selektiert hat, wer vom IS abgemurkst werden darf (Kurden) und wer nicht. Und das alles für ein paar Schlappe Milliarden jährlich. So konnten sich die Deutschen dann weiterhin ihren Heiligenschein aufsetzen, denn hässliche Bilder und so wurden gekonnt ausgelagert. So etwas unschönes möchte man ja lieber nicht vor der eigenen Haustür. Wo kommen wir denn dahin? Und wie man sieht, es gibt noch genügend Leute, die das richtig prima finden. ^^


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:53
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Im Grunde hat er nicht Unrecht. Sie hat den Sultan vom Bosporus dann eingestellt als ihren Türsteher, der dann immer schön an der Grenze selektiert hat, wer vom IS abgemurkst werden darf (Kurden) und wer nicht. Und das alles für ein paar Schlappe Milliarden jährlich. So konnten sich die Deutschen dann weiterhin ihren Heiligenschein aufsetzen, denn hässliche Bilder und so wurden gekonnt ausgelagert. So etwas unschönes möchte man ja lieber nicht vor der eigenen Haustür. Wo kommen wir denn dahin? Und wie man sieht, es gibt noch genügend Leute, die das richtig prima finden. ^^
Es war zum derzeitigen zeitpunkt richtig, heute bin ich auch dafür, das aufzukündigen. Wir brauchen eine grunderneuerung bei der Flüchtlingspolitik, die aber durchaus damit einhergeht, dass man mehr leuten die möglichkeit gibt, hier anträge stellen zu können.

Dafür steht die Post-Merkel CDU aber sicher nicht.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 20:06
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nein, ich mein das mit den sicheren herkunftsländern und dem türkei deal und so. Heute kommen kaum noch Flüchtlinge nach Deutschland, merkel hat das alles zugemacht.
Kurz hat das zu gemacht. Die Balkanroute. Dann kamen wieder mehr über's Mittelmeer Richtung Südeuropa.

Und ja, der Deal mit Pascha E.

Aber es kamen auch noch in den Jahren nach 2015 fünfstellige Personenzahlen jährlich.


1x zitiertmelden