Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

354 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Heilige Schrift, Wort Gottes, Wille Gottes, Wille Des Menschen
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 18:50
@Cricetus
Natürlich ist das Glaubensinhalt aber trotzdem ein Unterschied, da sie eingegeben wurde und nicht aus dem nichts Erschaffen.
Der Koran wurde auch eingegeben.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 18:51
@GiusAcc
Der Koran wurde auch nicht aus dem Nichts erschaffen nach muslimischer Tradition. Er war nur immer schon da als Teil Gottes oder als Gott selbst oder wie auch immer (Geheimnis des Glaubens und so ;) )
Und dann wurde er eben Mohammed eingegeben.
BTW wurde davon auch die christliche Idee geklaut die Bibel sei verbalinspiriert.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 18:53
@Cricetus
Cricetus schrieb:Der Koran wurde auch nicht aus dem Nichts erschaffen nach muslimischer Tradition. Er war nur immer schon da als Teil Gottes oder als Gott selbst oder wie auch immer (Geheimnis des Glaubens und so ;) )
Steht das auch im Koran oder ist das Glaubensinhalt ?
Zumindestens liest sich das genauso wie bei Ulrich mit seinen Veden.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 18:55
Steht das auch im Koran oder ist das Glaubensinhalt ?
Zumindestens liest sich das genau wie bei Ulrich mit seinen Veden.
Die schreiben halt alle voneinander ab. Wenn eine Religion mal ne gute Idee hat, wird die von den anderen geklaut :D
Mal im ernst: Wie sonst soll ein Buch göttlich legitimiert werden als durch eine Inspiration und was ist cooler als wenn dieses Buch auch noch seit Ewigkeiten existiert?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 19:00
@Cricetus
Cricetus schrieb:Die schreiben halt alle voneinander ab. Wenn eine Religion mal ne gute Idee hat, wird die von den anderen geklaut
Sowas. :D
Cricetus schrieb:Mal im ernst: Wie sonst soll ein Buch göttlich legitimiert werden als durch eine Inspiration und was ist cooler als wenn dieses Buch auch noch seit Ewigkeiten existiert?
Inspiration bestreitet niemand.
Was daran cool sein soll das sie seit Ewigkeiten existiert weis ich jetzt nicht.

Dann hätte Gott ja diese Gedanken und was weis ich alles schon Billionen von Jahren schon im Kopf gehabt und daran erfreut oder auch nicht, hat nur er sich.
Vielleicht erfahren wir das irgendwann.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 19:02
GiusAcc schrieb:Inspiration bestreitet niemand.
Was daran cool sein soll das sie seit Ewigkeiten existiert weis ich jetzt nicht.
Inspiration bestreitet jeder außer den Anhängern der Religion bzw. im Fall des Christentums jeder außer den Fundamentalisten.
GiusAcc schrieb:Dann hätte Gott ja diese Gedanken und was weis ich alles schon Billionen von Jahren schon im Kopf gehabt und daran erfreut oder auch nicht, hat nur er sich.
Und was ist daran so viel unwahrscheinlicher als dass er irgendwelchen Bauern auf nem Steinhaufen etwas eingibt?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 19:12
@Cricetus
Sind wir hier im Spiritualitäts - Forum oder nicht ?
Die Hindus sagen das die Veden Inspiriert sind. Der Islam sagt, der Koran ist Inspiriert.
Das gleiche steht auch in der Bibel.
Jede Religion für sich.
Natürlich ist das Glaubenssache, aber mir will einfach nicht in den Kopf das das was in den Schriften steht Gott schon vor der Schöpfung hatte.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 19:20
@Cricetus
Und das erlaubt dir rumzuspinnen und Dinge zu behaupten?
Dein Post ist gemeldet.
Der Teil ist falsch.
Wenn du es sagst.
Ich sehe keinen qualitativen Unterschied abgesehen von deiner Unfähigkeit dich in andere Glaubensmuster hineinzudenken
Ich hatte eine Frage gestellt, die du aber nicht beantworten kannst.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:01
@GiusAcc
Ich sehe keine Frage.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:02
@GiusAcc
@Cricetus
GiusAcc schrieb:... Ich weis nichts davon das es die Bibel in Mündlicher Form, vor der Erschaffung der Materiellen Welt Existenz war. ...
Also, um hier historisch mal etwas klar Schiff zu machen.

Das Gilgamesch-Epos entstand vor ca. 4'500 Jahren (also
ca. 2'500 Jahre v.Chr.) in mündlicher Form in der mesopo-
tamisch sumerischen Region. Als vor ca. 3'500 Jahren dort
die Keilschrift entwickelt wurde, war das größte Werk, das
Epos in Stein zu meißeln.

Vor rund 3'000 Jahren sind Teile davon (beabsichtigt oder
unbeabsichtigt) in die ägyptische Region gelangt, wurde
übersetzt auf Papyrusrollen geschrieben und mit Geschich-
ten und Ereignissen der Region "aufgefüllt". Diese Schrift-
rollen nannte man Tora.

Vor ca. 2'500 Jahren (also ca. 500 v.Chr.) mahm man die
ersten beiden Schriftrollen der Tora, woraus das AT in
hebräischer Schrift ebenfalls auf Schriftrollen nieder ge-
schrieben. Und auch hier wurden wieder Ereignisse mit
eingefügt. Bibla heißt übersetzt nichts weiter als Papyrus
(und meint damit jede Art von Schriftrollen).

Einige diese hebräischen Schriftrollensammlung (bibla) ist
nach Griechenland gelangt und wurde ins Griechische über-
setzt (die Septuagintha).

Schlußendlich entstand aus Teilen der Septuagintha und
den hebräischen bibla, sowie eigene Geschichten und Erzäh-
lungen zwischen ca. 280 - 350 n.Chr. das NT (unsere heutige
Bibel, wie sie auch vom Johann Gutenberg in latainischer
Schrift gedruckt wurde.).

Circa 850 n.Chr (also vor gerademal rund 1'150Jahren) ent-
stand aus Teilen der Tora, der hebräischen bibla, und Erzäh-
lungen aus dem mesopotamischen Raum, sowie das "umstrik-
ken" auf türkische Umgebungen und Lebensweisen der Qur'an.

Dies ist auch der Grund, warum es so viele Paralelen zwischen
Bibel und Qur'an entdeckt. Sie haben einfach Abgeschrieben
und umgearbeitet.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:07
@der-Ferengi
Genau wie die Autoren der Bibel bei anderen vorher^^.
Wie ich oben schon schrieb: Wenn eine Religion ne gute Idee hat, schreiben's alle anderen ab.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:09
@Cricetus
GiusAcc schrieb:Steht das auch im Koran oder ist das Glaubensinhalt ?
Zumindestens liest sich das genauso wie bei Ulrich mit seinen Veden.
Okay, ich zitiere dich zum letzten mal.
Mein Post um 18.30 Uhr ging an Ulrich und nicht an dich.

@der-Ferengi
Danke, aber du schreibst auch nur um die Materielle Welt.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:11
@GiusAcc
Das steht auch im Koran aber ich hab die Stelle gerade nicht im Kopf.


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:17
Schriften, Heilige Bücher, Dogmen...Herrlich, wie sehr das Menschen beschäftigt. Und es bringt absolut nichts Gutes in die Welt! Nur Streitund Mißverständnisse. So sät man Zwietracht unter das Menschengeschlecht und lässt sie uneins werden...wie im alten Babylon.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:23
Die Schriften oder Heilige Bücher waren schon immer eine Faszination der Menschen, nicht für alle natürlich.
Missverständnisse gibt es auch im Alltag, auch da wo es nicht um Religion oder um Hl.Bücher und Dogmen geht.
Und ob man sich in einem Forum wirklich streiten kann bezweifle ich.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:32
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Danke, aber du schreibst auch nur um die Materielle Welt.
Sorry, aber so kann man den Werdegang unserer heutigen
Bibel stichwortartig zusammenfassen. Wüßte nicht, an wel-
cher Stelle Du Dein Imaterielles noch reinquetschen willst,

Aber hilf mir und ich füge es an entsprechender Stelle ein,
wenn ich den Beitrag (in nicht all zu ferner Zukunft) ein wei-
teres Mal poste.
GiusAcc schrieb:Und ob man sich in einem Forum wirklich streiten kann bezweifle ich.
Dann bist Du vielleicht in den falschen Rubriken unterwegs.


melden
schrägDenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:33
Wenn es darum geht ander Mitmenschen den Willen Gottes zu
verkünden, sollte das nicht auf Missverstandenem stehen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:38
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Sorry, aber so kann man den Werdegang unserer heutigen
Bibel stichwortartig zusammenfassen. Wüßte nicht, an wel-
cher Stelle Du Dein Imaterielles noch reinquetschen willst,
Den heutigen Werdegang akzeptiere ich.
Das die Heiligen Schriften Immateriell existierten, hat hier Ulrich behauptet, nicht ich.
Das wollte ich von ihm bewiesen oder zumindestens erklärt bekommen.
der-Ferengi schrieb:Aber hilf mir und ich füge es an entsprechender Stelle ein,
wenn ich den Beitrag (in nicht all zu ferner Zukunft) ein wei-
teres Mal poste.
Lach. :D
der-Ferengi schrieb:Dann bist Du vielleicht in den falschen Rubriken unterwegs.
Lass das mein Problem sein.


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:40
Warum redet Gott nicht selbst zu den einzelnen Menschen
Macht er doch :) schon immer...
mich persönlich würde nur interessieren was z.B. die Ursache für Johannes sein Dialog war, Atropa belladonna, Datura, Claviceps purpurea oder dann doch cannabis sativa? :)


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:46
Der Wille "Gottes"......warum muss der Mensch sich immer unterordnen??? Liegt uns das Gehorchen im Blut???

Der Teufel wies uns den Weg zu Erkenntnis, Prometheus gab uns Nahrung und Feuer...beide wurden dafür bestraft, daß die uns halfen....manchmal frag ich mich, ob da nicht ein tieferer Sinn hintersteckt???


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:46
Hare Krishna

@GiusAcc

http://www.harekrsna.de/artikel/brahma.htm

In diesem Artikel stehen Informationen und die Quellen. Unter dem Absatz Brahmas Geburt sagt

Daraufhin antwortete der Herr, indem Er vier Aussagen machte. Diese vier Verse sind als das ursprüngliche Bhagavatam, oder auch chatur-shloki, bekannt (Bhag. 2.9.33-36):

Brahma, Ich bin es, die Persönlichkeit Gottes, der vor der Schöpfung existierte, als es nichts ausser Mir gab, nicht einmal die materiellle Natur, die Ursache dieser Schöpfung. Das, was du jetzt siehst, bin ebenfalls ich, die Persönlichkeit Gottes, und nach der Vernichtung wird das, was bleibt, ebenfalls Ich, die Persönlichkeit Gottes sein. (Vers 33)

Lesen mußt du das schon selbst.


Ich gehe davon aus , da du und @der-Ferengi
in Zukunft ebenfalls eure eingaben mit quellen untermauert.

Das kann ja nicht nur für mich gelten nicht war :-)

Es kann doch nicht angehen das alles was ich schreibe hier belegt werden muss , wir sind doch nicht in einer Universität eher in einer Art spirituellen Kindergarten. :-) :-) :-)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:52
@BhaktaUlrich
der-Ferengi schrieb:Text
Danke für dein Link.
Viel zum nachweisen hatte ich nicht.
Die Bibel habe ich Zitiert.
Verlinke den Post von mir ohne Quellenangabe.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 20:53
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:in Zukunft ebenfalls eure eingaben mit quellen untermauert.

Das kann ja nicht nur für mich gelten nicht war :-)
Entschuldigung, aber das was ich oben skizziert habe,
gehört ja schon fast zur Allgemeinbildung und kann nun
wirklich überall nachgelesen werden, denn so speziell
wie Deine Veden, ist dieses Allgemeingut nun auch wie-
der nicht.


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 21:15
Hare Krishna

Die Veden sind in Indien Allgemeinbildung.

Da wir uns im Zuge der Globalisierung allgemein bilden müssen, gehört das in Zukunft auch zur allgemein Bildung der Erden Menschen, andre Völker ihr Kultur wissen zu kennen, denn deren Bewußtsein soll sich laut vielen verschiedenen quellen im Internet ja erhöhen.

Ausserdem finde ich den Nachweis hier im Almy für jede aussage in einer Diskussion eine Quellen nachweise zum erbringen nirgends wo in den Regeln von Almy.

Aus den Regeln des Almy:

Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht geachtet werden. Verwendet ein Nutzer unberechtigterweise urheberrechtlich geschütztes Material, kann er verwarnt oder komplett ausgeschlossen werden. Bilder mit pornographischen, rassistischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten haben auf Allmystery ebenso nichts zu suchen. Ebenfalls ausdrücklich untersagt ist die Verbreitung von Raubkopien.

Zudem sind beispielsweise von anderen Websites kopierte Textpassagen immer als solche erkennbar zu machen und mit einer Quellenangabe zu versehen.



Also sind es nur Text Passagen von andren Webseiten wenn man diese benutzt und hier ein kopiert mit Quellenangaben zu versehen. Nicht der eigene geschriebene Kontext oder die Aussagen darin, die müssen nicht belegt werden.Das steht nirgends wo in den regeln.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

18.09.2013 um 21:33
@BhaktaUlrich
Ach ja, ich vergaß, das wir uns hier in der Rubrik [Spiritualität]
befinden und man hier keines Beweises erhaben ist.

Eins hötte ich dann aber doch aus den Veden zitiert.
Und zwar die Stelle, an der steht, das es die Veden
(oder Gott, weiß nicht mehr) bereits sei über 530 Bill.
Jahre gibt.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden