Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Buddhismus Humbug?

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:22
@kutulus

Habe mich auch damit befasst, aber man findet ja bekanntlich immer jemanden, der es besser weiss bzw. zu wissen meint, gell. :D


melden
Anzeige

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:22
@Arikado
Ich habe zwar keinen Tumor, aber dafür einige andere Erkrankungen. Seit ich nicht mehr so oft Gedanken wie "Das ist so schrecklich", "Ich armes Ding", "Warum ausgerechnet ich?", "Ich will, dass das aufhört",... nachhänge, sondern die Krankheit als Teil des Lebens sehe, kann ich nicht mehr sagen, dass ich an meinen Krankheiten leide oder dass sie mir aufs Gemüt drücken.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:28
@CountDracula

Auch diese Aussage finde ich wieder nicht ganz unbedenklich. Man könnte es so verstehen, als wären die kranken Leute nur deswegen noch nicht genesen, weil sie an den falschen Gedanken festhalten. Ich hoffe, du meinst das nicht so.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:31
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wahre Liebe kann keinen Schaden anrichten @Shionoro
Liebe ist Hochachtung und Respekt, Vertrauen, Treue und Geborgenheit.
Wie soll da ein Schaden entstehen?
Weil die meisten leute die von solchen werten sprechen und sie angeblich predigen genau das gegenteil tun und anderen ihre idee von respekt und hochachtung usw. auszwingen wollen indem sie es einfordern.

Meist sind das ideale, an denen man eh nur scheitern kann und die für frust sorgen.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:31
@Arikado
Mit Genesung hat das Ganze nichts zu tun. Genesung bedeutet ja, dass man von seinen Krankheiten geheilt wird. Wenn überhaupt, dann geht das durch gute medizinische Versorgung und nicht allein durch Gedanken.

Für mich zum Beispiel wird es wahrscheinlich keine vollständige Genesung geben, aber dass ich krank bin, bedeutet noch lange nicht, dass ich auch leide. (Zumindest nicht psychisch; von körperlichem Leid wie Schmerzen spreche ich hier nicht.)


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:33
Arikado schrieb:Es heisst doch, für schlechte Taten lade man schlechtes Karma auf sich und dies wirke sich auf zukünftige Wiedergeburten aus.
Genau das habe ich erst neulich in einem Buddhismusforum nachgefragt. Die Antwort war, dass man nicht wissen könne, wie genau sich Karma letztlich auswirkt.
Auch die Schuldfrage erübrigt sich, wenn man akzeptiert, dass laut buddhistischer Auffassung derjenige, der stirbt und derjenige, der wiedergeboren wird, nicht ein und dasselbe ist.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:34
@kutulus
Gut gesagt :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:36
@CountDracula

Also wenn ich körperliches Leid hätte, würde mich das früher oder später anscheissen (und somit auch psychisches Leid generieren).


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:36
@Arikado
Genau dieses psychische Leid ist es, was sich mit einiger Übung vermeiden lässt :)


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:40
@kutulus

Alles schon x-fach gelesen.

Wir haben also ein Tumörchen, weil irgend von einem Penner von früher (der wir waren und wiederum auch nicht) telepathisch ein Karmaschübchen durch unseren Anus bis in unsere Synapsen schiesst und dort ein Tumörchen generiert? Heilige Scheisse. :D


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:44
@CountDracula

...mit einem hübschen Pflänzchen?


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:45
@Arikado
Ich schaffe es auch ohne Pflänzchen. :)


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:55
Arikado schrieb:Wir haben also ein Tumörchen, weil irgend von einem Penner von früher (der wir waren und wiederum auch nicht) telepathisch ein Karmaschübchen durch unseren Anus bis in unsere Synapsen schiesst und dort ein Tumörchen generiert? Heilige Scheisse. :D
Der Mensch will immer für alles und jedes eine Erklärung haben, damit er irgendjemandem oder irgendetwas die Schuld geben kann. Fakt ist, wir können nicht wissen, warum einige von uns Tumore kriegen und andere nicht. Es hat uns schließlich niemand eine Garantie gegeben, dass wir alle irgendwann friedlich im Schlaf dahinscheiden. Schuldzuweisungen sind einfach unheilsam. Statt darüber nachzudenken, ob jemand an seinem Tumor selbst Schuld hat, weil er in seinem vorherigen Leben ein böser Lümmel war, sollte man dieser Person mit Liebe begegnen und es ihr nicht unnötig schwer machen.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 01:56
@kutulus
@Arikado

So sehe ich das auch. Wenn mich jemand mit einem Giftpfeil trifft, versuche ich doch auch nicht erst, alles über den Schützen herauszufinden, bevor ich den Pfeil entferne.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:00
CountDracula schrieb:Unheilsame Taten laden Karma auf sich, aber wie genau sich dieses Karma auswirken wird, lässt sich nicht vorhersagen. Das ist eine Fähigkeit, die wenn überhaupt nur ein Buddha hat.
Lehrt der Buddhismus nicht gerade dieses Karma aufzulösen und sich quasi selbst geistig neu zu gebären?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:02
Ich warte schon seit einiger Zeit auf eine neue Doku die eigentlich schon für Anfang diesen Jahres angesetzt war. Immerhin gibt's schon mal einen Trailer:

Youtube: Samadhi - Film Trailer [9 minute excerpt from film]

Weiß nicht ob man das auch dem Buddhismus zuordnen kann. Jedenfalls wird er im Trailer erwähnt.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:02
@kutulus

Ich denke nicht darüber nach, ob jemand in seinem vorherigen ein Penner war. Ich glaube ja nicht an so etwas! Ergo komme ich gar nicht auf den Gedanken, jemandem, der offensichtlich rein gar nichts, aber auch gar nichts für sein Unheil kann (ein Kind das geschändet wird), irgendwelche Schuld zuzuweisen.

Ich würde mich nie als Buddhisten bezeichnen wegen den Altlasten dieses Glaubens. Warum nicht einfach Atheist oder Nihilist werden? Kannst ja immer noch meditieren. Statt nur Buddha im Kopf hat man dann auch noch Zeit für andere Philosophen. :D


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:05
@Arikado
Ich komme auch nicht auf den Gedanken, obwohl ich schon an Karma glaube. Wie gesagt: Schuld und Unschuld in diesem Sinne gibt es im Buddhismus nicht.


melden

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:09
@CountDracula

Schreib doch so n' Büchlein: Das korrekte Verständnis vom Buddhismus (vergessen sie die anderen tausend Bücher, hier kommt garantiert das 100%ig korrekte Verständnis.. sagt zumindest meine Zen-Meistin).


melden
Anzeige

Ist Buddhismus Humbug?

17.07.2016 um 02:12
@Arikado
Ich sehe, dass Du noch weniger Erfahrung hast als ich.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewalt in der Bibel215 Beiträge