Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

9.584 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:15
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Ich gebe dir nur Beispiele, die verdeutlichen sollen, dass deine Gebote nicht einzuhalten sind.
naja, du bist halt hin und her gesprungen, aber die bibel hat da ja antworten drauf. hab ich ja reingeschrieben.
sind übrigens nicht meine gebote.

womit du indirekt recht hast ist, dass die 10 gebote für uns menschen nicht 100%ig einhaltbar sind. daran erkennen wir, dass wir jesus brauchen.
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Ich darf also als Gläubiger die Ehefrau meines Nachbarn nicht begehren, wenn er aber allein in den Urlaub fährt und weit weg ist, darf ich sie schon begehren?
Weil, wortwörtlich ist er alles andere als mein "Nächster".
wenn er im urlaub ist, ist er ja trotzdem noch mein nachbar. also mein nächster.
und ehebrechen soll man auch nicht. also ich wüßte nicht, was da unklar ist.

das mit dem ehe ding, wer wann mit wem ist bis ins kleinste in der tora beschrieben, das kram ich jetzt aber nicht alles raus.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:15
Zitat von VirtualOutrageVirtualOutrage schrieb:Wenn ein Christ, die Bibel nicht woertlich nimmt, ist es einfach kein echter Christ.
Ein Christ muss die Bibel wörtlich nehmen, tut er das nicht, macht sie keinen Sinn. Ich habe das weiter oben schon erklärt.

@VirtualOutrage


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:19
@GyatsoJigme
Ich habe deinen Post gesehen - daher eben "zusammenfassend" - immerhin hat dir @dhg dabei zugestimmt.
Mir gehts bei dem Post nicht wirklich darum, ob es wirklich so zu sein hat - es ist natuerlich voelliger Unfug, dass es an einem Buch nichts zu interpretieren gibt, da Sprache immer ueber Interpretation funktioniert.
Viel mehr ging es mir um dhgs Aussagen in Kontext seiner anderen interesanten Vorstellungen, zu denen er sich so geoutet hat.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:21
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:wenn er im urlaub ist, ist er ja trotzdem noch mein nachbar. also mein nächster.
Ich dachte, es gilt alles wortwörtlich.
Mein Postbote ist mir Näher als mein Nachbar, wenn der nicht da ist und ich das alles wörtlich nehme.
Ich halte mich an deine Einstellung, alles wörtlich zu nehmen.
Und jemand, der weit weg istz, kann nicht mein nächster sein.

Es sei denn, ich interpretiere, dass damit gemeint ist, jemand, der mir Nahe ist, wie auch immer, ist das auch, wenn er körperlich weit weg ist.
Du interpretierst mit diesem Satz, dass der Nachbar trotz räumlicher Ferne dein Nächster bleibt.

Und wenn du es nicht einsehen willst, dann bedeutet es, dass ich nicht gegen das zehnte Gebot verstoße, wenn ich die Frau des Nachbarn ein Haus weiter begehre.
Der ist nun mal niemals mein nächster, wenn mein Nachbar immer mein nächster ist, egal, wie weit weg er ist.
Aber ich bin mir sicher, aus deiner Sicht gilt das zehnte Gebot (nicht eines der anderen Gebote) auch für den Nachbarn und seine Frau zwei Häuser weiter. Oder irre ich mich da und man darf diese Frau nach deiner Lesart begehren, wenn man nur das zehnte Gebot beachtet?


2x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:21
Zitat von VirtualOutrageVirtualOutrage schrieb:Kurz: Wer nicht an eine Scheibenerde glaubt (da diese ja scheinbar ganz direkt aus der Bibel herauslesbar ist), ist kein echter Christ. Soweit korrekt?
nein.
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Wie kommst du mit den klaren Widersprüchlichen Aussagen in der Bibel klar?
nenn mal einen konkreten im zusammenhang.
auf links zu irgendwelchen hetzseiten gehe ich nicht ein.
Oh andere Frage ist natürlich wie du zu Homosexualität stehst und zu den Rechten von Frauen?t
hier ist die frage eher, was die bibel dazu sagt.
homosexualität ist sünde laut bibel (genauso wie auserehelicher geschlechtsverkehr). da schonmal ausflippen bitte.
und welche rechte von frauen meinst du genau?
Zitat von straycatstraycat schrieb:Religion? Opium des Volkes!
Fußball! Opium des Volkes!


2x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:23
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Und jemand, der weit weg istz, kann nicht mein nächster sein.
willst du jetzt unbedingt über deine nachbarin herfallen?

ich bin mir trotzdem sicher, dass du das richtig verstehst. versuchst jetzt halt krampfig hier was auszuhebeln..


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:24
@dhg
Zitat von rgnfrgnf schrieb:nein.
Sondern? Du behauptest, es gibt keine zwei Interpretationen. Du behauptest auch, eine Scheibenwelt herauszulesen. Somit muss jeder, der keine Scheibenwelt herausliesst, falsch liegen.
Du darfst mir gern erklaeren, wie es sonst zu sein hat, aber mit einem einfachen "nein" wuselst du dich da ganz sicher nicht raus.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:24
ein Beispiel für die Absurdität der Bibel, für alle Bibelanhänger:

5. Mose 14,7

Nur diese sollt ihr nicht essen von den wiederkäuenden und von denen, die mit gespaltenen Hufen versehen sind: das Kamel und den Hasen und den Klippendachs; denn sie wiederkäuen, aber sie haben keine gespaltenen Hufe: unrein sollen sie euch sein;


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:25
Du entziehst dich seiner Grundaussage @dhg , die wie folgt lautet:
Zitat von rgnfrgnf schrieb:Ich dachte, es gilt alles wortwörtlich.
Mein Postbote ist mir Näher als mein Nachbar, wenn der nicht da ist und ich das alles wörtlich nehme.
Ich halte mich an deine Einstellung, alles wörtlich zu nehmen.
Und jemand, der weit weg istz, kann nicht mein nächster sein.

Es sei denn, ich interpretiere, dass damit gemeint ist, jemand, der mir Nahe ist, wie auch immer, ist das auch, wenn er körperlich weit weg ist.
Du interpretierst mit diesem Satz, dass der Nachbar trotz räumlicher Ferne dein Nächster bleibt.
Jetzt beginnst du mit sowas:
Zitat von dhgdhg schrieb:willst du jetzt unbedingt über deine nachbarin herfallen?
dir nur noch die Stellen rauszusuchen, die dir passen. Und gehst der Beantwortung aus dem Weg. Das ist Schade @dhg


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:26
@dhg

Also siehst du jede Homosexuelle Tat als Sünde und falsch und na ja identisch mit Mord an, weil genau das die Aussage der Bibel ist.
Da gibt es ja keine Interpretation von dir.

Die Widersprüche bei dem was nach der Kreuzigung am Grab passiert ist.

Wie viele Leute waren da? Wie viele Engel? Wo waren die?
Die vier Evangelien sagen da viermal was anderes.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:29
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:nenn mal einen konkreten im zusammenhang.
1.) die beiden unterschiedlichen Stammreihen Jesu
2.) die unterschiedlichen Schöpfungsgeschichten


melden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:29
Zitat von VirtualOutrageVirtualOutrage schrieb:Du behauptest auch, eine Scheibenwelt herauszulesen. Somit muss jeder, der keine Scheibenwelt herausliesst, falsch liegen.
Du darfst mir gern erklaeren, wie es sonst zu sein hat, aber mit einem einfachen "nein" wuselst du dich da ganz sicher nicht raus.
ja sorry. hier prasselt es aber mal wieder von allen seiten auf mich ein.

bitte genau lesen. ich habe anhand mehrerer stellen aufgezeigt, dass in der bibel wohl eher von einer scheibe als von einer kugel die rede ist. jeder ist aufgefordert, das selbst nachzuprüfen.

ob nun die erde eine scheibe oder eine kugel ist, ist für die erretung unerheblich denn es steht geschrieben:

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:34
wegen widersprüchen:
bitte konkrete stellen hier rein.
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Und gehst der Beantwortung aus dem Weg. Das ist Schade
ist denn der nächste der näheste, so wie es hier geschrieben wird?
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Da gibt es ja keine Interpretation von dir.
ich bin nicht schwul, deshalb ist mir das eher egal.
nochmal: homosexualität ist laut bibel sünde. jesus liebt jeden sünder und ist auch für die sünden der homosexuellen gestorben. viel mehr kann ich dazu nicht sagen.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:34
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:bitte genau lesen. ich habe anhand mehrerer stellen aufgezeigt, dass in der bibel wohl eher von einer scheibe als von einer kugel die rede ist. jeder ist aufgefordert, das selbst nachzuprüfen.
Na das klingt aber garnicht mehr nach "es gibt nichts zu interpretieren". Wie jetzt? Willst du mit deinem "eher" andeuten, dass man es auch anders lesen koennte (so, wie es auch die meisten auf diesem Planeten tun)?
Da huschst du jetzt aber ganz schnell zurueck bezueglich der Aussage, es gaebe da nichts zu interpretieren.
Zitat von dhgdhg schrieb:ob nun die erde eine scheibe oder eine kugel ist, ist für die erretung unerheblich denn es steht geschrieben:
Es ist im Kontext deiner Aussagen alles andere als unerheblich - ganz im Gegenteil, es ist elementar wichtig.

Entweder, an der Bibel gibt es nichts herumzuinterpretieren, womit wir jeden Christen anhand seines Glaubens an die Scheibenwelt bewerten koennen, oder es obliegt der persoenlichen Interpretation. Fuer einen Weg musst du dich hier entscheiden - das wuselige Rosinenpicken nervt.


1x zitiertmelden
dhg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:37
@VirtualOutrage

also wegen dir kram ich jetzt nicht die ganzen verse wieder aus. ich habe bereits begründet, dass ich da keine kugel rauslese.
Zitat von VirtualOutrageVirtualOutrage schrieb:das wuselige Rosinenpicken nervt.
jetzt weißt du mal wie es einem christen geht. rosinendauerfeuer.

und aus meiner sicht, gibts da nicht viel zum ruminterpretieren. und die scheibenwelt bleibt nebensächlich, aber beiß dich nur daran fest.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:42
@dhg
Ich dachte du kennst die Bibel.
Der Stammbaum Jesu
1 Stammbaum Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams:1 2 Abraham war der Vater von Isaak, Isaak von Jakob, Jakob von Juda und seinen Brüdern. 3 Juda war der Vater von Perez und Serach; ihre Mutter war Tamar. Perez war der Vater von Hezron, Hezron von Aram, 4 Aram von Amminadab, Amminadab von Nachschon, Nachschon von Salmon. 5 Salmon war der Vater von Boas; dessen Mutter war Rahab. Boas war der Vater von Obed; dessen Mutter war Rut. Obed war der Vater von Isai, 6 Isai der Vater des Königs David. David war der Vater von Salomo, dessen Mutter die Frau des Urija war. 7 Salomo war der Vater von Rehabeam, Rehabeam von Abija, Abija von Asa, 8 Asa von Joschafat, Joschafat von Joram, Joram von Usija. 9 Usija war der Vater von Jotam, Jotam von Ahas, Ahas von Hiskija, 10 Hiskija von Manasse, Manasse von Amos, Amos von Joschija. 11 Joschija war der Vater von Jojachin und seinen Brüdern; das war zur Zeit der Babylonischen Gefangenschaft. 12 Nach der Babylonischen Gefangenschaft war Jojachin der Vater von Schealtiël, Schealtiël von Serubbabel, 13 Serubbabel von Abihud, Abihud von Eljakim, Eljakim von Azor. 14 Azor war der Vater von Zadok, Zadok von Achim, Achim von Eliud, 15 Eliud von Eleasar, Eleasar von Mattan, Mattan von Jakob. 16 Jakob war der Vater von Josef, dem Mann Marias; von ihr wurde Jesus geboren, der der Christus (der Messias) genannt wird.2 17 Im Ganzen sind es also von Abraham bis David vierzehn Generationen, von David bis zur Babylonischen Gefangenschaft vierzehn Generationen und von der Babylonischen Gefangenschaft bis zu Christus vierzehn Generationen.3
Mt 1,1-17 Einheitsübersetzung http://www.bibleserver.com/text/EU/Matth%C3%A4us1
Vergleiche dazu
23 Jesus war etwa dreißig Jahre alt, als er zum ersten Mal öffentlich auftrat. Man hielt ihn für den Sohn Josefs. Die Vorfahren Josefs waren: Eli,5 24 Mattat, Levi, Melchi, Jannai, Josef, 25 Mattitja, Amos, Nahum, Hesli, Naggai, 26 Mahat, Mattitja, Schimi, Josech, Joda, 27 Johanan, Resa, Serubbabel, Schealtiël, Neri, 28 Melchi, Addi, Kosam, Elmadam, Er, 29 Joschua, Eliëser, Jorim, Mattat, Levi, 30 Simeon, Juda, Josef, Jonam, Eljakim, 31 Melea, Menna, Mattata, Natan, David, 32 Isai, Obed, Boas, Salmon, Nachschon, 33 Amminadab, Admin, Arni, Hezron, Perez, Juda, 34 Jakob, Isaak, Abraham, Terach, Nahor, 35 Serug, Regu, Peleg, Eber, Schelach, 36 Kenan, Arpachschad, Sem, Noach, Lamech, 37 Metuschelach, Henoch, Jered, Mahalalel, Kenan, 38 Enosch, Set, Adam; (der stammte von) Gott.
Lk 3,23-38 Einheitsübersetzung http://www.bibleserver.com/text/EU/Lukas3
Die Diskrepanzen liegen klar auf der Hand.
Du nimmst die Bibel wörtlich?
Nun, dann zeig mal deine "Lösung".


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:46
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:also wegen dir kram ich jetzt nicht die ganzen verse wieder aus. ich habe bereits begründet, dass ich da keine kugel rauslese.
Na du scheinst mit Interpretationen auch deine Probleme zu haben. Mir geht nicht darum, wie du das begruendest. Mir geht es darum die Konsequenz festzuhalten, dass jeder andere Christ das falsch interpretiert.
Zitat von dhgdhg schrieb:und aus meiner sicht, gibts da nicht viel zum ruminterpretieren. und die scheibenwelt bleibt nebensächlich, aber beiß dich nur daran fest.
Nebensaechlich? Na da wird jetzt aber wild gerudert. Entweder die Bibel ist als ganzes ein Schriftwerk, bei dem es nichts zu interpretieren gibt, oder eben doch. Du hast dich immernoch nicht sauber festgelegt.

Wenn es alles exakt so ist, wie es da steht, dann ist das Gesamtkonstrukt in dem Moment eingerissen, in dem wir einen Fall widerlegt haben (die Form unserer Welt ist ein solcher - das weiss jedes Kind).

Entscheide dich bitte endlich, entweder hat die Bibel als ganzes eine Gueltigkeit ohne dass es unterschiedliche Interpretationen geben kann (womit sie als ganzes KEINE Gueltigkeit haben kann, da sie sich schon in derart offensichtlichen Dingen massiv irrt), oder du raeumst ein, dass die Menschen die Bibel frei interpretieren koennen. Ich denke andere Christen waeren dir dankbar dafuer, dass du ihnen kein Unverstaendnis ihrer Schriften vorwirfst, nur weil sie nicht an Maerchen von Scheibenwelten glauben.

Wie gesagt, ich haette liebend gern eine Entscheidung.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:52
@dhg

Du weißt aber schon, dass du die Definitions eines Fundamentalisten erfüllst oder?

Deine Meinung ist die einzige Richtige. Nur wenn man so denkt über die Bibel wie du, ist man überhaupt Christ.
Jeder Andere ist automatisch kein richtiger Christ.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 14:56
@dhg

Und zu den Unterschieden.
Du solltest das was nach der Kreuzung in jedem der vier Evangelien kommt kennen.
Ich habe dir ja die Fragen gestellt. Wie viel Engel, wie viele Frauen, wo oder wer?
Ist halt immer unterschiedlich, obwohl ja eigentlich nur eine Aussage dazu gekommen kann.


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

11.09.2016 um 15:27
@dhg
Zitat von dhgdhg schrieb:ich bin mir trotzdem sicher, dass du das richtig verstehst.
Natürlich verstehe ich es richtig, genau so, wie du es richtig verstehst.
Eben, weil wir das rein interpretieren, was wir darunter verstehen.

Du dürftest es aber nicht verstehen, weil du sagst, du nimmt die Bibel wortwörtlich und interpretierst nicht.
Du müsstest genau das verstehen, was ich versucht habe, wie du schreibst, krampfhaft auszuhebeln.

Ich tat dies, weil ich dir zeigen will, was eine wortwörtliche Auslegung bedeutet. Die bedeutet nämlich nicht das, was ich verstehe oder du verstehst, die bedeutet nur, dass man des nächsten Frau nicht begehren darf. Und damit darf Christ laut zehntem Gebot jede Frau begehren, wenn nur dessen Man nicht in der Nähe ist.
Das ist aber weder für dich noch für mich so, eben, weil wir die Bibel nicht wortwörtlich nehmen, sondern sie interpretieren.


1x zitiertmelden