weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

01.09.02 v. chr., 4.30 Uhr morgens

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Geburtsdatum
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

01.09.02 v. chr., 4.30 Uhr morgens

08.06.2003 um 18:20
Na geil . Die Apokalypse . Ihr glaubt also wirklich sie wird stattfinden .
Ich kann es kaum erwarten wer so richtig nen Tritt in den Hintern versetzt bekommt. Leider Freunde ist das nur wunschdenken .


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

01.09.02 v. chr., 4.30 Uhr morgens

08.06.2003 um 18:25
meine rede


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

01.09.02 v. chr., 4.30 Uhr morgens

08.06.2003 um 20:54
an den 07.01 will ich auch mal glauben

was ich sagen will, habe mal gelesen fällt mir gerade wieder ein das der hallysche komet der stern von betlehem war.
nun bräuchte ich doch nur im internet eben unter diesen kometen nachschauen der ja immer uns im gleichen zykllen besucht zu reschaschieren ...
(Anmerkung in diesenmoment fällt mir nur 1911 ein als er bei uns war, das datum in den 80gern nicht, hm komisch)
... wann dieser Komet vor 2000 jahren bei uns war, natürlich unter berücksichtigung des juljanischen kalenders
Anmerkung zu einigen nicks
Die sache mit maria und de bezeichnúng junge frau sehe ich ähnlich, da man so besser den früheren menschen diese botschaft vermitteln konnte
wenn man wissen will, wie die ersten christen gelebt haben, so hat sich die orthodoxe kirche am wenigsten von seinem uhrsprung entfernt sie ist semitischer als andere christliche glaubensrichtungen dieser art.

Zum 24 Dezember ist zu sagen
Er wurde auf einem dekret zu nikea (heute türkei) per kirchendikret als geburt jesu eingeführt, um so besser die bürger des römischen reiches auf ihre neue religion zu eichen.
Zu diesem zeitpunkt war es ein hoher feiertag ich glaube er hiess "saturnalien"
in germanien, galien und bei den kelten gab es fast zeitgleich das fest der wintersonnenwende etwa der 21 dezember.
__________

@ tao
schade einen kleinen hinweis känntest du mir doch noch verraten, ein kleinen wink für meine eigenen vorbereitungen zwecks vorgehensweise um das eine oder andere zurückzustellen oder zu beschleunigen.
besten dank



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden