weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Italien hat gewählt. Und nun?

181 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahl, Italien, Berlusconi, Grillo
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

21.03.2013 um 10:43
habe-fertig schrieb:statt dessen setzt du lieber eigene Inhalte ein.
Stimmt, da verteidigt ja niemand sein Weltbild.

Es wirkt jetzt auch keinesfalls so, daß Du nur zu faul wärst Dein Geschreibsel auch anständig zu belegen. Nein, ich bin hier fies am rumstochern und will Dir ja nur nen Gespräch aufzwängen.
Klar soweit! Ich versuchs dann mal mit der internationalen Presse und Du Dich zur Abwechslung vieleicht mal an einer Diskussionskultur mit ohne "un".

Have a good day now! :trollbier:


melden
Anzeige

Italien hat gewählt. Und nun?

29.03.2013 um 00:42
Mal nen Zwischenbericht:
Bersani scheitert mit Regierungsbildung in Italien

Der linksgerichtete Politiker Pier Luigi Bersani sagte nach einem einstündigen Treffen mit dem Staatsoberhaupt: Er habe Präsident Giorgio Napolitano darüber informiert, dass seine Sondierungsgespräche keine Lösung der Pattsituation nach der Parlamentswahl erbracht hätten.
http://www.srf.ch/news/international/regierungskrise-in-italien/bersani-scheitert-mit-regierungsbildung-in-italien
In Rom sind die Fronten verhärtet.
Der italienische Regierungschef Mario Monti sehnt sich öffentlich nach dem Ende seiner Amtszeit. «Ich kann es kaum erwarten, erlöst zu werden»
Auch Pier Luigi Bersani meint, dass «nur ein Geisteskranker», Italien regieren wolle.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Ich-kann-es-kaum-erwarten-erloest-zu-werden/story/27568643


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

29.03.2013 um 00:46
Was in Italien passiert, hat mich schon seit 40 Jahren wirklich tangiert. der rest der nach dem 2. hier geblieben ist und nachgekommen zu sein scheint, hat hat niemals Probleme bereitet, waren immer nett und freundlich.

Italia OLEEEEEEEEEEEEE :D


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 03:52
Außerdem habe Grillo über Casaleggio Associates auch Kontakte zum Aspen Institute, zu den Bilderbergern und zur amerikanischen Handelskammer.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 04:21
Grillos persönlicher Manipulator ist der alternde Hippie-Ideologe und mutmaßliche Freimaurer Giancarlo Casaleggio, dessen apokalyptische Vorhersagen über den bevorstehenden Dritten Weltkrieg mit Milliarden von Toten in seinem Film Gaia zu sehen sind. Der Film ist gespickt mit freimaurischen Symbolen.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 05:12
Es scheint also wirklich so zu sein, dass das Movimento Cinque Stelle nur eine Ausgründung des amerikanischen Aspen-Instituts (hier viele Überschneidungen mit den Bilderbergern) ist: Verbindungsmann muss ENRICO SASSOON sein (aus der berühmten Opiumhändlerfamilie), denn der ist gleichzeitig im Aspen-Institut und bei Casaleggio Associates. Und dass Casaleggio ganz gewaltig beim Aufbau der Grillo-Partei geholfen hat, wurde doch schon hinreichend von Freccero im 4. TV-Programm dokumentiert.
Alles in allem also eine amerikanische Aktion gegen Europa und den Euro! Grillo als der Zertrümmerer des Nachkriegssystems in Italien.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 06:12
@jinping
Das erste was nun folgt ist, dass die Leute eine Quelle für Deine Behauptungen wollen.
Als Tipp: Nimm dazu ausschliesslich anerkannte Medien und keine privaten Bloggs oder Alternativmedien wie Kopp. Denn ansonsten endet es nur in einer Diskussion über die Quelle und der Inhalt rückt aus dem Fokus.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 06:20
@jinping

Sag mal... Italien hat wieder mal ein Problem mit der Regierungsbildung, wie seit dem 2. Weltkrieg (oder sagen wir mal, nach Gaspari) eigentlich immer, und jetzt stecken die Bilderberger dahinter...??


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

30.03.2013 um 16:00
Glünggi schrieb:Als Tipp: Nimm dazu ausschliesslich anerkannte Medien und keine privaten Bloggs oder Alternativmedien wie Kopp. Denn ansonsten endet es nur in einer Diskussion über die Quelle und der Inhalt rückt aus dem Fokus.
Naja... wenn er schon für Holocaustleugnung gesperrt wurde wird da wohl kaum noch was kommen. Sein Ansatz wäre aber vieleicht diskutabel gewesen, auch mit privaten Blogs solange die mehr Qualität haben wie dieser Schund vom Kopp-Verlag.

@Thawra
Nein, viel besser: hinter Grillo und der M5S stecken die Bilderberger! Wer sich gegen Korruption und für das bedingungslose Grundeinkommen stark macht, kann ja nur mit der weltweiten Finanzelite unter einer Decke stecken... :D


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

31.03.2013 um 00:01
@kurvenkrieger
Als ich den Post geschrieben hab, war er noch nicht gesperrt. Nun denn, danke für die Info ;)

Ps: Napilitano wills durchziehn.. man darf gespannt sein.
Man hat je befürchtet er schmeisse den Bettel hin.


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

02.04.2013 um 21:48
@Glünggi
War nich als Angriff gedacht, sorry wenn das so rüberkam.
Mich hätte nur mal wieder interessiert aus welchen Quellen derlei Infos stammen, aber wahrscheinlich sollte man das nich weiter ernst nehmen. Gegen nen paar solide VT`s wäre jedenfalls rein garnix einzuwenden, die Realität zwängt sie einem ja quasi schon auf:
Es drohen weitere Monate des Stillstands. Neuwahlen, von Napolitanos Nachfolger angesetzt, dürfte es erst im Herbst geben. Bis dahin, hoffen die Etablierten, ist auch der Hype um die Protestbewegung Fünf Sterne abgekühlt. Die ersten Umfragen nach den Wahlen sahen sie noch über dem sensationellen Wahlergebnis von 25 Prozent.

Das ist keine Überraschung, denn Italiens Politiker machen seit Wochen ungewollt Werbung für die Anti-Establishment-Partei. Denn für deren Wahlmotto, die gesamte politische Klasse wegen Unfähigkeit nach Hause zu schicken, liefert Italiens Politik jede Woche neue Argumente.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/in-italiens-regierungskrise-versagt-die-gesamte-politische-klasse-a-891861.html

Hat Grillo den Rossi-Reaktor zum Laufen gebracht um zu seinen hellsichtigen Eingebungen zu kommen, waren es doch wieder nur die Pilze oder nutzt er den Reaktor um Italliens Politiker zu verstrahlen?
Fragen über Fragen, wirkt jedenfalls wie ne minutiös geplante Vorführung, nur wartet man die ganze Zeit vergebens auf die Pointe... :troll:


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

02.04.2013 um 22:08
@kurvenkrieger
Habs nicht als Angriff verstanden. Wollte nur mitteilen, dass ich da noch nicht wusste dass er gesperrt würde. Ja klar würden mich die Quellen auch interessieren, aber mir gings eigentlich darum, ihm Ärger zu ersparen.
Das Regierungspatt überrascht mich nun nicht sonderlich, ich mein, es wurde ja befürchtet , dass es so kommt. Ich hab mir erhofft dass es vermieden würde.. aber nun denn... schauen wir mal was die 10 Weisen meinen
http://www.srf.ch/news/international/regierungskrise-in-italien/regierungskrise-in-rom-napolitano-hofft-auf-weise


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

02.04.2013 um 23:15
@Glünggi
Die zehn sogenannten Weisen sollen mit konkreten Vorschlägen Auswege aus der Krise aufzeigen und die Basis für eine neue Regierung schaffen. Ihre Arbeit sollen die «Weisen» innerhalb von 10 Tagen beendet haben.
http://www.srf.ch/news/international/regierungskrise-in-italien/regierungskrise-in-rom-napolitano-hofft-auf-weise

So ein Ermächtigungsgesetz hat ja durchaus seinen Charme. :D

Jetzt wird flugs ein neues Wahlgesetz ausbaldowert und wenn die M5S nach den Neuwahlen endlich was ändern könnte is hoffentlich schon die Revolution ausgebrochen. Ätsch, nich mit uns!
Kompromisse? Wir sind doch keine Politiker, nur Marionetten für Lobbyisten! Bezahl uns und halts Maul, ehrlich jetzt. Und Du auch, blödes Wahlvieh - jetzt tu endlich wie Dir geheissen und wähl gefälligst den Monti! Andernfalls gibs solange Neuwahlen bis keiner mehr Kreuzchen malen kann! :troll:


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

02.04.2013 um 23:53
@kurvenkrieger
Du kannst gar nicht Lobbyfrei wählen.
Ich wüsste nicht wie ich wählen würde in Italien.. ich traue auch einem Grillo nicht weit. Auch in Deutschland wüsste ich nicht wen ich wählen würde.. Merkel oder Steinbrück.. tolle Auswahl.. ich wähle den Zonk.


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 00:19
@Glünggi

Du kannst, musst "nur" komplett drauf scheißen oder gleich Aussenseiter wählen. :D

Am empfindlichsten treffen wir sie allerdings mit der Wahlbeteiligung, sobald die unter 50% liegt läuft der Hase sicher auch anders. Die Hoffnung stirbt halt zuletzt...
Selbst schuld wer überhaupt noch Kreuzchen macht! Daß die Politik nur den Wurmfortsatz des wirklichen Problems darstellt wissen wir doch nich erst seit gestern. Und was sollen die kleinen Außenseiter daran schon ändern, haben die Piraten sich dahingehend vielleicht als kompetent erwiesen? Eben, wüste Alternativlosigkeit wohin das Auge schweift...


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 00:33
@Glünggi

Und was Grillo anbelangt... wenn wir ne M5S in Schland hätten, idealerweise mit Schramm als Rädelsführer, wär ich sofort dabei! Das gute is ja, daß Du nich Grillo trauen sondern nur mal deren Parteiprogramm überfliegen musst, um zu verstehen warum deren Kritik derartig ins Schwarze trifft.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 00:41
@kurvenkrieger
Ich würde einfach bei allen Kandidaten ein Kreuz machen... damit ist die Wahl ungültig. Aber sie können sich nicht mit Desinteresse rausreden. Wenn man seinen Unmut Luft verschaffen will muss man ungültig abstimmen... am besten noch nen Slogan auf den Wahlzettel draufkritzeln. Damit sie sehen, dass wir uns interessieren.

Die Alternativlosigkeit rührt daher dass man als Politiker gar nicht gross etwas ändern kann. Man wird in das System hineinverfrachtet und muss mit den Spielregeln klar kommen. Muss mit internationalen Konzernen auf nationaler Ebene klar kommen.
Du wirst an einen Punkt kommen wo Du Dir die Frage stellen musst Will ich nun den Check annehmen und in Ruhe mein Politikerdasein diktieren lassen und sorglos in die Zukunft sehen... oder lehne ich das Angebot ab und stehe allein da während alle auf mich schiessen .

Parteiprogramm... Papier ist geduldig ;)
Naja es ist mehr so ein Bauchgefühl... ich kanns nicht rational begründen wieso ich dieser Partei nicht vertraue.


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 01:03
Glünggi schrieb:Ich würde einfach bei allen Kandidaten ein Kreuz machen... damit ist die Wahl ungültig. Aber sie können sich nicht mit Desinteresse rausreden.
Und jeder hält Dich einfach für schwachsinnig weil zu doof die Regeln zu blicken! ;)

Hör auf bewusste Nicht-Wähler schlechtzumachen, das is auch legitimer Ausdruck des demokratischen Prozesses, niemand is zur Teilnahme verpflichtet nur weil ein Wahlschein ins Haus flattert. Außerdem... wo kämen wir eigentlich hin wenn man jetzt politisches Interesse ausschließlich am Kreuzchen auf dem Wahlzettel festmachen würde? Sind Beteiligungen an Demos etwa bedeutungslos, politisches Engagement bei Organisationen wie ATTAC sinnfrei? Also ja, so kommts mir auch vor, aber eher weil noch viel zu wenige mitmachen!
Glünggi schrieb:Naja es ist mehr so ein Bauchgefühl... ich kanns nicht rational begründen wieso ich dieser Partei nicht vertraue.
Dann geb ich Dir mal nen Tip: "Das Schwarze Reich" von Carmin, falls es Dir mal nach wilden und sehr düsteren Verschwörungstheorien dürstet.
Oder anders: die kriegen den Bock auch nich mehr aus dem Dreck, wie denn? Im Alleingang kann das nix werden, das funktioniert nur solange die anderen Europäer mitziehen und "ihren" Politikern ebenso nen saftigen Denkzettel verpassen.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 09:42
kurvenkrieger schrieb:Hör auf bewusste Nicht-Wähler schlechtzumachen,
Mach sie ja auch nicht schlecht... ich finde blos absichtlich ungültiggemachte Stimmzettel besitzen die bessere Signalwirkung.

Danke für den Buchtip, jo ich schau mal, hab in der Regel etwas mühe mit VT... die haben meist gute Ansätze aber übertreibens dann masslos.
Aber ja klar ist es schwer, wenn man als Staat in einer globalisierten Wirtschaft nichtmehr nach den Regeln spielen will.


melden
Anzeige
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 18:18
Glünggi schrieb:absichtlich ungültiggemachte Stimmzettel besitzen die bessere Signalwirkung.
Ich denke die werden einfach als ungültig erachtet und tauchen dann nirgends mehr auf. Die Wahlbeteiligung hingegen hat einen ganz anderen Stellenwert, daran messen Politiker ihre Legitimation und es spiegelt das Einverständnis der Wähler mit dem pol. System wider.
Wikipedia: Wahlbeteiligung#Deutschland
Werden ungültige Wahlscheine auch dokumentiert?


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden