Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

9.584 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 11:55
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Was eine verdammt gute Idee ist!
Da fällt mir ein nettes Zitat ein: @Commonsense

Schaffe dir keine Götzen in Form von Lehrmeinungen, Theorien oder Ideologien, einschließlich der buddhistischen, und hänge diesem nicht an. Buddhistische Denksysteme sind Hilfsmittel zur Orientierung und keine absoluten Wahrheiten.

Thich Nhat Hanh


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 12:11
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:eigentlich kommt dieses 'bibel = interpretationssache' nur von leuten, die die bibel nicht lesen oder nicht lesen wollen.
Nein.
Man kann einen Text nicht Interpretationsfrei lesen. Ein Text bildet immer nur einen Ausschnitt dessen ab, was der Verfasser sagen will.

Nehmen wir das zehnte Gebot:
Wer ist da mit "Nächster" gemeint?
Das kannst du nur beantworten, in dem du dieses Wort interpretierst.
Aus diesem Dilemma kommst du nicht raus.

Und es verdeutlicht, dass die Buchreligionen sich selbst ein Bein stellen, sich selbst unmöglich als Wahrhaftig darstellen.
Und da kommt man nur raus, in dem man sich Ausreden sucht und hin und her wurschtelt, um so einfache Dinge dann doch noch auf Linie zu bekommen.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 12:30
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:eigentlich kommt dieses 'bibel = interpretationssache' nur von leuten, die die bibel nicht lesen oder nicht lesen wollen.
bereits beim Übersetzen in die deutsche Sprache wird interpretiert.
Die Übersetzungen sind ähnlich, aber nicht ident.
Und ja, auch eine Übersetzung ist eine Interpretation :)


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:11
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Wer ist da mit "Nächster" gemeint?
Das kannst du nur beantworten, in dem du dieses Wort interpretierst.
Aus diesem Dilemma kommst du nicht raus.
hm. stimmt. wer ist da wohl gemeint?
der mount everest, chewbacca oder mein ferrari?

mal im ernst: wenn du mit diesem wörtchen schon solch massive probleme hast, ist ein anderes thema vll besser geeignet für dich.
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Das ist Quatsch und das weißt Du auch.
nö. das ist eine tatsache. das interpretations-argument kommt von leuten, die die bibel nicht wirklich lesen (wollen).
Zitat von KybelaKybela schrieb:Und ja, auch eine Übersetzung ist eine Interpretation
erbsenzählerei. der sinn bleibt der selbe.


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:22
@dhg
Ok, Ausreden und raus winden.

Mit "Nächster" kann zum Beispiel derjenige gemeint sein, der dir räumlich am nächsten steht.
Dessen Frau sollst du zum Beispiel nicht begehren.
Was ist mit der Frau von demjenigen, den du nie gesehen hast, der in einem anderen Land lebt und dessen Frau du heute Abend bei dir um die Ecke kennen lernst, weil sie dort allein Urlaub macht?
Darfst du die begehren?


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:30
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Ok, Ausreden und raus winden.
nicht von dir auf andere schließen.
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Darfst du die begehren?
also jetzt rauswinden und komplett anderes thema?


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:32
@dhg
Hä?

Es geht um die Gebote, wo es darum geht, dass man zum Beispiel die Frau des Nächsten nicht begehren darf.
Also, gib mal Butter bei die Fische, was ist damit gemeint und darfst du die von mir beschriebene Frau begehren?


melden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:36
wenn sie sagt, dass sie verheiratet ist, dann nicht.
Du sollst nicht ehebrechen.

und jetzt 'interpretier' mal schön weiter.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:42
@dhg
Und wenn sie es nicht sagt?

Gib doch zu, dass allein in dem einen kleinen Wort viel Spielraum steckt.
Oder erkläre den Ausweg aus dem Dilemma.

Du wirst es nicht können und musst dich hinter Sarkasmus verstecken, wie du hier ja auch schön zeigst.

Übrigens, dein einer Satz sagt auch schon viel darüber aus, dass dein Gott nicht funktioniert:
Zitat von dhgdhg schrieb:mal im ernst: wenn du mit diesem wörtchen schon solch massive probleme hast, ist ein anderes thema vll besser geeignet für dich.
Hat Gott die Bibel also nur für diejenigen geschrieben, die in einem Wort nur die von dir zugeschriebene Bedeutung sehen?


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:44
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Und wenn sie es nicht sagt?
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

es wird etwas langweilig gerade...


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:46
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Wenn die Frau nicht an Gott glaubt, Lust auf Abwechslung hat, und deshalb lügt, gibts ein Problem.

Man würde Ehebrechen, ohne es zu wissen und hätte eine Sünde begangen ohne was dafür zu können, weil die Frau gelogen hat.

Und dann ? Hier entstehen Konflikte. Egal wie man es dreht und wendet.

Aber auch nicht weiter verwunderlich. @rgnf


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:47
@dhg
Es geht um dich.
Sie muss doch gar keine Gläubige sein oder die Gebote befolgen.

Gott gibt dir ein Gebot auf, an das du dich halten willst.
Kannst du es, wenn du eine wie oben beschriebene Frau kennen lernst?
Nein, du kannst es nicht.

Und ja, es wird langweilig, wenn du dich aus der Antwort heraus windest.


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:49
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Es geht um dich.
Sie muss doch gar keine Gläubige sein oder die Gebote befolgen
dann ist das sowieso nichts für einen christen.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:50
@dhg
Winde dich nicht.

Darfst du so eine Frau begehren, ohne von ihrer Ehe zu wissen und ohne ihre Überzeugungen zu kennen?
Man kann ja auch begehren, wenn man jemanden nur gesehen hat.


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 13:55
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Winde dich nicht.
komm mal runter und befehl hier nicht so durch die gegend.
=schlechtes benehmen.
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Man kann ja auch begehren, wenn man jemanden nur gesehen hat.
also wie jetzt? hab ich sie jetzt doch nicht kennengelernt? wer windet sich hier? :D

Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Du sollst nicht ehebrechen.
Ich aber sage euch, dass jeder, der eine Frau ansieht, sie zu begehren, schon Ehebruch mit ihr begangen hat in seinem Herzen.

sowas ist menschlich und passiert. dafür ist jesus gestorben.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:08
@dhg
Ich gebe dir nur Beispiele, die verdeutlichen sollen, dass deine Gebote nicht einzuhalten sind.

Aber du hast Recht, wir sind vom Thema abgekommen, es ging um die Interpretation des Wortes "nächsten".

Ich hatte das räumliche "Nächste" angeführt, du hast dich darauf eingelassen.
Ist es also der räumlich nächste?
Oder der gefühlt nächste?

Ich darf also als Gläubiger die Ehefrau meines Nachbarn nicht begehren, wenn er aber allein in den Urlaub fährt und weit weg ist, darf ich sie schon begehren?
Weil, wortwörtlich ist er alles andere als mein "Nächster".

Um es noch mal klar zu stellen: das klingt hier alles absurd, weil es absurd ist, die Bibel wörtlich nehmen zu wollen.
Denn wörtlich genommen verstoße ich nicht gegen das zehnte Gebot, wenn ich die Ehefrau meines Nachbarn begehre, wenn sich nur eine andere Person in meiner Nähe befindet, dessen Ehepartner ich nicht begehre.
Das IST Schwachsinn, weil gemeint ist, dass ich sie dann auch nicht begehren darf, schließlich ist sie verheiratet.
Aber wenn man es Wortwörtlich nimmt, dann ist damit das zehnte Gebot umgangen.
Woran auch nicht die Verweise auf andere Gebote etwas ändern, es sei denn, ich interpretiere das zehnte Gebot im Kontext der anderen Gebote.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:10
@dhg

Von deinem Standpunkt aus, darf es ja eigentlich gar keine Widersprüche in der Bibel geben, da sie Wortwörtlich zu verstehen ist und ein exaktes Zeugnis der Vergangenheit und es Interpretationsfrei ist.

Wie kommst du mit den klaren Widersprüchlichen Aussagen in der Bibel klar?
Also in der Ereignisse anders erzählt werden?

Wie kann man etwas was in sich Widersprüche hat, als 100% korrekt beschreiben?

Oh andere Frage ist natürlich wie du zu Homosexualität stehst und zu den Rechten von Frauen? Wobei ich mir gerade bei den beiden Fragen deutlich deutlich sicher bin, dass du dich nicht traust deine wahre Meinung hier zu schreiben.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:13
@dhg
Schauen wir mal, ob ich es verstanden habe (so ueber die letzten Beitraege druebergehend ... zusammenfassend ... ):

Wenn ein Christ, die Bibel nicht woertlich nimmt, ist es einfach kein echter Christ. An der Bibel gibt es nichts herumzuinterpretieren und wer das behauptet, hat die Bibel nie wirklich gelesen. Gut soweit.

Nun hast du einige Seiten vorher erklaert, dass du aus der Bibel herausliesst, dass die Erde eine Scheibe ist und daher daran glaubst. Da ich annehmen muss, dass Du die Bibel vollstaendig und richtig gelesen hast, waehrend es nichts zu interpretieren gibt und jeder mit irgendwelchen Interpretationen kein echter Christ sein kann, schlussfolgere ich daraus, dass wir die Scheibenerde (von der in unserer Gesellschaft jedes Kind weiss, dass sie nicht existiert) als Aufhaenger bzw. Messlatte fuer einen echten Christen benutzen koennen.

Kurz: Wer nicht an eine Scheibenerde glaubt (da diese ja scheinbar ganz direkt aus der Bibel herauslesbar ist), ist kein echter Christ. Soweit korrekt?


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:13
Religion? Opium des Volkes!


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:14
Es kommt noch was hinzu: Wozu eigentlich das Gebot, die Frau seines Nächsten nicht zu begehren, wenn es doch schon ein Gebot gibt, nicht Ehe zu brechen.
Doppelt gemoppelt, weil Gott Angst hatte, sich nicht klar auszudrücken?

Und wozu haben wir eigentlich vier Evangelien nötig?
War eines nicht aussagekräftig oder klar genug?

Allein diese Tatsache, dass es mehrere Versionen gibt beweist doch eindeutig, dass alles reine Interpretation ist.
Wäre dem nicht so, wären die Geschehnisse exakt wiedergegeben, dann kann es auch nur eine exakte Version geben.


melden