Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

1.739 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skandal, CSU, DemokratiemÖrder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:12
@shionoro

Dieses Stimmungsbild in Deutschland ist letztlich der medialen Berichterstattung geschuldet. Wenn Medienschaffende, die politisch praktisch ausschließlich links stehen und in einem überproportionalen Maße die Grünen präferieren, ergibt sich in der Berichterstattung ein Zerrbild. Hinzukommt, dass man den Ethos der objektiven Berichterstattung beiseite geschoben hat und immer mehr die eigene politische Position mit den Beiträgen und Themen vermengt. Das hat die CDU unter Merkel mitgetragen, da Merkel praktisch grüne Positionen durchgesetzt hat. So hatte man stets wohlwollende Berichterstattung und konnte sich seine Pfründe sichern. Jetzt wundert man sich, wenn das grüne Zugpferd in den eigenen Reihen abdankt, der eigenen Partei mit Hilfe von Anne Will noch ordentlich einen einschenkt und man bei unter 30% liegt.

Wenn die CDU jedoch glaubt, sie müsse keine Kurskorrektur vornehmen und sich von den Grünen abgrenzen, dann wird sie den Weg der SPD gehen. Denn dann wählt man eben lieber das Original. Und die wohlwollende Berichterstattung gibt es eben nur mit Angela Merkel. Deine These also, man müsse Merkels Weg weitergehen, wird in desolaten Wahlergebnissen enden und die CDU wird sich mittelfristig selbst bundesweit hinter den Grünen einordnen dürfen. Und ich habe sogar das Gefühl, dass man genau das vorhat, da man Angst vor den Konsequenzen hat, sich von Merkels Erbe zu lösen. Und für eine offene Konfrontation mit der hiesigen Medienlandschaft bräuchte man eben auch etwas Rückgrat, wie seinerzeit Helmut Kohl.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:17
@MoltoBene

Das ist ja erstmal reine behauptungen von dir. Fakt ist, dass man mit dem, was hier unter konservativer politik verstanden wird, in deutschland keinen blumentopf mehr gewinnt. Die Wähler rennen der CDU nach links und öko weg, nicht nach rechts.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:23
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das ist ja erstmal reine behauptungen von dir.
Kannst es dir ja mal länger durch den Kopf gehen lassen, ob da nicht vielleicht etwas dran ist.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Fakt ist, dass man mit dem, was hier unter konservativer politik verstanden wird, in deutschland keinen blumentopf mehr gewinnt
Ein Fakt ist etwas anderes, aber nun gut. Dann wird die CDU deiner Meinung nach nur noch erfolgreich sein als eine Art Grünen-Klon, nur in weniger hip und modern. Hat bei der SPD schon extrem gut funktioniert. Dann hoffen wir für die CDU mal das beste. Das erschreckende ist jedoch, dass du mit dieser These nicht mal alleine stehst...^^


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:25
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Kannst es dir ja mal länger durch den Kopf gehen lassen, ob da nicht vielleicht etwas dran ist.
Ich glaub nicht, ne. Zumindest nicht ohne eine fundierte Untermauerung.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Ein Fakt ist etwas anderes, aber nun gut. Dann wird die CDU deiner Meinung nach nur noch erfolgreich sein als eine Art Grünen-Klon, nur in weniger hip und modern. Hat bei der SPD schon extrem gut funktioniert. Dann hoffen wir für die CDU mal das beste. Das erschreckende ist jedoch, dass du mit dieser These nicht mal alleine stehst...^^
Ne, die Wählerwanderung ist schon ein Fakt.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:43
Zitat von FunkystreetFunkystreet schrieb:Ne. Ich glaub, du kennst dich einfach nicht mit der deutschen Politik aus. Diese CDU stemmt sich ja sogar gegen die Kandidatur von Maaßen. Ich dacht zuerst, da gings um die Kanzlerschaft, aber ne, die vergönnen dem nicht mal einen Sitz im Bundestag. Krasse Partei.
Herr Maaßen ist eine persona non grata. Eine größere Tretmine konnte man offensichtlich nicht finden in der CDU. Der Herr hat als oberster Verfassungsschützer versagt. Haben die in Südthüringen keine eigenen Mitglieder? Wie wäre es endlich mal, dass im Osten nicht drittklassiges Personal vom Grabbeltisch aufgestellt wird?

Man sollte doch aus den Wahlkreisen Menschen wählen, welche auch die Themen Ihres Wahlkreises vertreten können.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Es gab 2015 zB keinen Grund, Dublin einseitig nicht mehr umsetzen zu wollen. Das ist sicher ein Knick in ihrer politischen Biographie.
Es gab noch nie einen triftigen Grund, Dublin überhaupt umzusetzen. Diese Regelung ist nur der Angst vor den pöbelnden Stammtischen in Deutschland entstanden.

Es fehlt eine europäische Einwanderungspolitik. Es werden immer Menschen hierherkommen, da die Fluchtursachen nicht bekämpft sondern eher noch ausgeweitet werden. Das Veränderungen notwendig sind, das will man dem deutschen Hutbürger vorenthalten.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Rentenreform, hätte Konservative angesprochen
Es gibt mittlerweile eine progressives Konzept, was man der CDU nicht zugetraut hätte. Ob das mehrheitsfähig ist? Es klingt aber auf alle Fälle mal nach einem großen Wurf und nicht so ein Scheiss wie Mütterrente...

https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/reformstau-beim-rentensystem-papier-ist-geduldig-cdu-sozialpolitiker-schmieden-einsam-an-rentenrevolution_id_12682306.html

Die Primärquelle habe ich noch nicht gefunden :-(
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Steuersenkungen, dito
Der Klassiker darf nicht fehlen. Wie wäre es denn mit Vereinfachungen und Abschmelzen der kalten Progression?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber den richtig großen Anteil Grünen Wähler, die früher SPD gewählt haben oder die Linke gewählt haben, kann kein CDU Politiker zur CDU rüberholen. Die würden nie die CDu wählen, auch nicht wenn sich Herr Laschet Hammer und Sichel und den Regenbogen als tattoo auf den Arsch braten lassen würde.
Die Wählerwanderung sehe ich auch nicht. Es wird diese geben. Sie wie von jeder Partei zu jeder immer mal wieder Menschen wechseln.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Für mich ist ein Konservativer nicht der Kassenwart vom Kegelverein, dessen gartenzwerge ordentlich im Vorgarten aufgereiht sind.
Du hast die weißen Tennissocken vergessen ;-)
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich sehe konservatives Potenzial in jedem, der nicht auf Transfer angewiesen ist, vielleicht eine Immobilie angeschafft hat, Steuern zahlt, grundsätzlich unsere gesellschaftlichen Verhältnisse für richtig hält und unsere Art zu leben für erhaltenswert hält.
Das klingt nach grüner Wählerschaft.
Zitat von BauliBauli schrieb:..und die aberhunderte Milliarden Euro an Italien, Spanien in der Umverteilung, bei gleichzeitiger Schrumpfkur der deutschen Wirtschaft, von von der Leyen enthusiastisch begrüßt, die Letztere ist für unnötige Tausende Tote und ein wegbrechen der Wirtschaft mit zunehmender Verarmung der Bürger zuständig.
Schmeckt die Maß Bier in München nicht mehr? Was ist das für ein zusammengewürfelter Mist?
Zitat von BauliBauli schrieb:Aber Merkel wollte die Impfchose auf die EU übertragen. So ist das, wenn man noch nie in der Wirtschaft gearbeitet hat, aber mitreden möchte.
Was bringt uns denn eine deutsche Lösung, wenn ringsherum alle noch nicht geimpft sind. Die Länder in Europa sind viel mehr verzahnt als du es Dir vorstellen kannst. Gerade in Sachsen und Bayern sehen wir doch die Einträge aus Tschechien.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Kein entschiedenes Vorgehen gegen die Existenz von Parallelgesellschaften mit Clan-Strukturen als Spitzen der Eisberge.
Das ist Ländersache! Polizeiarbeit hat nichts mit dem Bund zu tun. Es ist für die Länder nur immer schön einfach, mit dem Finger auf andere zu zeigen.
Zitat von BauliBauli schrieb:Aber auf dem Markt der Eitelkeiten können sich die Grünenwähler*innen dann ja bestätigt fühlen, weil sie wahrscheinlich mit Ach und Krach das Abitur bestanden haben und ansonsten keine eigene Meinung oder genug Selbstbewusstsein haben, sondern sich auf der Straße FFF zugehörig fühlen müssen.
Der nächste unqualifizierte Beitrag.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Wenn die CDU jedoch glaubt, sie müsse keine Kurskorrektur vornehmen und sich von den Grünen abgrenzen, dann wird sie den Weg der SPD gehen. Denn dann wählt man eben lieber das Original.
Dafür müsste die CDU mal Farbe bekennen und Programmarbeit leisten. Da tut man sich schwer, dem Wähler vorher zu sagen, was man nach der Wahl machen möchte. Könnte ja Stimmen kosten ;-)


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:47
Zitat von shionoroshionoro schrieb:die meisten Menschen mit Abi oder Studium wählen grün.
Klar die wissen ja auch nicht was es heißt hart zu arbeiten, die Hälfte ihres Lohnes abzudrücken und einen Haushalt selbst zu führen und zu finanzieren. Nach dem Auszug aus Hotel Mama sieht die Sache vielleicht auch wieder anders aus. (Damit sind natürlich nicht pauschal alle gemeint)


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 16:49
@6.PzGren391

Leute die studiert oder abi gemacht haben wissen nicht, was es heißt, hart zu arbeiten und wohnen bei ihrer mama? Dir ist schon klar, dass die grünen bei der europawahl bei allen U60 jährigen gruppen über oder gleich mit der CDU waren, oder? Für die CDu reißen das nur die rentner raus. Eben genau die, die definitiv nicht arbeiten.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:12
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Klar die wissen ja auch nicht was es heißt hart zu arbeiten, die Hälfte ihres Lohnes abzudrücken und einen Haushalt selbst zu führen und zu finanzieren. Nach dem Auszug aus Hotel Mama sieht die Sache vielleicht auch wieder anders aus. (Damit sind natürlich nicht pauschal alle gemeint)
Toll, erst pauschal alles über einen Kamm scheren, was klassisch pöbelnder Stammtisch auf Kreisliganiveau ist und dann relativieren.

*facepalm*

Was zum Lesen und Bilden:
https://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/gruene/42159/wahlergebnisse-und-waehlerschaft


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:13
@shionoro
Wie hoch ist denn das Durchschnittsalter der Grünen Wähler in Deutschland im Moment? Bzw welche Partei wurde verstärkt von Erstwählern gewählt bei der letzten Wahl?
Gefühlt sehr jung. Kann leider gerade nicht groß recherchieren, daher nur „gefühlt“. Sollte mich mein Gefühl täuschen nehme ich natürlich alles zurück.

@SvenLE
Hättest du gelesen, hättest du den Zusatz „nicht Pauschal“ bemerkt. Also laber mich nicht voll mit pauschal über den Kamm scheren, Wisch den Schaum vom Mund und rück dein Krönchen wieder gerädert.
Es hilft auch sich nicht laufen gegen den Kopf zu schlagen.


2x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:14
@6.PzGren391

Offenbar über 35, wenn du aufhörst zu fühlen und dir die links durchliest.
Bis dahin haben auch Studenten irgendwann schonmal gearbeitet.

Nur 10% der Wähler der Grünen sind unter 35. Nix mit Hotel Mama.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:18
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Hättest du gelesen, hättest du den Zusatz „nicht Pauschal“ bemerkt. Also laber mich nicht voll mit pauschal über den Kamm scheren, Wisch den Schaum vom Mund und rück dein Krönchen wieder gerädert.
Es hilft auch sich nicht laufen gegen den Kopf zu schlagen.
Das ist mir zu billig als Ausrede. Du haust wie beim Stammtisch eine Parole raus und hättest mit einfacher Suche Dir vorab ein Bild machen können.

Das sollte doch hier ein Diskussionsforum zur Bereicherung aller sein und nicht der Facebook- oder Twitter-Kanal von irgendeiner Partei.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:19
@shionoro
Manche Leute können nicht 24/7 hier online sein und mitlesen.
42% der Erstwähler würden grün wählen. Wie alt sind Erstwähler nochmal? Ja stimmt Ü60!
Laut Forsa würden 42 Prozent der bei einer Bundestagswahl zum ersten Mal wahlberechtigten 18- bis 20-Jährigen momentan grün wählen – damit wären die Grünen bei den Erstwählern mit großem Vorsprung die stärkste politische Kraft.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article209494847/Forsa-Umfrage-42-Prozent-der-Erstwaehler-waehlen-gruen.html


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:20
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Das sollte doch hier ein Diskussionsforum zur Bereicherung aller sein und nicht der Facebook- oder Twitter-Kanal von irgendeiner Partei.
Lach, und das nach deinem total sachlichen und erwachsenen Post! Geh weiter.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:34
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:42% der Erstwähler würden grün wählen. Wie alt sind Erstwähler nochmal? Ja stimmt Ü60!
Du solltest Dir aber bitte mehr Zeit zum Lesen und Verstehen geben. Der eine Artikel analysiert Wahlergebnisse, während der andere eine Wahlumfrage unter Erstwählern ist. Was die Erstwähler tatsächlich wählen, wissen wir nicht.

Ziehe also bitte die richtigen Schlüsse.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:39
@SvenLE
Daher auch meine Frage:
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Bzw welche Partei wurde verstärkt von Erstwählern gewählt bei der letzten Wahl?
Eben wissen wir nicht. Wobei es unwahrscheinlich ist dass sich 42% Unentschieden haben. Da die Wahlen ja anonym sind werden wir es wohl nie wirklich erfahren.
Ich sag dir jetzt das was du schon von vielen hier gehört hast: Nerv jemanden anders bitte.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:55
@6.PzGren391

Aber die posts über dir wirst du wohl noch lesen können, oder?

Was soll dein link? Ja, erstwähler würden grün wählen. Und die meisten anderen Leute unter 60 (auch die über 30) auch.
Also ist deine geschichte von hotel mama vollkommen falsch. Das ist deine reine Fantasie.

Die CDU wählen die Alten, die denken, Adenauer regiert noch.

Bei der Europawahl haben die meisten Leute zwischen 30 und 44 grün gewählt https://www.welt.de/politik/deutschland/article194198267/Europawahl-2019-Wer-waehlte-wen-nach-Alter-Beruf-Geschlecht.html
Fakt.

Und bei denen zwischen 45 und 60 waren es ca genausoviele wie bei der CDU. Fakt.

Nur die Ü 60er wählten mit deutlicher Mehrheit CDU.


1x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:57
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Adenauer
ich denke, die erinnern sich eher an Kohl als denn an Adenauer.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 17:58
@EinElch

Schon klar, ich hab hier absichtlich etwas übertrieben. Was ich damit sagen will ist: Nein, die Grünen werden nicht nur von leuten die nie gearbeitet haben gewählt.Dass man das überhaupt glaubt strotzt vor ignoranz.

Das sind die leute, bei denen millenials im kopf immer noch 15 sind.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:00
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Es gab noch nie einen triftigen Grund, Dublin überhaupt umzusetzen
Der Sinn von Dublin war u.a. Sozialtourismus zu verhindern. Wer aus einem Kriegsgebiet flieht ist dann sicher wenn er das Gebiet verlassen hat nicht erst in Freiburg.
Die Weiterreise nach Erreichen von Sicherheit dient nur der Gewinnmaximierung. Die ist aber nicht Sinn von Asyl, die wird im GG ausdrücklich ausgeschlossen und hat gar nicht mehr mit Schutz sondern nur noch mit Wertschöpfung aus dem Sozialsystem zu tun.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:gibt mittlerweile eine progressives Konzept, was man der CDU nicht zugetraut hätte. Ob das mehrheitsfähig ist? Es klingt aber auf alle Fälle mal nach einem großen Wurf und nicht so ein Scheiss wie Mütterrente...
Wow 16 Jahre Regierung Merkel und jetzt gibt es ganz aktuell ein Konzept. Geil, in ähnlichen zeitlichen Dimensionen sind auch Tropfsteinhöhlen entstanden. Und die letzten 16 Jahre waren irgendwie Elternzeit oder sabatical?
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Das klingt nach grüner Wählerschaft.
Daa tut es nicht. einfamilienhäuser sind ja nicht gerade das Lieblingskind der Grünen. Und deren Wunsch weiterhin möglichst viele Menschen aus anderen Sozialsystemen zu importieren führt zu gesellachaftlichen Veränderungen. Halal Imbisse sind nicht das was unsere Kultur geprägt hat jedenfalls nicht vor der Ära Merkel. Gleiches gilt für Shisha Bars in denen homophobe Alpha Männchen Apfeltee aus Puppentässchen trinken und alle Pressbären am gleichen Schlauch nuckeln.


3x zitiertmelden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

08.04.2021 um 19:05
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die ist aber nicht Sinn von Asyl, die wird im GG ausdrücklich ausgeschlossen und hat gar nicht mehr mit Schutz sondern nur noch mit Wertschöpfung aus dem Sozialsystem zu tun.
Dieser Missbrauch untergräbt sogar den hehren Asylgedanken weil er ihn korrumpiert und Menschen, die tatsächlich im Not sind, diskreditiert. Alles kontraproduktiv.


melden