Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ewiges Leben, Auferstehung, Apokalpyse ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 21:37
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und was meint er damit ? seinen weg die Nächstenliebe würde ich sagen
Durch den Glauben an sein Werk, den stellvertretenden Tod. Dieser hat den Weg zum Vater bereitet. Dazu musst du das Neue Testament lesen.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 21:42
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Dazu musst du das Neue Testament lesen.
ach das schon wieder man ließt ein Buch und "findet" Gott

man ließt 100 Bücher und hört nie auf fragen zu stellen

ich stelle lieber fragen
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:sein Werk, den stellvertretenden Tod.
wat? ergibt das Sinn für dich?


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 21:43
Jesus sagt, du musst an ihn glauben um ewiges Leben zu bekommen, nach der Apokalypse. Glaubst du nicht an Jesus, dann gibt es ewige Verdammnis.
Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er an den Namen des einzigen Sohnes Gottes nicht geglaubt hat.
Quelle: Joh 3,18
Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.
Quelle: Joh 3,36

Also nur Nächstenliebe oder der Glaube an Gott reicht da nicht aus. Du musst schon an Jesus Christus als Sohn Gottes glauben.


melden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 21:56
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wat? ergibt das Sinn für dich?
Klar, sonst müsste ich in meinen eigenen Sünden sterben, und ich bin dankbar dass er meine getragen hat.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 21:58
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:, und ich bin dankbar dass er meine getragen hat.
hat er das ? er sagte doch auch : wenn du mir folgen willst nehmen DEIN kreuz auf und verneine dich selbst (ego)

jeder trägt seine Laster selbst das nimmt dir keiner ab nichtmal jesus
Einen jeglichen dünkt sein Weg recht;
aber der HERR prüft die Herzen.
Sprüche 21:2



1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:01
Zitat von sarevoksarevok schrieb:jeder trägt seine Laster selbst das nimmt dir keiner ab nichtmal jesus
Achja?

„Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich werde euch Ruhe geben.“

Da scheint er anderer Meinung zu sein.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:03
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:ich werde euch Ruhe geben.
oh Herr gib ihnen ruhe gib ihnen ewig haltende ruhe

Youtube: Monty Python and The Holy Grail Monks (with subtitles)
Monty Python and The Holy Grail Monks (with subtitles)



1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:07
Zitat von sarevoksarevok schrieb:oh Herr gib ihnen ruhe gib ihnen ewig haltende ruhe
Fürchtest du dich denn überhaupt nicht vor Gott?


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:09
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Fürchtest du dich denn überhaupt nicht vor Gott?
warum sollte ihn das göttliche fürchten das wäre ja kontraproduktiv

denn was der Mensch fürchtet versucht er zu bekämpfen


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:10
Zitat von sarevoksarevok schrieb:denn was der Mensch fürchtet versucht er zu bekämpfen
Oh also doch, danke für die ehrliche Antwort.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:14
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Oh also doch, danke für die ehrliche Antwort.
nein eben nicht sie verstehen nur mal wieder nicht was ich schreibe

ich fürchte das göttliche nicht es zu fürchten würde bedeuten es nicht zu akzeptieren

wer etwas fürchtete wird es auch nie nur ansatzweise begreifen geschweige denn verstehen können

die Gottesfurcht hat zum ziel, das ziel niemals erreichen zu können


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:22
Zitat von sarevoksarevok schrieb:die Gottesfurcht hat zum ziel, das ziel niemals erreichen zu können
Nein, die Gottesfurcht soll dich zu einem besseren Menschen machen. Warum solltest du sonst Gutes tun, von dem du selbst keinen Gewinn hast? Weil Jesus dir wenn du seinem Weg folgst, dafür am Ende der Welt ein ewiges Leben gibt. Folgst du Jesus nicht, dann wirst du Gottes Zorn spüren in der Hölle für alle Zeit.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:23
Zitat von frivolfrivol schrieb:Warum solltest du sonst Gutes tun, von dem du selbst keinen Gewinn hast?
typisch Christen verstehen die Welt nicht

ihr würdet auch den Ast absägen auf dem ihr sitz
Zitat von frivolfrivol schrieb:Weil Jesus dir wenn du seinem Weg folgst, dafür am Ende der Welt ein ewiges Leben gibt.
ach ist das so? die frage ist ob man das auch versteht der weg von Meister jesu was das bedingungslose Mitgefühl mit

allen Wesen schaffst du das? ohne Furcht und ohne gewinn streben
Zitat von frivolfrivol schrieb:in der Hölle für alle Zeit.
Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Tür, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traut seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."
Quelle: http://witze.net/christen-witze

die Hölle und deren Qualen darin sind eine Erfindung der Kirche reiner Humbug
Ein Rabbi betet zu Gott: "Lieber Gott, mein Sohn ist Christ geworden!"

Gott: "Ja und, meiner auch!"

Rabbi: "Und was hast du gemacht?"

Gott: "Ein Neues Testament geschrieben!"



melden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:39
Verstehst du die Welt denn besser? Wie willst du die Menschen denn zur Nächstenliebe bringen ohne die Furcht vor der Verdammnis?


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:40
Zitat von frivolfrivol schrieb:Wie willst du die Menschen denn zur Nächstenliebe bringen ohne die Furcht vor der Verdammnis?
sagt ihnen das Wort Humanismus und Logik etwas ? das steht aber nicht in der Bibel
Zitat von frivolfrivol schrieb:Verstehst du die Welt denn besser?
aus ihrer Sicht? absolut

dies kann ich sogar belegen

lesen sie ab hier : Können wir von der Wirklichkeit sprechen? (Seite 2) (Beitrag von sarevok)

Ist das "Ego" das Problem?

Cogito ergo sum?


melden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:49
Humanismus ist aber freiwillig, ich kann das machen oder auch nicht, das hat später keine Folgen. Hätte Jesus gesagt, meine Nächstenliebe ist ein Humanismus und ihr könnt das auch machen oder es lassen, das hat später keine Folgen. Dann hätte das damals niemanden interessiert. Aber weil es eine Vorgabe Gottes ist und es später bei der Auferstehung Folgen hat, nämlich ewiges Leben oder Verdammnis, drum war das für die Menschen bindend.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:50
Zitat von frivolfrivol schrieb:Humanismus ist aber freiwillig, ich kann das machen oder auch nicht, das hat später keine Folgen.
hallo Kausalität ? schonmal gehört ? Aktion und Reaktion
Zitat von frivolfrivol schrieb:Verdammnis
Hölle und co ist eine Erfindung der Kirche
Zitat von frivolfrivol schrieb:nämlich ewiges Leben oder Verdammnis, drum war das für die Menschen bindend.
also ohne zwang geht es bei ihnen nicht ?


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:54
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Hölle und co ist eine Erfindung der Kirche
Und ist das ewige Leben dann auch eine Erfindung der Kirche?
Zitat von sarevoksarevok schrieb:also ohne zwang geht es bei ihnen nicht ?
Zuckerbrot oder Peitsche, die Menschen können wählen.


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 22:56
Zitat von frivolfrivol schrieb:Und ist das ewige Leben dann auch eine Erfindung der Kirche?
habe sie dafür irgendwelche rationalen beweise das ein jeder gläubige der nur fest genug glaubt in den Himmel kommt ?

ich nicht und wie würde dieser Himmel aussehen wenn ein jeder da rein kommt wäre nicht mehr lange ein Himmel oder ?

ein wenig Logik schadet nicht
Zitat von frivolfrivol schrieb:Zuckerbrot oder Peitsche, die Menschen können wählen.
mit der Tour bekommt man nur gequälte Seelen am ende finde ich

ich denke es gibt Kausalität

ich denke es gibt sowas wie Reinkarnation

ich denke es gibt sowas wie das Nirvana aber der weg dahin ist lang


1x zitiertmelden

Apokalpyse, Auferstehung und das ewige Leben

22.02.2021 um 23:05
Zitat von frivolfrivol schrieb:Wer an Jesus glaubt bekommt das ewige Leben. Wer nicht an ihn glaubt bekommt die ewige Verdammnis.
Im sekundären Markusschluß kommt sowas immerhin mal tatsächlich vor. Aber an zahlreichen anderen Stellen findet sich eben auch anderes. Das scheinst Du noch immer nicht genauer gelesen zu haben.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Finde ich bischen schade, das Jesus da nur nach dem Glauben an ihn geht.
Tut er ja nicht. Lies genauer. Zum Beispiel Matthäus25,31-46
31 Wenn aber der Sohn des Menschen kommen wird in seiner Herrlichkeit und alle Engel mit ihm, dann wird er auf seinem Thron der Herrlichkeit sitzen;
32 und vor ihm werden versammelt werden alle Nationen, und er wird sie voneinander scheiden, wie der Hirte die Schafe von den Böcken scheidet.
33 Und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zur Linken.
34 Dann wird der König zu denen zu seiner Rechten sagen: Kommt her, Gesegnete meines Vaters, erbt das Reich, das euch bereitet ist von Grundlegung der Welt an;
35 denn mich hungerte, und ihr gabt mir zu essen; mich dürstete, und ihr gabt mir zu trinken; ich war Fremdling, und ihr nahmt mich auf;
36 nackt, und ihr bekleidetet mich; ich war krank, und ihr besuchtet mich; ich war im Gefängnis, und ihr kamt zu mir.
37 Dann werden die Gerechten ihm antworten und sagen: Herr, wann sahen wir dich hungrig und speisten dich? Oder durstig und gaben dir zu trinken?
38 Wann aber sahen wir dich als Fremdling und nahmen dich auf? Oder nackt und bekleideten dich?
39 Wann aber sahen wir dich krank oder im Gefängnis und kamen zu dir?
40 Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr es einem der geringsten dieser meiner Brüder getan habt, habt ihr es mir getan.
41 Dann wird er auch zu denen zur Linken sagen: Geht von mir, Verfluchte, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!
42 Denn mich hungerte, und ihr gabt mir nicht zu essen; mich dürstete, und ihr gabt mir nicht zu trinken;
43 ich war Fremdling, und ihr nahmt mich nicht auf; nackt, und ihr bekleidetet mich nicht; krank und im Gefängnis, und ihr besuchtet mich nicht.
44 Dann werden auch sie antworten und sagen: Herr, wann sahen wir dich hungrig oder durstig oder als Fremdling oder nackt oder krank oder im Gefängnis und haben dir nicht gedient?
45 Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr es einem dieser Geringsten nicht getan habt, habt ihr es auch mir nicht getan.
46 Und diese werden hingehen in die ewige Pein, die Gerechten aber in das ewige Leben.
Gehts da irgendwo um den Glauben an Jesus?

(Und nicht etwa, daß Du sagst "die 'guten' nennen ihn schließlich Herr", das tun die anderen ja auch.)


melden