weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 16:08
@Caliburn
Caliburn schrieb:Das spielt keine Rolle. Es gibt nun mal so viele Meinungen, wie es Menschen gibt. Wahr ist, was auch gelebt wird und nicht nur gepredigt wird. Ob das Wahre auch richtig ist, entpuppt sich ja dann mit der Erfahrung, die widerrum Glaubensätze bestätigt, ändert, in die Tonne schmeißt und/oder neue hervorbringt. :)
Dann muss Dir auch offensichtlich sein, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt falsch zu liegen. Dadurch wird bei Pascals Wette die Gewinnchance unglaublich klein. So klein, dass es keinen Sinn mehr macht sich, so wie Pascal es fordert, auf einen Glauben festzulegen.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 18:45
*feudelstaubwegwisch*

Hihi.

Und noch ein Fred für den man die Rubrik "Dumm gelaufen" bräuchte.

Muhaha.

Aber lesenswert. Der Informationsgehalt ist zwar gering aber der Spaaßfaktor macht das wieder wett.


Ach ja Tach erstmal......


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 18:45
@Pan_narrans
Egal wie verschwindend gering die Wahrscheinlichkeit. Die Gewinnchance ist trotzdem gegeben. Wer nicht spielt, der nicht gewinnt. ^^

Hauptsache man versucht nicht irgendjemandem seinen Glauben aufzuzwingen. ^^
Jesus "mag" dich, trotzdem! :D


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 18:51
@Caliburn
Caliburn schrieb:Egal wie verschwindend gering die Wahrscheinlichkeit. Die Gewinnchance ist trotzdem gegeben. Wer nicht spielt, der nicht gewinnt. ^^
Irgendwann wird es mit der Kosten-Nutzen-Rechnung aber düster. Ist die Gewinnwahrscheinlichkeit niedrig genug, dann ist auch ein geringer Einsatz schon viel. Und umsonst ist Glaube ja nicht, man muss ja gewisse Rituale und Gebote befolgen.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:02
@Pan_narrans
Du verwechselst immer noch Glauben mit Religion. Dachte das hätten wa geklärt. Der Glaube ist ein Menschheitsrecht. Im Raum aller Möglichkeiten bist du das Zentrum. Der Glaube an das scheinbar Unmögliche waren die Gedanken jener Visionäre, die am meißten zur technischen Entwicklung beigebracht haben. In der Spiritualität verhält es sich ähnlich. So drehen wir uns nur im Kreis. ^^



Der Glaube an das potential seines Selbst und die Dankbarkeit des Seins kostet doch niichts, bis auf den einen Gedankenimpuls. Nur mal so als Beispiel genommen. Fernab von irgendwelchen Ritualen und Geboten. :)


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:12
@Caliburn
Caliburn schrieb:Du verwechselst immer noch Glauben mit Religion.
Eine Religion wird auch Glaubensgemeinschaft genannt. Außer daß also mehrere Menschen mit im Wesentlichen gleichen Glauben erforderlich sind, sehe ich keinen Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen. Wenn es für dich eine Verwechslungsgefahr gibt, wäre die Konkretisierung "religiöser Glaube" angebracht - in diesem Thread geht es aber um keinen anderen als den religiösen.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:12
@Caliburn
Nur nutzt Dir Dein schöner Glaube nichts, wenn es von der Befolgung einer Religion abhängt, ob Du nun im Höllenfeuer schmoren musst oder auf den elysischen Feldern wandeln darfst :)


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:23
@geeky
geeky schrieb:Eine Religion wird auch Glaubensgemeinschaft genannt. Außer daß also mehrere Menschen mit im Wesentlichen gleichen Glauben erforderlich sind, sehe ich keinen Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen. Wenn es für dich eine Verwechslungsgefahr gibt, wäre die Konkretisierung "religiöser Glaube" angebracht - in diesem Thread geht es aber um keinen anderen als den religiösen.
Richtig. Deswegen meine ich ja, dass jeder seinen eigenen Glauben finden sollte nach dem man lebt und keine Glaubensgemeinschaft beitreteten und sich den Gepflogenheiten anpassen. Bestenfalls Inspirationen holen. Ja klar. Why not. Rituale und Gebote legen wir uns sowieso alle selbst auf. Der Aussage nach sind wa' alle religös. ^^

@Pan_narrans
Was glaube ich denn? O_o

An die (R)Evolution! :D


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:47
@Caliburn

Angesichts der unzähligen bereits existierenden Glaubensrichtungen dürfte es zwar schwer sein, noch einen originär eigenen Glauben zu entwickeln, ohne dabei ins Absurde abzugleiten, aber ich stimme dir zu, daß er Privatangelegenheit ist und bleiben sollte. Wer meint, Werbung für seinen Glauben machen zu müssen, der soll ihn leben und nicht predigen.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:52
@Caliburn
Woher soll ich das wissen? Aber Du redest doch dauernd darüber.
Und egal was Du glaubst, wenn Du das falsche glaubst und irgendeine Religion, die nicht damit übereinstimmt recht hat, dann hast Du bei Pascals Wette verloren. Und bei der riesigen Menge von Möglichkeiten ist die Wahrscheinlichkeit richtig zu liegen unglaublich klein.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 19:59
Wieso zum Teufel willst du jemandem von seiner religiösen (oder eben nicht) Überzeugung abbringen? Ich glaub selbst auhc nicht an das ganze Zeug, das Hitnergrundwissen komtm daher, dass man sich damit befasst, es hitnerfragt etc. und dann feststellt: Humbug, nicht meins.

Jeder wie er will, das hast du zu akzeptieren und zu respektieren.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 20:01
@xotix1
Wenn man jetzt noch wüsste wen du meinst, könnte dein post sogar sinn machen.

Gruß
Mailo


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 20:03
Gott ist Gott ist Gott ist Gott...egal wie Du ihn nennst....ich nenn es universelle Urkraft/Wahrheit, der Einfachheit halber wähle ich aber auch Gott als "Wort".

Einmal die Liebe Gottes erkannt und gespürt, weißt Du das es kein Richtig oder Falsch mehr gibt.

Keine Hölle, außer die von Menschen gemachte auf Erden.

Und es erkennen auch immer mehr Menschen, ob Moslem oder Christ oder...^^

Und dann liegste immer richtig :) Gott=Liebe, das liegt allem zu Grunde, (das "Böse" ist nur die Abwesenheit der Liebe), nur es wurde vergessen, aber langsam erwacht es wieder in den Menschen, das Caos grade ist das letzte aufbäumen.

Die Welt IST nur mit "Liebe" zu retten, sonst werden wir alle untergehen, bis auf ein paar Versprengte und dann geht's halt wieder von vorne los.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 20:19
@Mailo
Hm, ups. Ich meinte den Threadersteller.

@cucharadita
Absolut, dafür brauche ich keinen Gott. Mit Verstand und Rationalität erreicht man extrem viel Vernuft und Liebe, zumindest funktionierte das für mich. Aber eben, jeder wie er lustig ist, ne. :)


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 21:03
@xotix1
Die Sache mit dem Fredchenstifter hätte ich mir auch denken können. Zu meiner entschuldigung kann ich nur anführen das es den auf allmy nicht mehr gibt.
*rausred*

Wie @Caliburn den Sprung zu den Compis und Ihrer Neigung Fail zu sagen geschafft hat, wüsste ich aber auch gerne.

Gruß
Mailo


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 21:05
Huch gelöscht.


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 21:08
@Mailo
Stimmt, tatäschlich. Weg iser. :P


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 21:16
@xotix1

Naja, ich muss ja nicht alles wissen.
Und muss jetzt auch mal im RL tätieg werden.

Bis neulich...

Gruß
Mailo


melden

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 21:22
@Caliburn
Caliburn schrieb:Hm wie kommst du darauf? Der Jupiter ist zum Beispiel ein erstklassiger Kometenmagnet, der uns schon mehrere Male vor der einen oder anderen Apokalypse bewahrt hat.
Du meintest aber etwas anders vorhin und darauf bin ich eingegangen. ;)
Caliburn schrieb:So ist das mit dem Wissen. Je mehr Wissen, umso mehr Fragen tun sich auf. Am Ende weiß man, dass man eigentlich nichts weiß und bestellt sich erst mal ein Getränk.
Es sei dann man sagt sich „Gott wars“. Dann hört man nämlich auf sich Fragen zu stellen.
Caliburn schrieb:Dann denkst du in Gottesbildern. Blasphemie! :D
Das ist das schöne an den unzähligen Göttern. Jeder kann sich diese vorstellen wie er will, auch ein Atheist. :D


Ich nehme mal an das die Pascallsche Wette nun auch als Thema abgehakt ist, da die Makel offensichtlich sind.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

12.08.2014 um 22:23
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Du meintest aber etwas anders vorhin und darauf bin ich eingegangen. ;)
Ich meinte es schon so, wie es da zuvor von mir geschrieben steht: "Alles ist Relativ" und die Relativität Jupiter-->Erde habe ich versucht anhand eines Beispiels zu belegen. :)
Snowman_one schrieb:Ich nehme mal an das die Pascallsche Wette nun auch als Thema abgehakt ist, da die Makel offensichtlich sind.
Ja, das Gottesbild wird dort zu sehr suggeriert: ^^ Am Ende bleibt dennoch die allgemeingefasste Erkenntnis, dass Positives Denken eher Vor- als Nachteile bringt. Gute Menschen, glauben nun mal an das Gute im Menschen. :)


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden