Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus wahrhaftig auferstanden

2.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Ostern, Auferstehung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:14
@leserin
Zitat von leserinleserin schrieb:Wenn Archäologen was gefunden haben und zeigen das.., dann kann das nur die Wahrheit sein .
Dann lies und verstehe: "Vor allem die Archäologen haben in den letzten Jahren gleichsam mit der Abrissbirne gegen das Alte Testament geschlagen"!

Sogar die "Bibelforscher akzeptieren mittlerweile, daß der Grundstock des Alten Testaments erst nach dieser Massendeportation entstand. Die Exodus-Story und die Mär vom David-Imperium, sagt der Heidelberger Alttestamentler Bernd Jörg Diebner, sei eine Retrojektion eigener Großmachtträume in die Vergangenheit."


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:15
@Dawkins-Fan
Zitat von Dawkins-FanDawkins-Fan schrieb:Ich habe keine Ahnung, was das für Belege sein könnten.
Und ich glaube wenn wir alle einzelheiten auf dem Tisch hätten, hätten wir probleme die einzelheiten zusammenzufügen.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:16
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Retrojektion eigener Großmachtträume in die Vergangenheit."
.. und wenn sie nicht gestorben sind .... Großmachtträume sind heute noch en vogue. Also kein Märchen.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:16
@Lepus
hm, ok, danke.
@Phantomeloi
Joseph, Urgrossenkel von Abraham und Stammvater einer der israelitischen Stämme.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:19
@AtheistIII
Danke - sollte ich mir den Film doch ansehen? Irgendwie sträubt sich da was in mir.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:19
@Phantomeloi

Selbst wenn... Das entscheidende ist doch, dass zu dem Zeitpunkt praktisch alle Tiere und Menschen ausgestorben wären!


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:23
@Threadkiller2
Zitat von Threadkiller2Threadkiller2 schrieb:Und ich glaube wenn wir alle einzelheiten auf dem Tisch hätten, hätten wir probleme die einzelheiten zusammenzufügen.
Was für Einzelheiten willst du denn bekommen?


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:24
@Dawkins-Fan
Nene, so kann man das nicht sagen;

Ich erinnere mich an die Doku ... brauchte jetzt eine Weile.

Es war der Vulkanausbruch von Santorin, Griechenland.
Es war keine weltweite Flut.
Allerdings eine große Katastrophe, die sich weit über dieses Gebiet auswirkte.

Ich Google mal, ob ich was finde.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:27
@Phantomeloi

Nene, so kann man das nicht sagen;

Ich erinnere mich an die Doku ... brauchte jetzt eine Weile.

Es war der Vulkanausbruch von Santorin, Griechenland.
Es war keine weltweite Flut.
Allerdings eine große Katastrophe, die sich weit über dieses Gebiet auswirkte.

Ich Google mal, ob ich was finde.
[/quote]

Doch natürlich kann man das!


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:29
http://www.scinexx.mobi/dossier-detail-441-5.html
Viele Naturereignisse sind in die Sagen und Mythen der Völker eingegangen oder tauchen in religiösen Überlieferungen wieder auf. Das vielleicht bekannteste Beispiel dafür ist die Sintflut. Sie wird in der Bibel als weltumspannende Überschwemmung beschrieben, die nach einem 40 Tage dauernden Regen 150 Tage ansteigt und weitere 150 Tage wieder absinkt. Zehn Monate lang soll, so die Überlieferung, das gesamte Land mit Wasser bedeckt gewesen sein, die Flut verschlang selbst die höchsten Bergspitzen. Gerettet wurde damals nur Noah. Die Bibel berichtet von einer



1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:29
@Dawkins-Fan

Den Bericht meine ich.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:30
@Phantomeloi
Da ist schon ein Fehler drin:
Nicht nur Noah wurde gerettet.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:31
@Phantomeloi
brauchst du eigentlich nicht anzugucken, hab jetzt eigentlich nicht das Gefühl das ich was verpasst hätte wenn ich mir die Doku nicht reinhaun würde...
Intressant übrigens das du die Santorin-Eruption erwähnst, die wird in der Doku nach einer kleinen Umdatierung auch für die Plagen verantwortlich gemacht.

Inzwischen ist man auf einem Stapel von Vermutungen, aus denen plötzlich Fakten wurden, sowie einiger "handfester Beweise" die wohl vergessen wurden zu zeigen zu dem Schluss gekommen das die Zeitlinie wohl so richtig sein muss, auch wenn man ganz offen zugibt das die aufgestellte Zeitlinie wohl von kaum einem Wissenschaftler anerkannt werden würde.
Jetzt gehts an die "wissenschaftlichen" Erklärungen der Plagen.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:37
Der Unterschied zwischen See und Fliessgewässer scheint in dem Filmchen auch niemandem klar zu sein...


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:38
@AtheistIII
Danke für die schnelle Kunde dieses Films. Meist sind das eh nur mit Schlagwörtern behaftete Streifen, die allenfalls für die Unterhaltung gut sind; wenn überhaupt.
Außerdem ist Cameron ein "Diener" Hollywoods und Amerikas Politik. Der zieht eine ganz große Show ab. Das hat er ja auch gelernt, der Gute.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:39
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Da ist schon ein Fehler drin:
Nicht nur Noah wurde gerettet.
Wo ist jetzt welcher Fehler drin? Bin ganz verwirrt vor lauter Fehlern.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:42
@Phantomeloi
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Gerettet wurde damals nur Noah.
Steht da im Text.
Aber nicht nur Noah wurde gerettet, er hatte ja noch seine Familie dabei.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:50
hm, offenbar ist es ein Hinweis auf eine alles umhüllende Aschewolke wenn man auf zehn- bis zwanzigtausend Dreckkörnchen ein Körnchen Vulkanasche findet.
Ich bin zwar kein Vulkanismusexperte, aber ich meine mich zu erinnern das vulkanische Aschewolken Ablagerungen zwischen einigen Zentimetern und mehreren Metern hinterlassen.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 17:56
@Lepus
Ganz ehrlich, wenn man sich vor steigendem Wasser in Sicherheit bringen will, und Zugang zu einem Boot hat, dann nimmt man sowohl seine Familie mit, als auch seine Tiere. ... die Tomatenpflanzen nicht vergessen. Usw.

@AtheistIII
Jojo, um Ablagerungen von Vulkanasche zu bekommen, muss man etwas näher dran sein am Vulkan(ausbruch). Allerdings erinnern wir uns noch an den Ajajakajökül ?! auf Island. Da war bei uns der ganze Himmel grau bis dunkelgrau. Doch Ablagerungen ... ne, hatten wir nicht.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

15.09.2014 um 18:04
@Phantomeloi
Wir hatten aber auch keine Finsternis wie sie in der Bibel (und vor allem in der Doku) beschrieben wird, mit Sichtweiten unter Armeslänge und Atembeschwerden.
Für sowas braucht man ne ganze Menge Asche, und die lagert sich nicht nur in mikroskopischen Mengen ab.


melden