weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 00:39
Habe ich ja, in dem langen Beitrag, was ist unklar? Jesus erkennt seinen Geist erst, als sein Ich tot ist, und dann weiss er auch, was das Ich ist/war, denn das ist genau DAS, was nicht mehr ist. in seinem Tod und der begegnung und dem Erkennen seines Geistes.
Abwesend ist Alles: Körper, Welt und Raum und Zeit, deshalb weiss er , was das Ich ist, indem er erkennt, was abwesend ist. Was es ist, das das erkennt, ist wohl der Geist, bzw das geistige "ich".
Jut ist gut.
Ich klär das ganze mal auf.

Woher bezieht ihr euer Wissen, wie kommt ihr zudem was ihr oder ich schreibe?
Wie kann ein Toter seinen Geist erkennen, sein ich besteht aus dem Ganzen, erst wenn man trennt entsteht Körper und Geist. Und trennen zerstört nun mal.

@Optimist
Die Puzzleteile entstehen erst durch die Zerstörung des Bildes


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 00:53
@DonFungi
DonFungi schrieb:Die Puzzleteile entstehen erst durch die Zerstörung des Bildes
Das mag für ein Puzzle stimmen, was aus Pappe hergestellt ist. Wenn Du jedoch eins aus Steinen hernimmst, dieses musste aus vielen kleinen Steinen erst mal zusammengesetzt werden, um ein Bild zu ergeben und wird dann in der Regel auch nicht mehr zerstört. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 00:55
@Optimist
Ist jut, nur muss man den Stein zuerst zerdeppern. :D
Ich denke du hast verstanden was ich damit meine.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 00:58
@DonFungi
ich weiß zwar was Du meinst. Aber das trifft nicht in JEDEM Fall zu.
DonFungi schrieb:nur muss man den Stein zuerst zerdeppern
Es gibt in der Natur viele kleine Steine (die schon immer klein waren, durch nichts zerkleinert wurden) - aus denen kann man auch ein Mosaik machen. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 01:00
@DonFungi
DonFungi schrieb:Woher bezieht ihr euer Wissen, wie kommt ihr zudem was ihr oder ich schreibe?
Wie kann ein Toter seinen Geist erkennen, sein ich besteht aus dem Ganzen, erst wenn man trennt entsteht Körper und Geist. Und trennen zerstört nun mal.
Wer ist ihr? ;)

Wie kann ein Toter seinen Geist erkennen?
Der Geist ist unsterblich.... :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 01:09
@Optimist
Einst war der Stein ein Stern, so wie die Grundstoffe aus denen wir bestehen auch.
Es stimmt was du sagst, wir können darauf aufbauen und das ist auch richtig so. Nur leider, und das ist was ich damit sagen möchte, liegen die Steine dessen, was den Körper vom Geist trennen soll im selben Turm, fängt man da an zu trennen und zieht die einzelnen Steine davon heraus, fällt der Turm zusammen.

@snafu
Meines Erachtens endet mit dem leben was einst mit der Zeugung begann.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 01:16
Ja, so erscheint es. @DonFungi

Doch übermittelte Jesus nicht "ewiges Leben" bzw Unsterblichkeit?

Das ist wovon ich spreche. :) Vom wahren Sinn was "Vergebung der Sünden" genannt wird, und von der Unsterblichkeit, die nur erkannt werden kann, wenn das "ich" mal abwesend ist. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 05:45
@snafu
Die Zeit der Schriften wird oft ausgelassen, wir vergleichen mit heute und bekommen dadurch den Sinn nicht gebacken. Seit jeher ging es darum, der Gesellschaftsbildung eine Struktur zu geben damit ein allgemein verträgliches Miteinander entsteht. Es war keine schöne Zeit für Christen.
Ihr glaube wurde damals als Sekte betitelt und die Römer, die waren Tiere zu dieser Zeit. 666

Was blieb war die Hoffnung, das hoffen an eine bestehende Macht die richten wird.
Das mit der Vergebung der Sünden ist so ne Sache für sich, da blicke ich nicht wirklich durch.
Duales ist daher kaum zutreffend. Kausal betrachtet folgt auf Ursache Wirkung. Die Ursache selbst, entsteht aus der jeweiligen Wirkung der Ursache zuvor. Bewegung = Raum und Zeit. Wir bieten alles was es braucht, den Raum Gehirn und die Zeit der Entwicklung die es dazu brauchte. In uns und durch uns entsteht Gott. In uns und durch uns entstehen Gesinnungen und Ansichten. In uns und durch uns entstehen Exzesse, jene Roms die sich an den Christen vergingen. Das ist die Zeit, die in den Schriften beschrieben wird, die Hure Babylons oder das Tier Rom.

Wessen Sünden sollen vergeben werden, gemessen an den Sünden Roms waren, Sorry für den Ausdruck, normal bürgerliche Sünden Peanuts dagegen. Das verhält sich in etwa wie mit der Aussage der Ohrfeigen und Wange hinhalten. Patsch! Aua, ich vergebe dir. Patsch! Aua. :) Schlägst du zurück oder wehrst dich wirst du gekillt. Patsch!. Aua, ich vergebe dir später, wird einfacher für mich. Patsch! Mach nur, Gott wird dich strafen dafür. Mann Tod, Peiniger lebt. Ich hätte lieber mal ein ordentliches Leben als die Hoffnung auf Vergebung. Wie gesagt, die Abwesenheit hat sich mir noch nicht erschlossen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 10:17
Stimmt. LOL :D danke. ^^ @DonFungi

Es geht irgendwie mehr um die "vergebung der Sünden" von sich selbst. Das ganze Leben als Sünde zu erfassen, und dieses sich dann selbst zu "vergeben".
Wobei das Wort Sünde, 'the sin' ist, was der Sinn ist. ok? ;)

Beitrag von snafu, Seite 6


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 22:55
Konstantin sagt im Film, Gott und der Teufel haben eine Wette am laufen wer mehr Seelen auf seine Seite bringen kann, am Ende wird gezählt.

@snafu

Die angesprochenen Peanuts sind gegeben. Sie entstehen durch den Wettbewerb des Lebens und können daher nicht als Sünde betrachtet werden. Das Gewissen lässt über sich und sein handeln nachdenken. Wir besitzen damit eine Eigenschaft, die wenn man sein Ego auf die Seite schiebt, vermittelt was es davon hält.

Wir sollten damit aufhören, sich der Aufmerksamkeit willen über andere zu stellen.

Du sollst nicht, bedeutet lass es bleiben. Es ist weder eine Bitte noch eine Empfehlung sondern ein Gesetz. Wäre es nicht so, würde auf dagegen handeln keine Irdische Strafe folgen.

Wie definiert sich Sünde, wer richtet und wer vollstreckt das Urteil?
Vielleicht wurde es vergessen oder verdrängt, früher und das gibt es heute noch, wurde und wird von der Gesellschaft gesteinigt. Welchen Wert wird einer Sünde beigemessen, damit sich Leute hinstellen um Steine zu schmeissen bis der Tod das Elend beendet? Steht nicht auch geschrieben du sollst nicht töten?

Schaut wie alt die Worte sind und welche Werte sie enthalten.
Und dennoch wurden zig Jahre danach und heute noch, Menschen des Glaube willens verfolgt, misshandelt und umgebracht. (Glaube gleich annehmen, an etwas glauben, davon überzeugt sein..) Der Glaube hat Scheiterhaufen zur Hexenverbrennung entstehen lassen. Mein Gott. Nein, nur wer an meinen Gott glaubt ist rein, alle anderen sind Ungläubige. Mein Glaube ist der wahre Glaube, deinen kannst du in die Tonne schmeissen. Mein Bag, dein Bag, Bag ist für alle da. :)

Bitte nicht falsch verstehen, ich betrachte nur weshalb es so ist wie es ist.
Meines Erachtens gab es eine Bewegung die die vorherrschenden Umstände in Hoffnung wandelte. Als Rom erkannte welche Macht die Hoffnung hat, haben sie sich fluggs auf den Stuhl des Wächters und Beschützers dessen Glaube gesetzt den sie zuvor verfolgt haben. Meines Erachtens besitzt die katholische Kirche keine Legitimation dazu. Schon gar nicht wenn sie sich als Religion sieht um im gleichen Atemzug die Reformierten eine Sekte zu nennen. Wisst ihr, und das ist ja das dolle daran, geht Sekte auf den Ursprung der Bewegung zurück. Eigentlich können sich die Reformierten mit der Bezeichnung Sekte geehrt fühlen.

Boah, Fungi zelebriert unendliches abschweifen. :D

Ich hänge irgendwie an der Abwesenheit fest.
Angenommen es ist so wie ich angedeutet habe und der Tod ist das Ende des Seins, ausser dessen was sich in Biomasse wandelt.
Wäre das Schlimm?

Ich kann verstehen weshalb man Körper und Geist trennen möchte.
Genetisch haben einige die Arschkarte gezogen, andere werden durch sichtbare wie unsichtbare Unterschiede in Schachtel gesteckt. Es gibt gesunde Menschen die den Sinn des Lebens nicht sehen und angeschlagene Menschen die herzhaft lachen können. Worte von Menschenhand sind kein Garant für den Wahrheitsgehalt dessen was sein soll.

Optionen offen halten finde ich nicht schlecht.
Sollte der Tod allerdings absolut sein, wird das niemand mitbekommen, wie auch?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:14
@snafu
snafu schrieb:Es geht irgendwie mehr um die "vergebung der Sünden" von sich selbst. Das ganze Leben als Sünde zu erfassen, und dieses sich dann selbst zu "vergeben".
Wobei das Wort Sünde, 'the sin' ist, was der Sinn ist. ok?
Nö, nicht ok.
Kann ich nichts mit anfangen, in der Sünde den Sinn des Lebens zu sehen.
Und kannst du mir mal erklären, was das eigentlich heißen soll, mit der Vergbung von sich selbst? Ich meine, kann man das überhaupt, sich selbst vergeben? Und wenn ja, wie soll das gehen? Klar kann ich mir auf die Schulter klopfen und mir sagen: Ich vergebe mir selbst. Aber das ist doch Selbstbetrug. Ausserdem wäre dann auch kein Jesus zur Vergbung der Sünden notwendig gewesen. Im übrigen auch kein Gott, denn das könnte man ja alles selbst :D


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:24
domitian schrieb:Ausserdem wäre dann auch kein Jesus zur Vergbung der Sünden notwendig gewesen.
Vielleicht kannst Du mit erklären wie das funktionieren kann?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:28
@snafu

Wie ist jetzt 111 in Hebräisch 666? Weil die Einsen wie Waws aussehen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:36
DonFungi schrieb:Meines Erachtens gab es eine Bewegung die die vorherrschenden Umstände in Hoffnung wandelte. Als Rom erkannte welche Macht die Hoffnung hat, haben sie sich fluggs auf den Stuhl des Wächters und Beschützers dessen Glaube gesetzt den sie zuvor verfolgt haben. Meines Erachtens besitzt die katholische Kirche keine Legitimation dazu.
seh ich genauso , gut ausgedrückt.
DonFungi schrieb:. Schon gar nicht wenn sie sich als Religion sieht um im gleichen Atemzug die Reformierten eine Sekte zu nennen
nur dem kann ich nicht mehr zustimmen ,da die reformation die scheiterhaufen weiterbrennen lies.
da standen sie den katholen in nichts nach.
das mit dem begriff "sekte" ist aber auch nicht so einfach , da in der apostelgeschichte erwähnt wird, dass christen sich selbst so nannten ( als sekte des judentums):

(Apostelgeschichte 24:5-6) . . .Wir haben nämlich diesen Mann als eine Pest befunden, der unter allen Juden auf der ganzen bewohnten Erde Aufstände erregt, und als einen Vorkämpfer der Sekte der Nazarẹner, 6 als einen, der auch den Tempel zu entweihen versucht hat und den wir festgenommen haben.



(Apostelgeschichte 24:14) . . .Doch gebe ich vor dir dies zu, daß ich gemäß dem Weg, den sie eine ‚Sekte‘ nennen, dem Gott meiner Vorväter in dieser Weise heiligen Dienst darbringe, da ich alles glaube, was im GESETZ dargelegt ist und in den PROPHETEN geschrieben steht. . .


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:40
Danke für deinen langen Beitrag, @DonFungi ;)
DonFungi schrieb:Die angesprochenen Peanuts sind gegeben. Sie entstehen durch den Wettbewerb des Lebens und können daher nicht als Sünde betrachtet werden. Das Gewissen lässt über sich und sein handeln nachdenken. Wir besitzen damit eine Eigenschaft, die wenn man sein Ego auf die Seite schiebt, vermittelt was es davon hält.
Natürlich kann das Leben nicht als SÜNDE herkömmlicher Art gesehen werden, aber die Bibel verwendet dieses Wort.

Was in der Bibel als die "Sünde" bezeichnet wird, die Adam begeht, und die auch der Grund ist, ins BEWUSSTSEIN zu "fallen", ist das LEBEN selbst. Ich dachte, das ist ersichtlich in dem was ich schrieb.

Ich schrieb ja auch, és ist ummöglich, sündenfrei zu leben, da das Leben selbst eben diese "Sünde" ist.
DonFungi schrieb:Wie definiert sich Sünde, wer richtet und wer vollstreckt das Urteil?
Ich denke dabei tatsächlich mehr an den SINN, als an die Sünde.... und in diesser betrachtungsweise habe ich auch die letzten Beiträge geschrieben.
Das Leben ist der Sinn, sollte es heissen. Das wäre vllt besser verständlich, als "Sünde". :)

DonFungi schrieb:Ich hänge irgendwie an der Abwesenheit fest.
Angenommen es ist so wie ich angedeutet habe und der Tod ist das Ende des Seins, ausser dessen was sich in Biomasse wandelt.
Wäre das Schlimm?


es geht nicht um das, was sich in Biomasse verwandelt, was ich die ganze Zeit vermitteln will ist, es GIBT dann keine "Biomasse" mehr. Überhaupt keine Materie. Da diese aus dir selbst entstanden ist, und dein Traum des Lebens war.



@domitian
domitian schrieb:Nö, nicht ok.
Kann ich nichts mit anfangen, in der Sünde den Sinn des Lebens zu sehen.
Hab ich wieder mal mißverständlich geschrieben.

Nicht die Sünde ist der Sinn, sondern, das Wort 'Sünde' sollte vllt eher als das Wort Sinn betrachtet werden, um dem Ganzen einen Sinn zu geben. ;)
Erb-Sinn ist auch irgendwie treffender als Erbsünde. Oder ist es eine Sünde zu leben? Oder eher, ist es Sinn, zu leben....? :) Besser, oder? ^^

ich denke, die Übersetzungen lassen zu wünschen übrig, im Laufe der vielen Jahrhunderte haben sich auch die Bedeutungen der Sprache geändert.
Genauso denke ich das bei dem Wort: Glauben. Wobei ich auch denke, dass es nicht so übersetzt sein sollte, wie unser heutiges "irgendwas -> glauben....". aber nicht wissen...

ich denke das Wort 'Glauben', wäre besser mit 'erkennen' übersetzt.

Jesus sagt: Wenn du an mich glaubst --> wenn du mich erkennst, dann wirst du ins Himmelreich kommen. Denn nur wenn du Christus Bzw das Licht in dir ERKENNST, dann weisst du, dass du unsterblicher Geist bist. Ansonsten "glaubst" du es nur....
domitian schrieb:Und kannst du mir mal erklären, was das eigentlich heißen soll, mit der Vergbung von sich selbst? Ich meine, kann man das überhaupt, sich selbst vergeben? Und wenn ja, wie soll das gehen? Klar kann ich mir auf die Schulter klopfen und mir sagen: Ich vergebe mir selbst. Aber das ist doch Selbstbetrug. Ausserdem wäre dann auch kein Jesus zur Vergbung der Sünden notwendig gewesen. Im übrigen auch kein Gott, denn das könnte man ja alles selbst :D
Es ist ja auch kein Jesus dazu notwendig. sondern nur dein eigenes inneres Licht, was Jesus ja eigentlich IST.

Wie ich schon schrieb:
snafu schrieb:Damit"nimmt" Christus in uns alle Sünden unserer Welt. da diese (Welt) als Vorstellung aus unserm Ich, erkannt wird.
Denn wird es nicht erkannt, dann werden wir gerichtet, von unserem eigenen "ich".
Doch wenn wir fähig sind unser "ich" zuvor zu richten, und es "am kreuz sterben lassen" dann haben wir uns damit bereits gerichtet. und werden den zweiten Tod nicht schmecken.
Das eigene Ich als den Schöpfer dieser Welt zu erkennen, der auch gleichzeitig der Richter ist. ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:40
@domitian
domitian schrieb:. Aber das ist doch Selbstbetrug. Ausserdem wäre dann auch kein Jesus zur Vergbung der Sünden notwendig gewesen
sinnlos das bekennenden satanisten erklären zu wollen ,die obendrein noch mit der kabbalah rumspielen . ;)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:42
Warum soll das Opfer von Jesus im Unterschied dazu für Alles gelten, für alle Menschen und für immer?
Schon mal einen Gedanken daran verschwendet, das dieses Opfer von Jesus eine ganz andere Bedeutung hat, nämlich diese, dass er sich „nur“ für seine Sache geopfert haben könnte?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:44
@Agnodike

Ich glaube ja, das habe ich schonmal gedacht.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:50
Jesus war ein Mensch, dies sollte man nie vergessen. ;)
Die Bibel ist für viele ein „Weisung“ aber niemals das Ganze.
Man darf nie vergessen, dass sie aus Menschen Feder.
Stell dir mal vor ich könnte Menschen von „meinen Plan“ überzeugen, und wäre von mir Selbst überzeugt. Was würde passieren? @AnGSt


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

11.10.2013 um 23:53
Agnodike schrieb:Schon mal einen Gedanken daran verschwendet, das dieses Opfer von Jesus eine ganz andere Bedeutung hat, nämlich diese, dass er sich „nur“ für seine Sache geopfert haben könnte?
So seh ich das auch. Jeder Mensch muss selbst sein (symbolisches) Kreuz tragen, drauf sterben und auferstehen.... oder auch nicht. ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

12.10.2013 um 00:02
@domitian

p.s:

das wäre unserem "freund" schrägdenker ,alias asterix , bzw. bacter ( du weisst,diesen kürzlich ausgeschlossenem user, den du wohl auch erkanntest) , der jedes thema auf futtersuche ,territorium und survival of the "fittest" reduzierte auch genausowenig zu erklären gewesen :D

manche haben sich halt klar dafür entschieden als antichristen zu fungieren....


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

12.10.2013 um 00:04
@domitian schrieb:
. Aber das ist doch Selbstbetrug. Ausserdem wäre dann auch kein Jesus zur Vergbung der Sünden notwendig gewesen

@pere_ubu schrieb:
sinnlos das bekennenden satanisten erklären zu wollen ,die obendrein noch mit der kabbalah rumspielen . ;)

Sehe es als Bewusstseinserweiterung ohne Drogen. @pere_ubu , neue Perspektiven offenbaren sich.... ;)
Erkennst du Christus in dir?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

12.10.2013 um 00:07
pere_ubu schrieb:nur dem kann ich nicht mehr zustimmen ,da die reformation die scheiterhaufen weiterbrennen lies.
da standen sie den katholen in nichts nach.
Es wahr keine Absicht die Reformierten besser aussehen zu lassen.
Es geht mir dabei um den Umstand der dazu führte und was die Menschen daraus gelernt haben.
Die reformierten stehen in nichts nach und werde sie davon auch nicht ausschliessen.


Was ich schreibe sind meine Gedanken über spezifische Dinge.
Ich fange mit einem Gedanke an auf dem sich nach und nach der Beitrag aufbaut.
Ich schreibe nicht gegen deine Ansichten @snafu sondern nehme sie auf und beschreibe wie ich es verstehe oder was ich davon nicht verstehe. Es soll kein Konkurrenzdenken entstehen, deshalb schreibe ich auch nicht gegen etwas sondern von etwas. Wollte ich alle Aspekte mit einbeziehen und allem gerecht werden, würden meine Beiträge um einiges länger ausfallen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

12.10.2013 um 00:16
snafu schrieb: neue Perspektiven offenbaren sich...
nee ,sorry , bei dir seh ich nur abgründe die sich auftun.

ich kann jesus nur "in mir" erkennen ,wenn ich sein wort annehme und ihm nach besten kräften zu folgen versuche.
das bei dir in der richtung nichts ankommt , beweist hier ja regelmässig mit deinen kabbalistisch-verschwurbelten bibel-deutelungen die vorne und hinten nicht passen.

aber vorn und hinten ist bei dir ja auch dasselbe :D ( unten wie oben ,jaja) .
ich betrachte bis auf weiteres gespräche mit dir für sinnlos.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

12.10.2013 um 00:27
@DonFungi


um nochmal hierauf zurückzukommen:
DonFungi schrieb:Meines Erachtens gab es eine Bewegung die die vorherrschenden Umstände in Hoffnung wandelte. Als Rom erkannte welche Macht die Hoffnung hat, haben sie sich fluggs auf den Stuhl des Wächters und Beschützers dessen Glaube gesetzt den sie zuvor verfolgt haben. Meines Erachtens besitzt die katholische Kirche keine Legitimation dazu.
in den kontext solltest dir folgende stellen in erinnerung rufen:

(Apostelgeschichte 20:29-30) 29 Ich weiß, daß nach meinem Weggang bedrückende Wölfe bei euch eindringen und die Herde nicht schonen werden, 30 und aus eurer eigenen Mitte werden Männer aufstehen und verdrehte Dinge reden, um die Jünger hinter sich her wegzuziehen.

(Matthäus 7:21-23) . . .Nicht jeder, der zu mir sagt: ‚Herr, Herr‘, wird in das Königreich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist. 22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: ‚Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen prophezeit und in deinem Namen Dämọnen ausgetrieben und in deinem Namen viele Machttaten vollbracht?‘ 23 Und doch will ich ihnen dann bekennen: Ich habe euch nie gekannt! Weicht von mir, ihr Täter der Gesetzlosigkeit. . .


oder auch:
(Offenbarung 18:4-8) . . .Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: „Geht aus ihr hinaus, mein Volk, wenn ihr nicht mit ihr teilhaben wollt an ihren Sünden und wenn ihr nicht einen Teil ihrer Plagen empfangen wollt. 5 Denn ihre Sünden haben sich aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer Taten der Ungerechtigkeit gedacht. 6 Erstattet ihr so, wie sie selbst erstattet hat, und tut ihr doppelt soviel, ja doppelt die Zahl der Dinge, die sie tat; in den Becher, in den sie ein Gemisch tat, tut doppelt soviel Gemisch für sie. 7 In dem Maße, wie sie sich verherrlichte und in schamlosem Luxus lebte, in dem Maße gebt ihr Qual und Trauer. Denn in ihrem Herzen sagt sie beständig: ‚Ich sitze als Königin, und Witwe bin ich nicht, und ich werde niemals Trauer sehen.‘ 8 Darum werden an e i n e m Tag ihre Plagen kommen, Tod und Trauer und Hungersnot, und sie wird gänzlich mit Feuer verbrannt werden, denn Jehova Gott, der sie gerichtet hat, ist stark.


dann "könnte" man erkennen ,wie wahr die bibel ist ,denn diesen abfall hatte sie längst vorher prophezeit.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden