Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 16:34
@Sidhe
wahre glauben??? das möchte ich aber nun genauer von dir hören xD
wahr und glauben passt für mioch nicht in den selben satz ^^


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 16:34
@threadkiller

Hier nochmal
www.anton-praetorius.de/downloads/Facharbeit_2007.pdf


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 16:40
@threadkiller
Zitat von threadkillerthreadkiller schrieb:Welches Ergebniss erwartest du ?
Keines - sagte ich doch :D







@SuBkEEs
Zitat von SuBkEEsSuBkEEs schrieb:wahre glauben??? das möchte ich aber nun genauer von dir hören xD
wahr und glauben passt für mioch nicht in den selben satz ^^
Och nööö ... ich wollte mich gerade ausloggen ^^

Wahrer Glaube im spirituell-transzendenten Sinne ist etwas sehr Großes, schwer fassbares.
Hier ist nicht die übliche Definition von glauben=vermuten gemeint, sondern der Glaube bedeutet, an etwas zu glauben. Jenes an etwas glauben ist aber nur dann möglich, wenn man das, an das man glaubt, bereits erfahren hat und den Inhalt des Glaubens dadurch als wahr, existend und wirkend empfunden hat.

Wahrer Glaube ist etwas, das mit dem Erkennen der Seele zu tun hat.
Es handelt sich dabei um ein - ich nenne es mal so - "inneres Erlebnis", welches uns durch das direkte Erleben unzweifelhaft offenbart wird. So liegt der Gewinn wahren Glaubens nur im direkten seelischen Erfahren, während die vom Hirn aufgenommenen und bearbeiteten Informationen angelesene und abgespeicherte Sachen sind, die des eigenen Erlebens entbehren und die sich darum auch nicht in der Seele verankern können.


Nun bin ich weg :)


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 16:43
@Sidhe
ahh sone art erleuchtung.. alles klar!
so ähnlich sehe ich dies auch, als spiritueller weg eben!
das ist in ordnung wenn man nicht fanatisch wird und sich wieder leiten lässt.


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:10
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Hast Du Dir meinen Link mit den Widersprüchlichkeiten in der Bibel wenigstens ansatzweise angesehen? Was meinst Du dazu?
Leider konnte ich den Link nicht öffnen.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Deine Kirche ist Müll, Schuld am Tot etlicher Menschen. Ich lasse jeden glauben was er möchte, aber die Katholische Kirche und seine Anhänger sind die schlimmsten die es jemals gab.
Na dann, habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Ich werde dir vergeben...
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Was weist du denn über deine Kirche?
Ich nehme an gar nichts!
Sicherlich mehr als du. :-)
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Deine Kirche stirbt aus.
Wird es nicht. Gott wird unsere römisch-katholische Kirche beschützen. Ich glaube daran.


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:13
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Ist es nicht eher eine Eigenart von uns, dass wir immer dann, wenn wir etwas nicht wirklich verstehen, eine angenommene Unvollkommenheit oder den Zufall als Erklärungsprinzip heranziehen? Ist es nicht so?
Richtig, diese Eigenart existiert tatsächlich, was nachgewiesen ist, das die gesamte Menschheit auf das weibliche Gen zurückzuführen ist.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Den Ursprung auf eine Körperlichkeit von männlich oder weiblich zu reduzieren, ist nicht gerade das, was einen Ursprung auszeichnet, findest du nicht auch?
Du hast recht, ich habe mich da ungeschickt ausgedrückt. Selbstverständlich enthält die Quelle Alles, ist also nondualistisch und in unserem Sinn ohne Götter, völlig neutral aber Alles verbindend. @oneisenough

AIN - AIN Soph - AIN Soph Aur

Das Chaos ist in seiner ursprünglichen und wahren Bedeutung ein rein kosmisches Prinzip, frei von gottähnlichen oder sonstigen Formen.

http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/kabbalabuchain.htm

Was sagt, der Gott welcher daraus hervortritt ? Ich bin der ich bin und der ich sein werde. Dieses Ich bin ist die Trennung von der Quelle, welche ES/Sie ist, aber nicht ICH.


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:15
@Hoan

Wenn Du den Link nicht öffnen kannst, gib einfach

101 klare Widersprüche in der Bibel

in Deine Suchmaschine ein


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:16
@Hoan

Mehr als du!

Das zeigt mir das du gar nichts weist.
Du preist hier eine Vereinigung hoch in den Himmel die Schuld am tot etlicher Menschen ist.
Deiner naiven Ansicht entnehme ich das wenn Hitler die Kirche vertreten hätte das du auch ihn in solche Lüfte halten würdest.
Vergib mir nicht denn es ist mir Gaga egal.
Du weist nichts und willst nichts wissen, auf fragen reagierst du nicht, das spiegelt deinen blunden fanatischen Charakter wieder der all das "Unheil" auf den Teufel schiebt.
ERKLÄRE DOCH ENDLICH MAL WAS, aber das kannst du nicht!


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:17
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Nicht aus Adam erschuf sich die Eva, sondern aus Eva "entsprang" der Mann?
So wird es wohl dann gewesen sein und die Adam Eva Geschichte eine Verdrehung der Wahrheit. (Aus Machtinteresse ? ) @2Elai


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:23
Evulotion Evulotion

nix Adam und Eva!
es sei denn sie waren Fische dann sag ich ok!!!
Große Fische die tausende von Eiern gelegt haben!
Was für eine Gebärmaschine soll Eva denn gewesen sein armer Adam kaum Zeit für sich selbst.....


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:24
@tenet
Zitat von tenettenet schrieb:Da das Universum ebenso sowohl als auch ist, positiv als auch negativ, männlich-weiblich, entstehen Sterne aus sich selbst. So wie im Großen, so im Kleinen.
Darum geht es nicht, das Universum ist ja schon die materielle Manifestation, aber was ich beschrieben habe ist der Ursprung, die Quelle, aus welcher das Universum hervorging. Die Quelle enthält Alles, ist weder positiv noch negativ, enthält keine Formen oder Götter, sondern ist ganz einfach das grenzenlose, osszilierende Urlich, welche nondual alle Aspekte verbindend enthält, sie ist ES/Sie und damit kein männlicher Gott. Als dieser sich als Quelle für Alles ausgab log er, weil er selbst aus dieser Quelle stammt und somit nicht jener ist, welcher den Ursprung für Leben ist. Er ist auch nicht das lebendige Ur-Licht, denn das ist nur die Quelle selbst.

http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/kabbalabuchain.htm


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:28
@Kayla
Nach der Logik ist die Mutter auch nur etwas was sich als das Eine ausgibt und eigentlich sind es beide zusammen, die das Eine ergeben, was sich hinsichtlich der Schöpferkraft des Menschen widerspiegelt. Sie und Er zusammen - das Eine - erschaffen/erschafft einen neuen Menschen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:34
@Cognition
Zitat von CognitionCognition schrieb:Sie und Er zusammen - das Eine - erschaffen/erschafft einen neuen Menschen.
Ich habe doch schon erklärt, das die Quelle weder Sie noch Er ist, sondern Alles, Sie braucht kein Er, in ihr existiert das nicht, weil Sie Alles verbindend ist. Die materielle Manifestation bezeichnet sich als Er oder als Ich bin der ich bin und aus diesem geht die Trennung von der Quelle hervor. Der aus der ersten Manifestation hervortretende Gott hat seine eigene Quelle vergessen. Vielleicht sollte man die Quelle nicht als Mutter bezeichnen, sondern als gebärendes Urlicht, welches einen Gott gebiert, welcher sich anschließend selbst für die Quelle hält.

Bei dem Griechen Hesiod, der seine "Theogonie" im 8. Jhd.v.u.Z. schrieb, finden wir eine enge Verwandtschaft zu dem Konzept des Nicht-Manifestierten.



"Wahrlich,", so schrieb er, "zuerst entstand das Chaos, endlos und dunkel."



Das Chaos wurde ursprünglich abgeleitet von dem Verb "offen stehen" (gähnen) und bezeichnet somit einen offenen Raum. Später kamen dann hinsichtlich des Begriffes Chaos Unklarheiten auf, da er fälschlicherweise von einem anderen Verb abgeleitet wurde, das in seiner Grundbedeutung "ausschütten" heisst. Dadurch entstand der Eindruck von einer unübersichtlichen unorganisierten Masse von Elementen, die sich unordentlich im Raum verstreut befinden.

Das Chaos ist in seiner ursprünglichen und wahren Bedeutung ein rein kosmisches Prinzip, frei von gottähnlichen oder sonstigen Formen.



"Und später," so fährt Hesiod fort, "die Göttin Gaia, breitgebrüstet, ein Sitz von ewiger Dauer für alle Götter, die des Olymps beschneite Gipfel bewohnen und des Tartaros (Unterwelt) Dunkel im Abgrund der wegsamen Erde,".


http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/kabbalabuchain.htm


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:38
Jetzt wirds aber heiß hier....:|


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:39
@Kayla
Ist doch das was ich sagte..Er und Sie ergibt das EINE sind aus dem EINEN entstanden und sind zusammen das EINE.
Wer behauptet, denn das Gott männlich ist?
Spricht doch Gott in der Bibel sogar in der Mehrzahl von sich dem Wir :D
Aber das möchten manche ausblenden.
Gott oder Universum, sie oder er im Grundgedanken reden wir eh von dem selben.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 17:44
@Cognition
Zitat von CognitionCognition schrieb:Ist doch das was ich sagte..Er und Sie ergibt das EINE sind aus dem EINEN entstanden und sind zusammen das EINE.
Nein sind sie eben nicht, oder bist du deine Mutter ? ER, der Vater stammt aus der Quelle in welcher alles enthalten ist, ohne Trennung. Er ist erst geworden, als er in die Manifestation ging, zuvor war er formlos, kein Gott, sondern nur ein Teil der Einheit ein Teil von Allem, was durch die Manifestation erst wurde. Er hat nicht zusammen mit der Quelle etwas hervorgebracht, sondern hervorgebracht hat nur die Quelle, nämlich die Materie, welche einen Gott gebar. Man könnte auch sagen, die Quelle ging mit der Materie schwanger, welche sich einen Gott erdachte. Die Quelle ist das kosmische EI.


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 18:07
@Kayla
Diejenigen die dieses sagen sind Halbgötter. Sie sind schon gleich und empfinden sich auch ganz und gar als Gott. Aber dennoch sind sie nicht gleich dem Ursprung aber schon nah dran.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 18:15
@tenet
Zitat von tenettenet schrieb:Aber dennoch sind sie nicht gleich dem Ursprung aber schon nah dran.
Naja, knapp vorbei ist auch daneben.:)


melden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 18:18
@Kayla
Naja, was hast Du lieber? Leben oder sein? Stellt sich mir die Frage wenn oder ob ich wieder zurück zu Ischta und Anu gehe. Oder doch den Hyper. grins


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

22.01.2013 um 18:21
@tenet
Zitat von tenettenet schrieb:Naja, was hast Du lieber? Leben oder sein?
Selbstverständlich Beides. Nur mit dem Unterschied, das ich lieber aus der Quelle schöpfe, als mich von einem selbsterschafften Gott verdammen oder vernichten zu lassen, nur weil ich seinen Lügen nicht traue.


melden