Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:20
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Im Grunde hat Hitler wohl genau so gehandelt wie es der Gott der Bibel es wollte!
Hitler hätte weder etwas tun noch Macht ausüben können, wenn sie ihm nicht von großen Teilen des Volkes gegben worden wäre. Das sagt etwas darüber aus, das mittelalterliche Vorstellungen von Folter und Qual noch genau so exessiv im Geist dieser Leute vorhanden gewesen sind und nach Bestätigung und Erfüllung verlangten. Es war ein kranker Zeitgeist, der diesen Vorstellungen Vorschub geleistet hat. Das mit Goltt in der Bibel zu vergleichen ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen, vor allem im Bezug auf das N.T.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:20
@FirstOrder

Ich bin Agnostiker. Ich kann Gottes ( oder auch andere Götter ) Existenz nicht beweisen und nicht wirklich auch die Nichtexistenz beweisen.

Ich kann nur für mich eine persönliche Ausrichtung finden.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:22
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Im Grunde hat Hitler wohl genau so gehandelt wie es der Gott der Bibel es wollte!
Darum darf ich niemandem sagen, dass ich auf Allmy aktiv bin... -.-



@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb: Es war ein kranker Zeitgeist, der diesen Vorstellungen Vorschub geleistet hat.
Was häufig vergessen geht: es gab jede Menge Männer, die den 1. Weltkrieg nicht nur miterlebt, sondern direkt mitgemacht hatten. Der war noch gar nicht soooo lange her damals. Und diesen Krieg mitzuerleben, muss einen erheblichen destruktiven Effekt auf die Psyche gehabt haben. Ist ja auch heute noch so, damals war das alles aber noch brutaler, unmittelbarer, unbarmherziger... z.B. die Grabenkämpfe und das Giftgas.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:25
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:damals war das alles aber noch brutaler, unmittelbarer, unbarmherziger... z.B. die Grabenkämpfe und das Giftgas.
Genau deswegen ist mir es ein Rätsel, wie man vergessen konnte, wie grausam und unbarmherzig Kriege sind.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:26
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Hab ich das? Es liest sich frei nach dem Motto: Du kannst Leben.. nehmen. Natürlich auch geben.

Aber:

Selbst im Hinblick auf Geburt/Adoption eines Kindes... kann ich dem nicht zustimmen. Nicht, wenn dabei "Macht" auftaucht, welches bei mir als Begriff negativ besetzt ist und ich mich meinerseits daher jedem Machtanspruch entledige. Für mich zählen halt Möglichkeite/Chancen als Begrifflichkeiten.
Das meine ich aber nicht im negativem Sinne! Sondern nur im tatsächlichen Sinne :)

@Kältezeit

Nicht ich bin es der etwas gleichsetzt! Es sind die, die aus ihrem Glauben heraus machen und tun und walten wie es ihnen gefällt! Diese Menschen sehen wohl nicht das sie den gleichen Verhaltensweisen wie der Gott oder die Götter aufzeigen! :)


@Kayla

Ein Volk das den selben Gott anbetet kann auch nur dem Macht geben der ebenfalls den selben Gott anbetet! Die Anbetung dieses Gottes trägt viele Gesichter. Diese erfolgt nicht nur durch Religiöse Zugehörigkeit! :)


@Thawra


Das verstehe ich nicht :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:30
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Ein Volk das den selben Gott anbetet kann auch nur dem Macht geben der ebenfalls den selben Gott anbetet! Die Anbetung dieses Gottes trägt viele Gesichter.
Ein Volk das den selben Gott anbetet müsste die 10 Gebote gekannt haben welche u.A. aussagen, das man nicht töten und seine Feinde lieben soll, ansonsten haben sie nicht diesen Gott angebetet, sondern sind ihren herzlosen und "gottlosen" Motiven gefolgt.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:31
@Kayla


Ein Gebot das dir sagt das, du nicht töten sollst, verleitet dich zu töten! Seit wann braucht man für den Verstand ein Gebot ?! :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:33
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Ein Gebot das dir sagt das, du nicht töten sollst, verleitet dich zu töten! Seit wann braucht man für den Verstand ein Gebot ?!
Wenn es das aussagt, warum kloppen dann die klerikalen Übermittler die 10 Gebote nicht in die Tonne und klären die Menschheit darüber auf ? Und was hat der Verstand damit zu tun ?


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:34
@Gwyddion
Ist ok.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:34
@Kayla


Weil es ihnen mehr Macht bringt als Müll :)


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:37
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Weil es ihnen mehr Macht bringt als Müll
Siehst Du... deswegen mag ich dieses Attribut überhaupt nicht.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:39
@Kayla

Es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass widerfahrenes Leid die Leute empathischer macht. Häufig ist das Gegenteil der Fall, es kann die Psyche kaputt machen und entsprechende 'Meinungen' zur Folge haen. Erst recht, wenn das von gewissen Leuten noch systematisch gefördert wird.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:40
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Weil es ihnen mehr Macht bringt als Müll
Umgekehrt wäre es dann auch keine Lösung, weil die Müllabfuhr durch zuviel Mehrarbeit auch mehr Bezahlung verlangen müsste und dieses Defizit müssten dann auch wieder die dummen Gläubigen ausgleichen.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:40
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass widerfahrenes Leid die Leute empathischer macht. Häufig ist das Gegenteil der Fall, es kann die Psyche kaputt machen und entsprechende 'Meinungen' zur Folge haen. Erst recht, wenn das von gewissen Leuten noch systematisch gefördert wird.
Wie wahr , wie wahr. Grotesk.. aber wahr.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:41
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass widerfahrenes Leid die Leute empathischer macht. Häufig ist das Gegenteil der Fall, es kann die Psyche kaputt machen und entsprechende 'Meinungen' zur Folge haen.
Ja das wird wohl so sein, denn anders läßt sich ein solch brutales Verhalten nicht erklären.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:50
@Gwyddion


Und dennoch übt es der Mensch aus :)


@Kayla


Umgekehrt ist ja auch nicht ihrem sinne! Sonst hätten sie doch die selbe Macht wie alle anderen auch :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:51
@dergeistlose
Zitat von dergeistlosedergeistlose schrieb:Und dennoch übt es der Mensch aus
Aber nicht alle.... und das ist der Punkt.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:53
@Gwyddion


Wer den nicht?! Buddhisten in Tibet, Mönche in einem Kloster oder doch der heilige Papst? :)


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:57
@dergeistlose

Menschen innerhalb meines "kleinen" Weltbildes zum Beispiel.


melden

Es gibt keinen Gott!

16.01.2013 um 22:59
@Gwyddion


Diese Menschen üben keine Macht aus ?! Das heißt, sie machen nie etwas oder nichts?!


1x zitiertmelden