weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:23
zum beten noch:

Johannes 4:

Als dieser Mann hörte, dass Jesus aus Judäa nach Galiläa zurückgekehrt war, ging er zu ihm und bat: "Komm schnell in mein Haus, und heile meinen todkranken Sohn!" 48 "Wenn ihr nicht immer neue Zeichen und Wunder seht, glaubt ihr nicht", hielt Jesus ihm entgegen. 49 Aber der Beamte flehte ihn an: "Herr, komm doch schnell, sonst stirbt mein Kind!" 50 "Geh nach Hause", sagte Jesus, "dein Sohn ist gesund!" Der Mann glaubte ihm und ging nach Hause.

Jesus hat kein Problem damit dass dieser Mann ihn direkt anspricht wenn er um was bittet, also dürfen wir ihn wohl auch direkt ansprechen.


melden
Anzeige
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:23
@onlyonecansave

Ja du musst schon das ganze Kapitel lesen um zu verstehen wie das alles gemeint ist. Zu Ende des jeweiligen Kapitels wird aufgeklärt, was mit alledem eigentlich gemeint ist:

Joh 14, 28-31:

Ihr habt gehört, daß ich euch gesagt habe: Ich gehe hin, und ich komme zu euch. Wenn ihr mich liebtet, so würdet ihr euch freuen, daß ich zum Vater gehe, denn [mein] Vater ist größer als ich. Und jetzt habe ich es euch gesagt, ehe es geschieht, auf daß, wenn es geschieht, ihr glaubet. Ich werde nicht mehr vieles mit euch reden, denn der Fürst der Welt kommt und hat nichts in mir; aber auf daß die Welt erkenne, daß ich den Vater liebe und also tue, wie mir der Vater geboten hat. Stehet auf, lasset uns von hinnen gehen.

Jesus handelt also einfach nur nachdem was ihm der Vater geboten hat.
onlyonecansave schrieb:der Vater Jesus lenkt, kann man sagen, dass Jesus der Vater ist
Ne eben nicht, da auch die Propheten von Gott gelenkt waren, Gott in sich trugen bzw. der Vater durch diese gehandelt hat, sind die jetzt alle auch Gott?

Natürlich nicht...


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:25
@235
235 schrieb:Die Engel klagen zb. darüber das der Mensch nur Blut und Unheil bringt obwohl Adam noch zu der Zeit, laut den Schriften gar nicht geschaffen war, deutet also daraufhin das vor Adam hier auf planet Erde Menschen gelebt haben müssen,
--> "Die Engel klagen zb. darüber das der Mensch nur Blut und Unheil bringt "
Wo steht das?
235 schrieb:dabei muss es sich um die "Vorversionen" des Menschen gehandelt haben, wie es uns die Evolutionstheorie lehrt.

Der Unterschied zwischen diesen und der Gattung Adam (Homo-Sapiens) ist, so wird es jedenfalls beschrieben, das Gott Adam etwas einhauchte (Seele, Freier Wille usw. die davor müssen rein instinktive Geschöpfe gewesen sein, ähnlich wie Tiere) und die Schöpfung Mensch sich erst mit Adam vollendete.
Das halte ich für möglich :)

Das was Du über das Verhältnis zwischen Vater und Sohn beschreibst, ist nichts anderes als auch die "Stempel"-Metapher beschreibt oder auch die Metapher von @Bibel... mit dem Meer und der Schüssel Meerwasser....
... Auch das mit der Projektion in eine andere virtuelle Welt von @onlyonecansave finde ich sehr gut.

Hast Du DAS alles mal durchgelesen und auch durchdacht -> im Hinblick auf die Bibelverse?
... ich kann da jedenfalls keine Widersprüche entdecken.

Zeige mir bitte eine Bibelstelle, die diesen Metaphern widerspricht.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:27
@235
Ich sage dir. Jesus ist der Vater UND Jesus ist nicht der Vater. Du beachtest nur die Stellen in dem Kapitel wo steht, dass Jesus nicht der Vater ist, aber da steht eben auch, dass er der Vater ist.

Durch die hier angesprochenen Metaphern, kann man sich dieses scheinbare Paradoxum auch erklären. Es ist eine Definitionssache. Er ist nicht der Vater, weil der Vater eigentlich größer ist. Aber er ist der Vater, weil er genau das macht, was der Vater tut, wenn der Vater ein Mensch ist.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:29
Hallo Lieber @Optimist,

Muss jetzt leider erst einmal offline, werde dir aber so Gott will noch antworten und dir die jeweiligen stellen heraussuchen. Bis später.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 13:29
@235
okay. :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 19:03
@GiusAcc

Daher stellt sich die Frage woher Jesus sein Wissen hatte?

----------->
Von seinem Vater
...
Meinst ich hab den HG vergessen?

-->
Nein den meinte ich nicht in erster Linie.
Wo trieb sich Jesus rum als Jüngling, so in etwa mit 12 Jahren ?
In der Synagoge oder nicht ?
Was machte er da ?

Er hörte zu und stellte Fragen. ...
Ja.
Und wer lehrte ihn? Das waren doch sicher Priester (Diener Gottes). Das was sie lehrten war sicher vom HG (des Vaters) inspiriert. Oder kannst du Dir vorstellen, Gott ließ zu, dass Jesus was falsches gelehrt bekam? Also lehrte ihn INDIREKT sein Vater alles.

Jesus sagt ja an manchen Stellen sinngemäß selbst, dass er immer NUR DAS von sich gab , was er vom Vater hat (verbal und auf seine Taten bezogen).

Auf was möchtest Du denn hinaus? (bitte nicht auf die Trinitätsfrage -> das wäre dann was für den anderen Thread :) ).
Nein @Optimist ich möchte nicht auf die Trinität hinaus.
Wollte nur sagen das Jesus sein Grundwissen in erster Linie von den Lehrer der
Synagoge hatte. Indem er ihnen zuhörte und Frage stellte.


Ich vermute auch das Gott sein Sohn vor falschen Lehren schützte, wenn du das meinst.
Aber in erster Linie kam sein Wissen vom Wort Gottes, die damalige vorhandene Schriftrollen.
Diese wurden gelesen und erklärt.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 19:16
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:die damalige vorhandene Schriftrollen.
Diese wurden gelesen und erklärt.
Ja da wirst Du recht haben.
Sie wurden aber eben RICHTIG (im Sinne des späteren Evangeliums) erklärt - DARAUF achtete sicher sein Vater ;)
-> also wurde Jesus schon im CHRISTLICHEN Sinne erzogen, sonst hätte er später auch gar nicht seine CHRISTLICHEN Werte und Lehren vermitteln können, oder?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 21:27
ich mache mir Gedanken, wie und warum die Vergebung aller Sünden durch Jesus überhaupt funktionieren kann und funktioniert.
Funktioniert nicht.

Vergeben kann nur der Vater (Gott).

Jesus ist Bittsteller.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

09.12.2013 um 22:12
235 schrieb:da auch die Propheten von Gott gelenkt waren, Gott in sich trugen bzw. der Vater durch diese gehandelt hat, sind die jetzt alle auch Gott?
Naja ich bin der Meinung es ist etwas anders, die Propheten im AT hatten Visionen und Träume durch denen Gott zu den Propheten gesprochen hatte und diese haben dies dann wiederholt bzw ausgeführt aber bei Jesus ist es ja so das Gott der Vater direkt durch ihn spricht. Mit dem angeblich eingefügten Comma Johanneum in 1.Johannes 5:7 "der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei, sie sind eins" brauche ich sehr wahrscheinlich niemanden kommen hier, oder? ^^ Meine Überezugung ist das dies in den Übersetzungen drin stehen sollte, vor allem könnte man sich dann jede weitere Diskussion diesbezüglich aufsparen. Aber gehört doch eigentlich auch ins andere Thema der aktuelle Diskussionsverlauf aber ich wollte diesen jetzt nicht verlagern, damit der Anschluß erhalten bleibt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 10:17
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Doch wird er.
Aber nur im dualistischen Denken, ansonsten sind Geist-Seele und Körper eine Einheit. Wenn du das anders siehst, dann liegt das wahrscheinlich daran das es dualistisch siehst.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 10:22
@Kayla
Ich sehe das anders weil es anders ist. Im AT gibt es ganz eindeutig eine Trennung von Körper und Seele, genau wie im ganzen Orient.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 10:32
@Schleierbauer

So ist es eben nicht, weil diese Trennung nur scheinbar ist.



Nach dem christlichen Menschenbild ist jeder Mensch eine Einheit aus Leib und Seele. Im Tod trennt sich die Seele vom Leib und kommt danach vor ein persönliches Gericht vor Gott, in dem sich entscheidet, ob sie im Fegefeuer der Reinigung bedarf, sofort in die Herrlichkeit des Himmels eingehen darf oder aber die Strafe der Hölle erleidet. In der Ewigkeit werden Leib und Seele wieder vereinigt, da eine Existenz des Menschen nur im Zusammensein beider möglich ist.


http://www.kathpedia.com/index.php?title=Seele

Leib und Seele bleiben also eine Einheit.

Und:


Leib und Seele wurden und werden immer noch als unterschiedliche Bestandteile unserer menschlichen Existenz gesehen, von denen der Körper der irdisch-fassbare und vergängliche, die Seele aber der überirdisch-unfassbare und unvergängliche Teil ist. Doch diese Sicht ist eher eine Konstruktion vom alten griechischen Denken her, das in enger Beziehung zu leibfeindlichem Dualismus und leibfeindlicher Gnosis schließlich in unser Christentum Einlass gefunden und es schließlich weitgehend entfremdet hat. [/I]

http://basisreligion.reliprojekt.de/leibundseele.htm


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:02
@Kayla
Es ging mir gerade um das alte Testament. Das CT hat sich natürlich vor allem beim antiken Griechenland bedient. Deswegen sind deine Links für das Thema völlig irrelevant.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:21
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Es ging mir gerade um das alte Testament.
Ja und da steht eben nichts vom Leib-Seele-Dualismus.

Die jahwistische Schöpfungserzählung scheint nun ebenfalls diese Vorstellung vom Menschen zu teilen. Es heißt schließlich in Gen 2,7:

"Da formte Gott, der Herr, den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies in seine Nase den Lebensatem. So wurde der Mensch zu einem lebendigen Wesen." (Gen 2,7)

"Er wurde ein lebendes Wesen" heißt dabei im hebräischen Original [der hebräische Ausdruck für "zu einem lebenden Wesen"] ["lenæphæsch chajjah"]. Und das bedeutet wörtlich: er wurde zu einer lebendigen [der hebräische Ausdruck für "Lebenskraft"] ["næphæsch"]. Der Mensch war damit also gleichsam eine lebendige [der hebräische Ausdruck für "Lebenskraft"] ["næphæsch"].




Diese [der hebräische Ausdruck für "Lebenskraft"] ["næphæsch"] bewirkt aber dann, dass der Mensch, der von ihr erfüllt ist, zum lebenden Wesen wird. Dieser Mensch selbst ist dann aber nicht ein Kompositum von Leib und Geistseele. Er ist vielmehr eine Einheit, die durch die Lebenskraft zu einem lebenden Wesen wird.

Offensichtlich legt das Alte Testament also den Akzent weit stärker auf die Vorstellung eines einheitlichen Menschen, der nicht in verschiedene Bereiche zerfällt.


http://www.joerg-sieger.de/einleit/zentral/01men/zent07.htm

Das abendländische Denken ist analytisch und das Denken im antiken Judentum war synthetisch, von daher ist völlig verständlich das man eben die Einheit Lebewesen nicht in seine Einzelteile zerlegte.

Es ist also wie es ist und der Leib-Seele - Dualismus ein Produkt griechischen Einflusses, welcher dem rein jüdischen Denken fremd ist.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:33
Kayla schrieb:Es ist also wie es ist und der Leib-Seele - Dualismus ein Produkt griechischen Einflusses, welcher dem rein jüdischen Denken fremd ist.
Guck dir die Traditionen des Orients an. Dort ist diese angebliche nur griechsiche Trennung überall zu finden. Und überall wird der Mensch aus Erde geformt und dann wird in ihn das Göttliche hineingeblasen. Dies führt dann dazu, dass der Mensch lebt und der göttliche Geist im Blut vorhanden ist.
Trotzdem gibt es eine Trennung von Menschlichem und Göttlichem. Das kannst du schon bei Herrman Gunkels Genesiskommentar nachlesen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:41
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Trotzdem gibt es eine Trennung von Menschlichem und Göttlichem. Das kannst du schon bei Herrman Gunkels Genesiskommentar nachlesen.
Die Trennung liegt im Unterschied zwischen Transzendenz, Mystik und Realität. In Letzterer sind Geist-Körper-Seele ganz offensichtlich eine Einheit oder hast du schon mal die Psyche oder den Geist, die Seele vom Menschen getrennt spazieren gehen sehen ? Ich nicht.:)

Ich verstehe schon weshalb du es so siehst wie du es siehst, aber ich sehe es anders und warum habe ich ja nun ausreichend dargelegt. Also lassen wir es einfach dabei. Und danke für deine Anregung, den Dualismus etwas näher zu betrachten. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:45
@Kayla
Es geht überhaupt nicht darum, was ich wie sehe oder was du wie siehst sondern um das Judentum. Und da hast du einfach unrecht, weil die sehr wohl eine Trennung von Geist und Körper sehen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:45
@Kayla
ungeachtet von dem was ich diesbezüglich glaube würde mich Deine Meinung interessieren, was Du von solchen Erzählungen hältst, wenn jemand tatsächlich mit Toten irgendwie in Verbindung trat.
Ich glaube nicht so richtig, dass sie sich das alles nur eingebildet haben.

Ich kenne eine sehr nette Atheistin z.B., welche solche Erlebnisse hatte und diese steht mit beiden Beinen im Leben und hat eine sehr realistische Lebenseinstellung.

Und habe ich es eigentlich falsch in Erinnerung dass Du sogar selbst die Reinkarnation für möglich hältst?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

10.12.2013 um 11:57
@Optimist
wenn jemand tatsächlich mit Toten irgendwie in Verbindung traten.
Das sind höchstwahrscheinlich Projektionen aus dem Unbewussten, wie man das im Paranormalen bezeichnet. Eine wissenschaftliche Erklärung dafür könnten überreizte Nerven sein. Oder Phänomene wie sie neuerdings von manchen Wissenschaftlern aus der Quantenmechanik übernommen werden, wonach das Diesseits vom Jenseits (mystische Welt,Gedankenwelt,Fantasie usw.:) umfangen ist. Oder aus der Esoterik die Akasha Chronik in welcher alles Lebendige und nicht Lebendige erhalten bleibt. Auch Sheldrakes morphogenetische Felder befassen sich damit.
Optimist schrieb:Und habe ich es eigentlich falsch in Erinnerung dass Du sogar selbst die Reinkarnation für möglich hältst?
Darunter verstehe ich allerdings etwas Anderes. Probleme und Schicksale können als Erinnerung gespeichert in der Quantenwelt immer wieder mal im Bewusstsein unterschiedlicher Personen anwesend sein und somit der Wiederholung unterliegen. Immer vorausgesetzt das man Bewusstsein als allumfassenden Quantenspeicher verstehen kann. Das eine Person vollständig in einem anderen Körper wieder geboren wird halte ich für nicht sehr wahrscheinlich. :)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden