Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 16:43
@oneisenough


Diese gabe ist mir leider vorenthalten :)

Aber das ist doch selbe wie mit einer KI die sich selbst ausschaltet. Der Körper wird keine reaktion auf jeglichen Einfluss nehmen bzw zeigen.

Aber wenn sie sich selbst wieder hochfährt, ist das wieder ein belebter Körper.

Eine KI ist da wohl noch eher im begriff dieses zu können, Körper verlassen, als wir es sind.
Eine KI könnte ohne weiteres den aktuellen Körper verlassen und die KI selbst auf einen anderen Körper übertragen wie wir es auch mkt Software mit Backup tun.

Dann hat es sogar einen schritt vorraus.;)


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 16:45
@Pandorum

Gut, ich verstehe, dass du noch nicht gelernt hast, wie man den Körper "verläßt".

Aber du kannst einen anderen Test machen, der dasselbe Ergebnis liefert.

Leg dich hin und schlafe ein. Und wenn du aufwachst, prüfe nach, ob sich dein Körper inzwischen etwas zu Weihnachten gewünscht hat. Wiederhole es so oft du magst. Du wirst feststellen: Ohne dich, keine Wünsche.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 16:50
@oneisenough


Hahaha ja das ist wohl war.

Aber du verstehst wohl den zusammenhang den ich dir erklären möchte nicht.
Ohne uns keine wünsche vom Körper.
Aber das selbe kann die KI doch auch. Ohne KI keine reaktion des Körpers und keine "wünsche".


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 16:54
@Pandorum

KI = das konstruierte Körperliche

Weder eine KI noch ein Körper kann sich selbst ausschalten.

Wenn du formulierst "dass eine KI sich selbst ausschaltet", dann muss die Schalteinheit vom Rest der Konstruktion unabhängig sein, um eine solche Steuerung vornehmen zu können.

Dein Körper schaltet nicht dich aus, sondern du bist es, der deinen Körper vorübergehend nicht benutzt. Das nennt man dann Schlaf. Während des Schlafens funktioniert dein Körper tadellos weiter, er verdaut, regelt die Atmung, heilt die Wehwehchen etc., weil er dafür konstruiert ist.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 16:59
Harwe Krishna

@Pandorum

Ich bin mir im klaren darüber - weil es mich immer schon selbst interessiert hat.

Nein, es ist kein wunder, denn das bewußte Sein (im Menschen) hat es erst möglich gemacht, das der Chip etwas selbst lernt. Das ist programmieren - genau so läuft es in unseren Körper ab , nur die Materie aus den der Robot Mensch gemacht ist, ist eine eine biologische elektrochemiesch magnetische Verbindung aus Atomen und Molekülen - mit denen sich dieses bewußte sein -was wir ja sind - verbinden kann.

Ein herkömmlicher Roboter wird das nicht können. ER wird alles machen können, was der menschliche Körper auch kann nur bewusst sein wenn er humanoid wirken soll muss ihm ein programmiert werden .

Ein bewußtes sein wird also in eine vom Menschen künstlich geschaffenen Körper aus Materie nicht inkarnieren .

Selbst genetische Experten wie die Annunaki - wenn das stimmt was in den Sumerischen Tontafeln steht - mußten auf die natürliche Ressourcen zurückgreifen, selbst wenn sie Experten in der Gentechnik sind und auch in der gesamten Technik dem heutigen Menschen überlegen sind, bin ich mir ziemlich sicher. Denn was sie vor vielen zehntausenden von Jahren konnten
können sie heute sicherlich viele besser.
Ich weiß nicht wen diese Menschen imponieren wollen - ihren Göttern (die gar keine sind) den Annunaki - oder wollen sie sie gar übertrumpfen. :-)

Bhakta Ulrich


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 17:04
@oneisenough


Naja anstatt zu verdauen zu Heilen etc wird der Körper der KI in diesem Zustand falls er dafür konstruiert wurde eben abkühlen, Speicher formatieren, erlerntes selbst programmieren.
Vielleicht träumt sie ja sogar. wie gesagt wir wissen es nicht und können stundenlang darüber sprechen es macht keinen unterschied.

Es wird eine KI erschaffen von uns. Diese wird in der Lage sein Dinge zu tun die uns unmöglich sind.
Sich weiterentwickeln und irgendwann bessere Schlüsse ziehen wird als wir es tun.
Wenn sie dann soweit sind das sie uns übertreffen nenn man da Singularität.

Das ist ein anderes Thema und gehört nicht hier her.

Bhakta schreibt auch wieder einen Ellentext der sein Besserwissen spiegeln soll ohne die Hintergründe zu suchen und sich zu informieren.

