weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 08:52
@ohneskript Oder habe ich wieder was falsch verstanden.. bitte um aufklärung.

nett und freundlich wäre durchaus angebracht ;-)


melden
Anzeige
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 09:00
@waterfalletje

Deine Treue Aussage macht keinen Sinn in bezug auf iwoks aussage.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 10:16
@Mailo
Mailo schrieb:Sind die so krank weil Sie Glauben, oder Glauben die weil Sie so krank sind?
Ich habe Evangelikale in meiner Familie und würde auf letzteres tippen. Oder um das anders auszudrücken: Diese Glaubensausprägung ist Ausdruck eines erzkonservativen Weltbildes und des Wunsches nach einer einfachen Welt.

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Und @Pan_narrans verstanden ;-)

Oder möchtest du noch deutlich erklärt haben ?
Wie ich andauernd schreibe, ich verstehe alles, was Du schreibst. Aber wie Du gerade wieder unter Beweis gestellt hast, verstehst Du nichts davon, was wir schreiben.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 10:53
@Pan_narrans


Auch ich berichte meine sicht der dinge.
Ich hörte in das erste video was @iwok gepostet hat das der 'gründer' meine ich. meinte Gott hat mit ihm gesprochen.

So jetzt berichtete @cucharadita das sie dachte das Gott auch mit ihr gesprochen hat, und später feststellte das sie selber ihre innerliche Dialogpartnerin war.

Also sie kam zu ein erkenntnis.
Wie ist es wenn der gründer noch nicht zu so ein erkenntnis gekommen ist.

Und hiermit versucht sein inneren dialog andere aufzudrängen. sein schmerz seine erfahrung mit dinge umzugehen, ander aufdrängt.

Oder seine nicht mal vielleicht böse gemeinte lösung vor probleme die ihm über den weg gelaufen sind,

Ich neige seit ich hier lese, nicht immer das böse mehr anzunehmen.

Allerdings habe ich auf meine art hinterfragt.
Mein art der hinterfragung , muss euer nicht im geringsten gleichen.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 11:06
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Auch ich berichte meine sicht der dinge.
Nur zu: Blog von waterfalletje

Dort kannst du reinschreiben, was immer dir einfällt.
Dort mußt du nicht argumentieren, nicht diskutieren können.

Hier schon.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 11:16
@geeky

Achso mann muss diskutieren..
Und nicht hinterfragen?

Sondern eine schreibt ja.. und dann denkt der andere.. oh egal ja ich schreibe eben mal nein :D

Wieder was gelernt :D so geht dies hier.
prinzipchen.

Andere beiträge lesen aber nicht kombinieren...

:D


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 11:35
@waterfalletje
Höre doch bitte auf, anderen hier Dinge zu unterstellen, die sie nie geschrieben haben.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 17:35
ehrm, klarstellung: gott hat noch nie mit mir gesprochen (und das wird gott auch nie tun)

nur mal so nebenbei, damit niemand was falsches von mir denkt. ab einer gewissen thread-größe ist es durchaus in ordnung nur post #0 zu lesen und dann darauf einzugehen...
dadurch könnte jemand auf dieser seite landen und den beitrag hier lesen: Beitrag von waterfalletje, Seite 49
-->
waterfalletje schrieb:meinte Gott hat mit ihm gesprochen.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 18:47
@waterfalletje

Wieder hast du ALLES erfolgreich falsch verstanden.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 19:00
@iwok
Stimmt, jetzt fällt es mir auch auf.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 19:14
gut, dass ich das nochmal klarstellen konnte ...


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 19:24
@iwok
Jupp, wäre sonst seltsam geworden und hätte Missverständnisse gegeben.


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 21:14
@iwok


Ich schrieb der gründer von dein erste video was du gepostet hat.
Der gründer von diese Glaubensgemeinschafft.
Der sagte am anfang in sein video das Gott mit ihm gesprochen hat.

Hast du das video was du gepostet hast dir nicht angehört?
Dann gab es wahrscheinlich weniger missverständnisse.:D

oder man lässt nur durchlaufen.
Ohne hin zu hören ?


Danach schrieb @cucharadita und sagte sie dachte erst gott hat mit ihr gesprochen bis sie merkte das war ihr eigene dialogpartner, und nicht Gott.

und so kombinierte ich. Ohne zu behaupten das dies das richtige ist.




@Lepus


danke vor dein beitrag !


Deine beiträge kann ich mir allerdings auch leicht merken ;-)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 21:30
waterfalletje schrieb:Der sagte am anfang in sein video das Gott mit ihm gesprochen hat.

Hast du das video was du gepostet hast dir nicht angehört?
doch ich habe die dokus / reportagen merfach gesehen ...
da hatte ich dich einfach missverstanden ;)
kommt vor...

zudem ich atm auch gar nicht weiß welche doku du meinst ... aber ist im moment ja eigentlich auch egal, das missverständniss hat sich ja jetzt aufgeklärt :)


melden

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 22:10
@iwok

Ich schrieb das erste video. von die letze vier die du gepostet hast !
Ist hier was ansteckend ;-)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

15.08.2014 um 22:24
@waterfalletje als das erste video in dem beitrag: Beitrag von iwok, Seite 47 ?
das ist die doku "Christliche Fundamentalisten in den USA" (A l'ecole de Dieu) gesendet von Arte ...
und du meintest wohl den gründer von "Teen Mania Ministry" ,Ron Luce ... ?
allerdings sagt er soweit ich weiß nicht selbst, dass er mit gott geredet hat, sondern die deutsch-sprachige sprecherin in der doku sagt bei ca. 01:59 über ihn, dass er von gott um hilfe gebeten wurde ...
das muss nicht unbedingt heißen, dass er mit gott geredet hat... vielleicht hatte er auch irgendwelche "visionen" / halluzinationen oder hat sonst irgend etwas erlebt in das er irgendetwas hineininterpretiert ...
also in der doku wird nicht explizit erwähnt, wie dieser Ron Luce von gott um hilfe gebeten wurde ...


melden

Atheismus ist peinlich

16.08.2014 um 10:09
@iwok

:-) ja stimme ich so zu.

ja wahrscheinlich sagte sie dies weil es seine aussage ist.

Also ich hätte mit Gott diskutiert !

Offener und freier wie ich es hier mache.

Und ich schrieb dann wie @cucharadita das ganze rückwirkend gesehen hat.

So wieder weg.

Bekomme gerne immer ein auf den deckel . Stehe ich drauf darum schaue ich hin und wieder mal vorbei !


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

16.08.2014 um 10:16
@waterfalletje ich wollte dir keinen auf den "deckel" geben ...

ganz im gegenteil... bei solchen fundamentalen muss man extrem vorsichtig sein, was man über sie sagt ... nachher stört sich noch einer dran, dann können da merkwürdige beängstigende nachrichten bei einem ankommen ....

solche leute sind oftmals ziemlich "gefährlich" ...


melden

Atheismus ist peinlich

16.08.2014 um 10:26
Ja mag sein.

Nur solange sie meinen sie tun sich was gutes finde ich es auch ok.
Nur freiwillig finde ich wichtig.

Ich möchte auf meine art gutes tun.
Oder überhaupt mein ding.
Wie ich denke und fühle es ist passend.

Wie ich schrieb glauben finde ich mehr eine individuelle sache.
Und darf auch ruhig mal in frage gestellt werden

Wie sonst decken wir mangelhaftes aus.

Man sieht ja an mir wie schwer es ist 'eine andere art sprache' zu deuten.

Deshalb darf diese gründer auch ruhig mal reflektieren.

Alles was er missbilligt kann seine eigen Kinder treffen!


@iwok


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

17.08.2014 um 05:56
Pan_narrans schrieb:Oder um das anders auszudrücken: Diese Glaubensausprägung ist Ausdruck eines erzkonservativen Weltbildes und des Wunsches nach einer einfachen Welt.
sicher? oder ist es eher eine persönlichkeitsstörung die man mit medikamenten behandeln könnte um den betroffenen ein normales leben zu ermöglichen?


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden