weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 22:32
@Optimist

Das ist schon richtig. Aber sterben mussten die Menschen trotzdem, auch nach einem Tieropfer - alle. Und wir bis zum heutigen Tage auch - trotz Jesu Kreuzestod!

Es steht geschrieben: Der Lohn der Sünde ist der Tod. Und wir müssen nunmal alle sterben. Das ist Fakt. Und warum ist der Tod in die Welt gekommen? Weil Adam gesündigt hat. Da hätten auch keine Tieropfer etwas genützt. Es gab einige ganz wenige Ausnahmen von Menschen die nicht sterben brauchten. Einer war glaube ich der Henoch, der einfach so in den Himmel entrückt wurde und zumindest im katholischen Glauben sagt man das der Maria, der Mutter Jesu nach. Und das wahrscheinlich aus dem Grunde, weil diese Menschen wohl tatsächlich nie gesündigt haben. Das wäre eine Erklärung.


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 22:38
@domitian
domitian schrieb:Das ist schon richtig. Aber sterben mussten die Menschen trotzdem, auch nach einem Tieropfer - alle.
Ja, das müssen sie aber auch heutzutage - wo ist der Unterschied?
Der Unterschied ist jedoch in der Art des Opfers zu sehen. :)


Wieder mal was sehr interessantes aus unserer "Lieblingsseite" :D
http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2014/1106.htm

Kann mir sehr gut vorstellen, dass einiges davon wirklich eintrifft:
Christen wird es in Kürze verboten sein, ihren Glauben auf öffentlichen Plätzen, in Schulen, in Hochschulen, bis letztendlich in den Tempeln Gottes auszuüben. Ihr könntet vielleicht sagen: Das ist doch unmöglich, Christen die Ausübung ihres Glaubens in ihren eigenen Kirchen zu verwehren? Dies wird sich auf die raffinierteste Art und Weise ereignen, wobei Millionen Menschen getäuscht werden, ohne dass groß Notiz davon genommen wird, wie jedes einzelne Detail des Wortes, so, wie es jetzt ist, geändert werden wird, aber das wird in ruhiger Weise passieren. Nur diejenigen, die darauf achten, werden die Änderungen erkennen, und nach einer Weile wird es akzeptiert werden, dass alle christlichen Kirchen geöffnet werden, um alle Glaubensrichtungen willkommen zu heißen, auch diejenigen, die nicht an Mich glauben. Doch nicht all jene, die Religionen folgen, die nicht den Dreifaltigen Gott anbeten, werden in die neue Eine-Welt-Kirche gezwungen werden. Nein, es werden die Christen sein, die dazu gebracht werden, das Heidentum zu vergöttern, das allmählich als eine neue Kirche präsentiert werden wird und das eine neue Form von „Gemeinschaft“ umfassen wird — eine Kirche für alle — wo Ich, Jesus Christus, nicht vorkommen werde.

Mit diesem Jahr werden Meine Kreuze zu verschwinden beginnen, während gleichzeitig Meine Kirchen und jene, die sagen, sie würden Mir dienen, über die Hingabe an Mich, Jesus Christus, euren Erlöser, sprechen. Ihr werdet daher nicht auf das Ewige Heil vorbereitet werden. Die Wichtigkeit, Meinem Weg zum Vater zu folgen, wird nicht erwähnt werden, noch wird über die Bedeutung der heiligen Sakramente gesprochen werden. Stattdessen wird euch erzählt werden, wie wichtig es sei, sich um die Not und das Wohlergehen anderer Menschen zu kümmern, was als Ersatz dafür benutzt werden wird, Mich anzubeten. Ich Bin die Kirche. Mein Leib ist Meine Kirche, aber mit der Zeit werde Ich vollkommen zur Seite geschoben werden. Euer Geist wird mit Unwahrheiten gefüllt werden. Zu euch wird von jegliche Art Weg gesprochen werden, der notwendig ist, um euch Gott näher zu bringen. Aber jeder Weg, den ihr, wie man euch sagt, hinabgehen sollt, wird in die entgegengesetzte Richtung führen.

Wisst jetzt, dass es nur eine Wahrheit gibt. Es gibt nur einen Weg zu Gott, und das ist durch Mich, Jesus Christus. Es gibt keinen anderen Weg.

Euer Jesus


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 22:44
Hi @AnGSt


du schriebst eingangs,
In alten Zeiten glaubten Menschen es wäre ein Opfer an Gott nötig, um Sünden durch Blut, dass das Leben sei, rein zu waschen, oder um bestimmte Ereignisse zu bewirken. Es gab auch andere Arten von Opfern,
zu dieser Zeit waren andere Götter hier am Werk, oder sagen wir Wesen die sich gegenüber uns für Götter ausgegeben haben,

obwohl sie wußten daß sie es nicht sind.

Wenn man davon ausgeht, daß es auch noch Reptiloide gibt/gab, Schlangenwesen,

die uns über ihr wahres Aussehen durch ihren hypnotischen Glanz getäuscht haben,
und nur hervor kamen wenn Blut geboten wurde,

um die (vermeintliche) menschliche Form aufrecht zu erhalten,

wie in einigen alten Schrifften nachgelesen werden kann,

und nun Jesus dazu im Vergleich:

Jesus kam hierher, als ziemliches Chaos herrschte, und die Welt sich weitest gehend in Unordnung befand.

Die Menschen waren Sünder, (geworden),

(die Gebote wurden nicht -mehr- geachtet),

Deshalb konnte auch gesagt werden: Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.


Die Schöpfung war aus der Ordnung geraten.

Deshalb war es offenbar auch Zeit geworden daß Jesus erschien.

Als Sohn deß Allerhöchsten, und ganz sicher im Einvernehmen mit seinem Vater,

ist er hergekommen und hat die Sünden der ganzen Welt stellvertretend auf sich genommen.


Ansonsten wäre die gesamte Schöpfung mittlerweile zu verwerfen.


Durch diesen Prozeß erhalten wir das Angebot daß wir an ihn heran treten dü´rfen

und ihm nachfolgen wenn wir das Angebot annehmen (wollen),

denn es gilt ja für alle der Freie Wille.

Wir müssen nicht.


Als Sohn deß Allerhöchsten hat er die Möglichkeit uns so ein Angebot zu machen,

und vor allem hat er die Kontrolle darüber.

Wir können darum bitten, aber wir können es nicht aus eigener Kraft.

Es geschieht also als ein Akt der Gnade, die uns , auf Antrag/Anfrage, zuteil wird.



So einfach ist das.

mfg,


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 22:49
Alles geht mit Bacardi.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:10
domitian schrieb:Na, das ist einfach eine Tatsache. Der Lohn der Sünde ist der Tod - und wir müssen nun einmal alle sterben! Letztendlich wegen unserer Sünden, und wenn es die Erbsünde ist, durch Adam, den ersten Menschen. Da kommt halt keiner drum herum. Und geht es nicht letztendlich tatsächlich nur um Heil oder Unheil, um Himmel oder Hölle? Um was denn sonst?
Was ist denn mit SÜNDE überhaupt gemeint?
Das ist alte Sprache und der Sinn ist nicht der Gleiche wie heute.

Ich denke, mit der 'Sünde' ist das Leben selbst gemeint.
Noch dazu, wo man von einer "Erbsünde" spricht. Wie kann man eine "Sünde erben"?

Also denke ich, es ist das LEBEN. Und der Preis ist der Tod. Bzw die Auflösung dieser "Sünde".

Jesus hat nicht die Sünden der Welt als einzelne Person vor 2000 Jahren "übernommen"!

Das hat funktioniert wohl nur, wenn das Licht im Herzen ist. Dann kann man seine Sünden übernehmen, die die Sünden der Welt sind, da jeder Mensch seine Welt ist. Die Verantwortung für seine Welt zu übernehmen, um sie als aus sich selbst entstaanden zu erkennen.
Christus ist die Bezeichnung für das innere Licht, Lichtbringer. Geist, der unsterblich ist, jenseits von Materie/Welt. Dieser ist jetzt hier im inneren des Menschen und nicht vor 2000 Jahren. und nicht in einem Buch. :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:13
@domitian
domitian schrieb:Wo steht in der Bibel, dass den Menschen im AT der Himmel verrammelt war?
Was glaubst du, wo gingen denn wohl Moses und Abraham hin? Und wo König David oder Salomo?
Meinst, die landeten alle wegen ihrer Sünden in der Hölle und mussten warten, bis sie Jesus endlich durch seinen Kreuzestod erlöste?
Zwische Himmel und Hölle existiert doch das Jenseits; also die Welt die wir die Welt
der Geister nennen.
Und in dieser Welt da gibt es viele Schulen.
Es gibt da nicht nur Himmel und Hölle.

Ja sicher die Urväter des alten Bundes landeten genau in diesem Jenseitigen Reich.
domitian schrieb:Und sowas kannst du doch nicht mit den älteren Menschen von heute vergleichen? Meinst, die Leiden des Alters sind abbüßungen ihrer Sünden? Es gibt auch ältere Menschen die bis in ihr hohes Alter relativ gesund und stabil bleiben und kaum leiden und dann irgendwann einfach umfallen und tot sind. Haben die etwa nicht gesündigt?
Ja der Meinung bin ich, das das Leiden des Alters die Abbüßung der Sünden ist. Und diejenigen,
die da relativ gesund bleiben, haben da halt entsprechend andere Lebensläufe.
Und nein du kannst nicht tot umfallen, weil deine Seele und dein Bewußtsein doch ein
ewiges Leben hat.
In dem Sinne kannst du also gar nicht sterben, es ist doch lediglich dein Fleischkörper der
von dir abfällt.
domitian schrieb:Weißt, DAS ist dieses vermaledeite Alttestamentliche Denken. Wenn jemand krank war oder behindert, dann muss der wohl schwer gesündigt haben, oder seine Vorfahren - Man betrachtete das als Strafe Gottes für die Sünden!
Nein nicht unbedingt, es gibt doch auch Seelen die freiwillig ein hartes Schicksal auf sich
nehmen!
domitian schrieb:Was alles meinst du denn jetzt? Das was dieser Franz Schumi schreibt? Oh ja, das ist in der Tat ein Widerspruch zu dem, was in der Bibel steht, egal ob es jetzt die Elberfelder oder eine andere Übersetzung ist
Was den Schumi betrifft, da sehe ich nur den einen Unterschied und zwar daß was ich
Optimist schon schrieb:
Optimist schrieb:
Wer Jesus annimmt (auch zukünftige Menschen) haben durch SEIN Opfer nun die Sündenvergebung und Errettung.

Idu:
Ja und mit dieser deiner Meinung stehst du dann auf der Seite der Elberfelder Bibel bzw.
im Widerspruch zu den Aussagen die Schumi uns schreibt; es sei denn; du ergänzt deinen
Satz wie folgt:

Wer Jesus annimmt (auch zukünftige Menschen) haben durch SEIN Opfer nun die Sündenvergebung und Errettung; wenn er bereut und Wiedergutmachung leistet!
Wie beurteilst du da meine Ergänzung?
domitian schrieb:Wenn ich da sowas lese wie: Diejenigen die sich gegen die 10 Gebote versündigt haben, die haben keinen Mittler Jesus und haben keine Gnaden, dann widerspricht sich das ganz vehement gegen sämtliche Aussagen des Neuen Testamentes! Sowas steht da nicht drin!
Ja da gebe ich dir natürlich vollkommen Recht, wenn du den Text da so interpretierst.
Natürlich ist die Gnade und Barmherzigkeit für jeden reuigen Sünder gegeben.
Deshalb; habe jetzt den Wortlaut im Original nicht griffbereit, aber ich denke das ist ein wenig anders formuliert.
domitian schrieb:Die Bibel erzählt MIR jedenfalls von einem anderen Jesus! Einem Jesus, der gerade zu den Sündern hin gegangen ist und für die Sünder sein Leben am Kreuz hin gegeben hat! Das ist MEIN Jesus und MEIN Heiland an den ich glaube! Und einen anderen Jesus, der sich mir lieber vorenthalten will und mir sagen will, dass es ihn für mich, weil ich ein Sünder bin, nicht gibt, so einen Jesus kann ich nicht brauchen!
Richtig, nicht für die großen sondern für die Sünder ist Jesus gekommen.
Wir haben da den gleichen Jesus!


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:19
@Idu
nur mal aus Neugierde, wo steht das was Du von @domitian zitiert hast? Ich finde das weder auf dieser noch auf der vorhergehenden Seite, oder habe ich Tomaten auf den Augen? ;)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:23
@Optimist

Das steht tatsächlich auf der vorherigen Seite und das habe ich auch geschrieben. Weiß nicht, wieso du das nicht finden kannst.

PS: Diese Botschaften aus Irland lassen wir hier mal besser raus, aber das kannst du in deinen anderen Thread im Bereich der Gruppendiskussion gern rein stellen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:25
@domitian
domitian schrieb:PS: Diese Botschaften aus Irland lassen wir hier mal besser raus
Das war nur mal nebenbei und zur Erheiterung gedacht. :)
domitian schrieb:Das steht tatsächlich auf der vorherigen Seite
dann hatte ich wohl zu schnell gescollt. :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:28
snafu schrieb:Ich denke, mit der 'Sünde' ist das Leben selbst gemeint.
Noch dazu, wo man von einer "Erbsünde" spricht. Wie kann man eine "Sünde erben"?
Ja das ist wohl zutreffend, die Frage "Was ist Sünde?" kann ich da nur für mich beantworten.
Und zwar als folgendes:
Hochmut, Herrschsucht, Habsucht, Neid, Zorn, Wut, lüsterne Begierden, unedle Triebe
und vieles mehr.

Und ja wir haben den Leibestod von Adam wohl geerbt, allerdings liegt es jetzt im neuen Bund an uns, diese Untugenden zu überwinden und somit dem Tod zu entrinnen.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:42
@Idu
Idu schrieb:Zwische Himmel und Hölle existiert doch das Jenseits; also die Welt die wir die Welt
der Geister nennen.
Und in dieser Welt da gibt es viele Schulen.
Es gibt da nicht nur Himmel und Hölle.

Ja sicher die Urväter des alten Bundes landeten genau in diesem Jenseitigen Reich.
Das JENSEITS ist alles was sich unserem DIESSEITS entzieht! Also sowohl Himmel, als auch Hölle und sämtliche Stufen dazwischen. Zu sagen unsere Urväter befanden sich im Jenseits ist daher sehr unpräzise, weil das überall gewesen sein kann. Alle Seelen befinden sich im Jenseits, die Frage ist halt nur wo denn da nun genau? Die Welt der Geister ist groß :D
Idu schrieb:Ja der Meinung bin ich, das das Leiden des Alters die Abbüßung der Sünden ist. Und diejenigen,
die da relativ gesund bleiben, haben da halt entsprechend andere Lebensläufe.
Und nein du kannst nicht tot umfallen, weil deine Seele und dein Bewußtsein doch ein
ewiges Leben hat.
In dem Sinne kannst du also gar nicht sterben, es ist doch lediglich dein Fleischkörper der
von dir abfällt.
Na schön, lasse ich dir mal deine Meinung zu den Leiden des Alters... Aber mit deiner behauptung man könne gar nicht sterben, das ist doch eine Verballhornung des Lebens! Auch wenn man den Tod nur als Übergang ins jenseitige Leben betrachtet, aber der geht eben nunmal nur durch den Tod hindurch. Also müssen wir letztlich doch sterben. Das kann man nennen wie man will, aber um diesen Vorgang, sich des Leibes entledigen zu müssen, da dieser nunmal dem natürlichen Verfall unterliegt, können wir uns nicht entziehen.

Was den Schumi betrifft, da sehe ich nur den einen Unterschied und zwar daß was ich
Optimist schon schrieb:

Optimist schrieb:


Idu:
Ja und mit dieser deiner Meinung stehst du dann auf der Seite der Elberfelder Bibel bzw.
im Widerspruch zu den Aussagen die Schumi uns schreibt; es sei denn; du ergänzt deinen
Satz wie folgt:

Wer Jesus annimmt (auch zukünftige Menschen) haben durch SEIN Opfer nun die Sündenvergebung und Errettung;

Wie beurteilst du da meine Ergänzung?
Ich sehe zwar noch einige andere Unterschiede zum Schumi und der Bibel, aber im Grunde bin ich da was diesen Satz angeht:

Wer Jesus annimmt (auch zukünftige Menschen) hat durch SEIN Opfer nun die Sündenvergebung und Errettung.

auch dieser Ansicht. Und ich bin auch mit deiner Ergänzung zum Teil einverstanden, nämlich dahingehend:

wenn er bereut und um Vergebung bittet.

Eine Wiedergutmachung ist zwar wünschenswert, aber nicht unbedingt erforderlich, ausser der Geschädigte besteht unbedingt darauf! Weißt noch, wir hatten mal den Bereich Vergebung vor einiger Zeit diskutiert. Wenn jemand vergibt und dabei auf eine Wiedergutmachung verzichtet und wirklich sagt: Lass gut sein, Schwamm drüber, ist das auch nicht notwendig.

Aber die Reue und die Bitte um Vergebung, die halte ich für Notwendig. Weil man sonst auch keine Gnade automatisch erhält! Das denke ich, ist Voraussetzung! Wer seine Sünden noch nicht einmal bereut und auch nicht um Vergebung bittet, weil er sie vielleicht sogar gut fand und dabei keinerlei Reue empfindet, hmmm... da würde ich dann auch sagen: So einer verdient sie eigentlich nicht - aber vielleicht ist Gott selbst da noch größer als wie ich denken kann... :D
Idu schrieb:Natürlich ist die Gnade und Barmherzigkeit für jeden reuigen Sünder gegeben.
Deshalb; habe jetzt den Wortlaut im Original nicht griffbereit, aber ich denke das ist ein wenig anders formuliert.
Dann sind wir uns da ja weitestgehend einig. Aber die Worte von Schumi sind dennoch für mich völlig unakzeptabel. Wer schreibt: Jeder, der gegen die 10 Gebote verstößt, hat keinen Mittler in Jesus und hat keine Gnaden - Der hat damit alle Menschen sozusagen damit in die Hölle verdammt! Und das kann niemals Jesus sein! Denn der war als Erlöser der Menschen gekommen und nicht als Verdammer!!!
Idu schrieb:Richtig, nicht für die großen sondern für die Sünder ist Jesus gekommen.
Wir haben da den gleichen Jesus!
Mit groß hat das weniger zutun. Es gibt auch große Sünder... Und ob wir den gleichen Jesus haben, da bin ich mir nicht so sicher. Deinem Schumijesus glaube ich jedenfalls nicht :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:47
@Idu
Idu schrieb:Zwische Himmel und Hölle existiert doch das Jenseits
Seit wann das denn?
Der Himmel ist oben, die Hölle unten und wir (die Erde) ist/sind dazwischen.
Aber doch nicht das Jenseits.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:48
@domitian
Ja nach der langen Diskussion sind wir da auf einen gemeinsamen Nenner gekommen.
domitian schrieb:Aber die Reue und die Bitte um Vergebung, die halte ich für Notwendig. Weil man sonst auch keine Gnade automatisch erhält! Das denke ich, ist Voraussetzung!
Das war von anfang an meine Rede. :)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:49
@Idu

Ja aber der Schumi schreibt dazu was anderes!


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:51
@Micha007
Na ja gut
Idu schrieb:
Zwische Himmel und Hölle existiert doch das Jenseits

micha007:
Seit wann das denn?
Der Himmel ist oben, die Hölle unten und wir (die Erde) ist/sind dazwischen.
Aber doch nicht das Jenseits.
wenn du es dann genau nehmen möchtest, dann kannst du da Himmel und Hölle auch
in das Jenseits mit einbeziehen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:51
@domitian
D:
Aber die Reue und die Bitte um Vergebung, die halte ich für Notwendig. Weil man sonst auch keine Gnade automatisch erhält! Das denke ich, ist Voraussetzung!

-->idu:
Das war von anfang an meine Rede. :)

D:
Ja aber der Schumi schreibt dazu was anderes!
sie will es leider nicht wahrhaben, dass es einen Widerspruch von Schumi zu Bibel und sogar von ihren eigenen Aussagen zu Schumi gibt. :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:52
@domitian
domitian schrieb:Ja aber der Schumi schreibt dazu was anderes!
Gut werde mal beim lesen darauf achten.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:54
@Idu
Idu schrieb:Gut werde mal beim lesen darauf achten.
Warum erst darauf achten?

@domitian hatte Dir heute mehrmals die SchumiZitate gepostet. ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

20.04.2014 um 23:59
@Optimist
@domitian hatte Dir heute mehrmals seine Zitate gepostet. ;)
Die sind jetzt schon eine Weile her und da fange ich jetzt nicht mehr an zu suchen,
wo wir doch so nett übereingekommen sind.

Aber vielleicht magst du dir die Mühe machen und das ganze nochmal aufrollen :)


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

21.04.2014 um 00:07
@Idu
Idu schrieb:Aber vielleicht magst du dir die Mühe machen und das ganze nochmal aufrollen :)
nein mag ich auch nicht. ;)

... ich wollte damit nur gesagt haben, dass Du die Widersprüche bei Schumi gleich beim Lesen der Schumi-Zitate hättest bemerken können.
Aber okay, kann schon verstehen, dass einem das durch die Lappen gehen kann, wenn einem das Idol zu bröckeln beginnt. ;)


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden