Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.173 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

17.09.2020 um 17:38
Zitat von baackpapierbaackpapier schrieb:Das Buch setzt sich aus 3-4 Autoren zusammen, Jung allein hat es nicht geschrieben, er ist nur ein Teil des Buchs.

Schon möglich das die Geschichte nicht stimmt, ich such mal den genauen Wortlaut raus.
danke. zumal ich mich frage, in welchem dann unbekanntem dialekt mit den amazon-indios gesprochen worden sei, ein dialekt den weisse forscher gar nicht kennen konnten.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

17.09.2020 um 17:48
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:@happyisla
Lügen Indios nicht?
Denn wenn sie die Lüge kennen, dann werden sie sie auch benennen/beschreiben.
sie luegen eben nicht, wo habe ich das behauptet?
um es nochmal deutlich zu machen: der hoechste gott erschuf den menschen und somit ihre sprache.
wuerden die indios luegen, wuerde das ja bedeuten, ihr gott luege bzw habe die falschheit, die luege erschaffen.

heute ist es natuerlich etwas anders als vor 500 jahren.
aber noch immer umschreiben sie falschbehauptungen mit "taeuschung" einem begriff, den es eigentlich nur in der kriegsfuehrung gibt.
es ist sehr faszinierend fuer einen europaeer, das verhalten von indios, ob in mexico, guatemala oder venezuela, zu erfahren, auch die wuerde und ernsthaftigkeit ihres redens, was ich so in deutschland nie erfahren habe. da bekommt man eine ahnung, was ehrlichkeit ist.
man darf das natuerlich nie a la karl may verkitschen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

17.09.2020 um 17:51
@happyisla
Danke, das wusste ich nicht.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

17.09.2020 um 17:58
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:@happyisla
Danke, das wusste ich nicht.
ich danke dir. die geschichte der indigenen voelker ist fuer europaere endlos faszinierend. ich war1989 im busch an der grenze zu panama das erste mal bei einem grossen indiotreffen, von staemmen ais der usa, mittelamerika und kolumbien und konnte original schamanenmusik auf band aufnehmen, mit instrumenten aus tierkoerpern (knochen) und wurzeln. ich hatte dann im sfb und im damaligen rias featurs laufen.
ich war sehr viele jahre mit einer indigena verheiratet.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 13:56
mir kam da grade ein gedancke

wenn der gott der bibel eigenschaften hat kann er nicht das absolute sein

daher kann er logischerweiße auch nicht der urgund der existenz sein

nur 2 dinge kommen mir in den sinn die man nicht beschreiben kann da sie keine eigenschaften haben

das absolute

und das nichts

und alles was "ist", ist irgendwo dazwischen


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 14:46
@sarevok
Da wären wir fast wieder beim Thema Gottesbeweise Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?v=RtyCUrYMM2s, ist eigentlich schon durch, die sind alle Ungültig.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 14:51
@Wahnfried

was keine eigenschaften hat lässt sich auch nicht beweißen oder ?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 14:56
@sarevok
Da ist Gödel mt gescheitert, der hat seinen Beweis einfach auf Anahmen über Eigenschaften geründet und es nicht für nötig gehalten diese Annahmen zu beweisen, (war wohl ein Zirkelschluss)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 15:29
@happyisla

Gut dass du so kritisch bist ...

Überschrift in dem Buch „Der Mensch und seine Symbole“ Lautet „Die Struktur des Seelischen Reifungsprozesses.“

Es geht um die Beschreibung des Seelenkerns und dass die Menschen seit Urzeiten eine Ahnung von dieser Existenz hatte.

Die Griechen nannten es wohl den inneren Daimon. Die Ägypter Ba-Seele, die Römer verehrten es als Genius.

Viele primitive Völker dachten sich ihn als einen Schutzgeist in Tiergestalt oder als einem in einem Fetisch wohnenden Helfer.

Und jetzt kommt der eigentliche Teil den ich meinte:

„Besonders unverfälscht findet sich dieses Symbol in der Vorstellungswelt gewisser Eingeborener der Labradorhalbinsel (nicht Amazonas), bei den sogenannten Naskapi-Indianern. Diese Waldjäger leben so einsam in kleinen Familiengruppen, dass sie keine Stammesbräuche und religiöse Anschauungen oder Riten entwickeln konnten. Daher verlassen sich die Naskapi-Jäger nur auf ihre inneren Unbewussten eingebunden und Träume. Sie lehren, dass die Seele des Menschen nichts anderes sei als ein innerer Gefährte, den sie als „mein Freund“ oder als „mista‘peo“ =„Großer Mann“ bezeichnen. Er wohnt im Herzen des einzelnen und ist unsterblich. Diejenigen Naskapi,welche auf ihre Träume eingehen und ihren verborgenen Sinn zu deuten versuchen und dessen Wahrheit ausprobieren, können in eine tiefere Verbindung mit dem“Großen Mann“ treten. Er begünstigt solche Leute und schickt ihnen mehr und bessere Träume.

Neben dieser Hauptverpflichtung des Individuums, den Anweisungen seiner Tröume zu folgen, besteht eine weitere Pflicht: die Träume auch durch Kunstdarstellung zu verewigen. Lüge und Betrug verscheuchen den „Großen Mann“ im inneren, während Großzügigkeit, Nächstenliebe und tierliebe ihn anziehen.“

Quelle wie gesagt C.G.Jung der Mensch und seine Symbole s.161 der Abschnitt wurde geschrieben von Marie Louise von Franz.

Meine Wiedergabe war plump und nur im Kern einigermaßen richtig:) , es verfälscht für mich jedoch nicht die Sinnhaftigkeit.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 16:00
Zitat von baackpapierbaackpapier schrieb:Quelle wie gesagt C.G.Jung der Mensch und seine Symbole s.161 der Abschnitt wurde geschrieben von Marie Louise von Franz.

Meine Wiedergabe war plump und nur im Kern einigermaßen richtig:) , es verfälscht für mich jedoch nicht die Sinnhaftigkeit.
ah ja, das klingt schon glaubwueriger als mit dem amazonas. ich habe viel frueher einiges von jung gelesen, kann mich aber nicht mehr erinnern.
also danke fuer das tolle zitat, ich will mich damit beschaeftigen.
saludos


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 16:06
@happyisla
Zitat von happyislahappyisla schrieb:ich habe viel frueher einiges von jung gelesen, kann mich aber nicht mehr erinnern.
Man vergisst halt schnell gelesenes, jedenfalls geht es mir so, besonders im Detail bleibt wenig hängen.

ich empfinde seine wissenschaftliche Herangehensweise für ziemlich aussagekräftig und mir würde es Spaß machen darüber zu diskutieren. Bis jetzt habe ich niemanden gelesen der sich so sehr mit Religion und Spiritualität auseinandergesetzt hat und zwar nicht im esoterischen, sondern aus psychologischer oder wissenschaftlicher Sicht.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.09.2020 um 17:00
tja, was ich frueher auch sehr gerne las, mich jahre begleitet hatte, war von sheldon b. kopp "triffst du buddha unterwegs..."
kopp war psychoanalytiker und ein selten sensibler mann, wenn ich nach diesem buch gehe. sehr einfuehlsam.

fromm, so gut, aber von jung uebertroffen.

a. adler mir zu materialistisch eingestellt.

zu freud hatte ich keine innere beziehung.

bleibt nur noch w. reich
sehr koerperlich

mich hatte c.g. jung ebenso immer angesprochen, gerade auch was das kollektive bewustsein entsprach.

was auch sehr empfehlenswert ist, ist

prof. arno plack "die gesellschaft und das boese"


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.10.2020 um 15:33
Thread gefunden...und er hat es bis 2020 geschafft,nicht übel.

2005/6 war es mir schleierhaft, warum es Menschen so wichtig erscheint, an einen G☆tt zu glauben.
Zitat von esgibtnureinenesgibtnureinen schrieb am 17.09.2020:Lutherbibel 1912
Und sprach weiter: Mein Angesicht kannst du nicht sehen; denn kein Mensch wird leben, der mich sieht.
Da könnte was Wahres dran sein, in dem Moment wo man erkennen darf, ist man nicht mit beiden Beinen in der Realität
verankert.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.10.2020 um 19:15
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:2005/6 war es mir schleierhaft, warum es Menschen so wichtig erscheint, an einen G☆tt zu glauben.
Jetzt nicht mehr?
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Da könnte was Wahres dran sein
Steht so in der Bibel. Da ging es um Mose glaub ich.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.10.2020 um 21:30
Zitat von esgibtnureinenesgibtnureinen schrieb:Jetzt nicht mehr?
Denke, der Mensch braucht einen Anker, irgendeinen. Viele werden ja in ihre Religion hineingeboren und
in scheinbar ausweglosen Lebenssituationen wird dieser Glaube helfen.

Ich hatte das (leider?) nicht, wurde dennoch irgendwie "geführt", so dass ich dieses " Allmächtige/Allwissende"
nicht mehr anzweifeln kann. Es wurde mehr oder weniger fester Bestandteil in meinem Leben.
[ Benennen könnte ich es auch heute nicht, wenn ich aber male, dann entstehen sehr oft Bilder, die reines Licht symbolisieren.]


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

20.10.2020 um 10:19
Hallo Alle!
Zurück zur textlichen Realität im Buch der Bücher". Auch für die die gerne "spiritualisieren".
Zitate aus der Bibel für die Vorliebe Gottes für Gegrilltes:

Und der Herr roch den lieblichen Geruch[1], und der Herr sprach in seinem Herzen: Ich will künftig den Erdboden nicht mehr verfluchen um des Menschen willen, obwohl das Trachten[2] des menschlichen Herzens böse ist von seiner Jugend an; auch will ich künftig nicht mehr alles Lebendige schlagen, wie ich es getan habe.
22 Von nun an soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht, solange die Erde besteht!

 Das ist es aber, was du auf dem Altar opfern sollst: Zwei einjährige Lämmer sollst du beständig [darauf opfern], Tag für Tag; 39 das eine Lamm sollst du am Morgen opfern, das andere Lamm sollst du zur Abendzeit[4] opfern; 40 und zum ersten Lamm einen Zehntel Feinmehl, gemengt mit einem Viertel Hin Öl aus zerstoßenen Oliven und einem Viertel Hin Wein zum Trankopfer. 41 Das andere Lamm sollst du zur Abendzeit opfern; und mit dem Speis- und Trankopfer sollst du es halten wie am Morgen; [du sollst es opfern] als einen lieblichen Geruch, als ein Feueropfer für den Herrn.
42 Das soll das beständige Brandopfer sein für eure [künftigen] Geschlechter, vor dem Herrn, vor dem Eingang der Stiftshütte, wo ich mit euch zusammenkommen will, um dort zu dir zu reden. 43 Und ich werde dort zusammenkommen mit den Kindern Israels, und [die Stiftshütte] soll geheiligt werden durch meine Herrlichkeit.

Und der Herr redete mit Mose und sprach: 12 Wenn du die Zahl der Kinder Israels ermittelst, alle, die gezählt werden, so soll jeder dem Herrn ein Lösegeld für seine Seele geben, wenn man sie zählt, damit nicht eine Plage über sie kommt, wenn sie gezählt werden. 13 Jeder, der durch die Zählung geht, soll einen halben Schekel geben, nach dem Schekel des Heiligtums (ein Schekel gilt 20 Gera) – einen halben Schekel als Hebopfer für den Herrn. 14 Jeder, der durch die Zählung
geht im Alter von 20 Jahren und darüber, der soll dem Herrn das Hebopfer geben.

Anmerkungen:
1) Noahs Opfer nach der Sintflut: Gott liebt Grillgut!
2) Nochmal am Sinai: Auch hier, Gott liebt immer noch Grillgut!
3) Auch am Sinai: Anmerkung von mir: wieso muss ein Opfer wie ein Kuchenrezept angemischt werden???
4) Wie kamen die eigentlich am Sinai zu ganzen Oliven und Wein???
5) Lösegeld für den HERRN dass keine Plage kommt.Nach der heutigen Terminologie nennt man das Schutzgeld-Erpressung alias Mafia-Methode.
Soviel zu einem höherstehenden Gott der eventuell auch noch immateriell sein soll.
Gruß caligae168
Quelle: Schlachter 2000/Anmerkungen von mir!
PS: Auch bei Kain und Abel lag der Vorzug bei Gegrilltem.Der Ausgang der Geschichte ist wohl hinreichend bekannt.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

20.10.2020 um 19:48
@caligae168
Gott ist also kein Vegetarier, werde ich meinem Jüngsten erzählen, den hat ein Mädel zum Vegetarismus missioniert, vor seiner Erleuchtung war sein Spitzname Wurstsatan :D


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

20.10.2020 um 20:45
@Wahnfried
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:Gott ist also kein Vegetarier
Zumindest waren die Priester keine, die in seinem Namen den Zehnten einforderten und nicht nur Gemüse knabbern wollten.
Er selbst dürfte, wenn überhaupt, auf Lichtnahrung stehen :)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

21.10.2020 um 11:36
Zitat von WahnfriedWahnfried schrieb:@caligae168
Gott ist also kein Vegetarier, werde ich meinem Jüngsten erzählen, den hat ein Mädel zum Vegetarismus missioniert, vor seiner Erleuchtung war sein Spitzname Wurstsatan :D
Hallo @Wahnfried
Da hast du schlechte Karten!In 2 Fällen.
Entweder wenn ein GOTT oder eine Frau dahinter steckt.Suchs dir aus.
😉Am besten beide Fälle.
Gruss @caligae168


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Guter Gott - Böser Gott
Spiritualität, 20.638 Beiträge, am 17.10.2020 von Niselprim
Niselprim am 26.10.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 1030 1031 1032 1033
20.638
am 17.10.2020 »
Spiritualität: An Gläubige: Müsstet ihr nicht annehmen, dass ihr in die Hölle kommt?
Spiritualität, 392 Beiträge, am 22.06.2020 von Nimmermehr
Asznee am 15.02.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
392
am 22.06.2020 »
Spiritualität: Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen
Spiritualität, 695 Beiträge, am 18.07.2019 von JakeGabriel
JakeGabriel am 01.11.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
695
am 18.07.2019 »
Spiritualität: Bewirkt der Glaube an Gott auch Gutes?
Spiritualität, 1.187 Beiträge, am 01.06.2018 von Amanon
Negev am 29.01.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 57 58 59 60
1.187
am 01.06.2018 »
von Amanon
Spiritualität: Was bringt euch euer (Un-)Glaube?
Spiritualität, 1.097 Beiträge, am 30.07.2018 von Dennis75
Dennis75 am 11.08.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 53 54 55 56
1.097
am 30.07.2018 »