weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:02
@dedux
Ich habe auch schon oft von dem Buch gehört. Im Moment bin ich aber erstmal gut versorgt, mit "Hardcore Zen" von Brad Warner und "Die Mönche und das Glück" von Mary Paterson. :)

Ich kann schon verstehen, woher dieser Gedanke kommt, hinter Bodhisattvas und Buddhas würde eine Hierarchie stehen. Eigentlich sind aber alle Lebewesen gleichwertig, egal ob Buddha, Bodhisattva oder nicht. Jedes Wesen hat die Möglichkeit, zu erwachen und damit zum Buddha oder Bodhisattva zu werden.


melden
Anzeige

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:04
@CountDracula
Bist du eher emotional oder ein kühler Denker?


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:06
@dedux
Beides. Manchmal ist der kühle Verstand ganz nützlich, aber es gibt auch Dinge, die er einfach nicht verstehen kann. Das Herz - die Gefühle - kann sie aber verstehen.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:12
@CountDracula
Das hört sich ausgeglichen an. Im Grunde kannst du nur gewinnen, egal mit welcher Religion du dich beschäftigst. Also, alles Gute :)


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:12
@dedux
Danke, Dir auch :)


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:12
@dedux
Das Buch eignet sich in der Tat ganz ausgezeichnet. Genauso wie Hesse dort Gautama darstellt, wird Jesus in @CountDracula 's Geschichte dargestellt. Ist schon witzig. Nur ist die Geschichte von @CountDracula eigentlich noch sehr viel respektvoller; hier ist Jesus immerhin zumindest ein Bodhisattva, während Buddha bei Hesse -auch wenn er da nicht genau drauf eingeht- eigentlich Mensch bleibt. Ist schon geil: Das quasi gleiche Argument lehnst Du bei @CountDracula ab, um dann selbst damit zu kommen.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:12
@CountDracula
Danke dir :)


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:15
@stereotyp
Ich denke eben, dass Menschsein das Ziel ist, also alles gut, zumindest bei mir. Diese Hierarchienlehre lehne ich grundsätzlich ab, das kam ja weiter oben schon zum Ausdruck ;) Ich muss jetzt aber endgültig was anderes machen, hab keine Zeit, wollte nur kurz meinen Senf dazu geben.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:17
Bodhisattva trifft es beim historischen (echten) Jesus, der seine eigene Religion reformieren und menschenfreundlicher machen wollte, recht gut. Egal ob man gläubig ist oder nicht, Leute wie er oder Gandhi (ein anderes Beispiel für einen Bodhisattva-Anwärter) verdienen Anerkennung. Egal wie sehr die Nachwelt zumindest das Werk von Jesus mißbraucht und verhunzt hat.  
Mit dem Hierarchie-Prinzip haben Bodhisattvas per Grundsatz nix am Hut, es geht um Hilfe zur Selbsthilfe (Erleuchtung), nicht um Herrschaft.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:19
@stereotyp 
@dedux

Als Ablehnen habe ich das jetzt eigentlich nicht empfunden. Eher als Missverständnis, das nicht wenig verbreitet ist: Es findet Ausdruck in Formulierungen wie "Buddha ist ein Gott" oder eben "Bodhisattvas sind anderen übergeordnet".

Das kommt daher, dass viele eben nur die abrahamitischen Religionen wirklich kennen, in denen es ja tatsächlich solche Hierarchien gibt, à "auserwähltes Volk", "Propheten sind höherwertig als andere Menschen" oder auch "Gott hat den Menschen über die Tiere gestellt".

Ein Buddha oder Bodhisattva ist rein vom Körperlichen her aber trotzdem noch ein Mensch, der in seiner Existenz nicht mehr und nicht weniger wert ist als alle anderen Lebewesen.

Auch dieses Lehrer/Meister-Schüler-Verhältnis, was von vielen als extreme Autorität empfunden wird, ist oft gar nicht so schlimm. Solange man im Haus eines Lehrers ist, gelten meistens seine Regeln, was unter Umständen auch deutlich gemacht wird. Bei einem guten Lehrer steht aber jedem frei, zu gehen; er würde seine Schüler nicht zum Bleiben zwingen.

Die Lehrer sind viel mehr Vorbilder und Wegbereiter: Sie kennen den Weg und zeigen ihn den Schülern, wie ein Reiseleiter, der eine Gruppe Touristen durch eine ihnen fremde Stadt führt.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:28
@CountDracula
CountDracula schrieb:"Propheten sind höherwertig als andere Menschen"
sehen das abrahamitische Religionen so? Keine Ahnung.
CountDracula schrieb: der in seiner Existenz nicht mehr und nicht weniger wert ist als alle anderen Lebewesen.
das ist klar. Aber das:
CountDracula schrieb:Ein Buddha oder Bodhisattva ist rein vom Körperlichen her aber trotzdem noch ein Mensch,
Wenn ich mir da Wikipedia: Körperliche_Merkmale_des_Buddha
angucke, ich zitiere: die Haut ist geschmeidig, so geschmeidig, dass kein Staub und Schmutz daran haften bleibt, stehend kann er, ohne sich zu beugen, mit beiden Handflächen die Knie befühlen und berühren, usw.
 kommen mir so meine Zweifel.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:34
@stereotyp
Manche schon. So ein Gefühl wird mir jedenfalls immer von ihnen vermittelt... "Folge Jesus/Mohammed/... und keinem anderen"

Um Buddha ranken sich viele Legenden: Unbefleckte Empfängnis, bei seiner Geburt konnte er laufen und sprechen und sah aus wie ein Kleinkind, er hat Dämonen besiegt,...

Vieles davon ist allerdings erst später hinzugefügt worden und hat eine starke symbolische Bedeutung: Eine unbefleckte Empfängnis steht zum Beispiel für Reinheit und der Dämon, den Buddha besiegt hat, ist nichts als ein Symbol für unser eigenes Verlangen. Die Dämonen in uns drin, sozusagen. Der Buddha jedenfalls hat betont, dass er kein Gott ist.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:37
@CountDracula
Aber wie war das denn eigentlich mit dem historischen Buddha und dem Nirvana? Ist er dahin gejuckelt, nachdem er sein giftiges Pilzsüppchen gelöffelt hat?


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:39
@stereotyp
Nein. Das Nirvana ist kein Totenreich, sondern eher ein Geisteszustand, der schon zu Lebzeiten erreicht werden kann. Die Frage, was mit einem Buddha nach dem Tod passiert, hat Buddha Shakyamuni nicht beantwortet, da er es für nicht von Bedeutung hielt.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:42
@CountDracula
Ich kann also im Nirvana sein während ich hier am Rechner tippe?


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:43
@stereotyp
Ja. Die Erleuchtung kann immer kommen, egal ob Du gerade meditierst, am Rechner sitzt oder Flecken aus Deiner Toilette entfernst.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:47
@CountDracula
Hab mich noch nicht sonderlich intensiv mit dem Buddhismus auseinandergesetzt, meine aber zu wissen, dass dort Erleuchtung und Nirvana zwei Paar Schuhe sind.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:51
@stereotyp
Eigentlich nicht. Eins führt zum anderen. Die beiden sind untrennbar.


melden

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:56
@CountDracula
CountDracula schrieb:Die beiden sind untrennbar.
So wie alles untrennbar ist? ;)


melden
Anzeige

Konvertieren - Psyche spielt verrückt

13.02.2017 um 18:57
@stereotyp
Ja. :)


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sünde161 Beiträge
Anzeigen ausblenden