Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus wahrhaftig auferstanden

2.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Ostern, Auferstehung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 18:29
@Kayla

Die "Propheten" sind schon etwas lästiger, die glauben ihr Gottesbild/Weltbild kann die Wahrheit sein.

Aus meiner Sicht werden Gleichnisse verwendet, weil jedes Weltbild, wie wir es verstehen, nur ein Bild eines Bildes ist, nicht mehr und nicht weniger, unabhängig davon, was wir uns darauf einbilden oder davon überzeugt sind.

Wenn nun auch noch diese Propheten denken, ein Gleichnis ist die Versetzung eines Geheimnisses innerhalb eines Bildes, dann haben sie für mich überhaupt keinen Überblick über das, was sie erzählen.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 18:32
@Daig
Wenn nun auch noch diese Propheten denken ein Gleichnis ist die Versetzung ein Geheimnis innerhalb eines Bildes,
Genau so denken aber alle Propheten ohne Ausnahme.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 18:33
@Kayla

Dann treten wir sie in die Tonne. :)


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 18:36
@Daig


f4a77b muelltonnen smileygarden16


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 18:47
@Kybalion7

.....jetzt enttäuschst du mich aber! Ist dir nicht aufgefallen, das ich dir schon 2x die gleiche Frage in unterschiedlichen Threats gestellt habe.
Statt rum zu wettern ;) fände ich es schön, wenn du sie mir nun mal beantworten würdest, oder weißt du die Antwort eventuell doch nicht?


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:21
@Kayla
langsam denk ich wirklich du bist noch ein kleines freches kind?

ich bitte hier langsam mal um höflichkeit. wenn jem einen anderen user etwas fragen will, dann neutral u sachlich!!!!

du sprichst mit jem der ist bald 73. bist zu allen menschen so unhöflich? egal über was wir hier gerade diskutieren. es geht um anstand. denkst u weil das anonym ist hier, kann man sich aufführen wie man will?

also ab jetzt repsekt gegenüber anderen
das gilt auch für die anderen.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:30
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:langsam denk ich wirklich du bist noch ein kleines freches kind?
Das zeigt mir, das du immer nur das für gut und richtig hältst, was du selbst glaubst. Alle Anderen dürfen ihre Meinung also hier nicht mitteilen, wenn sie nicht mit der deinen oder deiner bevorzugten User kompatibel sind ? Gut zu wissen.:)


Und, es wurde noch zu keiner Zeit glaubhaft belegt, was hier als spirituelle Auserwählheit interpretiert wurde.


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:45
@Kayla

darum was ich glaube od du od ein andere geht es nicht.

es geht um die art u weise wie du u andere, auch in anderen treads sich gegenüber anderen verhalten

verstanden?


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:49
@georgerus
Zitat von Kybalion7Kybalion7 schrieb:verstanden?
Ich bin ja nicht blind oder ? Was genau passt dir nicht ? Oder wie hättest du es denn gerne ? Bringe ein Beispiel für deine Anschuldigungen oder höre auf mich zu kritisieren. :)

Mir gefällt auch manche Art und Weise nicht, vor allem jene nicht wo man sich für besser als Andere hält


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:50
@georgerus
Hast du denn mittlerweile mal eine Antwort auf die Fragen von gestern Abend?


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:50
@Kayla

die beleidigungen zw. den zeilen. wirst ja selber gut genug wissen was ich meine.
wenn du was wissen willst von kybalion frag ihn neutral u lass diese beleidigende ironie einfach sein.


wenn du denkst od es so fühlst dass jem anderes besser wäre als du, solltest du dich mal mit deinem selbstbewußtsein auseinander setzen


1x zitiertmelden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:50
@Cricetus

oh welche frage denn? stell sie mir nochmal bitte


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:52
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:die beleidigungen zw. den zeilen
Wenn du zwischen den Zeilen Beleidigungen siehst, dann ist das sicher deine subjektive Sichtweise, denn wo nichts steht, kann auch nichts hinein interpretiert werden.:)


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:52
@georgerus
Die Frage nach der Datierung. Sie ist erfolgt und widerlegt damit den Glauben daran, dass das Tuch wirklich das Grabtuch Jesu gewesen sein könnte.
Du hast dann auf andere Datierungen verwiesen, die aber leider total ungenau sind ;) und darauf, dass das untersuchte Stück angeblich eine spätere Einwebung sein soll. Aber auch das erwies sich als falsch.
Wie also gehst du mit diesen Widersprüchen um? So wie es aussieht, ist das Tuch eine glatte mittelalterliche Fälschung.


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:54
@Cricetus

ich sah das so in dem video, u in texten las ich das so.

vielleicht sollten wir nochmal quellen raussuchen, u gegenüber stellen.
aber nicht heute abend für mich zumindest, mach ich morgen in ordnung?


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:55
@georgerus
Was denn für Quellen? Es gab zwei Untersuchen. Eine mit einer genauen und einer mit einer sehr ungenauen Methode.
Du stützt dich auf die ungenaue und ich mich auf die genaue.


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 19:56
@Cricetus

lass uns das morgen besprechen ok. weil(...) mag grad nicht recherchieren:)
morgen ok

du kannst aber gerne sachen hier erzählen od verlinken.


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 20:22
@snafu schrieb:
Zitat von snafusnafu schrieb:Fällt es auf, dass dieser Christus genauso aussieht, wie der auf dem Grabtuch?
Ja, aber beides ist nicht Christus selbst und wenn du sagst, daß Christus sich erhebt dann ist mir das nur insoweit verständlich, als daß er einen Weg von unten nach oben beschreitet den er zuvor in gegensätzlicher Richtung herabstieg.
@all
@Kybalion7
Beim Menschen ist es nun aber umgekehrt. Erstens ist er nicht mit dem christlichen Geist vereint, wenn er sich nicht selbst frei dazu entschließt, also ist er nicht als reine seele herabgestiegen, da spielt ja auch das Karma insgesamt eine Rolle. ich will hier nicht von Ausnahmen sprechen da es durch diese die Regel ist.
Der Mensch steigt also aus verschiedenen seelischen Positionen sozusagen auf die Erde herab und inkarniert sich. Dort ergreift er den Geist bewußt im eigenen Denken erst, wenn eine Entwicklung zum Geist hin angestoßen wurde und setzt ein Denken dadurch in Gang welches das gesamte Leben egreift, wenn sich der Mensch dafür aufschließt.
Ohne das erschließt sich heutzutage gar nichts.
Denn ohne ein Denken ist der Mensch heute aufgeschmissen und bestenfalls ergeift er eben über dieses den Geist dafür ist es urspünglich da, sonst versumpft es. Andernfalls bleibt er in der rein materiell irdisch- leiblichen Denkentwicklung haften, glaubt nichts und bildet sich ein zu Wissen.
Denken ist hier nicht gleich Intellektualität, sondern geistige Tätigkeit welche sich selbst hervorbringend gleichzeitig Erkenntnisorgan ist.
Hier liegt das höchste Chakra welches nun alle andern entbindet . Der Weg kehrt sich also für den Menschen um.
Christus stieg herab und man muß ihn vollkommen in jeder Hinsicht nennen, weshalb es nicht dasselbe ist wenn er aufsteigt, da er den Menschen, wenn er sich ihm aufgeschlossen hat insgesamt ja mitnimmt. Also beinhaltet er insgesamt die ganze Entwicklung wovon der Mensch nur ein Teil oder Anteil hat, es ist ja kosmische Ausnahme, daß Christus herabgestiegen ist und sich mit der Erde insoweit vereinigte, daß der Mensch sich überhaupt noch weiterentwickeln kann. (Ich bin bei euch bis ans Ende aller Tage)
Die somnambulen hellsichtigen gefühlsgebundenen Fähigkeiten gab es zuvor schon und nützten den Menschen nichts mehr. Da es sich hinsichtlich des Christuswegs um eine Erneuerungskraft handelt ist diese mit dem Leben unmittelbar verbunden. Hier sitzt aber beim Menschen auch die Denkkraft als Kraft des Geistes im denkenden Ich, nicht als eine der puren Intellektualität, sondern der Wahrheit allein.
Somit haben alle alten Wege ausgedient und können sich allenfalls über diesen erneuern und verwandeln dann wären sie aber etwas vollkommen anderes.
Der Fegenbaum ist der Baum unter welchem man meditierend saß und der keinelei Früchte mehr hervorbrachte, weil die Methoden nicht mehr taugten, dazu zählte auch eine Lebensweise die heute kaum noch möglich ist.
Der Mensch hatte sich soweit vom Göttlichen entfernt, daß er den gesamten Umkehrschluß zu tun hat.
Dies bedeutet aber er ergreift den Geist im Körper dies tun himmlische Wesen ja nicht.
Denn sie verbinden sich nicht ganz mit dem Leib, selbst wenn sie menschliche Gestalt annahmen Christus ist die große Ausnahme.
Schließt der Mensch sich dem christlichen Geist an, dann verwandelt dieser auch den Leib von oben nach unten. Hierzu gehören auch die sogenannten Lotusblumen.
Dies bedeutet nichts anderes einfach gesagt, als daß ein richtiges Denken Wahrheit aufsucht, wie ein Schwamm Wasser aufsaugt und auffindet und diese in sich verlebendigend ins Leben bringt und dadurch alle anderen Lebensfunktionen seien sie noch so gewöhnlich und seelischen Regungen mitordnet.
Ein anderer Weg ist weder zeitgemäß noch nützlich, da es vor allem krank machend sein kann wenn man die Lotusblumen heute manipulativ hervorbringt, da es zuviele Fehler gibt, mehr als in Vorzeiten wo es schon Unfälle diesbzgl gegeben hat, wegen der Eitelkeiten und Zwiespältigkeiten die heute das Leben allgemein bestimmen und dann werden sie durch diese Irrtümer zu welchen ja auch nicht zuletzt ein spirituelles Ego gehören könnte nicht richtig ausgebildet.
Es genügt heute sich dem Geist aufzuschließen im gründlichen Denken das so gerade meditative Inhalte pflegen kann und das ist schwierig genug, wie man sieht.


1x zitiertmelden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 20:29
@kore
Wow,dass ich sowas mal lesen darf :-) scheinst dich ja schon länger damit zu befassen.Klingt nach mehr!


melden

Jesus wahrhaftig auferstanden

17.06.2013 um 20:49
hi @kore
Zitat von korekore schrieb:Ja, aber beides ist nicht Christus selbst und wenn du sagst, daß Christus sich erhebt dann ist mir das nur insoweit verständlich, als daß er einen Weg von unten nach oben beschreitet den er zuvor in gegensätzlicher Richtung herabstieg.
Es sind für mich Symbole. Christus ist für mich eher ein Prinzip, ein Zustand.

Christus ist das "erste Licht" , Die Weisheit. Sophia in den Apokryphen.
Der erstgeborenen Sohn oder ersterschaffene Engel.
Er kam/fiel auf die Erde. die Weisheit kam auf die Erde, als das Licht, das die Dunkelheit der Inkarnation erleuchtet.

Sophia ist die Schlange der Weisheit um dem Menschen die Erkentnis des Lichts zu vermitteln.
von unten nach oben ist der Weg am Baum der Erkenntnis. :)

"So wie die Schlange in der Wüste erhöht wurde, so wird der Mensch(ensohn) erhöht werden...." (Johannes...? )


1x zitiertmelden