Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Italien hat gewählt. Und nun?

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahl, Italien, Berlusconi, Grillo

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 18:51
@kurvenkrieger
Ja ich verstehe was Du meinst.
Aber ich denke einfach dass eine tiefe Wahlbeteiligung auch als politisches Desinteresse interpretiert werden und die Wirkung verpuffen könnte


melden
Anzeige
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 19:16
@Glünggi

So oder so haben Demokraten heutzutage einfach schlechte Karten.
Drück die Daumen daß jemand wie Pispers oder Schramm sich mal erweicht und unser Parteienschland mit der Gründung einer M5S rettet... :D


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

03.04.2013 um 19:25
@kurvenkrieger
Demokratien habens in Krisen immer schwer. Demokratie ist auch keine Selbstverständlichkeit.
Es ist mühsam Menschen mit Argumenten überzeugen zu müssen. Vorallem dann wenn die Intension keine lautere ist und in erster Linie den eigenen Interessen dient ;)


melden
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

04.04.2013 um 04:51
Im „surrealen Ende meiner Amtszeit“, so der scheidende Staatspräsident Napolitano, und bei kompletter Unregierbarkeit des ökonomischen Krisenlandes Italien sollen, nachdem die politische Klasse wie gewohnt versagt hat, nun „zehn Weise“ - allesamt alte Herren des Systems - eine wenigstens ansatzweise Regierungsmehrheit oder immerhin ein neues Wahlrecht sondieren. Von den lange versprochenen Sparmaßnahmen an den überbezahlten Berufspolitikern - zu schweigen vom luxuriös bestallten Regionspräsidenten von Kampanien - ist dabei natürlich überhaupt keine Rede mehr.[
Ob Angela Merkel nach den klimatischen und menschlichen Enttäuschungen dieses Frühlings wieder nach Ischia zurückkehrt? Das ist natürlich ihre Privatsache. Auf die Videobotschaft des gastgebenden Politikers hat sie wie üblich nicht reagiert. Doch man darf ruhig das Gebaren von dubiosen Populisten wie Caldoro als das charakterisieren, was es ist: als Unverschämtheit.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/antideutsche-stimmung-in-italien-ihr-muesst-euch-aendern-12134947.html

Armes Mutti. :troll:

Also ja, das mag unverschähmt sein und ja, der hat sicher einen an der Marmel aber die Entwicklungen im Süden Europas sind schon länger bedenklich. Da hätte ich mir auch mehr von den Toitschen erwartet wie dieses sture Beharren auf offenkundig falsche Spar-Rezepte. Korruption hin oder her, das von Goldmännern ferngesteuerte Gebaren is doch meilenweit entfernt von dem, was einer Nation großer Dichter und Denker auch würdig wäre...


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

24.04.2013 um 15:06
Der Sozialdemokrat Enrico Letta soll die politische Krise in Italien beenden. Er wurde von Staatspräsident Napolitano mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. In seiner ersten Äusserung kritisierte er die europäische Sparpolitik
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Politisches-Wunderkind-soll-Italien-retten/story/19579196
Der Name sollte für den deutschen Brötchenstreicher gut zu merken sein :)
Dann wollen wir mal schauen, wies ihm gelingt...oder ob er auch die Segel streicht.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

21.05.2018 um 21:40
Italien hat gewählt. Es läuft wohl auf eine Koalition zwischen der rechtspopulistischen Lega Nord und der 5 Sterne Partei hinaus. Vor dem Amtseintritt wurde bereits ein Schuldenerlass von 250 Milliarden Euro gefordert von ihnen.
https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article176416762/250-Milliarden-Euro-Italien-schockt-mit-Forderung-nach-Schulden...

Guiseppe Conte soll Ministerpräsident werden, jetzt muss nur noch der Staatspräsident zustimmen. Morgen soll die Entscheidung fällig sein.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/politik-neuling-giuseppe-conte-soll-italiens-neuer-regierungschef-werden-100.html


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Italien hat gewählt. Und nun?

21.05.2018 um 22:05
@Satansschuh
Das wird im wahrsten Sinne des Wortes ne Regierung der Clowns mit Berlusconi im Background


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 00:38
Was soll so großartig anders sein zu Resteuropa? Sind ja fast überall die Vertreter von Korruption und Vetternwirtschaft am Arbeiten. Da hatte Italien schon viel schlimmere Regierungen, die gleich die Mafia-Kassiber umsetzten.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 01:51
@Destructivus
Der Unterschied ist, dass die kommende italienische Regierung eine potenzielle Gefahr für die EU ist.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 13:36
Satansschuh schrieb:Der Unterschied ist, dass die kommende italienische Regierung eine potenzielle Gefahr für die EU ist.
Was ich nicht per se als negativ sehen möchte. Kommt darauf an in welche Richtung die dann gefährlich sind.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 15:11
Destructivus schrieb:Was ich nicht per se als negativ sehen möchte. Kommt darauf an in welche Richtung die dann gefährlich sind.
IN die richtung, dass sie für die gemeinschaftswährung gefährlich sind und enorme schuldenschnitte fordern.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 16:18
Shionoro schrieb:N die richtung, dass sie für die gemeinschaftswährung gefährlich sind und enorme schuldenschnitte fordern.
Aja genau stimmt- irgend so was von 250 Mrd.- hab ich eh gehört und vergessen. Naja ehrlich- überrascht das wen? Jeder wusste schon bei der Euroeinführung, dass da ein paar mit den Zahlen geschwindelt haben, in den Euro aufgenommen wurden sie trotzdem. Wenn sich Italien damit durchsetzt, sind die anderen Europäer selbst dran schuld. Ist halt keine gute Idee, Bürgschaften für einen Bankrotteur zu leisten.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 17:51
Destructivus schrieb:die gleich die Mafia-Kassiber umsetzten.
in italien sitzt die mafia immer mit am tisch...im westen bzw. süden also nix neues. die stellen sogar den ezb präsi :P


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

22.05.2018 um 19:23
Bei der Grösse Italiens mach ich mir langsam Sorgen um meine Altersvorsorge. Die Regierung dort will einfach Geld drucken, die EZB wird wieder auf Nullzins gehen und am Ende bekommen die Italiener kein Geld mehr ausm Automat abgehoben und wir sollen retten...auf Kosten unserer Altersvorsorge. Und ich bin wahrlich kein Freund der alten, korrupten Eliten. Aber irgendwie ist die SOZIALE Marktwirtschaft überall derzeit abgemeldet


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

23.05.2018 um 22:38
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-05/italiens-praesident-erteilt-giuseppe-conte-regierungsauftrag

Conte ist jetzt italienischer Ministerpräsident.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

23.05.2018 um 23:08
@Satansschuh
Ist jetzt nicht auch Salvini Innenminister? Oder ist das noch nicht 100% klar?
Der ist ja das Paradebeispiel eines Neurechten. Putin und Orbanfan, will Rassentrennung im Öffentlichen Nahverkehr und einer der Schiene mit Kubitschek und seinen Theorien. Dass da Berlustconi im Hintergrund herumsteht macht das Ganze perfekt, dann haben die neben einem Großteil von Typen die bestenfalls nur Rechtspopulisten sind noch ein paar Linkspopulisten und die Mafia hinten herumstehen.

Die Lega Nord glaubt übrigens zum Großteil an den White Genocide. Also wahrscheinlich auch an die Europa-"Globalisten" VT und alles was damit verbunden ist.
Siehe u.A.: https://www.defendevropa.org/2018/population-replacement/lega-candidate-fontana-many-immigrants-must-defend-ethnicity-wh...


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

23.05.2018 um 23:38
Sixtus66 schrieb:Ist jetzt nicht auch Salvini Innenminister? Oder ist das noch nicht 100% klar?
Ich hab dazu nichts finden können.

Jo, ist wohl der übliche braune Dreck. Schlimm, dass die da jetzt auch noch dort in der Regierung sitzen.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

24.05.2018 um 00:33
@Satansschuh
Sah es nur mehrmals auf Twitter kursieren. Direkte deutsche Berichte dazu finde ich komischerweise nur auf rechten oder linken Seiten, nicht bei normalen. Anscheinend steht das noch zur Debatte, könnte also sein dass es passiert, jedenfalls nach den italienischen Quellen die ich dazu finde:

Il leader della Lega Matteo Salvini potrebbe andare al ministero dell’Interno, con l’obiettivo di controllare la politica di contenimento dell’immigrazione.
http://www.ilsole24ore.com/art/notizie/2018-05-21/ministero-interni-matteo-salvini-190742.shtml?uuid=AEQ43DsE&refresh_ce...

Auch wenn ers nicht werden sollte habe ich allerdings so meine Zweifel daran dass da irgendwer Kompetentes übernimmt. Die Parteien bestehen zu einem Großteil aus politischen Neulingen und Talent haben beide Parteien bisher nur in Sachen Populismus bewiesen.

Interessant wäre zu wissen ob man mit dem Sieg der 5-Sterne Partei wenigstens Grillos Wunsch nach Einführung eines "Leck mich am Arsch"-Tages ("Vaffanculo-Day") nachkommen wird, aber glaube ja dass die Regierung auch dahingehend enttäuschen wird.


melden

Italien hat gewählt. Und nun?

24.05.2018 um 00:35
Sixtus66 schrieb:Leck mich am Arsch"-Tages ("Vaffanculo-Day")
Was soll das sein?


melden
Anzeige

Italien hat gewählt. Und nun?

24.05.2018 um 00:47
@Satansschuh
Das war irgendeine alte Grilloaktion im Stil besonderer (Feier)Tage nur unter dem Motto. Allerdings verband der damit politische Aktionen, soweit ich das mitbekam sollten an dem "V-Day" vorbestrafte Politiker aus den Ämtern gescheucht werden. Die Partei war ja von Anfang nur Populismus eines tatsächlichen Komikers - oder bezeichnete der sich seit seiner Politkarriere nicht mehr als solcher? Obwohl er so handelt. Weiß ich gerade auch nicht, nicht dass es bei der heutigen Politlage noch sonderlich einen Unterschied machen würde.

Er ist Begründer der Protestinitiative „V-Day“ (Vaffanculo-Day), die in Italien über 50.000 Mitglieder zählt.
Sehe gerade, steht zur meiner Überraschung sogar gleich am Anfang des Wikipedia-Eintrags zu Grillo.

Hier ein direkter Bericht dazu:
[...] Als sich bei dem ersten Vaffanculo-Day (Haut-ab-ihr-Ärsche-Tag) 2007 50 000 Italiener versammelten, um die Parteien per Petition dazu aufzufordern, vorbestraften Parlamentariern das Mandat zu entziehen, rangen sich die Zeitungen ein paar Zeilen über diese Kuriosität ab.

„Repubblica“-Herausgeber Eugenio Scalfari schauderte und schrieb: „Hinter dem Grillismus sehe ich widerwärtigste Law and Order; ich sehe dahinter die Diktatur“, der „Espresso“ fühlte sich an Mussolini erinnert. Der „Corriere della Sera“ bezeichnete Grillo als „Person mit brutaler Gier“ und die „Stampa“ beschied: „In einem normalen Land wäre der V-Day auf den Unterhaltungsseiten besprochen worden.“

https://www.tagesspiegel.de/kultur/ex-komiker-beppe-grillo-eine-bewegung-aus-dem-nichts/7869708-2.html


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden