Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:08
Zitat von KomanKoman schrieb:du gehst immer davon aus...was leute mit dem wort anfangen...
aber das wort ist einfach nur das wort...
Und wenn es kein Wort für etwas gibt? Wenn es einfach undefinierbar ist?


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:10
@Reigam
Zitat von ReigamReigam schrieb:Und wenn es kein Wort für etwas gibt? Wenn es einfach undefinierbar ist?
Dann kommt der Platzhalter "Gott"


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:14
@Koman
dann hast du doch genauso probiert, deine frage aus worten...
in eine frgae aus zeichen und deutung umzuwandeln...
weil es nicht anders ging...
Womit Du Dir widersprichst, was Du hier die ganze Zeit
versuchst zu behaupten. Nämlich das das Wort wichtiger
wäre.

Du siehst Wörter sind vollkommen unbedeutend.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:17
@Reigam
Zitat von ReigamReigam schrieb:Und wenn es kein Wort für etwas gibt? Wenn es einfach undefinierbar ist?
es gibt für alles ein wort...
und genau das was du beschreibst ist das wort "gott"
obwohl man nichtmal "gott" sagen sollte, da man ihn dann schon versucht zu verbildlichen oder zu begreifen...was unmöglich ist...

das einzige was wir damit tun...ist eine bild von einem gott zu schaffen, den es eigentlich nicht gibt...
und somit drehen sich die leute ihre worte so, wie es ihnen beliebt...
leben nach irgendwelchen abbildern von gott...
weil sie meinen sie wären besser oder näher dran an der wahrheit...


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:19
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Womit Du Dir widersprichst, was Du hier die ganze Zeit
versuchst zu behaupten. Nämlich das das Wort wichtiger
wäre.

Du siehst Wörter sind vollkommen unbedeutend.
ohh:)
gerade diese worte zeigen mir, wie bedeutend und urteilsfällend "das wort"ist...
du spiegelst mit deinen worten, nur dein eigens ich wieder...
deine wörter mögen unbedeutend sein, wenn du das so siehst...
werde ich mich danach richten...


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:22
Zitat von KomanKoman schrieb:obwohl man nichtmal "gott" sagen sollte, da man ihn dann schon versucht zu verbildlichen oder zu begreifen...was unmöglich ist...
Eben, es ist unmöglich. Gott ist nur ein Begriff, um sich etwas vorstellen zu können. Aber für etwas unmögliches gibt es kein Wort.

Nehmen wir das menschliche Wort "Gott" weg. Wie soll man so "etwas" in Worte fassen? Etwas was sich nicht in Worte fassen lässt?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:23
@Koman
Tisch-201020506976

oben das Objekt, dazu jetzt das Wort:

Tisch, Table, Stolik, 台子 [táizi] , Tavola... ect. pp.

äh... sind viele Worte.
Zitat von KomanKoman schrieb:du gehst immer davon aus...was leute mit dem wort anfangen
Eben. Viele Länder.. viele Worte ( bzw. sogar Zeichen wie oben beim chinesischen ). Das Wort ist eine Bezeichnung, ein Name, ein Begriff.. ect. pp.
Das Wort ist ohne Menschen völlig nutzlos. Weil es z.B. dem Tier völlig egal ist, ob ein Tisch in der Savanne steht oder nicht. Notfalls kann man sich daran ergötzen.. sofern man eine Termite ist.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:25
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:... du spiegelst mit deinen worten, nur dein eigens ich wieder... ...
Ich spiegele damit gar nichts von MIR wider,
sondern habe Dir gezeigt, wie Du Dich selbst
überführst.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:27
@Reigam
Zitat von ReigamReigam schrieb:Nehmen wir das menschliche Wort "Gott" weg. Wie soll man so "etwas" in Worte fassen? Etwas was sich nicht in Worte fassen lässt?
eben...wir sollten es erst garnicht in worte fassen...


@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Eben. Viele Länder.. viele Worte ( bzw. sogar Zeichen wie oben beim chinesischen ). Das Wort ist eine Bezeichnung, ein Name, ein Begriff.. ect. pp.
Das Wort ist ohne Menschen völlig nutzlos. Weil es z.B. dem Tier völlig egal ist, ob ein Tisch in der Savanne steht oder nicht. Notfalls kann man sich daran ergötzen.. sofern man eine Termite ist.
was du nicht verstehst ist das "das wort" genau so eine entwicklung hinter sich hat...
das wort ist erst durch den menschen "offenbart" worden....
aber es war schon in den tieren drinnen...
nur halt in anderer form...


4x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:29
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Ich spiegele damit gar nichts von MIR wider,
sondern habe Dir gezeigt, wie Du Dich selbst
überführst.
wenn es denn so wäre...
aber wiso sollte ich mich überführen wollen...
das ist deine annahme die du hier wiedergibst....nicht meine...
"deine worte"


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:30
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:... aber wiso sollte ich mich überführen wollen... ...
Das weiß ich nicht, aber jeder mitlesende User kann
bestätigen, daß Du es gerade getan hast.


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:31
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:was du nicht verstehst ist das "das wort" genau so eine entwicklung hinter sich hat...
das wort ist erst durch den menschen "offenbart" worden....
aber es war schon in den tieren drinnen...
nur halt in anderer form...
Das was Du nicht verstehst... habe ich schon vor einigen Seiten beschrieben. Das Wort ist ein Teil der Sprachentwicklung. Es ist mitnichten "Offenbart" worden.. warum sollte es auch?
Und die Tiere haben mit Wörtern nichts am Hut , vor allem, welche andere Form des Wortes sollte das denn wohl sein? Wort ist Wort.. nichts anderes. Nichts göttliches.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:34
@Koman

Ach ja.. vergessen noch hierauf einzugehen:
Zitat von KomanKoman schrieb:was du nicht verstehst ist das "das wort" genau so eine entwicklung hinter sich hat...
... und sich wohl noch entwickelt. Von wegen Vollendung ^^ .

Das Wort "SMS" gibt es erst seit den ersten Handys. Vorher war es völlig ohne Bedeutung. Scheinbar ist die Wort/Wörterevolution noch voll im Gange.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:36
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Das was Du nicht verstehst... habe ich schon vor einigen Seiten beschrieben. Das Wort ist ein Teil der Sprachentwicklung. Es ist mitnichten "Offenbart" worden.. warum sollte es auch?
Und die Tiere haben mit Wörtern nichts am Hut , vor allem, welche andere Form des Wortes sollte das denn wohl sein? Wort ist Wort.. nichts anderes. Nichts göttliches.
ich weiß nicht...
vielleicht in deiner kindheit, wenn dich deine liebste mamma geküsst hat...
dann hast du dieses "gefühl" verspürt, sie zu umarmen oder ihr zu sagen "ich liebe dich"...
und wenn du ihr sagtest, das du sie liebst, dann hast du dich ausgedrückt...
und wenn du sie geküsst hast, dann hast du es ihr gezeigt...


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:38
@Koman

Gefühle... gehen auch Wortlos zu zeigen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:39
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:... und sich wohl noch entwickelt. Von wegen Vollendung ^^ .

Das Wort "SMS" gibt es erst seit den ersten Handys. Vorher war es völlig ohne Bedeutung. Scheinbar ist die Wort/Wörterevolution noch voll im Gange.
was meinst du mit sms...es ist ein wort, das eine bestimmte bedeutung für uns hat...
und davon wurde es nicht benützt, oder in einem anderen zusammenhang...

für was steht das wort "sms" wenn nicht genau für das ,was es soll...


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:39
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:... aber es war schon in den tieren drinnen...
nur halt in anderer form...
[sarkasmus]

Stimmt unsere Schweine früher konnten auch Tisch auf chinesisch sagen.

[/sarkasmus]

Weißt Du, so langsam wirst Du albern.
Siehe es ein daß @Gwyddion und ich Deine Argumente
ausgehebelt haben.

Ich weiß, daß jetzt eh nur noch Blödsinn von Dir zu er-
warten ist und klinke mich daher lieber vorher aus.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:40
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Gefühle... gehen auch Wortlos zu zeigen.
klar...wenn du sie nur so ausdrücken kannst...
ich kann gefühle in allen möglichen worten ausdrücken....
es ist schön liebe zu teilen...


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:41
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Weißt Du, so langsam wirst Du albern.
Siehe es ein daß @Gwyddion und ich Deine Argumente
ausgehebelt haben.

Ich weiß, daß jetzt eh nur noch Blödsinn von Dir zu er-
warten ist und klinke mich daher lieber vorher aus.
welche argumente...
das du dich dauernd durch "das wort" erklären willst...


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 21:45
Zitat von KomanKoman schrieb:eben...wir sollten es erst garnicht in worte fassen...
Es gibt auch kein Wort dafür. ;)
Zitat von KomanKoman schrieb:ich kann gefühle in allen möglichen worten ausdrücken....
es ist schön liebe zu teilen...
Gefühle sind aber stärker als Worte, wesentlich stärker sogar. Was die "Worte" nicht perfekt macht. Ein wirkliche Umarmung hat eine größere Wirkung als "ich umarme dich" in Worten.


1x zitiertmelden