Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Buddhismus Humbug?

Ist Buddhismus Humbug?

16.07.2016 um 23:58
Niselprim schrieb:Bei der Meditation findest du nicht Gott, das Absolute, sondern du findest dich.
Hier kommt das Dilemma ,was der Verstand nicht auffassen kann.(verständlich)
Das was du als "dich" bezeichnest ist Gott ,es ist nur einer im Raum sonst nichts.Es gibt nur einer im Raum.


melden
Anzeige

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:00
@Jupiterhead
@Niselprim
Als Gott verstehe ich das auch nicht. Zumindest nicht in dem Sinne, in dem der Begriff "Gott" meistens gebraucht wird (Schöpfer, Herrscher über die Welt,...).


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:01
@CountDracula
Absolut ,Gott ist nur ein Begriff ,es ist auch nur ein Konstrukt des Verstandes ,eine Vorstellung das wiederum ein Dilemma ist.


melden
ronin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:02
@Jupiterhead

Buddhismus ist eine Polytheistische Religion. Im Gegensatz zum Christentum, Islam oder Judentum die Monotheistischen Religionen sind.
Das heißt im Buddhismus existiert der Glaube an nur einen Gott nicht sie glauben an Götter.

@CountDracula
Zum ersten Punkt: Gut das ist der weg in die geistige Freiheit, aber auch nur ein weg unter vielen. ;)

Zu Punkt zwei: Auch diese Duale Lehre ist nur ein Baustein von vielen zu geistiger Erleuchtung. :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:02
@ronin7
Genau, es ist ein Weg unter vielen :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:03
ronin7 schrieb:Buddhismus ist eine Polytheistische Religion.
eigentlich ist es Pantheismus.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:06
@ronin7
@Jupiterhead

Also, ich glaube an gar keinen Gott. Zumindest nicht an solche Götter, wie sie in den meisten Religionen beschrieben werden (aka Schöpfer oder unsterbliche Wesen, die in das Leben der Menschen eingreifen). Wenn, dann sind Götter genau so sterblich und den Wiedergeburten unterworfen wie andere Lebewesen auch.


melden
ronin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:07
@CountDracula

Aber ein sehr seltener zumindest in unseren Breitengraden habe in den letzten 10 Jahren nur ein zwei mal jemanden über das Brahman und das Atman schreiben oder reden hören. Gehe diesen weg weiter es ist ein Guter weg.

Noch ein Wegweiser: Sei wie ein Gummiball der auf dem Wasser treibt bleib nirgends hängen bleib nirgends stehen. An keinem Ast oder Baum passe dich der Geschwindigkeit des Stroms an. Schwimme mit dem Strom. Das stammt aus - Zen die Kampflose Kunst des Kampfes-


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:08
@ronin7
Danke :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:08
@ronin7
ronin7 schrieb:Das heißt im Buddhismus existiert der Glaube an nur einen Gott nicht sie glauben an Götter.
Das ist nicht richtig, sie glauben an mehrere geistige Abstufungen im universalen Bewußtsein, das sind keine Götter, sondern entweder Schutzgeister (positive Eigenschaften) oder negative Kräfte, welche es im Leben zu unterscheiden und im letzten Fall zu beherrschen gilt, um das Rad der persönlichen Wiedergeburten zu stoppen.


melden
ronin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:09
@CountDracula

Dir auch :)

Namaste.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:10
@ronin7
Namaste :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:10
@CountDracula
Gedankliche Vorstellungen über einen Gott, ist das was nicht ist.
Die Erfahrung des Einssein mit allem, bringt uns etwas näher an das was wir Gott nennen.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:10
@Jupiterhead
Ich nenne es nicht Gott... ein Gott ist für mich etwas anderes.


melden
ronin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:13
@KL21

Mag sein ja wenn man ins Detail gehen will dann ja. Aber der glaube an einen Gott - Monotheismus. Polytheismus der Glaube an eine viel zahl von Schöpfungsquellen. Oder Gottheiten über begrifflich erklärt!


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:13
Jupiterhead schrieb:Hier kommt das Dilemma ,was der Verstand nicht auffassen kann.(verständlich)
Das was du als "dich" bezeichnest ist Gott ,es ist nur einer im Raum sonst nichts.Es gibt nur einer im Raum.
Nun ja, dann haben wir unterschiedliches Verständnis ;) @Jupiterhead
CountDracula schrieb:Als Gott verstehe ich das auch nicht. Zumindest nicht in dem Sinne, in dem der Begriff "Gott" meistens gebraucht wird (Schöpfer, Herrscher über die Welt,...).
Absolut richtige Auffassung, mE @CountDracula
Gott, das Absolute, kann nicht in uns sein, sondern es ist um uns herum.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:14
@Niselprim
Ein Gott ist allerdings auch im Buddhismus ein Lebewesen


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:18
@ronin7
ronin7 schrieb:Oder Gottheiten über begrifflich erklärt!
Kann ich nicht sagen, für mich sind es keine Gottheiten.:)


@CountDracula

Hilfe für die Erde.

Namo Kwan Shi Yin Pu Sa.


Gute Nacht. :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:19
@KL21
Gute Nacht :)


melden
Anzeige

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 00:27
Der Glaube an Karma und Wiedergeburt ist für mich Humbug. Ich finde diesen Glauben sogar problematisch. Wenn jemandem etwas Schlimmes passiert, heisst es schnell, der/die sei selbst Schuld, da entlade sich halt schlechtes Karma aus vorherigen Leben. Jetzt is es für mich so, dass ich die reale Existenz von Karma und Wiedergeburt für sehr unwahrscheinlich halte; in meinen Augen werden also Leute direkt oder indirekt für etwas verantwortlich gemacht, für das sie gar nichts können.

Die Aussagen von Buddha finde ich natürlich nicht alle schlecht. Jeder Mensch macht brauchbare und weniger brauchbare Aussagen, so auch Buddha. Bei Buddha, Jesus, Mohammed & Co. dürfte es heute allerdings recht schwierig sein, zu sagen, welche Aussagen tatsächlich von ihnen stammen und welche nicht.

Meditation kann schon etwas bringen, zwar keine Erleuchtung, aber vielleicht etwas Entspannung oder so. Meditation ist allerdings keine Erfindung von Buddha, die gab es schon vor ihm. Es scheint auch nicht so zu sein, dass man dadurch zwingend friedfertiger wird, denn das alte Tibet war alles andere als das Paradies auf Erden.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Damanhur8 Beiträge