Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 12:50
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Unsre Atmosphäre ist so von Strahlen, Frequenzen, Wellenlängen aller Art durch zogen,
Ich würde sogar sagen, dass im Grunde alles, was sich im gesamten Universum befindet -also selbst die kleinsten Teilchen der Materie - (ich rede jetzt von unserem, wahrnehmbaren Universum) ENERGIE ist, d.h., dass wir Menschen auch letztendlich Energie sind.

Nun hat Energie ja die Eigenschaft, dass sie nicht einfach verschwindet, sondern sich bloss transformieren und verändern kann, quasi in eine andere Form von Energie. Und das bedeutet wiederum, dass die Energie, die Quintessenz, aus der wir bestehen, nicht verschwindet, wenn wir sterben, sondern sie transformiert sich ebenfalls.

Diese Energie, die nicht verschwinden kann, die Quintessenz unseres Seins, die also "unsterblich" ist, bezeichne ich als SEELE.
Die Frage ist nur: Wo geht diese Energie/Seele hin, wenn der Körper nicht mehr lebensfähig ist, oder IN WAS transformiert sie sich?

Und um darauf zurückzukommen, was @Pandorum über die selbstdenkenden Maschine geschrieben hat: wir Menschen sind vielleicht in der Lage, etwas aus Materie zu erschaffen, das uns ÄHNLICH ist, aber ich glaube nicht, dass Menschen jemals dazu in der Lage sein werden, sich selbst nach ihrem eigenen Abbild zu erschaffen, denn Menschen können mMn keine Seele erschaffen, und ohne Seele sind wir nicht wirklich das, was uns erst zum Menschen macht, sondern in der Tat Maschinen oder Roboter.

Insofern sind wir zwar göttlich (da aus demselben Ursprung entstanden wie alles, was ist), also gottähnlich, aber wir sind nicht Gott selbst!

Das sind meine eigenen Gedanken, und nicht frei von eventuellen Denkfehlern ;)


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 12:51
@Marouge


Siehst du was ich meine er tut es immer noch und immer wieder.

Er schrieb.

Die Sprache der Veden mag blumig sein, doch das bedeutet nicht, das sie keine konkreten wissenschaftliche hinwiese enthalten

Es ist absolut sinnlos mit ihm darüber zu sprechen da er niemanden an seine Meinung heran lässt
:)


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 12:52
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Schöpfer/ET und Geschöpf existieren nicht unabhängig voneinander. Gott/ET drückt sich als alles durchdringende Lebenskraft in der Schöpfung und ET aus.
So sehe ich das auch - und die Veden beschreiben es meines Verständnisses genauso.

Dennoch muß man Gott auch diese Freiheit einberaumen, daß auch ER eine oder jegliche Gestalt AN-nehmen kann/darf/will/soll.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 12:52
Hare Krishna


Liebe @2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Was ist die Wurzel unseres Geistes?
Ein sehr gute frage .

Die Wurzel unseres menschlichen Geistes muss dann hier im Universum das erste falsch ich ego sein, das im Sanskrit Ahnakra = Arrognaz genannt wird, das was das höhere ich darstellt, denn für uns als sogenannte Menschen ist das menschliche ich ego immer anwesend im menschlichen Geiste, aber das höhere wird dann nicht erkannt oder gar nicht erst wahrgenommen.

Der Menschliche Geist ist für mich ein Arbeits-Raum der mit allem was ist verbunden ist, aber nicht immer,dem entsprechend bewusst, als verarbeitender Raum vom Gedächtnis ausgehenden Informationen und realen hier und jetzt Sinnes eindrücken so wie kosmischen eindrücken als das erkannt wird.

Wenn die Wurzel unseres Geiste wir die Seele selbst wären - würden wir uns auch nicht von der Materie beeinflussen lassen, dann müßte in unserem Geiste nichts materielles auftauchen. Da dieser selbst immateriell sein müßte . Wenn er immateriell wäre würde sich nichts in ihm was aus Materie ist halten können.

Bhakta Ulrich


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 12:55
@Marouge
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Und um darauf zurückzukommen, was @Pandorum über die selbstdenkenden Maschine geschrieben hat: wir Menschen sind vielleicht in der Lage, etwas aus Materie zu erschaffen, das uns ÄHNLICH ist, aber ich glaube nicht, dass Menschen jemals dazu in der Lage sein werden, sich selbst nach ihrem eigenen Abbild zu erschaffen,

denn Menschen können mMn keine Seele erschaffen, und ohne Seele sind wir nicht wirklich das, was uns erst zum Menschen macht, sondern in der Tat Maschinen oder Roboter.

Insofern sind wir zwar göttlich (da aus demselben Ursprung entstanden wie alles, was ist), also gottähnlich, aber wir sind nicht Gott selbst!
Grins, das sind auch meine eigenen Gedanken & Erfahrungen - und ich bin wirklich stets auf der Suche nach Fehlern.
Dieses "Konstrukt" verfestigt sich immer mehr als Wahrheit.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:00
@Marouge
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Und um darauf zurückzukommen, was @Pandorum über die selbstdenkenden Maschine geschrieben hat: wir Menschen sind vielleicht in der Lage, etwas aus Materie zu erschaffen, das uns ÄHNLICH ist, aber ich glaube nicht, dass Menschen jemals dazu in der Lage sein werden, sich selbst nach ihrem eigenen Abbild zu erschaffen, denn Menschen können mMn keine Seele erschaffen, und ohne Seele sind wir nicht wirklich das, was uns erst zum Menschen macht, sondern in der Tat Maschinen oder Roboter.
Das sehe ich genau so Marouge.
Ich sagte ja was wenn wir uns irren?
Wir Menschen sind und werden nie dazu in der Lage sein.
Doch könnte ein kleiner Fehler den Anschein einer Seel nach sich ziehen.
Ethisch gesehen, eine absolute Katastrophe, denn wer wilk dann entscheiden ob diese echt oder wirklich nur den Anschein einer Seele darstellt.

Verstehst du was ich meine?

Wir Menschen können es nicht wissen, leider.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:11
@BhaktaUlrich


Entweder habe ich einen Knoten im Konstrukt oder du. Auf alle Fälle kommen wir zur Lösung der Aufgabe nicht zusammen. Doch nun wollen wir genau DAS lösen.
Vlt. ist es eine Team-Prüfung :)
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Die Wurzel unseres menschlichen Geistes muss dann hier im Universum das erste falsch ich ego sein, das im Sanskrit Ahnakra = Arrognaz genannt wird, das was das höhere ich darstellt, denn für uns als sogenannte Menschen ist das menschliche ich ego immer anwesend im menschlichen Geiste, aber das höhere wird dann nicht erkannt oder gar nicht erst wahrgenommen.
Du gehst von der 1 aus - ich von der 0.

Wenn die Wurzel des falschen Ichs/Ego hier auf Erden ist, dann hatten wir vorher einen anderen Zu-Stand/Ur-Wurzel. Diesen Zustand (ohne Ego) hatten wir alle. Nicht jeder kann sich an seine Freude als Kind in Wunschfreiheit erinnern. Kinder staunen über alles was sie wahrnehmen.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Der Menschliche Geist ist für mich ein Arbeits-Raum der mit allem was ist verbunden ist, aber nicht immer,dem entsprechend bewusst, als verarbeitender Raum vom Gedächtnis ausgehenden Informationen und realen hier und jetzt Sinnes eindrücken so wie kosmischen eindrücken als das erkannt wird.
Wenn der Geist ein Raum ist, so müßte er zugleich auch das "Werkzeug" sein, der Antrieb und die Schöpfung. Unser Geist muß multiple sein, sonst wäre er einfältig. Ein einfältiges Werk(zeug).
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn die Wurzel unseres Geiste wir die Seele selbst wären - würden wir uns auch nicht von der Materie beeinflussen lassen, dann müßte in unserem Geiste nichts materielles auftauchen. Da dieser selbst immateriell sein müßte . Wenn er immateriell wäre würde sich nichts in ihm was aus Materie ist halten können.
Du weißt, daß du nicht die Wurzel selbst sein kannst. Du kannst dich lediglich mit der Wurzel "verbinden", wenn du die Voraussetzungen der Ur-Wurzel akzeptierst.

Die Ur-Wurzel läßt sich einfach nicht von der Materie beeinflussen, sondern diese Wurzel ist der materie-beeinflussende (in die Materie einfliessende) Geist.

Es kann sich nicht im Geistigen die Materie halten ... es kann sich Materie nur MIT Geist (zusammen)halten.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:14
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Ehrliche (wahrhaftige), vorstellungskräftige und praktische Wesen sind da viel spannender.
Richtig und zwar weil sie einen gößeren Entwicklungsspielraum gewährleisten, als Gläubige, welche auf ihren Gott starren, wie die Schlange auf das Kanichen.
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:daß auch ER eine oder jegliche Gestalt AN-nehmen kann/darf/will/soll.
Gestalt vielleicht nicht, aber einen weitreichenden geistigen Ausdruck, welcher sich in den jeweiligen Entwicklungen zu erkennen gibt.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:17
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Die Frage ist nur: Wo geht diese Energie/Seele hin, wenn der Körper nicht mehr lebensfähig ist, oder IN WAS transformiert sie sich?
Meiner Erfahrung nach ist es "umgekehrt".

Die "Energie/seele" bleibt, aber alles andere, das Materielle, transformiert sich. löst sich auf.... bleibt als Welt der Lebenden erhalten. Nur für die Lebenden.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:18
@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Ethisch gesehen, eine absolute Katastrophe, denn wer wilk dann entscheiden ob diese echt oder wirklich nur den Anschein einer Seele darstellt.

Verstehst du was ich meine?
Ja, verstehe. Aber noch ist es ja nicht ganz soweit...


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:20
@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Das sehe ich genau so Marouge.
Ich sagte ja was wenn wir uns irren?
Wir Menschen sind und werden nie dazu in der Lage sein.
Doch könnte ein kleiner Fehler den Anschein einer Seel nach sich ziehen.
Ethisch gesehen, eine absolute Katastrophe, denn wer wilk dann entscheiden ob diese echt oder wirklich nur den Anschein einer Seele darstellt.

Verstehst du was ich meine?

Wir Menschen können es nicht wissen, leider.
Gut, wir Menschen können es nicht wissen.
Doch wir können darüber nachdenken, uns informieren, uns austauschen, und uns darauf vorbereiten. Dadurch geschieht Mit-Gestaltung.

Es gibt den Roboter ja schon, der uns täuschend ähnlich ist. Er hat ein Mimik-Spiel und einen wirklich echt aussehenden Körper. Er reagiert "emotional".
Bestimmt kann er auch schon einen halbwegs gepflegten Dialog führen.

Ich würde mit so einem Wesen Mitgefühl haben. Ganz klar.

Doch was geschieht, wenn ich die Grenzen zwischen Maschine und Mensch verschwimmen lasse?
Behandle ich meinen Robot-Gesellen wie einen Menschen, was passiert dann? Heirate ich den dann, wie die Japaner ihre Mangas?

Oder will er dann (wie) ICH sein, weil er neidisch ist auf das, was ich bin und habe ... eine "Seele"?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:21
Hare krishna

@Freakazoid

http://www.bhagavad-gita.us/


http://heliocenter.wordpress.com/citat/

Wenn du das nicht als Quellen Angabe akzeptierst, ist das deine Sache.Ich tue es jedenfalls, da ich die Bhagagvad Gita - Srimad Bhagavatam (Bhagavad Purana) und andre Übersetzungen der Veden von Srila Prabhupada übersetzt und sein Lebenswerk respektiere.

Wenn du das nicht verstehst solltest du mir ein paar Bücher von dir selbst verfaßt Schicken vielleicht verstehe ich dann deine Skepsis dem mencsh gegenüber die gottgläubig sind.

Warum sollte ein Inder der selbst Welt berühmt wurde - jeder der sich mit den Veden beschäftigt weiß wer Srila Prabhupda ist, er ist der Gründer der Hare Krishna Bewegung Welt weit sich mit falschen federn Schmücken wollen.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:23
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Gestalt vielleicht nicht, aber einen weitreichenden geistigen Ausdruck, welcher sich in den jeweiligen Entwicklungen zu erkennen gibt.
Hihi, warum willst du diesem "imaginären GeSCHÖPFer" nicht eine eigene Form erlauben?

Er braucht sich doch gar nicht mehr zu erkennen geben.
Seine Schöpfung besteht doch auch ohne IHN :)


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:24
@BhaktaUlrich

Du willst Lehrer sein?
Wirklich du willst Lehrer sein und verstehst nicht mal was eine ORIGINAL Quelle ist?

Das ist keine Quelle Junge, das ist ein Zitat ohne Quellenangabe auf einer Seite.

Ich kann auch auf einer Internet Seite schreiben, dass du gesagt hast, dass die Veden es nicht wert sind zu lesen und nach deiner Behauptung, wäre das dann auch eine Original Quelle, weil es ja auf einer Seite steht.

Gehts noch?

Noch einmal:

Zeige die Original Quelle von Albert Einsteins Zitat.
Ich vermute allerdings, dass du weiterhin nicht verstehst, was eine Original Quelle ist.

DU willst Lehrer sein? Da kann man nur noch lachen, von einer Baumschule vielleicht.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:37
Der arme Einstein wurde jetzt schon desöfteren für Glaubenswerbung missbraucht.

@Freakazoid
@BhaktaUlrich


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:38
@Marouge
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Doch was geschieht, wenn ich die Grenzen zwischen Maschine und Mensch verschwimmen lasse?
Behandle ich meinen Robot-Gesellen wie einen Menschen, was passiert dann? Heirate ich den dann, wie die Japaner ihre Mangas?

Oder will er dann (wie) ICH sein, weil er neidisch ist auf das, was ich bin und habe ... eine "Seele"?
Richtig das ist die frage die ich mir stelle.....
Ich weiß nicht ob du dich durch die Quellen meiner Angaben gelesen hast, aber dann würdest du den Hintergrund verstehen was mein denken auslöste.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:38
@abschied

Ja ich weiß und genau deswegen erwarte ich ja auch bei solchen Aussagen Original Quellen.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:42
Zitate spielen in dieser Sachlage keine Rolle, vor allen Dingen weil man sie auch frei interpretieren kann. Ich denke nicht, dass Einstein die Glaubensansichten von @BhaktaUlrich geteilt hätte, denn sonst hätte er anstelle von Physik, Esogeschwafel geführt.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 13:49
@abschied

Ganz genau so sehe ich das auch. Immerhin hat Einstein unglaublich viel für das Verständnis der Welt getan und ulrich nichts, absolut nichts.

Was ich super lustig finde, ist das er nun an einem super langen Text schreibt, von dem er wieder glaubt, dass er total brillant ist, was er wie immer nicht sein wird und denkt, dass er damit klar macht, warum er recht hat, was er natürlich immer noch nicht hat, da er wiederholt keine Original Quelle angeben kann.


melden

Es gibt keinen Gott!

25.01.2013 um 14:24
@Freakazoid

Ist dir das Aufzeigen der Quelle des Einstein-Zitats eine Hilfe zur Lösung des Diskussionsthemas?


melden