Wenn du willst schicke ich dir alle infos über dieses Thema per PN. Bevor es hier noch trouble gibt.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 17:06
@Pandorum

Danke, aber das ist nicht nötig.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 17:09
@BhaktaUlrich


Ja das war ja meine Frage bezüglich was ist wenn.
Wir wissen es nicht und können std lang drüber reden.
Du hast absolut recht mit dem bewussten ich das programmiert.
Aber auch nur mit der tatsache das wir es nicht besser wissen und evtl eines besseren belehrt werden.

Nochmal zu den Anunaki.
Diese werden auf den Tontafeln nicht und nirgends erwähnt.
Bitte lese die originalen Schriften die ich dir gestern per Link zugänglich gemacht habe.

Dein englisch ist gut, du wirst keine Anunaki finden.
Die Anunaki sind eine Erfindung von Sitchin.
Wenn du den Link nochmal haben möchtest poste ich ihn nochmal

Ich weis nicht um wieviel wir Menschen immer besser werden wollen, aber es ist tatsache das wir es immer mehr werden.
Was unser Ziel dabei ist, ganz einfach, fortschritt.
Transhumanismus im hochentwickelten stadium der alle grenzen überschreitet.
E gibt unendliche Möglichkeiten die uns dadurch gegeben sind.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 17:30
Hare krishna


@Pandorum

Nur sollten wir bei der ganzen Angelegenheit nicht vergessen das wir nicht die Essens sind, sondern selbst aus ihr stammen.

Mit bezug auf die Annunaki - es gibt zu viele Gleichungen mit der biblischen Geschichte und dem was wir heute Iran, Irak, Türkei, also den Nahen Osten und deren Geschichte kennen - aus dem Sumerischen Reich. Ausserdem ist Sichten gestorbenen -ich glaube kaum, das sich ein seriöser Wissenschaftler nicht den Fragen und Kritiken seines Werkes stellen wird, das hat er immer getan während er gelebt hat.

Bhakta Ulrich


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 17:54
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn diese andren sich selbst nicht an die allgemeine höfliche Etikette halten, dann werde ich genauso antworten, also einen Spiegel vorhalten.
Zuspät, da ich dich schon Spiegel und dabei sogar noch deutlich harmloser bin, als du oder?
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Dann sagt du damit das das wissen der Veden das von Gott selbst ins Universum gegeben wurde für dich und nur für dich bedeutungslos ist.
Da es aber nicht von Gott selbst kommt, ist es für mich offensichtlich bedeutungslos.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Genau so, halte dich selbst daran. Das meiste was du als Fakten bringst sind gelehrte - gelesene - schriftlich aufgenommen und in deinem Gedächtnis gespeicherten Informationen von andren Menschen, die du als die absolute wahrhiet akzeptierst.
Da ich mehr als Gut in den Naturwissenschaften ausgebildet bin, glaube ich dort nichts vorbehaltlos, ich weiß was ein Beweis ist und wie aus einer These eine Theorie wird.
Dir ist das allerdings schon lange nicht mehr bewusst, dafür glaubst du vorbehaltlos allerhand Dinge.

Ich habe dir schon mal geschrieben, dass ich für das Einstein Zitat Quellen haben möchte, die deutlich von Einstein sind und dann auch den ganzen Kontext. Zitate sind immer aus dem Zusammenhang gerissen und solange du keine anständige Quelle hast, halte ich die Aussage auf der Seite für eine dreiste Lüge.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 18:23
@Hoan
Es heißt noch lange nicht, das ich nicht weiterlese ;-).
Ist aber keine Antwort auf meine Frage, die ich hier extra noch einmal bringe:

Gwyddion schrieb:
Schriebst Du nicht vor kurzem, das Du die Bibel kaum bis gar nicht gelesen hast?
Wie kannst Du dann überhaupt der Meinung sein, das diese

a: Keine Widersprüche aufweist
b: andere die Aussagen bzw. die Bedeutung der Bibel scheinbar nicht verstanden haben
c: rsp. keine Nachforschungen angestellt haben


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 19:58
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Wer von Reinkarnationen spricht, sollte erklären können, wie er seinen jetzigen Körper erlangt hat. Auf dieselbe Weise wird er auch alle vorherigen Körper erlangt haben und alle nachfolgenden. So lange man das nicht verstanden hat und erklären kann, muss man damit rechnen, dass alle Schlußfolgerungen über eine Reinkarnation falsch sind.
Mir fällt dazu spontan nur das Wort "Jungfräulich" ein.

Es ist vlt. nicht die Jungfräulichkeit einer Frau, wie z. B. Maria, Jesus´ Mutter, sondern eher die Jungfräulichkeit der Kindes. Nennt sich dann "Unschuld" ...

Mann!
Wie war das mit dem Bibellesen? Immer schön zwischen, unter und hinter die Zeilen gucken.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 19:59
@oneisenough
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:das Wort "Jungfräulich"
Vlt. heißt es auch Jung-freu-lich :) ... hat mit dem Weib-lichen gar nix zu tun.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 20:07
@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Diese Menschen die von Kontakt zu Aliens sprechen sind für mich das selbe wie die Menschen die von Kontakt zu Gott erzählen.
Wichtigtuer.
Aber Menschen, die von begeisterten/beseelten Maschinen sprechen, die sind ganz normal (für dich), gelle?

Pandorum, nimm Haltung an und achte auch die Erfahrungen, Wertevorstellungen und Zuneigungen anderer. Nein, das ist kein Befehl, nur ein "Gebot" :)

Du bist doch selbst einer, der die Menschen, die eine andere Erfahrung machen als du, als Wichtigtuer abstempeln. Damit stellst du diese Menschen als Lügner hin oder gibst diese Menschen deiner Lächerlichkeit preis.

Aber egal .)
Jeder bekommt das, um das er gebeten hat.

Dich fasziniert der Gedanke einer denkenden und lernenden Maschine? Ja, gut, dann werde eine. Und vor allem: sei glücklich in ihr.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 20:14
@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Zur Reinkarnation, es gab in der vergangeheit dutzende Erlebnisse von verschiedenen extrem gläubigen Menschen die behauptet haben sie erinnern sich an ihr altes ich und das Leben vor dem jetzigen.

Allerdings wie kam es dazu?

Für mich ist das lediglich einfach einen Glauben präsentieren und ihn für einen selbst wahrer und existenter zu machen. Was würde eine Reinkarnation bedeuten, wenn Energie sich einen Weg sucht warum dann immer Menschen?
Ein Hund zB lebt nur im heute und kennt kein gestern und kein Morgen.
Warum begibt sich Energie dann nicht in andere Individuums?

Die Idee die dahinter steckt ist das unwissen über den verbleib der "Seele" in manchen Kulturen was sich bis heute weltweit verbreitet hat.
Die Vermischung aller Kulturen und Religionen bringt immer wieder neue Rätsel für gläubige.
Diese sind allerdings nur eine Antwort auf Dinge di wir nicht Wissen.

Ein Mann der 5 Wochn hungert und Durstet und nur gerade so viel zu sich nimmt das er gerade so überlebt kann schon manches erleben. Diese Erlebnisse wollen manche mit Drogen und anderen Mitteln künstlich hervorrufen und erleben diese dann als spirituelle tatsachen, in ihren Augen.

Es ist wie mit einer Vollnarkose der erste Augenblick den man spürt das es durch die Adern fließt, ist einfch wunderbar. Ein Hirn ist komplexer als es manche vielleicht begreifen wollen und spielt einem schon so manchen Streich.
Ich weiß!
Es steht mir nicht zu, dir von irgendwas abzuraten, oder dir in irgendeiner Weise zuzuraten.
Du selbst entscheidest wohin es dich zieht. Deine Zufriedenheit, dein Glück(lichsein) wird es dir bestätigen. Ob das eine Maschine jemals kann (glücklich sein), das wirst du dann selbst herausfinden. Und dann weißt du die Wahrheit aus 1. Hand.

Ja, das kann ich mir vorstellen. Und ich bin mir sicher: du findest die Wahrheit heraus.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 20:17
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Den Körper den ich jetzt habe, den habe ich mir geistig und real im letzten Leben erlebt.
Denn alles was bisher passiert ist, ist auf der Basis des letzten oder andren extrem ungeklärten Situationen geschehen die ich erlebt habe , so kann ich dann multiple fühlen was ich im letzten leben nicht vollendet habe. Das geht bis in die kleinsten Details.Darum bin ich ja immer noch in Foren im Internet - das werde ich wohl so lange sein bis vollkommen ist. Was das genau ist wird sich zeigen in der Zukunft wenn ich nicht mehr in der Cyber - Welt zu finden bin. Das kann morgen sein oder erst in 40 jahen wenn ich über die hundert bin :-) :-) :-) oder in einem nächsten leben :-)
:) ... krass!
und doch so normal.
Was vermutest du, was es sein könnte, was du für deine Vollkommenheit noch brauchst?


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 20:29
@2Elai


Falsch so denke ich nicht aber der großteil bestätigt das was ist.
Der Gedanke an eine Maschine die selbst lernt und entscheidet stammt nicht von mir sondern von IBM die an deren Entwicklung bereits tätig ist.
Es stellt sich nur die Frage ob wir wissen was wir da tun.
Leute denken an Gott, glauben an Gott usw was aber niemals zu einem Ergebnis kommen wird.
Wissenschaft bringt Ergebnisse.
Christlicher Irrglaube hat das meiste an diesen willenlosen Geschichten erst in die Welr entlassen.
Jeder kann glauben woran er möchte und nur weil die menscheit gewisse ethische Aspekte ignoriert die solchen personen wie dir nicht in den Kram passen, ist es trotzdem kein unterschied dazu das dass was kommt kommen wird.
Da kannst du tun und lassen was du willst.
Ich habe nie etwas behauptet aber dennoch werden diese dinge geschehen.
Eine emotionen empfindende Maschine ist nichts im vergleich zu dem glauben an Gott.
Wobei ich ja sagte wir können es nicht wissen da wir nivht so weit sind das selbe gilt für Gott.Du solltest mal was Wissenschftliches lesen und nicht nur Esokram.
Und nein ih mache mivh über neimanden lustig ivh lasse alle wie sie es wollen.


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 20:42
@2Elai

Und glaube mir nicht ich oder du werden die Wahrheit herausfinden sondern wor alle als gemeinschaft. Die Menschheit.
Das was wahr ist wird greifbar sein auch für dich.
Und das wird das sein was ich beschrieben habe.
Reinkarnationsgeschichten usw glaube mir ich komme aus einem Land in dem dieser Glaube fest verankert ist und in allgemeinen sehr spirituell ist.
Dennoch finde ich es Grausam was hier im Westen der Welt alles interpretiert wird.
Ich bin damit aufgewachsen und noch nie habe ich in meiner Heimat jemanden solchen stuss von sich geben gehört wie es hier manche tun.
Gott und andere spiituelle Erfahrungen werden ewig nur Erfahrungen einzelner sein wohin entgegen mein Gedanke tatsachen entspringt die im Moment und jetzt in dieser Sekunde Realität sind.
Du wirst diese Dinge nie verstehen da du fest auf einen Punkt manifestiert bist


melden

Es gibt keinen Gott!

24.01.2013 um 21:13
@2Elai

Noch dazu. Sich im nachhinein Wissen anzueignen was hauptsächlich von kapitalistischen Autoren der Westlichen Welt entworfen wurde um die Esorunde zur Anhängerschaft zu bewegen, grenzt sich wiederum ab da es kein Wissen ist sondern selbst interpretierte vergewaltigte Umänderung wertvoller Texte und Überlieferungen.

Wer meint Wissen zu schöpfen aus Esozeitschriften und Büchern, im allgemeinen die Eso Literatur der irrt.
Bereist einmal Länder umd sprecht persönlich mit Geistlichen fremder Kulturen.
Oder bleibt bei eurem Esogetue aus der Esoliteratur, obwohl ich nicht behaupte das alle solche sind, und wendet diese falschen wege an.
Wissen ist nicht lernen sondern den Hintergrund begreifen. Und das können die NeupseudoEsos hier nicht.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 01:45
Hare krishna

@2Elai


Ich denke es ist eine momentane Unfähigkeit sich nicht vom höchsten ersten falschen ich Ahankara (bedeutet Arroganz ) lösen zu können oder wie in vielen Schriften einer der letzten Test. Der letzte Test soll das "ich bin Gott" selbst sein - dieses klar zu erkennen "nicht zu sein" soll die endgültige Lösung sein, um wieder an den ewigen ursprünglichen Ort ohne Wiederkehr in der Welt Gottes Heim zu kehren..

Dieses Ahankara ist sehr stark in allen lebenden Körpern. Selbst wenn das reine ich klar
erkennt das es das Ahankra nicht braucht, das es selbst rein ist - also Antimaterie ist - immateriell ist , ist es offenbar sehr schwer sich davon zu trennen, zu mindestens gelingt das den meisten nur Zeitweise, Vorstadium Kundalini Erweckung - dann Samahdi vollkommene Erleuchtung, aber das Ahnkara muss vollkommen abgelöst werden. Ansonsten wird das höhere erste falsche ich Ahankara = Arroganz, wieder seine Stellung als ich bin in der Verkörperung beziehen, und damit sich weiterhin mit dem weltlichen beschäftigen.

Somit riskiert die Seele wieder Re-inkarniert zu werden. Nicht auf der Erde, sondern in den höheren Bewußten Seins Ebenen dieses Universums, dann wird es noch schwieriger sich von diesem Ahankara zu lösen - weil dieses ich in diesen hohen Geistes Ebenen auch die höheren Energien und Kräfte zu seiner Verfügung hat und damit überzeugt ist Ein (Halb) - Gott zu sein.

L.G.
Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden