weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut ist politisch gewollt

1.430 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Arbeitslos
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:07
@taxista
taxista schrieb:Du hast dich einfach verirrt in dem hier und heute, weil du gehörst eigentlich ins Mittelalter.
Warum? Linke bitte irgendwas das dies zeigt und deinem hohlen Gebrabbel etwas Inhalt verleiht!

Welches Beispiel ist denn nicht Lächerlich? Nehmen wir folgendes:

Ich wollte als Kind immer einen PC (ja, zu meiner Zeit waren die nicht so selbstverständlich wie jetzt). Gekauft hab ich mir den ersten letzendlich von eigenem gesparten Geld. Haben wir einen Schaden davon getragen nicht alles haben zu können? Ich weiß ja nicht welche Generation du bist, aber ich lese hier nur verbitterte Sätze eines , wie nennst du es, Nichtleistungsträgers (?) der den Hals nicht voll genug bekommt.

Wo ist die Motivation wieder Leistungsträger zu werden wenn man doch eh alles hat? Wie sollen es die Kinder (du hast damit angefangen) denn lernen wenn Mutti und Vati alles haben und kaufen können aber den ganzen Tag zu Haus sind? Die kämen sich doch bescheuert vor einen Beruf zu lernen... anstrengen in der Schule? Arbeiten? Pff, wir sind ja schließlich nichtmehr im Mittelalter!

ACHTUNG: Ich spiele bewusst mit Klischees und tue es dir somit gleich.

LG


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:13
@def


Ich rede von Außgrenzung....

und das viele Kinder in unserem Land nur noch Zaungast sind.



meine WAHRNEHMUNG ( und kein Klischee )


Gruss t.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:19
taxista schrieb:Ich rede von Außgrenzung....

und das viele Kinder in unserem Land nur noch Zaungast sind.
Ein paar Beispiele parat?

LG


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:23
@def


Nur ein Beispiel: SCHULESSEN


G.t


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:31
@taxista

Ausführlicher? Meinst du ein Forum ist der richtige Ort für dich um deinem Ärger Luft zu machen? Hier hustet man für gewöhnlich nicht nur ein Wort in Großbuchstaben (btw, das Schreiben in Großbuchstaben ist gegen die Forenregeln) in den Thread, sondern erläutert seinen Standpunkt etwas.

LG


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:36
@def

...jetzt wissen wir nicht mehr weiter, dann kommen wir halt mit dem Regelwerk daher, ja super.

Aber weil du es bist, werde ich mich für diese Ungezogenheit bei dir und Allen anderen die sich dadurch gestört fühlten.

entschuldigen.


Bitte vielmals um Entschuldigung


G.t


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:41
@taxista

Ähm, wie wäre es mit erläutern des Schulessenproblems? KEine Zeit? Keine Lust? Keine Argumente? Ich bin ganz Ohr!

Aber schmoll ruhig...

Das ist typisch für Verbitterte, selbst gute Ratschläge empfinden sie als Angriffe.


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:44
Am Schulessen nicht teilnehmen zu können (ich vermute dass es so gemeint war) halte ich nicht für eine Härte. Je nach Qualität kann es ein Privileg sein, zu Hause essen zu können. "Hunger" wäre also das Problem aus meiner Sicht. Tatsächlich möchte ich nicht, dass in D Kinder hungern müssen. Aber wo ist das der Fall, wenn die Erziehungsberechtigten auch nur halbwegs verantwortungsvoll sind?


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:47
@def

...jetzt mal ganz im ernst, willst du es nicht verstehen oder was....

liest du keine Zeitung?

schaust du kein Fernsehn?


Nur mal so neben bei ,ich habe 18 Monate ehrenamtlich in einer Schulkantine gearbeitet und habe die grossen und traurig Augen derer Kinder gesehen denen das Geld fehlte um sich etwas zum essen zu kaufen.


G.t


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:48
@Tripane


...und was kann ein Kind dafür?


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:54
@def


Entschuldigung, aber was für (Rat)schläge denn?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:56
@taxista

Was du wann wo gemacht interessiert mich nicht. Und ich hätte es gern hier erklärt. Wenn man hier etwas behauptet ist man in der Bringschuld musst du aber nicht verstehen... jedenfalls wirst du so nicht viel Freude auf Allmy haben...

Jetzt mal im Ernst, willst du es nicht erklären oder kannst du nicht?
taxista schrieb:Nur mal so neben bei ,ich habe 18 Monate ehrenamtlich in einer Schulkantine gearbeitet und habe die grossen und traurig Augen derer Kinder gesehen denen das Geld fehlte um sich etwas zum essen zu kaufen.
Ohjeh, der Hundeblick... Nee, im Ernst: Weils die Eltern nicht gebacken bekommen, den Kindern etwas gescheites zu Essen mitzugeben soll die Gesellschaft den Eltern mehr Geld geben? Was meinst du werden die Eltern damit machen? Röschtösch, alles, nur kein Schulessen bezahlen.

Was hat denn ein Essen bei euch gekostet? War der Betreiber privat oder hat die Kantine zur Schule gehört? Haben die Kinder vielleicht ihr Essengeld lieber anders ausgegeben? Alles Dinge die dir die Augen nicht verraten.
taxista schrieb:...und was kann ein Kind dafür?
Nichts, aber wenn der Vormund das nicht auf die Reihe bekommt kann man die Kinder auch in staatliche Obhut übergeben. Fändest du das die bessere Alternative?

Hast du die Eltern mal drauf angesprochen das ihre Kinder "hungern"?

LG


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:57
taxista schrieb:Entschuldigung, aber was für (Rat)schläge denn?
Dir eine Art Diskussionsstil zuzulegen... wie gesgat, du hast sonst nicht lang Spass hier und glaube mir, man kann hier sehr nette und integere Leute kennenlernen...


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 15:59
@def

Essen kostete 2,50€

Es war eine Soziale Einrichtung namens Aufbaugilde Heilbronn

Kannst gerne einmal google.....


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:03
@ def

..hast du wieder auf Aussgrenzungs-Modus geschaltet

übrigens auf deine gutgemeinten (Rat)schläge kann ich verzichten.

G.t


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:07
@taxista

2.50 für ein Essen ist durchschnitt. Weder sozial noch besonders billig. Der örtliche Speiseservice macht das zum gleichen Preis.

Deine Aufbaugilde ist eine gGmbH. Zwar gemeinnützig, aber die Anteilseigner und vor Allem der Geschäftsführer will Geld verdienen. Es soll Gewinn abwerfen.

Gemeinnützig wäre es ein gemeinnütziger e.V. ... (der darf kaum Gewinne machen)
taxista schrieb:übrigens auf deine gutgemeinten (Rat)schläge kann ich verzichten.
Kommt auch nicht wieder vor, keine Angst. :)


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:07
@taxista
taxista schrieb:...und was kann ein Kind dafür?
Wir wurden alle geboren, ohne dass man vorher unser Einverständnis eingeholt hätte. In der ständigen Wiederholung der Schuldfrage "wer hat verbrochen, dass ich existiere", sehe ich keinen Ansatz zur Problemlösung, wohl aber ein Problem in sich selbst.

Da halte ich es mit dem Humoristen Piet Klocke: "Leben - eine Zumutung. Aber muß ja...!"


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:07
@def

integere Leute, und das aus deiner Feder, wie abenteuerlich.....


melden

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:10
@def

..das ist auch mit ein Grund warum ich damit aufgehört habe.

das mit der gGmbH

G.t


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

07.01.2013 um 16:11
@taxista

Also ist da evtl doch auch jeder einzelne Teilnehmer etwas mitschuld und nicht nur das System alleinverantwortlich?


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge
Anzeigen ausblenden